Gastroback - viel Druck, mäßige Crema, langweiliger Geschmack

Diskutiere Gastroback - viel Druck, mäßige Crema, langweiliger Geschmack im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Tja - ich habe so ein Riesenteil im Büro ohne Wartungsvertrag. Das Ding ist ja kaum zu bewegen, also ist eine Reparatur eh die Frage. The...

  1. #1 Robustafan, 04.03.2020
    Robustafan

    Robustafan Mitglied

    Dabei seit:
    24.09.2016
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Tja - ich habe so ein Riesenteil im Büro ohne Wartungsvertrag. Das Ding ist ja kaum zu bewegen, also ist eine Reparatur eh die Frage.

    The Problem: Auch der grob gemahlene Kaffee lässt das Wasser kaum durch.

    Den vom Kaffeeröster fein vorgemahlenen Kaffee "für Siebträger" ins Sieb füllen, kann man komplett vergessen. Gastroback brummt, ächzt und trötet - aber kein Kaffee kommt durch. Hab dann abgeschaltet, um nix kaputtzumachen.

    Wenn man die Bohne nimmt und den maschineneigenen Mahlgrad noch gröber stellt, wär es schade um den Kaffee. Sollte ich das noch probieren?

    Grundsätzlich baut die Maschine Druck auf, kämpft und kämpft und am Ende schafft sie es, aber der Kaffee hat keine schöne Crema, tw. sogar mit Luftblasen. Anyway wird auch das Aroma der sehr guten, frische Bohne, deren Geschmack ich sehr gut kenne, einfach nicht abgebildet. Es ist schade um den Kaffee, ihn in diese Maschine zu geben.

    Was hat die Maschine für ein Problem? Der Druckaufbau ist ein Riesending, der Druckmesser arbeitet sich fast bis zum Anschlag vor, aber - bringt nix. Der Kaffee sieht leidlich aus, etwas Crema, macht schon wach, aber er schmeckt halt leider nicht. Bin auch nicht ganz sicher, ob auch eine Note von abgestanden drin ist. Die Maschine wurde nicht sehr stark benutzt, die genauen Daten kann ich noch nachliefern, aber irgendwie ist sie schon am Ende. Weiss jemand Rat? Achso - gereinigt habe ich sie jetzt einmal auch den Siebträger mit der speziellen Tablette. Auffällige Kalkablagerungen habe ich nicht rausgespült, weder von der Farbe noch von sichtbarem Kalk her. Könnte ggf. das doppelwandige Sieb das Problem sein? Wie bringt man das eigentlich auf Vordermann? Könnte es zu sein? Sehen tut man das von außen ja nicht, was sich im Sieb abspielt. Muss man das regelmäßig tauschen???
     
  2. Schoki

    Schoki Mitglied

    Dabei seit:
    17.10.2019
    Beiträge:
    690
    Zustimmungen:
    807
    Ja.
    Ja, austauschen gegen ein normales :D
    Das ist definitiv möglich, vor allem weil die Pumpe ja anscheinend genug Druck aufbauen kann. Wenn das Loch verstopft ist, probieren es einige mit einer Nadel. Kaffeefettlöser könnte man auch noch probieren. Das Tauschen gegen ein einwandiges Sieb ist aber wirklich eine Option. Generell sind die doppelwandigen Siebe eher suboptimal und vertragen eben keinen espressofeinen Mahlgrad. Vorgemahlenen Kaffee sollte man sowieso nicht benutzen, der verliert viel zu schnell an Aroma. Wenn du eine taugliche Mühle hast und passende einwandige Siebe findest, solltest du es wirklich mal damit versuchen. Inwiefern das im Büro eine Option ist, weiß ich aber natürlich nicht.
     
  3. #3 Robustafan, 04.03.2020
    Robustafan

    Robustafan Mitglied

    Dabei seit:
    24.09.2016
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hi Schoki,

    zwar macht mir die Antwort Hoffnung, alles ratzfatz in den Griff zu bekommen, aber auf das doppelwandige Sieb kann ich eher nicht verzichten. Ich habe ein normales Sieb, aber mit den aktuellen Einstellungen kommt dann halt ein Americano aus der Maschine. Wozu ich dann so eine Maschine habe muss ich dann aber neu herausfinden. Morgen nehme ich mal eine Nähnadel mit und checke damit das Sieb. Evtl. lass ich noch mal Durgol durchlaufen, da diese gelbe Essig- oder Zitronensäuremischung für Siebträger mir etwas lasch vorkommt.
    danke Schoki,
    vG
     
  4. Schoki

    Schoki Mitglied

    Dabei seit:
    17.10.2019
    Beiträge:
    690
    Zustimmungen:
    807
    Du meinst wahrscheinlich Café Crème/Schümli. Das liegt daran, dass einwandige Siebe eben deutlich feineren Mahlgrad brauchen als doppelwandige, da der gesamte Widerstand durch Menge und Mahlgrad geregelt wird. Viel Glück beim Reinigen des Siebs. Du hast nicht zufällig noch ein anderes doppelwandiges Sieb, das du testen kannst? Meist werden ja mindestens zwei mitgeliefert, für doppelte und einzelne Portionen.
     
  5. #5 Robustafan, 05.03.2020
    Robustafan

    Robustafan Mitglied

    Dabei seit:
    24.09.2016
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hi again, naja, bei mir heisst es nicht Schümli, da die Schaumdecke nicht vorhanden war, aber ich kann ja den Mahlgrad erhöhen oder Pulver probieren.

    Tatsächlich habe ich einen solchen Einsatz hier zuhause und die Größe dürfte passen, allerdings.... staut sich auch in dem das Wasser. Also das Wasser steht im Sieb. Aber trotzdem liefert die Maschine mit diesem Sieb eine perfekte Crema und Traumaroma, obwohl es eine kleine Maschine ist. Ich nehm es mal mit.

    Ich habe jetzt über den Kaffeefettlöser nachgedacht, dass man da die Siebe einfach mal drin auskocht. Oder halt eine Nadel. Oder halt das Zubehör neu kaufen. Ohne dieses Sieb erscheint mir das Erzeugen von Crema eher schwierig, aber es kommt auf den Versuch an.
    Den Kaffeefettlöser in der Maschine zu verwenden ist irre aufwendig wegen der Nachreinigung, da der Kaffeefettlöser scheinbar sehr ungesund ist und irgendwas von 10 Nachreinigungen habe ich hier glaube ich sogar gelesen. Habe ich jetzt erst richtig kapiert, das die Tablette für das Sieb mit dem Blindeinsatz ein Kaffeefettlöser ist, dachte halt es sei auch eine Art Essigreiniger und habe es mit der Nachreinigung wohl etwas zu locker gesehen.

    vG
     
  6. Schoki

    Schoki Mitglied

    Dabei seit:
    17.10.2019
    Beiträge:
    690
    Zustimmungen:
    807
    Den Kaffeefettlöser sollte man nur in der Maschine verwenden, wenn diese dafür ausgelegt ist. Das heißt, sie muss ein Magnetventil besitzen, über das nach dem Bezug überschüssiges Wasser in die Abtropfschale entleert wird. Wenn ein Blindsieb mitgeliefert wird, dürfte das der Fall sein. Wenn nicht, dann sollte man da vorsichtig sein. Ich würde auf jeden Fall erstmal ein anderes Sieb ausprobieren, um auszuschließen, dass es an der Maschine oder am Kaffee liegt. Sollte es auch mit einem anderen Sieb nicht klappen, bräuchte man mehr Infos über die Maschine, um weiterzuhelfen.

    Zum Thema Kaffee: Von vorgemahlenem Kaffee würde ich generell abraten. Für gute Ergebnisse solltest du außerdem darauf achten, dass die Bohnen möglichst weniger als drei Monate alt sind. Zu alte Bohnen sorgen meist auch für flachen Geschmack und sehr dünne Crema. Wenn du allerdings mit den gleichen Bohnen zu Hause besseren Kaffee hinbekommst als im Büro, dann solltest du dich erstmal um die Maschine kümmern. Falls du dann tiefer in die Materie einsteigen möchtest, kannst du ja auch mal recherchieren, wie man mit einwandigen Sieben guten Kaffee macht. Anders als bei den doppelwandigen Sieben, spielt der Mahlgrad da eine ganz entscheidende Rolle. Da gibt es im Forum und im Kaffee-Wiki einiges an Anleitungen.
     
  7. #7 FloHech, 05.03.2020
    FloHech

    FloHech Mitglied

    Dabei seit:
    29.01.2012
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    7
    Wie alt ist die Maschine? Hatte auch mal eine Gastroback-Maschine, die relativ schnell nach Ablauf der Garantiezeit ein ähnliches Verhalten gezeigt hat.

    Habe damals die Siebe gereinigt und ausgetauscht, die Maschine bzw. die Dusche mehrmals gespült und mechanisch gereinigt (ausgebaut, gebürstet, in Kaffeefettlöser eingelegt)...

    Hat nichts gebracht. Maschine war einfach defekt... Vom Kundenservice habe ich damals übrigens auch keine Antwort erhalten.
     
Thema:

Gastroback - viel Druck, mäßige Crema, langweiliger Geschmack

Die Seite wird geladen...

Gastroback - viel Druck, mäßige Crema, langweiliger Geschmack - Ähnliche Themen

  1. Quickmill Pegaso wenig Druck / Manometer zittert?

    Quickmill Pegaso wenig Druck / Manometer zittert?: Hi zusammen, meine Pegaso lief super klasse (hatte sie vor einigen Monaten gebraucht gekauft) und ich hatte es auch recht gut raus, einen...
  2. Gastroback Advanced Pro mahlt nicht mehr

    Gastroback Advanced Pro mahlt nicht mehr: Hallo liebes Forum, ich verwende seit Jahren mit voller Zufriedenheit die Gastroback Advanced Pro. Bis gestern voll zufrieden. Während des...
  3. Dichtung für La Pavoni Crema Siebträger?

    Dichtung für La Pavoni Crema Siebträger?: Hallo, ich habe eine La Pavoni Espresso Plus mit Crema Siebträger. Wenn man das Sieb in den Siebträger einsetzt, dann wird es dort von einer...
  4. Kaffee anders in den Bergen auf 1800hm???

    Kaffee anders in den Bergen auf 1800hm???: Hallo zusammen, bisher habe ich vorwiegend mitgelesen hier im Forum, bin aber total begeistert von dem grossen know-how welches es hier gibt und...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden