Geburt einer neuen Macchina: Rancilio Classe 6 S1 Compact

Diskutiere Geburt einer neuen Macchina: Rancilio Classe 6 S1 Compact im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; [IMG] Rancilio Classe 6 S 1 Compact: B 46 cm (inkl. "Armlehnen" / 36 cm ohne) x H 49 cm x T 49 cm Boiler: 3.8 l, Heizung: 2.000 W,...

  1. #1 Vincent Kluwe-Yorck, 09.12.2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 25.11.2010
    Vincent Kluwe-Yorck

    Vincent Kluwe-Yorck Gast

    [​IMG]

    Rancilio Classe 6 S 1 Compact:
    B 46 cm (inkl. "Armlehnen" / 36 cm ohne) x H 49 cm x T 49 cm
    Boiler: 3.8 l, Heizung: 2.000 W, Festwasser, Rotationspumpe
    (Anmerkung: Die Armlehnen bleiben dran! 1. erweitern sie sehr angenehm
    den Arbeitsbereich und 2. sehen sie in natura viel besser aus als auf den Fotos!


    Am Anfang allen Schaffens steht der Wunsch. Eine Vision. Eine Idee. So auch in meinem speziellen Fall. Und schrittweise verwandelte sich mein Wunsch nach einer neuen Espressomaschine in ein Konzept.

    Ich wünschte mir eine große Maschine. Groß genug für eine bequeme Bedienung und mit großen Elementen für meine großen Hände. Groß genug für einen aufgeräumten Innenaufbau, um sie bequem selbst warten und reparieren zu können. Solide Technik mit stabilen Komponenten und dicken Rohren. Das brachte mich zu den Gastromaschinen.

    Und der Wunsch nach überschaubarer Technik und einem guten Ruf für solide, langlebige Qualität führte mich zu Rancilio. Es sollte aber auch eine Maschine sein, die sich trotz ihrer Größe an Maßstäben der Vernunft orientiert: kein zu großer Boiler, kein zu hoher Stromverbrauch und leicht genug, um sie alleine bewegen zu können. Z.B. um sie zu einem Event mitzunehmen. Und da ich lieber auf Sicht beziehe, wollte ich keine elektronische Dosierung. Das brachte mich zu der Epoca ST 1, die allerdings nur ein kurzes Zwischenspiel bei mir hatte.

    Der Wunsch nach einer "hübschen" Maschine lenkte meinen Blick auf die Modelle der Serie Classe 6 auf der amerikanischen Seite der Rancilio-Website. Dort fand ich mit Hilfe meines Freundes Scott Zardoz, dem ich an dieser Stelle sehr herzlich für sein Engagement danke, die S 1 Compact mit Rotationspumpe – allerdings mit 110 Volt und nur für den US-amerikanischen Markt verfügbar. Ich fragte Karl-Heinz Kindermann (Geschäftsleitung Rancilio Deutschland) und Johan Bimmel (Vertriebschef Rancilio International), ob es möglich ist, dieses Modell mit einer 220 V-Ausstattung zu bekommen.

    Die beiden ließen sich überreden (hätte ich fast übertölpeln gesagt?!?), mir die gewünschte Maschine zu bauen und damit einen Praxistest in Europa zu versuchen. Abgewickelt wurde die Übergabe über die Rancilio-Vertretung Thomas Lüdtke in Gettorf bei Kiel, der mir auch schon die Epoca geliefert hatte, und der sich selbst bei dieser günstigen Gelegenheit das Modell als DE-Version, also mit elektronischer Dosierung und programmierbarer Temperatursteuerung, bestellte. (Anmerkung: wie Scottie immer wieder betont, ist das Thema "Zweikreiser" noch längst nicht ausgereizt. Da tut sich gerade einiges - es muss also nicht unbedingt ein Dualboiler sein!)

    Meine Kaffee-Ecke:

    [​IMG]


    So kömmt es, dass ich nun stolzer und weltweit einziger Besitzer dieses Modells in 220 V-Ausführung bin. Wie hat der Philosoph ganz richtig nach Jahrenden härtester Denkarbeit als universelle Weisheit erkannt? "Die dümmsten Bauern und ihre Kartoffeln …" Und offensichtlich gefällt Johan Bimmel diese Ausführung so gut, dass er nun nach meiner Anschub-Initiative sogar bereit ist, die Modelle der Classe 6 Compact als Sonderbestellung zu liefern. Für das reguläre Lieferprogramm sind sie allerdings nach wie vor nicht vorgesehen.

    Und ein Blick in das Innere der Maschine beweist, was ich bereits an anderer Stelle gesagt habe: Technisch ist die Maschine identisch mit der Epoca! (Wie im Übrigen auch das beigelegte Handbuch der Epoca belegt.) Auch die Epoca ist eine erstklassige Maschine, die ich sicher jahrelang behalten hätte, wenn ich nicht durch Glück und Zufall an die Classe 6 geraten wäre. Und immerhin ist die Classe 6 um einiges teurer als die Epoca!

    [​IMG]

    Ich liebe solche Details!

    [​IMG]

    ... und solche: saubequemer Gummitaster mit eingebauter Bezugs-LED!


    Da ich die Maschine in meiner Küche schlecht an die Wasserleitung anschließen kann, griff ich Uwes (Cafésolo) Idee auf und besorgte mir eine Cerealienbox von Lock & Lock mit 3.4 l Inhalt. Thomas Lüdtke lieferte die Maschine persönlich aus und brachte das nötige Installationszubehör mit (die John Guest Steckverbinder sind wirklich genial!). Nach der Montage und kurzer Einstellung des Kesseldrucks und des Pressostaten schalteten wir die Maschine ein. Ein leises, turbinenartiges Pfeifen signalisierte, dass die Rotationspumpe den Kessel befüllt und kurz darauf untermalte ebendieses angenehme, dezente Summen den ersten Bezug. Leise und diskret verrichtet die Rota ihren Dienst, während die Vibrationspumpe meiner Epoca ST 1 (die es natürlich auch als S 1 mit FW und Rota gibt) mit unüberhörbarem Geratter allseitige Aufmerksamkeit für ihre schwere Arbeit fordert.

    Und noch ein kleiner, aber extrem wichtiger Hinweis für den Betrieb mit externem Tank an einer Rota-Pumpe: Die Pumpe saugt. Und zwar mächtig! Um zu verhindern, dass in dem Tank ein Vakuum entsteht, und die Pumpe sich damit nach und nach selbst zerstört, ist es ABSOLUT NOTWENDIG, für eine kleine Luftöffnung zu sorgen! Entweder mit einer heißen Nadel ein kleines Loch in den Deckel bohren, oder einfach die Klappe im Deckel ein Spältchen aufstehen lassen!

    [​IMG]

    Ein schöner Tank kann auch entzücken ...

    [​IMG]

    Und Einer-Bezüge natürlich weiterhin nur mit dem Bodenlosen!


    Fazit: Die Classe 6 ist eine der schönsten Espressomaschinen überhaupt (wie Tanja sicher gerne bestätigt), wenn man denn kantige, graue Würfelkisten mag. ICH MAG! Sehr sogar! Besonders, wenn Italiener mit ihren Goldfingerchen und Gespür für feines Design es schaffen, einem grauen, klotzigen (hätte ich fast hässlichen gesagt?!?) Würfel mit feinen Kantenbrüchen und gediegenen Edelstahl-Applikationen ein mächtiges Spürchen Eleganz einzuhauchen!

    Und zur Verarbeitung: Unglaublich! Ich meine unglaublich gut und wertig verarbeitet. Absolut keine Spaltenmaße. Null. Alles passgenau. Alle Teile sitzen perfekt. Keine Grate, kein Klappern und alles strahlt solide Qualität aus. Hatte ich so nicht erwartet! Selbst die Kunststoff-Seitenteile vermitteln Qualität: steif und ohne jedes Wabbeln - kein Wunder: jedes wiegt 3 Kilo! Last but not least eine feine Edelstahl-Tropfschale, die sich millimetergenau mit einer leichten Handbewegung in ihre Führung einsetzen lässt - inklusive des praktischen Gittereinsatzes aus Kunststoff, der das Zerkratzen des Tropfgitters verhindert und gleichzeitig den raschen Zugriff zur Tropfschale ermöglicht.

    Zur Zeit meine Lieblingsbohnen:

    [​IMG]

    Zum Langen Tatico muss ich nicht viel sagen. Der Wissmüller Stern aus Frankfurt ist ein nicht sehr bekannter Edelstein in der Galerie der kleinen Privatröstereien: weich, rund und extrem aromatisch. Ein unbedingtes Must!

    [​IMG]

    Der Ottolina stammt aus einer Mailänder Familienrösterei und ist ein echter "Herrenkaffee": markantes, unverwechselbares und sehr eigenständiges Aroma mit kräftigem Bumms. Geliefert wird er in Deutschland von Thomas Lüdtke.

    [​IMG]

    Derzeit meine Lieblingstassen. Die obere aus naheliegenden Gründen, die untere ist ein Geschenk meines herzensguten Freundes Scott Zardoz. (Delta ist eine alte portugiesische Nobel-Kaffeemarke.)



    P.S. Sobald ich dazu gekommen sein werde, endlich meine Hütte zu renovieren, würde ich mich sehr freuen, einige Boardfreunde zu einem privaten Cupping aus der neuen Macchina einladen zu dürfen. Den Termin gebe ich rechtzeitig per PN bekannt.
     
    kaffeesuperman gefällt das.
  2. #2 Vincent Kluwe-Yorck, 09.12.2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 09.12.2009
    Vincent Kluwe-Yorck

    Vincent Kluwe-Yorck Gast

    AW: Geburt einer neuen Macchina: Rancilio Classe 6 S1 Compact

    Danke für die Anteilnahme. Aber schau bitte auf das Foto meiner Kaffee-Ecke: der Tank steht zwei Kilometer von der Steckdose entfernt. Ich habe ihn nur für das Foto dicht neben die Maschine gestellt, da ich nicht so ein weites Weitwinkelobjektiv besitze. ;) Und nebenbei hat das Gefrickele eine wichtige Aufgabe: man will den Tank zum Reinigen ja auch mal abnehmen können. Und dann muss leider gefrickelt werden.

    Hübscher Begleiteffekt: das Gefrickele samt Tank ist völlig hinter der Mühle und dem Zubehör verschwunden. Man sieht also, gelegentlich denke ich sogar mit.


    P.S. Wenn das alles ist, was einem zu dem Bericht einfällt, frage ich mich, ob ich was falsch gemacht habe. Erwäge deshalb ernsthaft, ihn wieder zu löschen. Ist ja vielleicht wirklich nicht so interessant.
     
  3. #3 KlausMic, 09.12.2009
    Zuletzt bearbeitet: 09.12.2009
    KlausMic

    KlausMic Mitglied

    Dabei seit:
    17.05.2007
    Beiträge:
    2.392
    Zustimmungen:
    7
    AW: Geburt einer neuen Macchina: Rancilio Classe 6 S1 Compact

    Hallo Vincent,

    Glückwunsch zu diesem abermaligen Upgrade/Sidegrade (was auch immer ;-)) und danke für den Bericht. In meinen Augen ist das Design - wenn auch sicherlich nicht jedermanns Sache - um längen besser als das der Epoca. Halt klassisch italienisch, einerseits sehr schlicht, andererseits viel Detailverliebtheit. Und zu solchen seitlichen "Ablageflächen" kann man stehen wie man will, ich habe solches schon an vielen Gerätschaften vermißt.

    Wünsche Dir viel Freude mit der Maschine und freue mich auf den nächsten Upgradebericht zu Ostern! ;-)

    Viele Grüße

    Klaus
     
  4. awild

    awild Mitglied

    Dabei seit:
    22.12.2008
    Beiträge:
    1.422
    Zustimmungen:
    68
    AW: Geburt einer neuen Macchina: Rancilio Classe 6 S1 Compact

    Respekt! :shock:

    Ich war ja schon ein großer Fan der Epoca, Aber die Classe 6 ist wirklich eine Klasse für sich!

    (Wie hast du das Problem mit dem Ablauf gelöst?)

    Irgendwann will ich auch mal, aber dann als Handhebler, am besten zweigruppig!

    LG Andreas
     
  5. #5 plempel, 09.12.2009
    plempel

    plempel Mitglied

    Dabei seit:
    30.07.2007
    Beiträge:
    10.514
    Zustimmungen:
    4.798
    AW: Geburt einer neuen Macchina: Rancilio Classe 6 S1 Compact

    Viel Spass mit Deinem Kübel, Vinz! Die Neue gefällt mir besser als die Vorgängerin mit ihrem "Holzschuh" Design. Darf die "Classe" jetzt bleiben?

    Ob das überhaupt so lange dauert? Traue dem Braten noch nicht so ganz. Sind wir mal gespannt, was dem alten Kluwe als nächstes einfällt. :)

    Gruss
    Plempel
     
  6. #6 unclewoo, 09.12.2009
    unclewoo

    unclewoo Mitglied

    Dabei seit:
    15.09.2005
    Beiträge:
    1.453
    Zustimmungen:
    72
    AW: Geburt einer neuen Macchina: Rancilio Classe 6 S1 Compact

    Nur aus Interesse: Was genau macht denn in deinen Augen den Fortschritt zur Epoca aus?
     
  7. #7 koffeinschock, 09.12.2009
    koffeinschock

    koffeinschock Mitglied

    Dabei seit:
    10.03.2005
    Beiträge:
    4.195
    Zustimmungen:
    9
    AW: Geburt einer neuen Macchina: Rancilio Classe 6 S1 Compact

    wie ging das zitat nochmal?
    der neider spottet und der genießer schweigt :cool:


    *schweig*
     
  8. #8 Gregorthom, 09.12.2009
    Gregorthom

    Gregorthom Mitglied

    Dabei seit:
    02.01.2007
    Beiträge:
    2.923
    Zustimmungen:
    1.187
    AW: Geburt einer neuen Macchina: Rancilio Classe 6 S1 Compact

    Hallo Vincent,

    ich habe schon nach den vielen Ankündigungen auf Deine neue Kaffeeecke und den dazugehörigen Bericht gewartet. Er ist wie immer sehr gut und informativ geschrieben.

    Die Maschine selber ist eine Wucht und erinnert mich daran, dass ich meine Mini Vivaldi eigentlich schon viel zu lange habe und eigentlich doch lieber mit Rota hätte nehmen sollen :(

    Das die Plastikteile "in Echt" viel besser ausschauen verwundert mich nicht, meine aktuelle Maschine hat auch Kunsstoff an der Seite, der in Wirklichkeit sehr viel wertiger ist als auf Fotos. Und die "Nasen" haben sicherlich einen Vorteil bezüglich der Arbeitsfläche. Könnte man die Maschine damit evtl. auch teilweise versenken? Also Ausschnitt in die Arbeitsplatte und die Maschine dann auf die seitlichen Nasen stellen? Hätte was von Teilintegration in die Arbeitsfläche der Küche ;)

    Was mich brennend interessieren würde, sind noch ein paar technische Details, vor allem die Abmessungen der Maschine. Ist die Tassenabstellfläche passiv oder aktiv beheizt? Irgendwie schwebt mir im Kopf herum, dass bei den Classe 6 eine Heizspirale darunter ist.

    Und zu guter letzt:
    Was kostet das Schätzchen? Diese Antwort auch gerne per PN.

    Zu guter letzt hast Du mich neugierig auf den Ottolina gemacht, der muss auf meine Einkaufsliste! (Wann soll ich die ganzen Kaffees nur trinken die ich noch testen möchte?)

    Gruß
    Gregor
     
  9. #9 plempel, 09.12.2009
    plempel

    plempel Mitglied

    Dabei seit:
    30.07.2007
    Beiträge:
    10.514
    Zustimmungen:
    4.798
    AW: Geburt einer neuen Macchina: Rancilio Classe 6 S1 Compact

    ... das heisst bei Schocki einiges!! :)

    Gruss
    Plempel, auch jetzt *schweig*
     
  10. #10 Abenzonz, 09.12.2009
    Abenzonz

    Abenzonz Mitglied

    Dabei seit:
    27.11.2008
    Beiträge:
    554
    Zustimmungen:
    4
    AW: Geburt einer neuen Macchina: Rancilio Classe 6 S1 Compact

    Mensch, der Vincent hat Geschmack!
    Deine Ecke sieht ganz schön prächtig aus, viel Spaß mit deiner neue Kiste, wenn ich sowas mit nachhause nehmen würde, würde mich meine Freundin raus schmeißen, und sie würde die Maschine behalten :lol:!
    Viele Freude damit!
    Grüße
    Olivier, der neidisch schweigt, oder wie war das nochmal :shock:!
     
  11. #11 cappufan, 09.12.2009
    cappufan

    cappufan Mitglied

    Dabei seit:
    08.07.2007
    Beiträge:
    4.546
    Zustimmungen:
    10
    AW: Geburt einer neuen Macchina: Rancilio Classe 6 S1 Compact

    Hallo Vincent,
    da ist sie ja nun, die Schöne und Du bist hoffentlich rundum zufrieden :-D
    Viel Freude und ganz tolle shots wünsche ich Dir!

    Zum Wissmüller Stern: Gibt es denn inzwischen einen online shop als Bezugsquelle?
     
  12. #12 imprezza, 09.12.2009
    imprezza

    imprezza Händler

    Dabei seit:
    30.05.2008
    Beiträge:
    1.452
    Zustimmungen:
    343
    AW: Geburt einer neuen Macchina: Rancilio Classe 6 S1 Compact

    Happy Birthday Classe 6,
    Und Glückwunsch an den frischgebackenen Besitzer...

    Kann verstehen, dass du die unbedingt wolltest, sieht wirklich klasse aus.
     
  13. #13 Vincent Kluwe-Yorck, 09.12.2009
    Vincent Kluwe-Yorck

    Vincent Kluwe-Yorck Gast

    AW: Geburt einer neuen Macchina: Rancilio Classe 6 S1 Compact

    Ich danke allen Freunden ganz herzlich für die netten Worte. Eure Fragen notiere ich mir raus und versuche, sie der Reihe nach abzuarbeiten. Bitte gebt mir ein bisschen Zeit dafür. Komme erst am Abend dazu. Mache dann auch ein Foto von meiner Abwasserlösung. Das habe ich glatt vergessen. Ist ziemlich individuell geworden! ;)
     
  14. PLGVIE

    PLGVIE Mitglied

    Dabei seit:
    01.04.2008
    Beiträge:
    591
    Zustimmungen:
    7
    AW: Geburt einer neuen Macchina: Rancilio Classe 6 S1 Compact

     
  15. #15 Gregorthom, 09.12.2009
    Gregorthom

    Gregorthom Mitglied

    Dabei seit:
    02.01.2007
    Beiträge:
    2.923
    Zustimmungen:
    1.187
    AW: Geburt einer neuen Macchina: Rancilio Classe 6 S1 Compact

    Verschließen des Ablaufs? ;)

    Oder:
    Der Abwasseratomizer wurde geboren :D

    Gruß
    Gregor
     
  16. #16 VolkerS, 09.12.2009
    VolkerS

    VolkerS Mitglied

    Dabei seit:
    07.03.2007
    Beiträge:
    2.004
    Zustimmungen:
    37
    AW: Geburt einer neuen Macchina: Rancilio Classe 6 S1 Compact

    Hallo Vincent,

    ich kenne ja nur die "Miss Silvia" von Rancilio und habe sie immer für eine sehr solide Maschine gehalten. Deine Epoca habe ich einmal kurz gesehen und in Action erlebt. Das war meine erste Bekanntschaft mit einer "großen" Rancilio, die meinen Eindruck, was Solidität dieses Fabrikats belangt, bestätigt hat.
    Die Classe 6 toppt die Epoca optisch nochmal um Längen.

    Glückwunsch und viel Spaß mit der neuen Macchina.

    Gruß,
    Volker
     
  17. #17 KlausMic, 09.12.2009
    KlausMic

    KlausMic Mitglied

    Dabei seit:
    17.05.2007
    Beiträge:
    2.392
    Zustimmungen:
    7
    AW: Geburt einer neuen Macchina: Rancilio Classe 6 S1 Compact

    Er will sich doch nicht direkt das nächste Upgrade verbauen, oder? ;-)

    Viele Grüße

    Klaus
     
  18. #18 scott zardoz, 09.12.2009
    scott zardoz

    scott zardoz Mitglied

    Dabei seit:
    02.12.2005
    Beiträge:
    1.829
    Zustimmungen:
    6
    AW: Geburt einer neuen Macchina: Rancilio Classe 6 S1 Compact

    Hallo Vincent,

    schoene Bilder und handwerklich gut gemachter
    (geschriebener) Thread zur Vorstellung der neuen Rancilio.
    Wenn man bedenkt das Du vor ein Paar Monaten noch
    einen kleinen Einkreiser hattest, hast Du jetzt wirklich einen
    grossen (Upgrade)Schritt gemacht.

    Viel Spaß mit Deiner Wunschmaschine.

    *schweig* [​IMG] [​IMG]


    Gruss



    Scott
     
  19. #19 Barista, 09.12.2009
    Barista

    Barista Mitglied

    Dabei seit:
    09.12.2001
    Beiträge:
    8.407
    Zustimmungen:
    2.118
    AW: Geburt einer neuen Macchina: Rancilio Classe 6 S1 Compact


    Ich hole die Frage mal nach oben, da ich bislang einzig eine andere Optik als Unterschied zur Epoca als Grund erkennen kann. Zudem scheint die Class 6 ja wohl auch noch ein gutes Stück teurer zu sein.
    Ein Upgrade kann ich insoweit auch nicht erkennen, wenn man das Preis-/Leistungsverhältnis mit in die Kalkulation einbezieht, ist es sogar eher ein Downgrade.
     
  20. #20 scott zardoz, 09.12.2009
    Zuletzt bearbeitet: 09.12.2009
    scott zardoz

    scott zardoz Mitglied

    Dabei seit:
    02.12.2005
    Beiträge:
    1.829
    Zustimmungen:
    6
    AW: Geburt einer neuen Macchina: Rancilio Classe 6 S1 Compact

    Ich antworte mal für Vince.

    Die Classe 6 hat aktuell Rota und FW, die Epoca hatte Vibra und Tank.
    Die B.G. entspricht der Classe 6 Serie. Mittels versch. austauschbarer Düsen
    können unterschiedliche Brühtemperaturen (bei mehrgruppigen Maschinen)
    gefahren werden. Bei eingruppiger Maschine stellt diese Möglichkeit,
    wenn überhaupt, das letzte Feintuning dar. Bei der Epoca ist das OPV
    nicht verstellbar. Für B.D. Tuning müsste ein Bypass eingebaut werden.
    Keine grosse Sache, aber wer nicht basteln will ist mit der Verstellung einer
    Rota besser bedient.

    Auf das Ergebnis in der Tasse haben diese Unterschiede wohl kaum Auswirkungen.
    Die Epoca ist eine sehr gute Maschine die mir persönlich gut gefällt.

    Ein Upgrade MUSS nicht immer die techn. bessere Maschine sein.
    Manchmal heisst das auch einfach eine Neue Maschine die besser gefällt. :)

    Siehe z.b. auch den Thread zum Downgrade:
    http://www.kaffee-netz.de/espresso-und-kaffeemaschinen/33564-downgrade-macht-das-sinn.html



    Gruss


    Scott
     
Thema:

Geburt einer neuen Macchina: Rancilio Classe 6 S1 Compact

Die Seite wird geladen...

Geburt einer neuen Macchina: Rancilio Classe 6 S1 Compact - Ähnliche Themen

  1. Der „Neue“ hat 3 Fragen

    Der „Neue“ hat 3 Fragen: Hallo zusammen, um endlich einen guten Espresso/Cappuccino zu genießen, habe ich mir folgende Kombination zugelegt: Bezzera Magica S MN Eureka...
  2. [Maschinen] Lelit Elizabeth, 6 Monate genutzt, frisch überholt

    Lelit Elizabeth, 6 Monate genutzt, frisch überholt: Ich verkaufe einen sehr schönen Dual-Boiler, eine Lelit Elizabeth. Sie war nur ca. 6 Monate in Nutzung und wurde pfleglich behandelt und mit...
  3. Rancilio Silvia - Wasser sprüht nur noch aus Dampfdüse und schwacher Dampf

    Rancilio Silvia - Wasser sprüht nur noch aus Dampfdüse und schwacher Dampf: Hallo zusammen, leider haben wir seit gestern ein Problem mit unserer Rancilio Silvia, ca. 2 Jahre alt. Ich hatte leider vergessen den Boiler...
  4. Rancilio S27 - kein Wasser aus Brühgruppe

    Rancilio S27 - kein Wasser aus Brühgruppe: Liebe Kaffee-netz Community, durch etwas Glück bin ich in den Besitz einer gut erhaltenen S27 gekommen. Nach der "Restauration" (viel Arbeit war...
  5. Rancilio Silvia Schalteraufbau / Glühlampe

    Rancilio Silvia Schalteraufbau / Glühlampe: Hallo, ich habe gerade ein kleines Projekt zu laufen in dem ich den Kessel der Saeco Nina in ein Gehäuse einer Coffee Gaggia aus den 80ern baue....
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden