Gastroback 42612

Diskutiere Gastroback 42612 im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hallo, ich heiße Andreas und bin hier schon länger am mitlesen. Nach meinem letzten Spanientrip habe ich mich entschlossen Kaffeetechnisch...

  1. #1 JoshuaTree, 14.12.2010
    JoshuaTree

    JoshuaTree Gast

    Hallo,

    ich heiße Andreas und bin hier schon länger am mitlesen.
    Nach meinem letzten Spanientrip habe ich mich entschlossen Kaffeetechnisch aufzurüsten um mir auch zuhause einen leckeren Cortado machen zu können. Nach dem ich die Gastroback 42612 zufällig in S..... gesehen habe und mal angefaßt habe war ich infiziert. Das Forum hier hat den Rest dazu getan das ich mir vor 3 Wochen die Maschine geholt habe.

    Anfangs war es schwierig einen Kaffee nach meinem Geschmack zu erhalten, doch nach einigen schloflosen Nächten auf Grund des Koffeins hab ich doch mit meinem Billigkaffee Gurilla einen einigermaßen zufrieden stellenden Bezug hinbekommen.

    Jetzt habe ich einen neuen Kaffee, das erste was auffiel war das die eingestellte Menge nicht mehr paßte und der Siebträger fast überlief
    Frage 1 ist das immer so wenn man die Kaffeesorte wechselt?

    Frage 2 Das Manometer Pendelt jetzt intervallartig genau so wie das Brummen der Pumpe, habt ihr das auch manchmal?

    Wäre schön wenn trotz der vielen Worte die schon gefallen sind um die Maschine noch jemand mir assistieren würde.

    Gruss
    Andreas
     
  2. #2 mcblubb, 14.12.2010
    mcblubb

    mcblubb Mitglied

    Dabei seit:
    06.10.2005
    Beiträge:
    6.494
    Zustimmungen:
    1.125
    AW: Gastroback 42612

    Offenbar tritt das Phänomen des Druckpendelns auf. Benutz mal die Suchfunktion. Das Thema existiert schon.

    Gruß

    Gerd
     
  3. #3 Holger Schmitz, 14.12.2010
    Holger Schmitz

    Holger Schmitz Mitglied

    Dabei seit:
    22.03.2002
    Beiträge:
    10.286
    Zustimmungen:
    1.731
    AW: Gastroback 42612

    Aber eher bei der Graef und nicht bei der Gastroback - oder habe ich das falsch in Erinnerung ?
    Grüße
    Holger
     
  4. #4 Krusenstern, 14.12.2010
    Krusenstern

    Krusenstern Mitglied

    Dabei seit:
    09.11.2010
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    AW: Gastroback 42612

    Hallo Andreas,

    zu Deiner 1. Frage: Ja

    Je nach Frischegrad der Bohnen ändert sich bei gleichem Mahlgrad das Ergebnis(Menge/ Körnung) was unten aus der Mühle herauskommt. Da die Mühle ja mit einem Timer arbeitet und die "Mahlzeit" gleich bleibt bekommst Du unterschiedliche Mengen unten heraus.

    Wenn du die Bohnensorte wechselst musst du den Mahlgrad und dann dementsprechend die Timerlaufzeit neu einstellen.

    Wenn die Bohnen langsam älter werden musst du auch den Mahlgrad wieder anpassen.

    Zu 2. kann ich leider nichts sagen, außer das wie schon Holger schrieb - die Graef damit Probleme hat.

    Gruß
    Sascha
     
  5. #5 JoshuaTree, 14.12.2010
    JoshuaTree

    JoshuaTree Gast

    AW: Gastroback 42612

    Danke erst mal dann werde ich jetzt mal nach Druckpendeln suchen.
    Hoffenlich ist die Maschine nicht schon kaputt :-? , komisch ist nur das es meist nur bei dem ersten Bezug ist :roll:
    Kann das was mit der Komprimierung des Mahlguts bzw. was mit der Menge zu tun haben?

    P.S
    hab gerade die Forumssuche mit Druckpendeln gefüttert doch die findet den Begriff nur in diesem Thread.?!
     
  6. #6 Krusenstern, 14.12.2010
    Krusenstern

    Krusenstern Mitglied

    Dabei seit:
    09.11.2010
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
  7. #7 kaffeeklaus, 14.12.2010
    kaffeeklaus

    kaffeeklaus Mitglied

    Dabei seit:
    20.12.2009
    Beiträge:
    612
    Zustimmungen:
    8
    AW: Gastroback 42612

    Willkommen. Ich kann Dir zwar nicht helfen, aber eines würde mich persönlich interessieren:
    Wie hat Dir das Forum weitergeholfen? Die Meinungen, die vor ein paar Wochen zu Deiner Maschine gepostet wurden waren (soweit ich mich erinnere) eher ... zurückhaltend (diplomatisch gesprochen).
     
  8. #8 americo, 14.12.2010
    americo

    americo Mitglied

    Dabei seit:
    23.11.2010
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    0
    AW: Gastroback 42612

    ich habe mich letztendlich gegen die gastroback und für die hier ebenfalls erwähnte graef es 90 entschieden, mit den hier "eher zurückhaltenden meinungen" zur 42612 hatte meine entscheidung aber nichts zu tun.

    ich habe mir die meinungen durchaus angehört, fand dann aber dass am ende für mich nicht besonders viel rüberkam (wenn ich mich z.b. an die "cremasiebträger" diskussion erinnere).

    die graef und die gastroback haben ja einiges gemeinsam.
    beide arbeiten mit thermoblock(s), beide wurden in australien entwickelt und in fernost gefertigt, beide haben eine pre-infusion, beide haben bzw. hatten dieses plastikteil im siebträger...

    ich habe als demütiger laie bisher zum glück keine probleme mit irgendwelchen druckschwankungen bei der graef.

    es gibt bei youtube zwei videos dazu, eines davon zeigt extreme schwankungen.
    dieser filmemacher ist auch ein forumsmitglied hier drin, einer von 2en, die offenbar probleme mit der graef haben.
    solange es nicht so extrem wie beim video von peterbuilt ist, würde ich mich auch nicht zu sehr am manometer festhalten.
    es ist für mich eine nette hilfe und spielerei, mehr nicht.

    als kaffeesorte verwende ich den sizilianer von tchibo, bonomi macumba, lavazza cremoso und illy.
    also nichts aufregendes und nichts vom kaffeeröster.
    als mühle dient noch eine uralte "very", die zusammen mit einer ebenfalls uralten gaggia classic "im haus" ihren dienst verrichtete.

    mit all dem ist in knapp eineinhalb wochen ein ordentlicher espresso hinzukriegen.

    also nicht aufgeben und nicht verwirren lassen.
    ich denke nicht, dass es am kaffee oder an der maschine liegt.
    es gibt ja eine unmenge von erfahrungen von besitzern der gastroback und auch recht qualifizierte filmchen, die hier das gegenteil beweisen.
     
  9. #9 kaffeeklaus, 14.12.2010
    kaffeeklaus

    kaffeeklaus Mitglied

    Dabei seit:
    20.12.2009
    Beiträge:
    612
    Zustimmungen:
    8
    AW: Gastroback 42612

    Also zum Thema Cremasiebträger gibt's auch nichts zu diskutieren.
    Aber zurück zum eigentlichen Thema: Bei Bohnenwechsel oder auch nur, wenn die Bohnen unterschiedlich lange gelagert wurden ist eine Feinjustierung der Mühle erforderlich.
    P.S.: Such mal unter "Boardröster". Da gibt's bessere Bohnen.
     
  10. #10 americo, 15.12.2010
    americo

    americo Mitglied

    Dabei seit:
    23.11.2010
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    0
    AW: Gastroback 42612

    hallo klaus,
    schön, dass sich zumindest hier die einsicht eingestellt hat.

    das mit den bohnen mag sicherlich richtig sein, besseres gibt es immer.
    aber eine maschine die nur mit kaffee von boardröstern ordentlichen espresso machen kann ist meiner ansicht nach falsch am markt.
    Auch zur "feinjustierung" der mühle gibt's ja z.b. bei der graef durchaus geteilte ansichten.
    da ist wohl teilweise erstmal etwas spielerei angesagt bei neuem equippment.
     
  11. #11 kaffeeklaus, 15.12.2010
    kaffeeklaus

    kaffeeklaus Mitglied

    Dabei seit:
    20.12.2009
    Beiträge:
    612
    Zustimmungen:
    8
    AW: Gastroback 42612

    @americo: Was willst Du eigentlich? Die Sache mit der Feinjustierung war an den TE gerichtet. DER hat nämlich ein Problem damit und ICH versuche die Fragen zu beantworten. Also, lies erstmal den kompletten Thread und falls Du was sinnvolles beizutragen hast, kansst Du antworten!
     
  12. XPert

    XPert Mitglied

    Dabei seit:
    29.11.2010
    Beiträge:
    719
    Zustimmungen:
    6
    AW: Gastroback 42612

    Naja, ein Backofen produziert auch nur gute Ergebnisse, wenn du gute Zutaten reinsteckst..

    Gruß XPert
     
  13. #13 gebi_de, 15.12.2010
    gebi_de

    gebi_de Mitglied

    Dabei seit:
    11.10.2010
    Beiträge:
    630
    Zustimmungen:
    61
    AW: Gastroback 42612

    Ich glaube, die Diskussion mit americo über Bohnen etc. gab es neulich schon mal in einem anderen Thread...

    Ich bin auch der Auffassung, dass americo beim Rohmaterial noch ordentlich Potenzial nach oben hat und habe selbst in der Vergangenheit auch mal solche Bohnen getestet und sie sind durchgefallen bei mir.

    Gibt aber auch noch andere Waren als nur von Boardröstern. Ich verweise auf die vielen italienischen Röstereien, deren Produkte man ggf. auch frisch im Internet beziehen kann.

    Ich denke, die Wahrheit liegt - wie so oft - irgendwo in der Mitte (habe Faustos Produkte auch schon genossen).

    Mich würde aber auch existieren, wo die guten Worte über die Gastroback im Kaffee-Netz standen. ich hatte hier auch das Gefühl, dass diese Maschine zuletzt von den meisten hier sehr kritisch bewertet wurde...

    Viel Spaß in jedem Fall weiterhin mit leckerem Espresso und auf dass das Druckschwankungsproblem bald vorbei ist!

    gebi_de
     
  14. #14 americo, 15.12.2010
    americo

    americo Mitglied

    Dabei seit:
    23.11.2010
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    0
    AW: Gastroback 42612

    @kaffeeklaus,
    soviel zum thema feintuning;-)

    Amazon.de: Kundenrezensionen: Gastroback 42612 Design Espressomaschine Advanced Pro G

    Espressomaschine Test: Meinungen zu Gastroback Design Espresso Maschine Advanced Pro G 42612 bei idealo.de

    guenstiger.de: Nutzer-Meinungen zu Gastroback 42612

    Gastroback 42612 Design Advanced PRO G - Lesen Sie Erfahrungsberichte

    ich weis natürlich auch, dass dies alles keine meinungen von espressospezialisten, sondern nur von besitzern der maschine sind und dass diese hier drin weniger ankommen, da sie "mainstream"- wahrscheinlich sogar großteils banausen sind.
    nichtsdestotrotz...
    es gibt auch ein leben ausserhalb dieses forums, nicht alle die hier drin nicht teilnehmen sind "dumm".
    ein gespräch mit dem hersteller wirkt häufig wunder.

    die gastroback wird auch von größeren espressomaschinenspezialisten wie z.b. espressomaschinen-direkt angeboten.

    zum anderen haben die besitzer hier im forum großteils ebenfalls sehr positiv über die maschine berichtet.
    (ausnahmen bestätigen wie immer die regel)

    die kritischen worte hier drin stammten großteils von leuten die zwar einerseits experten sind, andererseits aber z.b. evtl. noch keinen cremasiebträger gesehen haben.
    in dem zusammenhang sehe ICH dann auch deren aussagen?

    ich weis, dass die gastroback hier drin ein ziemlich rotes tuch ist, ähnlich der graef die zumindest etwas akzeptanz findet.
    trotzdem finde ich man sollte langsam mal anfangen seriös über diese maschine zu berichten.
    oder wollt ihr im ernst weiter behaupten, dass maschinen die nur mit "kleinrösterbohnen" annehmbaren espresso liefern alltagstauglich sind?
     
  15. #15 JoshuaTree, 15.12.2010
    JoshuaTree

    JoshuaTree Gast

    AW: Gastroback 42612

    @Kaffeeklaus
    Ich hatte im Geschäft einen positiven eindruck, dann laß ich hier die ersten Erfahrungsberichte, zum Glück nur die ersten denn erst später ging der Trend abwärts ;-)

    Bin auch mit dem Ergebnis was die Maschine liefert zufrieden. Nur eben das Druckschwanken machte mir Sorgen, jetzt habe ich ein wenig rumexperimentiert und den Mahlgrad gröber gestellt und die Meng leicht reduziert und nun ist das Schwanken weg.

    Ich habe bisher nur Sorten die mit im Saturn empfohlen wurden getestet, heute habe ich mir eine neue Mischung von einem "Experten" geholt 80% Arabica und 20% Robusta oder sowas mal schauen ob ich damit eine weitere Verbesserung schaffen kann. Leider trinke ich zuhause alleine Kaffee daher hält mir so ein Kilo bestimmt 3Wochen.

    Hoffe jetzt mal das ich das Problem der Druckschwankung passe ist :roll:
     
  16. #16 kaffeeklaus, 15.12.2010
    kaffeeklaus

    kaffeeklaus Mitglied

    Dabei seit:
    20.12.2009
    Beiträge:
    612
    Zustimmungen:
    8
    AW: Gastroback 42612

    Was die Druckschwankungen angeht kann weder ich Dir weiterhelfen, noch der Andere (offensichtlich).
    Was die Bohnen angeht, schau mal z.B. bei Langen-Kaffee oder Caffe-Fausto. Die haben gute und vor allem frische Bohnen zum guten Preis. Natürlich gibt's auch andere gute Quellen für Bohnen, aber die Frische wirkt sich halt geschmacklich enorm aus.
     
  17. #17 Baristozopp, 15.12.2010
    Zuletzt bearbeitet: 15.12.2010
    Baristozopp

    Baristozopp Mitglied

    Dabei seit:
    30.09.2008
    Beiträge:
    3.756
    Zustimmungen:
    2.255
    AW: Gastroback 42612

    Und Du möchtest uns weismachen, dass eine Gastroback aus alten Bohnen frische zaubern kann - oder wie soll ich das verstehen!?!?

    Dann wäre es eine Wundermaschine.:) Aber selbst einer Wundermaschine dürften frische Böhnchen nicht schaden. Nur so als Tipp!;-)
     
  18. galgo

    galgo Mitglied

    Dabei seit:
    04.06.2008
    Beiträge:
    6.584
    Zustimmungen:
    7
    AW: Gastroback 42612

    wahrscheinlich ONKO im futtertrog

    [​IMG]
     
  19. #19 kaffeeklaus, 15.12.2010
    kaffeeklaus

    kaffeeklaus Mitglied

    Dabei seit:
    20.12.2009
    Beiträge:
    612
    Zustimmungen:
    8
    AW: Gastroback 42612

    Da der Thread ja immer mehr abgleitet, hier noch ein paar Sachen, die ich gefunden habe. Vielleicht helfen sie weiter. Die Graef ist ja auch eine Thermoblockmaschine, insofern könnte es was bringen.
    http://www.kaffee-netz.de/espresso-und-kaffeemaschinen/45189-immer-noch-probleme-mit-der-graef-es90.html
    http://www.kaffee-netz.de/espresso-und-kaffeemaschinen/44858-graef-es-90-oder-silvia.html#post523873
    http://www.kaffee-netz.de/espresso-...eff-es90-vermutlich-defekt-24.html#post502149
     
  20. #20 kaffeeklaus, 15.12.2010
    kaffeeklaus

    kaffeeklaus Mitglied

    Dabei seit:
    20.12.2009
    Beiträge:
    612
    Zustimmungen:
    8
    AW: Gastroback 42612

    @americo:
    Was haben Deine (externen) Links damit zu tun, dass die Maschine hier im Forum nicht so gut ankam?
    ICH habe nicht davon gesprochen, was Amazon-User von der Maschine halten, sondern bezog mich darauf, was hier im Kaffee-Netz geschrieben wurde. Der TE übrigens auch. (Wer lesen kann ist klar im Vorteil)

    Und: Was bringen Deine Posts dem TE? Wie willst Du ihm damit helfen?

    Ach ja. Die eine Sache war noch offen. Zu Cremasieben gibt's nichts zu diskutieren. Sind Mist. Ende.
     
Thema:

Gastroback 42612

Die Seite wird geladen...

Gastroback 42612 - Ähnliche Themen

  1. Gastroback Espresso Advanced Pro GS

    Gastroback Espresso Advanced Pro GS: Hallo zusammen, wie bereits Teilnehmer vor mir, habe ich Probleme mit dem Druckaufbau der Gastroback. Alle Reinigungen etc. laufen regelmäßig,...
  2. Gastroback advanced pro g - Wasserregulation funktioniert nicht

    Gastroback advanced pro g - Wasserregulation funktioniert nicht: Hallo an alle! Ich bin im Netz nicht fündig geworden und hoffe hier auf Hilfe... :) Meine siebträgermaschine macht ein bisschen blöd... Man kann...
  3. Duschsieb Gastroback 42609 Advanced S / Sage Duo Temp entnehmen zur Reinigung

    Duschsieb Gastroback 42609 Advanced S / Sage Duo Temp entnehmen zur Reinigung: Hallo zusammen, ich würde gerne an meiner Gastroback 42609 Advanced S (baugleich mit Sage Duo Temp) das Duschsieb zur Reinigung entnehmen. Es hat...
  4. Wilfa Svart Nymalt/Aroma bzw. Gastroback 42602

    Wilfa Svart Nymalt/Aroma bzw. Gastroback 42602: Ich bin auf der Suche nach der im Titel genannten Kaffeemühle von Wilfa bzw. Gastroback. Freue mich über jedes Angebot!
  5. Technische Probleme mit Gastroback Advanced Pro Mühle 2014

    Technische Probleme mit Gastroback Advanced Pro Mühle 2014: Hallo zusammen, ich bin seit einigen Jahren zufriedener Nutzer der oben genannten Mühle. Seit einigen Wochen habe ich jedoch Probleme mit der...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden