Gastroback 42636 Design Espresso Advanced Control - baut keinen Druck mehr auf...

Diskutiere Gastroback 42636 Design Espresso Advanced Control - baut keinen Druck mehr auf... im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; So liebe Freunde des gepflegten Espressos, meine Gastroback 42636 Design Espresso Advanced Control baut seit heute (gekauft am 18.7.2012) keinen...

  1. #1 Kosmonaut, 27.05.2013
    Zuletzt bearbeitet: 28.05.2013
    Kosmonaut

    Kosmonaut Mitglied

    Dabei seit:
    04.07.2012
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    2
    So liebe Freunde des gepflegten Espressos,

    meine Gastroback 42636 Design Espresso Advanced Control baut seit heute (gekauft am 18.7.2012) keinen Druck mehr auf. Heißwasser- und Dampfbezug funktioneren einwandfrei. Die Pumpe macht die entsprechenden Geräusche wie immer.

    Nach einem Telefonat mit Gastroback tippt man dort aus der Entfernung auf eine poröse/kaputte Dichtung am Magnetventil. Leider dauert der Service wohl z.Z. 3 Wochen. Die Dame am Telefon war aber sehr freundlich und hilfsbereit. Meine Erfahrung mit dem Service von Gastroback beschränkt sich bisher auf die Bestellung von Wasserfiltern und Reinigungstabletten, was sehr schnell und unkompliziert ablief.

    Bisher war ich mit der Maschine hochzufrieden und sie hat uns ca. 5-12 Espressi fast jeden Tag zubereitet.

    Nun, ich werde berichten wie es weiter geht - die Maschine bringe ich später zur Post und dann werden wir sehen wie der Service von Gastroback tatsächlich ist.

    Viele Grüße,
    Michael
     
  2. #2 Kosmonaut, 29.05.2013
    Zuletzt bearbeitet: 29.05.2013
    Kosmonaut

    Kosmonaut Mitglied

    Dabei seit:
    04.07.2012
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    2
    AW: Gastroback 42636 Design Espresso Advanced Control - baut keinen Druck mehr auf...

    Update: Seit heute morgen ist die Maschine von DHL Gastroback zugestellt worden. Mal sehen wir lange es jetzt dauert
     
  3. #3 leinadx., 29.05.2013
    leinadx.

    leinadx. Mitglied

    Dabei seit:
    11.02.2010
    Beiträge:
    390
    Zustimmungen:
    17
    AW: Gastroback 42636 Design Espresso Advanced Control - baut keinen Druck mehr auf...

    na dann drück ich dir mal die daumen, das es schnell geht! wenn ich mal 2 tage keine espresso trinken kann werde ich langsam nervössss... :-o

    wenn man die gastrobacktreads so liest bekommt man so ein bischen den eindruck als wenn die fehlerhäufigkeit recht hoch ist, schade eingentlich, vom konzept ist die control ja ne geile maschine!

    gruss daniel
     
  4. #4 Kosmonaut, 30.05.2013
    Kosmonaut

    Kosmonaut Mitglied

    Dabei seit:
    04.07.2012
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    2
    AW: Gastroback 42636 Design Espresso Advanced Control - baut keinen Druck mehr auf...

    Vielen Dank Daniel, in der Tat merkt man bei Abwesenheit seines Schätzchens was Kaffeesucht heißt ;). Grundsätzlich war ich mit der GB auch zufrieden, aufgrund der teilweise starken Kritik und großen Skepsis gegenüber GB, denke ich, das es interessant ist zu schildern, wie man sich dort bei solchen Problemfällen verhält.
    Wir werden sehen.

    Viele Grüße
    Michael
     
  5. iAngel

    iAngel Mitglied

    Dabei seit:
    17.03.2013
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    AW: Gastroback 42636 Design Espresso Advanced Control - baut keinen Druck mehr auf...

    MoinMoin,

    habe diese Maschine auch schon ein paar Wochen im Auge, bin gespannt was wird! Ist ja jetzt schon eine Weile weg!

    Viel Erfolg, ich hoffe natürlich auf ein positives FB ;-)

    Grüße aus HH

    iAngel
     
  6. #6 Kosmonaut, 01.11.2013
    Zuletzt bearbeitet: 01.11.2013
    Kosmonaut

    Kosmonaut Mitglied

    Dabei seit:
    04.07.2012
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    2
    AW: Gastroback 42636 Design Espresso Advanced Control - baut keinen Druck mehr auf...

    Moinsen,

    so wie es aussieht habe ich wohl geringfügig "kurz" ;) übersehen hier über den Fortgang zu berichten.

    Also die Maschine kam dann nach 4 Wochen repariert zurück und läuft seit dem wie gewohnt. Es ist das Magnetventil ausgetauscht worden.
    Damit waren dann auch die Nebenwehwehchen, wie eine ganz leicht leckende Dampfdüse beim Heißwasserbezug (über die "Teewasser-Düse") weg. Also alles Ok, auch wenn mir vier Wochen etwas lang waren, aber immerhin hat es ansonsten gut funktioniert.

    Jetzt sind mittlerweile 4 Monate nach der Instandsetzung vergangen und es läuft alles wie gewohnt, aber das leichte (also sagen wir mal 1-3 Tropfen pro Teetasse) Dampfdüsentröpeln bei Heisswasserentnahme ist wieder da. Vielleicht ist das aber auch Bauart bedingt normal, da der zweite (Dualboiler) Dampf/Wasserkreislauf eben beides versorgt - die Dampflanze und den Teewasserbezug. Können das andere Besitzer auch bestätigen? Und wie sieht es bei anderen Dualboiler-Hestellern aus?

    Ansonsten bin ich nach wie vor sehr zufrieden, kurz zusammengefasst:
    - schnelle Betriebsbereitschaft (unter 5min.!)
    - PID Temperatursteuerung
    - Dualboiler (also Kaffeebezug und Aufschäumen gleichzeitig)
    - Manometer ermöglicht gute Kontrolle beim Kaffeebezug.
    - Heisswasserbezug (z.B. für Tee)
    - Wie ich finde ein tolles Design.
    - Für das Gebotene ein sehr gutes Preis/Leitungsverhältnis

    Im Wiki finden sich auch alle anderen Eigenschaften:
    http://www.kaffeewiki.de/index.php?title=GastrobackDesign_Advanced_Control_42636
     
  7. #7 MrVitti, 01.11.2013
    MrVitti

    MrVitti Mitglied

    Dabei seit:
    31.10.2010
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    1
    AW: Gastroback 42636 Design Espresso Advanced Control - baut keinen Druck mehr auf...

    Bei mir tropft absolut nichts aus der Dampfdüse.
     
  8. #8 Kosmonaut, 20.11.2013
    Kosmonaut

    Kosmonaut Mitglied

    Dabei seit:
    04.07.2012
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    2
    AW: Gastroback 42636 Design Espresso Advanced Control - baut keinen Druck mehr auf...

    Ich habe es nochmal überprüft, es tröpfelt aus der Dampflanze so etwa 1 Tropfen alle 5 Min. einfach so, wenn die Maschine an ist. Ich merke es immer daran, wenn ich die Dampflanze nicht über dem Abtropfgitter positioniert habe, sondern sie seitwärts rausragt. Dann finde ich nach einer halben Stunde immer eine kleine Fütze neben der Maschine. Wie gesagt es ist minimalst.

    @MrVitii das hast Du auch nicht? Oder andere Besitzer?
     
  9. #9 MrVitti, 04.12.2013
    MrVitti

    MrVitti Mitglied

    Dabei seit:
    31.10.2010
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    1
    AW: Gastroback 42636 Design Espresso Advanced Control - baut keinen Druck mehr auf...

    Ich habe gestern und heute ein Glas unter die Dampflanze gestellt und nie Wasser darin gefunden. Es tropft also nichts bei meinem Gerät.
     
  10. GreenT

    GreenT Mitglied

    Dabei seit:
    07.04.2013
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    AW: Gastroback 42636 Design Espresso Advanced Control - baut keinen Druck mehr auf...

    Hi!


    Ich hab die Maschine auch seit mehreren Monaten. Beim Aufwärmen kommen ein paar Tropfen aus der Heisswasserdüse. Aber einmal warm tropft weder aus Dampf- noch aus Wasserdüse irgendwas.
    Ich denke es liegt dran das beim aufwärmen das Ventil noch offen ist, man hört auch wie bei ca. 80°C etwas klackt und sich das Geräusch vom Boiler ändert.


    Ansonsten bin ich auch sehr zufrieden mit der Maschine. Auch der Gastroback Service war bisher sehr zuvorkommend (hab noch die Mühle dazu) als ich Ersatzteile bestellt hab.


    Gruss
    Matthias
     
  11. #11 Kosmonaut, 11.06.2014
    Kosmonaut

    Kosmonaut Mitglied

    Dabei seit:
    04.07.2012
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    2
    Bei mir tröpfelt es nach wie vor geringfügig und ich werde die Maschine kurz vor Ablauf der Garantie nochmal einschicken.

    Danke Euch für die Hinweise zu Euren Maschinen. Vermutlich ab August/September kann ich dann berichten.
     
  12. GreenT

    GreenT Mitglied

    Dabei seit:
    07.04.2013
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hi!

    Jetzt bin ich dran gewesen. Meine hat zwar noch Druck aufgebaut, allerdings war die Menge so gering dass der Druck (mit Blindsieb) erst nach 30-40s anstand.
    30ml dauerten über 60s. Die Hotline war auch recht zuvorkommend und ich hab meine Maschine eingeschickt. Nach knapp einer Woche war sie wieder da, aber ich konnte
    noch nichts wieder testen weil ich derzeit unterwegs bin. Ich meld mich wieder wenn ich weiss was los war und sie ausprobiert habe.
     
  13. #13 Kosmonaut, 26.08.2014
    Kosmonaut

    Kosmonaut Mitglied

    Dabei seit:
    04.07.2012
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    2
    Wie angekündigt habe ich meine Maschine Aufgrund der kleinen Mängel nochmal vor Ablauf der 2 Jahre Gewährleistung eingeschickt und nach knapp zwei Wochen zurückerhalten.
    Nun wieder alles perfekt, es würde das Dampfbezugsabsperrventil, sowie einige Dichtungen ausgetauscht.

    Ich bin nun nach mehr als 2 Jahren sehr zufrieden mit der Maschine und kann sie deshalb auch weiterempfehlen.
     
  14. GreenT

    GreenT Mitglied

    Dabei seit:
    07.04.2013
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hätten sie das bei mir auch mal besser gemacht. Bei mir war der Ablauf wie folgt:
    Wie oben schon geschrieben hab ich sie Eingeschickt. Ist dann auch wieder zurück gekommen und hat erstmal funktioniert. Sie haben das 3-Wege-Ventil getauscht. So ca. 50 Bezüge später aber nicht mehr.
    Kein Druck am Sieb. Dampf und Heißwasser gingen noch. Also wieder Eingeschickt. Jetzt haben sie nochmal das 3-Wege und Dichtungen getauscht. Ist auch schon wieder da, aber noch nicht ausprobiert.

    Der Service war wieder nett und zügig, aber in der kurzen Zeit schon wieder ein Defekt. Mal schauen wie es jetzt weiter geht.
     
  15. #15 Kosmonaut, 26.08.2014
    Kosmonaut

    Kosmonaut Mitglied

    Dabei seit:
    04.07.2012
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    2
    Schreib doch mal wie Sie funktioniert. Dinge können immer kaputt gehen, da ist niemand vor gefeit. Um so positiver wenn dann der Service zügig funktioniert und das scheint der Fall zu sein.

    Ich habe seit der Rückkehr der Maschine um die 100 Bezüge gemacht und bisher alles wie neu.
     
  16. GreenT

    GreenT Mitglied

    Dabei seit:
    07.04.2013
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Sie ist zwar schon wieder angekommen, allerdings bin ich erst am Freitag wieder zuhause. Meld mich nach dem Testen ;)
     
  17. #17 MrVitti, 08.11.2014
    MrVitti

    MrVitti Mitglied

    Dabei seit:
    31.10.2010
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    1
    ... Und jetzt hat es wohl mich erwischt. Die Maschine hat etwa vor 3 Monaten mit Tropfen aus dem Heisswasserauslass begonnen und seit etwa 2 Wochen steigt der Brühdruck nur noch extrem langsam auf max. 3 Bar. ein Bezug (=30ml )dauert etwa 1min. Muss sie wohl auch einschicken...
     
  18. #18 Kosmonaut, 22.11.2014
    Kosmonaut

    Kosmonaut Mitglied

    Dabei seit:
    04.07.2012
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    2
    Klingt nach Magnetventil wie bei mir, einschicken und in 14 Tagen ist Sie wieder wie neu zurück. In nunmehr fast 3 Jahren, habe ich die Maschine einmal wegen eines KO Defektes (Magentventil) und einmal vor Ablauf der Garantie (Kleinigkeiten) eingeschickt und beides Mal repariert/überholt zurück bekommen, alles kostenfrei, bis auf den Hinversand. Die Maschine wird fast jeden Tag teilweise bis zu 3 Mal einschaltet (für jeweils 1-3 h) und dann für 2-5 Bezüge plus Aufschäumen benutzt. Das ist schon ein ordentliche thermische und mechanische Belastung. Dichtungen etc. sind nun mal Verschleißmaterial. Also wenn das so bleibt ist das ein guter Kauf gewesen.

    Gib mal Laut wie es Dir ergangen ist.
     
  19. #19 strauch, 22.11.2014
    strauch

    strauch Mitglied

    Dabei seit:
    24.07.2008
    Beiträge:
    1.678
    Zustimmungen:
    140
    Also ich finde 3x am Tag an ist jetzt keine sonderliche Belastung für eine Haushalts Maschine sondern durchaus normal. Morgens Mittags Abends. Ist bei mir nicht anders.
     
  20. #20 Kosmonaut, 22.11.2014
    Zuletzt bearbeitet: 22.11.2014
    Kosmonaut

    Kosmonaut Mitglied

    Dabei seit:
    04.07.2012
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    2
    Puh-ah-naja..., 3*1-3h macht 3-9h tägliche Beriebsbereitschaft * 330 Tage sind fast 1000h Betriebsstunden/ 1200-1600 Bezüge pro Jahr. Also keine Ahnung, aber das da mal eine Dichtung erneuert werden muss klingt normal, oder? Es ist ja jetzt auch keine E61 Gastromaschine (Gott sei Dank vom Energieverbrauch her ;)).
     
Thema:

Gastroback 42636 Design Espresso Advanced Control - baut keinen Druck mehr auf...

Die Seite wird geladen...

Gastroback 42636 Design Espresso Advanced Control - baut keinen Druck mehr auf... - Ähnliche Themen

  1. [Zubehör] 3D Druck eines Teiles

    3D Druck eines Teiles: Hallo zusammen, kann mir das jemand aus dem Forum drucken bitte? Xenia: Erfahrungsaustausch und Wartezimmer VG Ralf Ich hab ein Angebot -...
  2. La Pavoni Professional Druck zu hoch

    La Pavoni Professional Druck zu hoch: Hallo, ich habe da eine La Pavoni Professional wo der Druck zu hoch ist, die Nadel geht voll in den roten Bereich. Jetzt habe ich bei euch im...
  3. Kaufberatung - manueller Espresso und Waage

    Kaufberatung - manueller Espresso und Waage: Hallo liebe Forumsmitglieder, seit einer ganzen Weile lese ich hier schon passiv mit und habe einiges von euch gelernt. Seit einem Jahr habe ich...
  4. HGZ Royal - Espresso- und Kaffeemaschinen aus der Schweiz

    HGZ Royal - Espresso- und Kaffeemaschinen aus der Schweiz: Aus der Bucht gefischt, nicht unbedingt schön, eher eigenwillig und der schweizer Sachlichkeit verpflichtet: [ATTACH] [ATTACH] HGZ Royal...
  5. Wie ist mein Espresso?

    Wie ist mein Espresso?: Hallo zusammen, nachdem ich mir eine ECM Mechanika IV am Donnerstag gekauft habe, bin ich hier auf das Forum gestoßen und habe schon einige...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden