Gastroback 92636 Pumpe fängt erst nach 20 Sekunden mit Pumpen an

Diskutiere Gastroback 92636 Pumpe fängt erst nach 20 Sekunden mit Pumpen an im Reparatur und Wartung Forum im Bereich Fragen und Tipps; Hallo zusammen ich habe eine gastroback advanced Control (92636) Espresso Maschine gebraucht vermacht bekommen. Dies ist ein Dualboiler. Dies...

Schlagworte:
  1. #1 Butsche86, 30.01.2020
    Zuletzt bearbeitet: 30.01.2020
    Butsche86

    Butsche86 Mitglied

    Dabei seit:
    30.01.2020
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    2
    Hallo zusammen ich habe eine gastroback advanced Control (92636) Espresso Maschine gebraucht vermacht bekommen. Dies ist ein Dualboiler. Dies baute am Anfang keinen Druck mehr auf, aber nach eine Entkalkung des Magnetventils ging der Druck mit dem Blindsieb wieder auf 10 bar. Ich konnte auch 2 Tage ordentlich Espresso trinken. Seit gestern aber pumpt die Maschine erst 20-30 Sekunden nach dem Starten des Schalters das Wasser ins Sieb. Manchmal pumpt die Pumpe aber auch gar nicht. Erst nachdem ich die Dampfdüse eine Zeit lang laufen lasse, geht es wieder. Dazu ist mir aufgefallen, dass, nachdem die Maschine die eingestellte Temperatur erreicht hat, immer ein Blubbern im vorderen kleineren Boiler zu hören ist. Ich habe jetzt die Maschine aufgeschraubt und alle Schläuche kontrolliert. Sieht soweit alles gängig aus. Dazu habe ich den Schlauch, der von der Pumpe kommt, vom Boiler getrennt. Dann startet das Pumpen auch sofort ohne Verzögerung. Woran kann das Problem liegen? Schafft es die Pumpe vielleicht nicht genügend Druck aufzubauen, um gegen den Druck im Boiler gegenzuarbeiten? Oder ist der Druck im Boiler aus irgendwelchen Gründen zu hoch und das verhindert das Pumpen.
     
  2. #2 Butsche86, 30.01.2020
    Butsche86

    Butsche86 Mitglied

    Dabei seit:
    30.01.2020
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    2
    Hab gerade noch festgestellt, dass wenn ich die Maschine laufen lasse, sie scheinbar immer weiter hoch heizt bis auf 99grad Celsius. Es kommt dann auch nur noch Dampf aus dem Sieb. Der Temperaturfühler scheint noch zu messen, aber der Heizung scheint nicht abzuschalten. Wie kann das sein?
     
  3. #3 S.Bresseau, 30.01.2020
    S.Bresseau

    S.Bresseau Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2008
    Beiträge:
    19.685
    Zustimmungen:
    7.667
    Es ist eine 42636, richtig?
    Such mal nach dem Modell hier im Forum. Große Hoffnung auf eine Reparatur kann man dir leider nicht machen, die meisten Threads verlaufen eher frustrierend.
     
  4. #4 StSDijle, 30.01.2020
    StSDijle

    StSDijle Mitglied

    Dabei seit:
    31.07.2014
    Beiträge:
    709
    Zustimmungen:
    418
    Hallo,

    das mit der Pumpe kann auch noch immer an Kalk liegen. Es gibt Videos wie diese auseinander genommen und gereinigt werden. Welche ist da verbaut? Nicht nach der Kaffeemaschine suchen sondern nach der Pumpe. ;) da findest du schon was. Ansonsten hat mein Vorredner leider recht, die Maschine ist hier eine reine frustquelle. Im besonderen wenn Ersatzteile nötig werden. Sorry!

    stefan
     
  5. #5 bon2_de, 30.01.2020
    bon2_de

    bon2_de Mitglied

    Dabei seit:
    23.11.2019
    Beiträge:
    362
    Zustimmungen:
    119
    Hi,

    Ich würde auf jeden Fall mal das Magnetventil prüfen. Ist bei Gastroback eine ständige Fehlerquelle.
     
  6. #6 Butsche86, 30.01.2020
    Butsche86

    Butsche86 Mitglied

    Dabei seit:
    30.01.2020
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    2
    Fehler behoben. Hab bei einem Freund eine baugleiche Ulka Pumpe ausgebaut und bei mir eingebaut. Jetzt läuft wieder alles top. Scheinbar hat die Pumpe irgendwie nicht mehr richtig gearbeitet und Luft gezogen. Mit der neuen Pumpe ist der Druck jetzt zwar deutlich zu hoch, aber ich denke das kann man an dem Pumpenventil sicher einregeln. Habe aber noch ein weiteres Anliegen. Und zwar habe ich beim heben der Maschine die Verbindung zwischen Drehgriff und der Spindel des Heißwasserventils abgebrochen (siehe rote Markierung im Bild). Hat jemand einen Vorschlag, wie ich die beiden Metallteile wieder verbinden kann, so dass es auch hält. Das Ersatzteil kam man im Internet nur noch in Australien finden. ventil.jpg aus Australien noch beziehen.
     
  7. #7 S.Bresseau, 30.01.2020
    S.Bresseau

    S.Bresseau Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2008
    Beiträge:
    19.685
    Zustimmungen:
    7.667
    Kleben oder Ähnliches alleine wird nicht halten. Vermutlich braucht man eine Längsbohrung in beide Teile, dann Gewindestift oder Bolzen einsetzen. Bin aber auch nur Bastler. Ich würde die Bohrungen mit einem Bohrständer machen, also drehende Teile ins Bohrfutter einspannen und den Bohrer in einen (Maschinen) schraubstock, damit es mittig wird.
     
  8. #8 wurzelwaerk, 31.01.2020
    wurzelwaerk

    wurzelwaerk Mitglied

    Dabei seit:
    16.06.2017
    Beiträge:
    2.377
    Zustimmungen:
    3.326
    Das wäre auch mein Wahl: ausbohren, Gewinde reinschneiden, ein Stück Gewindestange mit Locktide endfest beidseitig einkleben.
     
  9. #9 Lecker Schmecker, 31.01.2020
    Zuletzt bearbeitet: 31.01.2020
    Lecker Schmecker

    Lecker Schmecker Mitglied

    Dabei seit:
    17.04.2013
    Beiträge:
    248
    Zustimmungen:
    156
    Hast du schon mal bei Gastroback angefragt?
    Das wäre ja übel, wenn die ihre Ersatzteilversorgung nach etwas über 7 Jahren einstellen.

    Leider ist es bei diesen Asia Dingern so. Erst einmal ist man geblendet vom Funktionsumfang (Eier legende Wollmilchsau)
    für schön billig und dann stellt man fest, die Dinger sind auch billig aufgebaut.
    Mit einer schlechten und viel zu teuren Ersatzteil / Zubehör Versorgung.

    Baugleiche Maschine wäre die Sage Appliances SES920 bei denen kannst du auch mal anfragen.

    Bezüglich des Vorschlags zum Bohren auf einer Ständerbohrmaschine.
    Da braucht es eine vernünftige Maschine die gut ausgerichtet ist.

    Um den Tipp von @S.Bresseau zu vervollständigen:

    1. Bohrer umgekehrt in Bohrfutter einspannen.
    2. Spindel runterdrehen und festspannen.
    3. Tisch festklemmen.
    4. Bohrer in Schraubstock (im Prisma, wenn vorhanden) festspannen.
    5. Schraubstock am Tisch festspannen.
    6. Bohrfutter öffnen und hochfahren.
    7. Werkstück in Bohrfutter einspannen und bohren.

    Zusätzlich wäre eine mittels Zentrierbohrer angebrachte Bohrung auf der Bruchfläche zu empfehlen sonst gibt es Versatz.
    Man muss aber sagen das durch die Bohrung noch zusätzlich die Spindel geschwächt wird
    und da sie dir schon so abgebrochen ist glaube ich nicht das so etwas lange hält.
     
    S.Bresseau und The Rolling Stone gefällt das.
  10. #10 S.Bresseau, 31.01.2020
    S.Bresseau

    S.Bresseau Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2008
    Beiträge:
    19.685
    Zustimmungen:
    7.667
    Was bringt das?
     
  11. #11 StSDijle, 31.01.2020
    StSDijle

    StSDijle Mitglied

    Dabei seit:
    31.07.2014
    Beiträge:
    709
    Zustimmungen:
    418
    Damit der Bohrer am Ende auf der selben Achse liegt, wie die Bohrmaschine sich bewegt.

    wobei ich bei so kleinen Bohrern bedenken hätte, das man das mit dem Schraubstock hält, besser wäre ein 2. bohrfutter, das man im Schraubstock einspannen kann.
     
    Senftl, S.Bresseau und Lecker Schmecker gefällt das.
  12. #12 S.Bresseau, 31.01.2020
    S.Bresseau

    S.Bresseau Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2008
    Beiträge:
    19.685
    Zustimmungen:
    7.667
    Danke, hab's im Nachhinein verstanden, hab das sogar auch mal so gemacht. Dazu muss der Hub groß genug sein. Ich würde vermutlich etwas "rustikaler" den Maschinen-Schraubstock (hab auch einen ca 8cm breiten) nicht fixieren und den Bohrer selbst seinen Weg finden lassen, ist ja keine Feinmechanik
     
  13. #13 StSDijle, 31.01.2020
    StSDijle

    StSDijle Mitglied

    Dabei seit:
    31.07.2014
    Beiträge:
    709
    Zustimmungen:
    418
    Tja da haben wir wohl alle unser Päckchen zu tragen; so Dinge hab ich von meinem Opa gelernt und der war halt Werkzeugmachermeister. Wenn’s nicht zu genau sein musste wurde aufs 1/10 gemessen, aber die micrometer Schraube lag nie weit weg. Und wenn es ganz genau werden musste lag in der Schreibtischschublade die „gute Micrometerschraube“ ;)
     
  14. #14 The Rolling Stone, 31.01.2020
    The Rolling Stone

    The Rolling Stone Mitglied

    Dabei seit:
    29.06.2015
    Beiträge:
    2.492
    Zustimmungen:
    2.081
    Hm, über was für Durchmesser reden wir da? Was hat die Spindel - 5mm? Und wie groß soll die Bohrung dann sein? 2,5 mm? Und dann noch ein Gewinde reinschneiden? Also 1/10 sind da schon Welten. Ich liebe ja auch diesen grenzenlosen Reparatur-Optimismus, aber in dem Fall würde ich mich - falls es kein passendes Ersatzteil von Gastroback gibt - nach einem anderen Ventil umsehen und dieses dann mit den entsprechenden Leitungsanschlüssen passend machen und reinfrickeln.
     
  15. #15 S.Bresseau, 01.02.2020
    S.Bresseau

    S.Bresseau Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2008
    Beiträge:
    19.685
    Zustimmungen:
    7.667
    Das Teil gibt es nicht mehr.
    Die Frage war doch, wie man das abgebrochene Teil fixiert. Ich bin da weit optimistischer, dass das klappt, hab schon viel wieder zum Laufen gebracht. Allerdings hab ich eine Werkstatt mit allerlei Zeugs in Griffweite. Und wenn das nicht klappt, kann man immer noch Plan B oder C ausprobieren und Sachen kaufen.

    Glückspilz! Opas gabs leider nicht. Von meinem Vater hab ich das Schreinern gelernt, er konnte das zwar auch "nur" hobbymäßig, war aber super akribisch und sehr kreativ. Irgendwas steckt in den Genen, zwei meiner Onkel waren sehr erfindungsreiche Schlosser und Mechaniker, und ich selbst wäre um ein Haar Maschinenbauer geworden.
     
  16. #16 The Rolling Stone, 01.02.2020
    The Rolling Stone

    The Rolling Stone Mitglied

    Dabei seit:
    29.06.2015
    Beiträge:
    2.492
    Zustimmungen:
    2.081
    Hehe, ja, mein Opa war auch ein geschickter Mann. Ich hab selbst Maschinenbau studiert - und auch in der Praxis gearbeitet. Daher weiß ich, wie man soetwas auf ner professionelen Drehbank mal schnell machen könnte - und ich traue mich auch abzuschätzen, wie oft ich zum Baumarkt fahren müßte um dann irgendwann genügend 2 mm Bohrer zu besitzen um auf einem heimischen Schraubstock in ein solches Material ein Loch zu bohren. Alles natürlich eine Frage des Equipments :p
    Mit ner Drehbank im Keller würde ich wahrscheinlich aber eher die Spindel nachbauen als über eine Reparatur von dem Teil nachdenken.

    Und wenn mich der TE nach nem Kleber frägt der sich hierfür eignet....nunja...vielleicht bin ich jetzt ein wenig überheblich, aber irgendwie glaube ich da nicht .....egal, versuchen kann man es, bevor man neu kauft.
    Dass es das Teil nicht gibt ist mir bewußt. Aber es gibt für etwa ab 30 Euronen bei den üblichen Verdächtigen Heißwasserhähne für diverseste Espressomaschinen - die Kunststoffanschlüsse an dem alten Teil scheinen eingeschraubt - also max. noch 2 Gewindenippel dazu und fertig ist der Lack.
     
    S.Bresseau gefällt das.
  17. #17 Butsche86, 01.02.2020
    Butsche86

    Butsche86 Mitglied

    Dabei seit:
    30.01.2020
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    2
    Danke für eure Tipps, habe jetzt beide Teile mit einer Gewindestange und Schraubensicherung verbunden. Mal schauen wie es hält, wenn die Sicherung ausgehärtet ist. Wenn es nicht klappt, welches Nadelventil könntet ihr mir nennen, das auch so eingebaut werden kann, dass ich den Drehschalter angeschlossen bekomme. Bild der Situation hier:
     

    Anhänge:

    S.Bresseau und The Rolling Stone gefällt das.
  18. #18 The Rolling Stone, 01.02.2020
    The Rolling Stone

    The Rolling Stone Mitglied

    Dabei seit:
    29.06.2015
    Beiträge:
    2.492
    Zustimmungen:
    2.081
    Gratuliere zur gelungenen Reparatur. Und: Achso, der Schalter ist da auch noch dran. Na da wirds dann komplizierter mit Ersatz.
     
  19. #19 yoshi005, 01.02.2020
    yoshi005

    yoshi005 Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2007
    Beiträge:
    2.413
    Zustimmungen:
    2.105
    Falls Du hier nicht fündig wirst, versuchs mal bei home-barista.com. Da gibt es einige Reparatur-Experten, die eventuell passende Ersatzteile empfehlen können. Das Stichwort wäre dort Breville Dual Boiler.
     
Thema:

Gastroback 92636 Pumpe fängt erst nach 20 Sekunden mit Pumpen an

Die Seite wird geladen...

Gastroback 92636 Pumpe fängt erst nach 20 Sekunden mit Pumpen an - Ähnliche Themen

  1. Einsteiger-Siebträger bis 600,-

    Einsteiger-Siebträger bis 600,-: Hallo in die Runde, aufgrund nicht enden wollender Home Offiice-Zeit und großer Freude an einem guten Cappuccino, möchte ich mich nun zuhause mit...
  2. Erster Siebträger ~1000€ - Cappuccinofokus. Vorauswahl: MaraX, Elizabeth, Praktika

    Erster Siebträger ~1000€ - Cappuccinofokus. Vorauswahl: MaraX, Elizabeth, Praktika: Liebe Kaffee-Netz Community, ich lese hier nun schon eine Zeit lang in diesem großartigen Forum mit. Jetzt möchte ich euch selbst um eine...
  3. Kaufberatung erster Direktmahler

    Kaufberatung erster Direktmahler: Hallo zusammen, ich möchte meiner Freundin einen elektrischen Direktmahler schenken, habe allerdings kaum Ahnung und Erfahrung mit Kaffee und dem...
  4. Entkalkung Gastroback startet nicht

    Entkalkung Gastroback startet nicht: Hallo, ich habe jetzt alternativ 10 Sekunden die drei Knöpfe (ist ja nicht so schwer zu begreifen) gedrückt, Zusätzlich die Reinigungstablette in...
  5. Erster Siebträger: quickmill Silvano oder doch etwas anderes?

    Erster Siebträger: quickmill Silvano oder doch etwas anderes?: Moin alle zusammen, Ich bin relativ neu was Siebträgermaschinen angeht. Normalerweise habe ich mir immer einen Espresso oder capu (je nach...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden