Gebrauchte La San Marco SM 90/A

Diskutiere Gebrauchte La San Marco SM 90/A im Mühlen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hallo zusammen! Ich habe den Eindruck, dass sich hier die Experten auf dem Gebiet tummeln und werde darum mal meine Frage in diesem Forum posten:...

  1. #1 medeski, 11.03.2008
    medeski

    medeski Gast

    Hallo zusammen!

    Ich habe den Eindruck, dass sich hier die Experten auf dem Gebiet tummeln und werde darum mal meine Frage in diesem Forum posten:

    Ich habe von einem Bekannten eine gebrauchte La San Marco SM 90/A angeboten bekommen. Das Gerät hat äußerlich einige Gebrauchsspuren, funktioniert aber einwandfrei. Der Bekannte möchte dafür 180.- Euro haben. Kann mir jemand sagen, ob der Preis für diese Mühle (wenn wir mal davon ausgehen, dass technisch alles passt) gerechtfertigt ist?

    Falls ich jetzt zuschlagen würde, gibt es irgendwelche Dinge, die ich noch vor dem Kauf der Mühle inspizieren sollte bzw. kann?

    Bin für jede Rückmeldung dankbar!!!

    Gruß
    Hans
     
  2. blu

    blu Mitglied

    Dabei seit:
    15.11.2004
    Beiträge:
    9.110
    Zustimmungen:
    3.998
    AW: Gebrauchte La San Marco SM 90/A

    hallo,
    den preis halte ich fuer zu hoch, auch wenn es das neuere modell sein sollte. ein paar bilder zur maschine findest du da:
    Die La San Marco SM90 Mühle
    WEB.DE Foto-Alben
    die muehle ist gut, die rasterung etwas grob und der auswurfschacht etwas lang, so dass viel mahlgut darin verbleibt. heute wuerde ich nicht mehr auf doserless umbauen, sondern einen externen timer vorschalten.
    lg blu
     
  3. #3 langbein, 11.03.2008
    langbein

    langbein Mitglied

    Dabei seit:
    08.03.2005
    Beiträge:
    5.223
    Zustimmungen:
    2.632
    AW: Gebrauchte La San Marco SM 90/A

    Wenn Du weißt, dass sie in Ordnung ist und nicht sofort neue Mahlscheiben oder andere teure Teile benötigt, finde ich den Preis noch so OK, sicher kein Schnäppchen, aber es handelt sich ja auch um ne schöne Mühle.

    Für den privaten Gebrauch finde ich sie jedoch überdimensioniert.
     
  4. #4 Chris84, 11.03.2008
    Chris84

    Chris84 Mitglied

    Dabei seit:
    05.01.2008
    Beiträge:
    186
    Zustimmungen:
    54
    AW: Gebrauchte La San Marco SM 90/A

    ich würd sagen das is zu teuer!!!

    Ich hab für meine 75 Euro bezahlt.....ok is nicht die Neuste...... aber 180!!!
     
  5. #5 medeski, 11.03.2008
    medeski

    medeski Gast

    AW: Gebrauchte La San Marco SM 90/A

    @Grazer_Student: 75?? dann ist das angebot ja wirklich ziemlich überteurt. habe selbst auch gerade eine bei e-bay gefunden die für 105 über den tisch gegangen ist...

    @langbein: du hast schon recht, das ding ist ziemlich groß. was würdest du denn so für den privatgebrauch vorschlagen?
     
  6. #6 Chris84, 11.03.2008
    Chris84

    Chris84 Mitglied

    Dabei seit:
    05.01.2008
    Beiträge:
    186
    Zustimmungen:
    54
    AW: Gebrauchte La San Marco SM 90/A

    @medeski...man muss dazu sagen das sie aus den Neuzigern ist und die Mahlscheiben gewechselt werden müssen
     
  7. #7 langbein, 11.03.2008
    langbein

    langbein Mitglied

    Dabei seit:
    08.03.2005
    Beiträge:
    5.223
    Zustimmungen:
    2.632
    AW: Gebrauchte La San Marco SM 90/A

    Ach, da gibt es so viel Auswahl... ich bin zum Beispiel mit meiner Mühle ganz glücklich...ist aber ein ziemlicher Exot und sicher nicht unbedingt eine Schönheit :)

    Das Ganze hängt natürlich sehr vom Budget ab, aber für unter 200 € bekommt man schon ordentliche Einsteigermühlen (Ascaso, Demoka). Zwischen 200 und 300 € wirds dann langsam komfortabelIch persönlich finde die Compak K3 Touch toll, würde sich gut neben meiner Maschine machen, kleiner und auch gut sind die Eureka MCI oder die Rancilio Rocky... Und wenn man noch mehr ausgeben kann...umso besser (Mazzer und Co.)

    Im Gegensatz zu den Gastro-Espressomaschinen halte ich Gastro-Mühlen mit Dosierer nicht wirklich für den Hausgebrauch geeignet...hier sind die Heimgeräte und Prosumer-Geräte einfach sinnvoller...

    Aber lies Dich für Tipps mal besser durch den Bereich Mühlen in diesem Forum...
     
  8. blu

    blu Mitglied

    Dabei seit:
    15.11.2004
    Beiträge:
    9.110
    Zustimmungen:
    3.998
    AW: Gebrauchte La San Marco SM 90/A

    hi langbein,
    ich schon, ich moechte sie nicht mehr missen. ein vorgeschalteter timer macht den dosierer fuer mich wertvoll.
    in der tat gibt es zahlreiche modelle, die guenstig und brauchbar sind. mit meiner letzten obel dsq (hersteller bregant) war ich z.b. sehr zufrieden. mazzer wird ziemlich gehypt und andere hersteller wiederum unterschaetzt...
    natuerlich sollte man beachten, wie fein die mahlgradabstufung ist (gab mal einen schoenen thread von gunnar0815 dazu) und wie viel kaffeemehl in der muehle bzw. im auswurfschacht verbleibt.

    lg blu
     
  9. Stefan

    Stefan Mitglied

    Dabei seit:
    05.11.2001
    Beiträge:
    9.093
    Zustimmungen:
    730
    AW: Gebrauchte La San Marco SM 90/A

    Die Mühle habe ich ja auch - dass die Rasterung der Mahlgradverstellung zu grob ist, mag ich allerdings nicht bestätigen...

    Gruss
    Stefan
     
  10. #10 meister eder, 21.03.2008
    meister eder

    meister eder Mitglied

    Dabei seit:
    12.08.2006
    Beiträge:
    6.486
    Zustimmungen:
    23
    AW: Gebrauchte La San Marco SM 90/A

    die rasterung finde ich ausreichend, mehr nicht. sie reicht, um den mahlgrad zumindest so einzustellen, dass man mit der 1/10s oder 1/20s-einstellung am timer auf 1-2s an die idealzeit heran kommen kann. ist übrigens eine außergewöhlich schnelle mühle.
    hab bis auf die rocky noch für keine mühle über 100euro ausgegeben, musste allerdings unterschiedlich viel dran erneuern. die sm90 musste ich nur reinigen, bei der t80 waren neue scheiben und ein neuer dosierbehälter (nur plexi) fällig, bei der eureka habe ich den teilweise kaputten dosierer komplett weggelassen, scheiben und ein neuer kondensator sind bestellt. dürfte mit ersatzteilen bei etwa 100euro landen.
    gruß, max
     
  11. Taxus

    Taxus Mitglied

    Dabei seit:
    30.12.2007
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    AW: Gebrauchte La San Marco SM 90/A

    Hallo Hans!

    Wie schon von den Vorrednern erwähnt kommt es drauf an, wie die Mühle technisch "zurecht" ist.
    Ich finde den Preis allerdings akzeptabel. Ich habe mich in den letzten 4 Wochen intensiv mit dem Thema und gebrauchten Mühle aus der Bucht befasst und 75Euro sind derzeit absolut utopisch. Für um die 100Euro ist eine uralte goldene, meiner Ansicht nach ziemlich runter gekommene SM90 über den Tisch gegangen. Die brauchbaren lagen alle um 200Euro (zu meinem Bedauern, da ich mir das Limit bei 180Euro gesetzt hatte). Der Markt gibt es derzeit halt her.
    Ich habe nach Anpassung des Limits nun eine Super Jolly geschossen. Klar sind solche Geräte für den Heimgebrauch "über", aber ich bin absolut begeistert und bezüglich Preis/Leistung sind diese Geräte, gebraucht gekauft, unschlagbar!

    Fazit: Hätte mir vor 14 Tagen jemand eine ordentliche SM90A für 180Euro angeboten, hätte ich sie genommen.

    Grüße

    JP
     
  12. #12 meister eder, 21.03.2008
    meister eder

    meister eder Mitglied

    Dabei seit:
    12.08.2006
    Beiträge:
    6.486
    Zustimmungen:
    23
    AW: Gebrauchte La San Marco SM 90/A

    die eureka hat 58 gekostet:). letzten samstag.
    da gehört aber ne menge geduld dazu, sowas kommt nicht oft vor. ich schaue immer nach den ranzigsten mühlen, die mit sicherheit keiner mehr haben will und schlage dann zu. die eureka stand zb als lavazza mühle drin und war nur am typischen einstellrad als eureka zu erkennen. dazu waren am dosierer unten stücke rausgebrochen (kann ich drauf verzichten) und drin stand nach ein halbes pfund altes kaffeemehl, als sie bei mir ankam.
    die fiorenzato hatauch zw 50 und 60 gekostet, ist grad mal 4 monate her. dafür war auch das plexiglas vom dosierbehälter gerissen und bis oben hin dick verklebt mit altem fett (konnte man auf dem bild besonders gut sehen...).
    die sm90 ist schon etwas länger her, aber eine woche nachdem ich meine ersteigert hatte (76euro), ging auch schon die gleiche für 250 weg. ist also eigentlich nur ein geduldspiel ;). wer schnell was hübsch aussehendes haben will, muss blechen....
    gruß, max
     
  13. #13 Chris84, 22.03.2008
    Chris84

    Chris84 Mitglied

    Dabei seit:
    05.01.2008
    Beiträge:
    186
    Zustimmungen:
    54
    AW: Gebrauchte La San Marco SM 90/A

    Also ich finde die Malgradeinstellung garnicht grob.
    Habe aber auch nicht, wie oft hier beschrieben, nur 60 Rasten sondern eher das Doppelte.
    Genau weiss ich es nicht weil ichs noch nicht nachgezählt habe, aber hab mal ca. 1/4 (bis 3 Uhr :lol:) gezählt und da waren es schon 30.
    Hab mal irgendwo hier im Forum was von 111 Rasten oder so gelesen.....das könnte hinkommen.

    Die 75 Euro hab ich sogar bei einem Händler dafür bezahlt...also nix bucht.
    Sie ist hald nicht mehr die Jüngste und die Scheiben müssen auch raus.

    MfG Christian
     
Thema:

Gebrauchte La San Marco SM 90/A

Die Seite wird geladen...

Gebrauchte La San Marco SM 90/A - Ähnliche Themen

  1. K30 Vario (gebraucht) oder Atom specialty 75 neu

    K30 Vario (gebraucht) oder Atom specialty 75 neu: Hallo zusammen, ich schwanke seit einigen Wochen gedanklich stark zwischen den beiden Optionen bzgl. eines unabwendbaren und absolut nötigen...
  2. SUCHE kl. Kessel/Boiler a la ISOMAC Zaffiro oder Ähnliches

    SUCHE kl. Kessel/Boiler a la ISOMAC Zaffiro oder Ähnliches: Moin, Suche o.g. Kessel/Boiler. Größe ist begrenzt, da es in das Chassis der Zaffiro passen muss (Eigenbau) BG
  3. Oberer Mahlscheibenträger Mazzer Mini A

    Oberer Mahlscheibenträger Mazzer Mini A: Hallo, Meine Mazzer ini ist mir runtergefallen und der Obere MAhlscheibenträger hat eine Delle bekommen, so dass ich den Behälter nicht mehr...
  4. ascaso steel uno pid oder andere?

    ascaso steel uno pid oder andere?: servus! bin auf der suche nach einer espresso-maschine für daheim. meine kriterien wären in erster linie die espresso-qualität (milchkaffe trinke...
  5. Suche Brühkopf für BZ99/Livia 90

    Suche Brühkopf für BZ99/Livia 90: Habe eine Livia 90 Baujahr 2000 gekauft, leider nicht aufgepasst: Es ist der alte Brühkopf mit der "kleinen O-Ring-" Siebträgerdichtung drin....
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden