gebrauchte Vivaldi mini + Eureka Mignon MCI

Diskutiere gebrauchte Vivaldi mini + Eureka Mignon MCI im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Servus, erstmal will ich mich für die hilfreichen Threads hier im Forum bedanken. Seit 2013 habe ich eine alte Gaggia Classic ohne...

  1. #1 degudeslim, 24.06.2019
    degudeslim

    degudeslim Mitglied

    Dabei seit:
    14.01.2013
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    8
    Servus,

    erstmal will ich mich für die hilfreichen Threads hier im Forum bedanken.
    Seit 2013 habe ich eine alte Gaggia Classic ohne Modifizierungen und eine Bezerra B005 Manuale. Der Espresso und Cappuccino ist aus meiner Sicht sehr gut, wenn man jedesmal das Mahlgut abwiegt und die Bezugszeit misst. Was außerdem lästig ist, ist die Warterei bis man beim Einkreiser endlich Milch schäumen kann. Selbst bei nur 4 Espressi/Cappus am Tag, also einem kleinen Trinkprofil. Deshalb musste ein Update her.
    Ich bin vor ein paar Wochen zu Moba Coffee nach München gefahren, um die Maschinen live zu begutachten. Das kann ich jedem empfehlen.
    Ich fand die Lelit Bianca, profitec 300 und die Bezzera Duo sehr ansprechend. Nach dem Ausflug war klar ein Dualboiler musste her. :)

    Da ich bis jetzt an meiner Gaggia alles selbst repariert habe, habe ich mich nach gebrauchten Geräten umgeschaut. Ich bin bei meinen Recherchen zufällig auf die Vivaldi mini gestoßen. Gestern habe ich sie im Set mit der alten Eureka Mignon MCI für 1100 beim großen Fluss ersteigert.
    Am Samstag hole ich das Set ab. Was soll ich bei der Abholung beachten?
     
  2. joost

    joost Mitglied

    Dabei seit:
    01.05.2014
    Beiträge:
    6.087
    Zustimmungen:
    5.935
  3. #3 degudeslim, 24.06.2019
    degudeslim

    degudeslim Mitglied

    Dabei seit:
    14.01.2013
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    8
    Ja hab ich. Das Set ist von 2015 und ist wenig benutzt worden. Reicht beim Funktionstest einschalten, aufwärmen und Wasser aus dem Siebträger laufen lassen?
     
    joost gefällt das.
  4. Azalee

    Azalee Mitglied

    Dabei seit:
    26.10.2013
    Beiträge:
    1.969
    Zustimmungen:
    1.363
    Kurze Zwischenfrage: Ich dachte immer, der "große Fluss" sei der Amazon(as)...? :)

    Beim Testen auch den Dampf ausprobieren. Ansonsten haben andere bestimmt noch mehr Tipps, ich bin nicht so erfahren im Gebrauchtkauf ;)
     
    brrrt und NiTo gefällt das.
  5. #5 furkist, 24.06.2019
    furkist

    furkist Mitglied

    Dabei seit:
    22.12.2018
    Beiträge:
    2.087
    Zustimmungen:
    1.513
    ..lass dir doch vom Vorbesitzer einen Cafe machen ...
    Und du kannst auch deine Bohnen mitnehmen - da weißt du in etwa, was rauskommen soll
     
    joost gefällt das.
  6. NiTo

    NiTo Mitglied

    Dabei seit:
    15.08.2013
    Beiträge:
    10.146
    Zustimmungen:
    4.464
    [Sarkasmus]
    Nicht jeder User kann Gewässer ("großer Fluss" = Amazonas, "Bucht" = bay) voneinander unterscheiden
    [/Sarkasmus] :D
     
    Determann, AliBrown79, brrrt und 2 anderen gefällt das.
  7. #7 degudeslim, 25.06.2019
    degudeslim

    degudeslim Mitglied

    Dabei seit:
    14.01.2013
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    8
    Das ist mit purer Freude zu begründen. :)
    Ich bin echt gespannt auf die Vivaldi.
     
    NiTo, Azalee, Tokajilover und einer weiteren Person gefällt das.
  8. joost

    joost Mitglied

    Dabei seit:
    01.05.2014
    Beiträge:
    6.087
    Zustimmungen:
    5.935
    Nicht selten münden große Flüsse in Buchten :D
     
    AliBrown79, brrrt, Azalee und einer weiteren Person gefällt das.
  9. #9 degudeslim, 02.07.2019
    degudeslim

    degudeslim Mitglied

    Dabei seit:
    14.01.2013
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    8
    Kurzes Update:
    Ich habe das Set am Wochenende abgeholt.
    Die Maschine und Mühle funktionieren einwandfrei.
    Ich verwende 14g Fausto Giasing im bodenlosen Doppelsiebträger. Die Menge sollte passen, man kann den Abdruck der Schraube im Puk sehen. Die Temperatur habe ich auf 93 Grad eingestellt. Bei 25 Sekunden DLZ werden es 35g Espresso. Die Extraktion sieht gut aus. Geschmacklich manchmal etwas zu bitter. An welchem Parameter soll drehen?
    Welches Modell ist das? Die Temperaturanzeige ist gleich wie bei der Vivaldi I. Ist es eine Mini Vivaldi I? In Kaffeewiki wurde ich leider nicht fündig. threema-20190701-092000-9bbc8c2ce3dc5be2.jpg threema-20190701-094439-fe441f7834eaf6b3.jpg threema-20190701-091959-bc9ed764acbd7f50.jpg
     
  10. #10 vectis, 02.07.2019
    Zuletzt bearbeitet: 02.07.2019
    vectis

    vectis Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2016
    Beiträge:
    2.547
    Zustimmungen:
    2.502
    Gratuliere zum Kauf,
    Nimm' s mir bitte nicht übel, aber auf dem ersten Foto meine ich an den Blende vor dem Abtropfgitter den Schriftzug "Mini Vivaldi" zu lesen, und dann rechts neben der Tastatur "S1";)

    Was hat Dir denn der Verkäufer gesagt was für ein Modell es wäre?
    Ungeachtet dessen sollte doch wohl irgendwo ein Typschild befestigt sein, aus dem sich u.a. die Spannungsauslegung (230 Volt) , die benötigte Leistung (soundsoviel Watt) und der maximale Betriebsdruck ergeben. Darauf müsste auch der Hersteller und eben eine Modellbezeichnung, ggf. als Typnummer o.ä. vorhanden sein.

    Und nun: Trommelwirbel .... die bekannte Suchmaschine (nee, nicht Kaffee-Wiki) lässt es doch glatt finden:
    [​IMG]

    Und auch hier: Man beachte das Schildchen vorne an der Front und die Typbezeichnung rechts neben der Tastatur.
    Die I scheint noch mit dem runden Manometer ausgestattet worden zu sein, während die II das eckige Manometer hat.
    Bei der steht dann auch "Mini Vivaldi II" vorne an der Blende.

    Also hast Du eine Mini Vivaldi I, -eins- , also 1;)
     
    Remu, brrrt und joost gefällt das.
  11. joost

    joost Mitglied

    Dabei seit:
    01.05.2014
    Beiträge:
    6.087
    Zustimmungen:
    5.935
    Wie ich aus dem Video heraus sehe, hat die mini einen Wassertank vorne links, die andere nicht, weil Festwasser & Rota. Ich schätze mal, Du hast eine MiniVivaldi, denn nur wo minivivaldi draufsteht...

     
    Remu und brrrt gefällt das.
  12. e=mr

    e=mr Mitglied

    Dabei seit:
    29.06.2009
    Beiträge:
    1.081
    Zustimmungen:
    264
    Hallo,

    ist ne S1 MiniVivaldi 1.
    Viele Grüße und viel Spaß mit der Maschine

    Rainer
    P.s.: Beim Einstecken des Netzsteckers leuchten die 3 grünen LEDs kurz auf?
     
  13. Remu

    Remu Mitglied

    Dabei seit:
    30.01.2013
    Beiträge:
    243
    Zustimmungen:
    353
    Es handelt sich um die neuste Version der Mini Vivaldi, bei den etwas älteren Minis ist das Manometer viereckig und die " II " im Schild auf der Front enthalten.

    Eine Brühratio von 2.5 ist in viel zu hoch für eine 85/15 Barmischung, bei 14g input wird der Kaffee vermutlich seinen Sweet Spot zwischen 20 - 28g out haben.
     
    brrrt gefällt das.
  14. joost

    joost Mitglied

    Dabei seit:
    01.05.2014
    Beiträge:
    6.087
    Zustimmungen:
    5.935
    Mir ist grad aufgefallen, dass die Verkäufer offenbar auch nicht so rechte Kontrolle über ihre Produktfotos haben. Da wird die Vivaldi II verkauft, aber das Foto zeigt eindeutig die Vivaldi I* ... wieder anderen haben zwar die aktuelle Vivaldi II in der Beschreibung und im Foto, im Text wird sie jedoch nur als Vivaldi (ohne I oder II) bezeichnet**.
    Kein Wunder, dass die Leute da durcheinander kommen.

    Und so wie ich das sehe, hatte die alte ein rundes Einfachmanometer, die neue hat das eckige Doppelmanometer. Richtig?

    _____________________________
    * z.B. La Spaziale S1 Mini Vivaldi II oder hier -> https://www.stoll-espresso.de/espressomaschinen/la-spaziale/la-spaziale-mini-vivaldi-s1-mod.ii-rote-seitenteile-921
    ** z.B. La Spaziale S1 Mini Vivaldi Rot | Caffè Italia
     
  15. Remu

    Remu Mitglied

    Dabei seit:
    30.01.2013
    Beiträge:
    243
    Zustimmungen:
    353
    Weil es kein Model I gibt ... (vielleicht auch nicht mehr gibt)
    siehe S1
     
  16. e=mr

    e=mr Mitglied

    Dabei seit:
    29.06.2009
    Beiträge:
    1.081
    Zustimmungen:
    264
    :) ja, daran kann man sich orientieren. Softwaremäßig sieht man es an den 3 grünen Leuchten, die beim Einstecken aufleuchten, im Gegensatz zu den 3 gelben bei der Version 3.

    Das mit den Anzeigen im Netz ist leider sogar noch komplizierter, weil Version 1 und 2 immer noch produziert werden, man kann als Händler noch beide Versionen ordern. Das machen auch einige, weil die Version 1 ein paar Euro günstiger im Einkauf ist. Bis vor wenigen Jahren (und damit meine ich weit nach Einführung der Version 2) standen auf Messen am Spaziale-Stand immer noch ausschließlich die Version 1-Maschinen. Das lag einfach daran, dass Version 2 eine spezielle Version für den amerikanischen Markt sein sollte und die dort wohl auch kräftig daran mitgearbeitet haben. Deshalb zeigten auch alle "offiziellen" Fotos die Version 1. Nun ja, das hat sich jetzt alles entspannt und es herrscht ein buntes Versionenchaos ;).

    Edit: Ich bin gerade mal Remus Link zu La Spaziale gefolgt ... dort wird ja immer noch Version 1 gezeigt ;)
     
    brrrt und joost gefällt das.
  17. #17 furkist, 02.07.2019
    furkist

    furkist Mitglied

    Dabei seit:
    22.12.2018
    Beiträge:
    2.087
    Zustimmungen:
    1.513
    Ich würde erst mal mehr Pulver nehmen. Ich nehme für Barmischungen 16 bis 17 gramm - und beziehe ca 35 gramm cafe.
    Also: erst mal mehr Pulver - bis zu 17 gramm, und dann ggf einen tick gröber mahlen.

    Glückwunsch zum Kauf - und gutes Gelingen !
     
  18. joost

    joost Mitglied

    Dabei seit:
    01.05.2014
    Beiträge:
    6.087
    Zustimmungen:
    5.935
    ich habe mich nicht getraut, das nochmal nachzufragen und rechnete schon damit, dass das jetzt die "MK III" ist :oops:
     
  19. #19 degudeslim, 05.07.2019
    degudeslim

    degudeslim Mitglied

    Dabei seit:
    14.01.2013
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    8
    Danke für den Tipp. Wenn ich daheim bin, schaue ich nach.
     
  20. #20 degudeslim, 05.07.2019
    degudeslim

    degudeslim Mitglied

    Dabei seit:
    14.01.2013
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    8
    Beim Filter im Wassertank ist ein Draht zu sehen, ist das normal?
     

    Anhänge:

Thema:

gebrauchte Vivaldi mini + Eureka Mignon MCI

Die Seite wird geladen...

gebrauchte Vivaldi mini + Eureka Mignon MCI - Ähnliche Themen

  1. [Verkaufe] Ab sofort bei uns zum Weihnachtspreis: Eureka Mignon Filtro / Crono!

    Ab sofort bei uns zum Weihnachtspreis: Eureka Mignon Filtro / Crono!: Robust, leistungsstark, kompakt – und zum Aktionspreis bei uns ab sofort für ab 179,00 €! Wir haben sowohl die Mignon Filtro ohne Timer als auch...
  2. [Verkaufe] Mazzer Mini Timer

    Mazzer Mini Timer: VERKAUFT
  3. [Zubehör] Tageshopper für Mazzer Mini

    Tageshopper für Mazzer Mini: Hallo zusammen, nach den sehr guten Erfahrungen hier im Forum (Mahlscheiben und Tampermatte) wollte ich eigentlich nur mal nachfragen, ob jemand...
  4. Entscheidungshilfe: Vivaldi Festanschluss oder Vibrationspumpe oder beim Alten (Lelit) bleiben?

    Entscheidungshilfe: Vivaldi Festanschluss oder Vibrationspumpe oder beim Alten (Lelit) bleiben?: Ich weiß, dass ich die Entscheidung selbst treffen muss, aber vielleicht hat trotzdem jemand Lust, mir Argumente zu geben ;) Wie ich hier Heizung...
  5. [Erledigt] La Marzocco Linea Mini rot

    La Marzocco Linea Mini rot: Kaufdatum war August 2017. Produktionsdatum war Dez. 16. Die Maschine ist in perfektem Zustand und wurde nur am Wochenende benutzt. Sie war bis...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden