Gastroback 42612 - Entkalkung

Diskutiere Gastroback 42612 - Entkalkung im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hallo zusammen, erst mal vielen Dank an alle Beteiligten in diesem Forum, ich habe mich aufgrund der positiven Kommentare zum Kauf einer...

  1. #1 baerchi145, 22.09.2010
    baerchi145

    baerchi145 Mitglied

    Dabei seit:
    22.09.2010
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,
    erst mal vielen Dank an alle Beteiligten in diesem Forum, ich habe mich aufgrund der positiven Kommentare zum Kauf einer Gastroback 42612 entschieden und bin bisher damit sehr zufrieden.

    Nun habe ich eine Frage zur Reinigung / Entkalkung:

    Trägt ein Kaffeefett-Löser (z.B. Puly Kaff) auch zur Entkalkung bei, oder ist zusätzlich zum Entfetter ein Entkalker nötig ?

    Welches Entkalkungsmittel könnt ihr empfehlen? Reicht die im Handbuch beschriebene Lösung mit verdünntem Essig oder sollte man doch zu größeren Geschützen greifen?

    Aus welchem Material ist denn das Thermo-Block-Heizsystem der 42612?

    Gibt`s dafür Entkalker, welche auf keinen Fall benutzt werden sollten ?

    Vielen Dank schon mal für Eure Antworten!



     
  2. #2 derBruno, 22.09.2010
    derBruno

    derBruno Mitglied

    Dabei seit:
    25.03.2008
    Beiträge:
    487
    Zustimmungen:
    4
    AW: Gastroback 42612 - Entkalkung

    Nein!
    Auf keinen Fall Kaffeefettlöser in den Tank geben und in den Wasserkreislauf kommen lassen. Das ist pure Chemie und würde so noch lange Zeit im System bleiben.
    Kaffeefettlöser dient lediglich dem regelmäßigen Rückspülen mit einem Blindsieb.

    Entkalken sollte man eigentlich erst dann, wenn die Maschine nicht mehr korrekt funktioniert. Zuvor halte ich für unnötig.
     
  3. #3 baerchi145, 22.09.2010
    baerchi145

    baerchi145 Mitglied

    Dabei seit:
    22.09.2010
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    AW: Gastroback 42612 - Entkalkung

    Danke für die Antwort, aber welcher Entkalker ist denn für die 42612 zu empfehlen ?
    Ich dachte da z.B an Etolit, aber mich irritiert der folgende Satz:

    Entkalkungsmittel Etolit - Dose = 1000g
    ETOLIT - Schnellentkalker in Pulverform geeigent für Filterkaffee-Brühmaschinen nicht geeignet für Espressomaschinen

    Was nutzt ihr denn so als Entkalker ?
     
  4. #4 wizard1980, 22.09.2010
    wizard1980

    wizard1980 Mitglied

    Dabei seit:
    09.10.2008
    Beiträge:
    910
    Zustimmungen:
    47
    AW: Gastroback 42612 - Entkalkung

    Zitronensäure aus dem Drogeriemarkt. Wenn im Handbuch Essig empfohlen ist, geht Zitronensäure auf jeden Fall auch. Dein Thermoblock ist dann schonmal nicht aus Aluminium.
     
  5. #5 Bubikopf, 22.09.2010
    Bubikopf

    Bubikopf Mitglied

    Dabei seit:
    02.05.2006
    Beiträge:
    7.929
    Zustimmungen:
    58
    AW: Gastroback 42612 - Entkalkung

    Da würd ich mich mal nicht drauf verlassen.
    Gruss Roger
     
  6. #6 baerchi145, 22.09.2010
    baerchi145

    baerchi145 Mitglied

    Dabei seit:
    22.09.2010
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    AW: Gastroback 42612 - Entkalkung

    Ok, und wie bekomme ich nun raus, aus welchem Material der Thermoblock und die Leitungen wirklich sind ? :-?
     
  7. #7 Bubikopf, 22.09.2010
    Bubikopf

    Bubikopf Mitglied

    Dabei seit:
    02.05.2006
    Beiträge:
    7.929
    Zustimmungen:
    58
    AW: Gastroback 42612 - Entkalkung

    Kannst ja mal bei Gastroback anrufen, vielleicht wissen die das, aber nur vielleicht. Reinschauen würde evtl. auch helfen. In der Beschreibung des Gerätes wird das Material des Thermoblocks nicht erwähnt, das bedeutet in der Regel Alu. Ich kenne die Maschine allerdings nicht persönlich.
    Gruss Roger
     
  8. #8 wizard1980, 22.09.2010
    wizard1980

    wizard1980 Mitglied

    Dabei seit:
    09.10.2008
    Beiträge:
    910
    Zustimmungen:
    47
    AW: Gastroback 42612 - Entkalkung

    Du denkst, die empfehlen Essig für ihren Alublock? Auf die Idee bin ich jetzt gar nicht gekommen. Wäre aber schon ganz schön stümperhaft...
     
  9. #9 Bubikopf, 22.09.2010
    Bubikopf

    Bubikopf Mitglied

    Dabei seit:
    02.05.2006
    Beiträge:
    7.929
    Zustimmungen:
    58
    AW: Gastroback 42612 - Entkalkung

    Für Kupfer oder Messing wäre Essig allerdings auch die absolut falsche Wahl
    ( Stichwort Grünspan ). Essig zu empfehlen ist schon stümperhaft, egal woraus der TB besteht , ausser er wäre aus Holz.
    Gruss Roger
     
  10. #10 baerchi145, 22.09.2010
    baerchi145

    baerchi145 Mitglied

    Dabei seit:
    22.09.2010
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    AW: Gastroback 42612 - Entkalkung

    Das war auch mein erster Gedanke, als ich das mit dem Essig im Handbuch las. Ich werd dann morgen mal bei Gastroback anrufen.
    Bis dahin schon mal vielen Dank für eure bisherigen Antworten.
     
  11. #11 baerchi145, 23.09.2010
    baerchi145

    baerchi145 Mitglied

    Dabei seit:
    22.09.2010
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    AW: Gastroback 42612 - Entkalkung

    So, habe mit dem Kundendienst von Gastroback telefoniert, anscheinend hat das Gerät einen Thermoblock aus Alu-Druckguss. :-:)-x:cry:

    (Und die freundliche Dame meinte doch glatt, ein Entkalken mit Essig sei überhaupt kein Problem, das würden die in der Service-Werkstatt auch damit machen ... :shock::shock::shock: :roll:)

    Danke nochmal an "galgo" für den Tip mit der Weinsteinsäure !!!
    Damit werde ich das Gerät dann wohl entkalken.
     
  12. #12 scruffy, 22.11.2010
    scruffy

    scruffy Gast

    AW: Gastroback 42612 - Entkalkung

    Hallo,

    ich habe gerade bei meiner Gastroback nachgeschaut. Der Thermoblock ist von innen mit Teflon beschichtet und lässt sich durch Zitronensäure gut reinigen. Bei meiner 3 Jahre alten Maschine sind Abnutzungserscheinungen zu sehen, aber nicht so stark, dass man annehmen könnte, dass sie nicht locker nochmal 3 Jahre hält.

    Viele Grüße,
    Scruffy
     
Thema:

Gastroback 42612 - Entkalkung

Die Seite wird geladen...

Gastroback 42612 - Entkalkung - Ähnliche Themen

  1. La Cimbali Junior D/1 Klospülung reinigen

    La Cimbali Junior D/1 Klospülung reinigen: Liebe Kaffee-Welt-Freunde, ich habe eine voll funktionsfähige La Cimbali Junior D/1 von 1996 geschenkt bekommen (Glückspilz!). Leider ist der...
  2. Schaerer Opal Standby und Ein Leuchte

    Schaerer Opal Standby und Ein Leuchte: Hallo zusammen, ich hab ne "neue" Opal im Arbeitszimmer stehen und wollte diese, nachdem ich Pumpe und Rückschlagventil tauschen musste...
  3. Gastroback advanced pro g - Wasserregulation funktioniert nicht

    Gastroback advanced pro g - Wasserregulation funktioniert nicht: Hallo an alle! Ich bin im Netz nicht fündig geworden und hoffe hier auf Hilfe... :) Meine siebträgermaschine macht ein bisschen blöd... Man kann...
  4. Gaggia Classic, Brühgruppe entkalken/reinigen

    Gaggia Classic, Brühgruppe entkalken/reinigen: Hallo zusammen! Ich bin der Neue! :-) Seit gestern besitze ich eine Classic, Baujahr 2008. Hatte mich vorher schon gut eingelesen und die...
  5. Umzug und jetzt tröpfelt das Wasser nur noch durch den Filter

    Umzug und jetzt tröpfelt das Wasser nur noch durch den Filter: Moin Moin liebes Kaffee-Netz, ich lese hier bereits seit längerer Zeit mit, nehme jetzt aber mal ein konkretes Problem zum Anlass, aktiv zu werden...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden