Gebrauchte Gaggia Coffee vs. neue Maschine?

Diskutiere Gebrauchte Gaggia Coffee vs. neue Maschine? im Grundsätzliches Forum im Bereich Fragen und Tipps; Nach einigen Jahren der Handfilter-Abenteuer interessiere ich mich langsam aber sicher auch dafür, in Espresso-Gefilde vorzudringen. Derzeit...

  1. #1 gambetti, 29.03.2020
    gambetti

    gambetti Mitglied

    Dabei seit:
    24.03.2020
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    51
    Nach einigen Jahren der Handfilter-Abenteuer interessiere ich mich langsam aber sicher auch dafür, in Espresso-Gefilde vorzudringen.

    Derzeit stehe ich vor der Entscheidung, ob ich mir eine neue Maschine kaufen soll (etwa eine Gaggia New Classic) oder ob ich eine gebrauchte Gaggia Coffee aus den 1980ern über ein örtliches Anzeigenportal erwerbe (könnte ich vermutlich für ca. 100€ bekommen).

    Nun habe ich fast noch keine technische Expertise, vielleicht könnt Ihr mir ja den einen oder anderen Tipp in die eine oder andere Richtung geben?

    Natürlich vergesse ich nicht, dass ich auch eine espressotaugliche Mühle brauche. Die ersten Gehversuche, habe ich mir sagen lassen, sollten aber mit meiner Comandante zu machen sein?

    Danke Euch im Voraus!
     
  2. #2 tempelhof42, 29.03.2020
    tempelhof42

    tempelhof42 Mitglied

    Dabei seit:
    29.03.2020
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    2
    Ich bin in der gleichen Situation und habe ich mich für die gebrauchte Variante entschieden.
    Durch einen eher blöden Zufall habe ich jetzt zwei Gaggia Classics in gutem Zustand erstanden, eine frisch gewartet für 165€ und eine stillgelegte, quasi neuwertige mit Gaggia MDF für einen unverschämt niedrigen Preis.
    Beide funktionieren soweit ganz gut, allerdings muss ich wahrscheinlich die Siebträgerdichtung bei beiden ersetzen und reinigen muss ich sie sowieso.
    Wenn die gebrauchte Maschine in gutem Zustand ist und du Lust darauf hast, dich mit der Materie auseinanderzusetzen und ggf. was tauschen zu müssen, spricht nichts gegen eine gebrauchte. Du solltest darauf achten, die richtige Version zu erwischen.
    Vor allem kannst du so echt eine Menge Geld sparen, da öfter mal sehr günstige Geräte auftauchen.
     
    S.Bresseau gefällt das.
  3. #3 S.Bresseau, 29.03.2020
    S.Bresseau

    S.Bresseau Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2008
    Beiträge:
    19.019
    Zustimmungen:
    6.924
    Ist vermutlich zu alt bzw ein Liebhaberstück.
    Aufpassen, dass du eine mit Magnetventil und "eckigem" Kessel bekommst. Lackierte Gehäuse neigen zu Rost und Abplatzern, es gibt neuere Modelle in Edelstahl oder verchromt. Der Dampfhahn muss sauber schließen und darf nicht tropfen, innen auf Kalkspuren und Risse unten am Kessel achten.
     
  4. #4 gambetti, 29.03.2020
    gambetti

    gambetti Mitglied

    Dabei seit:
    24.03.2020
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    51
    Danke euch beiden!

    Woran erkenne ich das? Laut kaffeewiki verfügt die Gaggia Coffee über ein solches.

    Ich glaube, das inserierte Modell hat einen runden. Worin besteht der Unterschied?
     
  5. #5 S.Bresseau, 29.03.2020
    S.Bresseau

    S.Bresseau Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2008
    Beiträge:
    19.019
    Zustimmungen:
    6.924
    Wenn es ein Spuckröhrchen hat, das kurz über der Tropfschale endet. Neuere "Coffee" haben nur ein sog. Brühgruppenventil.

    Für die alten Modelle gibt es weniger Ersatzteile, der Kessel ist sehr rar, gibt es nicht mehr neu.
     
  6. #6 gambetti, 29.03.2020
    gambetti

    gambetti Mitglied

    Dabei seit:
    24.03.2020
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    51
    Ich verstehe. Und gerade der Aluminiumkessel soll ja bei den alten Maschinen sowieso ein grundsätzliches Problem sein..?
     
  7. #7 S.Bresseau, 29.03.2020
    S.Bresseau

    S.Bresseau Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2008
    Beiträge:
    19.019
    Zustimmungen:
    6.924
    Auch der neue ist aus Alu. Probleme gibt es bei falschem Entkalken und festkorrodierten Schrauben. Und wenn man Alu generell für problematisch hält
     
    Caruso gefällt das.
Thema:

Gebrauchte Gaggia Coffee vs. neue Maschine?

Die Seite wird geladen...

Gebrauchte Gaggia Coffee vs. neue Maschine? - Ähnliche Themen

  1. Neue Siebträger fürs Restaurant

    Neue Siebträger fürs Restaurant: Hallo. Ich bin neu. Ich suche Hilfe :)) Wir haben hier 13 Jahre lang eine la cimbali m22 plus stehen. Tolles Gerät... Aber langsam sind es...
  2. Gaggia Classic Coffee - Kesselheizung durchgebrannt

    Gaggia Classic Coffee - Kesselheizung durchgebrannt: Hallo zusammen, im Zuge des Entkalkungsprozesses an meiner Gaggia Classic ist anscheinend leider Wasser in die Kesselheizung gelaufen. Ich hatte...
  3. Bezzera Unica PID - neues Heizelement verbaut - hoher Druck

    Bezzera Unica PID - neues Heizelement verbaut - hoher Druck: Hallo liebes Forum, nach dem man hier bei der Entkalkung und Wartung meiner verstopften Unica geholfen hat, hoffe ich, dass ich nun auch zu...
  4. Neue Maschine, z.b. La Pavoni Domus Bar oder Lelit 42 EMI

    Neue Maschine, z.b. La Pavoni Domus Bar oder Lelit 42 EMI: Hallo, wir nutzen seit ca. 25 Jahren zufrieden eine La Pavoni Espresso Plus, klein und ok und über den Zeitraum zwei neue Heizungen und Siebträger...
  5. [Erledigt] Bravo Distribuidor (Distibutor) Rot - wie Neu

    Bravo Distribuidor (Distibutor) Rot - wie Neu: Hi, Ich möchte gerne meinen Bravo Distributor wegen Nichtnutzung verkaufen. Er ist Neuwertig. Siehe Bilder Es ist die 58.4mm Version (Passt also...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden