Geeignetes Mineralwasser in der Schweiz

Diskutiere Geeignetes Mineralwasser in der Schweiz im Schweiz Forum im Bereich Der beste Espresso der Stadt; Ja, es sind PET-Flaschen...ich glaube, die haben sogar noch die selber Form, jedoch mit Pfand (dieser ist höher als der Wasserpreis an sich,...

  1. Tomi79

    Tomi79 Mitglied

    Dabei seit:
    01.04.2013
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    23
    Ja, es sind PET-Flaschen...ich glaube, die haben sogar noch die selber Form, jedoch mit Pfand (dieser ist höher als der Wasserpreis an sich, bekommst halt beim nächsten mal zurück). Ich habe mir jetzt nen Vorrat für ca. 2-3 Monate gemacht, da ist es auch kein grosser Aufwand. Aber ich hoffe, dass Lidl in der Schweiz das Wasser wieder einführt.
     
  2. hoppl

    hoppl Mitglied

    Dabei seit:
    05.12.2014
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    12
    Ich brauche momentan die normalen Kartouchenfilter von Britta. Das verschneide ich halb/halb mit Hahnenwasser (Galgenfeld Bern) , so komme ich auf
    Ca. 6 dH. Empfehlung von Berezza und der Geschmack ist auch gut.

    Gruss Peter
     
  3. #23 helalwi, 28.03.2015
    helalwi

    helalwi Mitglied

    Dabei seit:
    13.02.2011
    Beiträge:
    943
    Zustimmungen:
    224
    Seit einigen Wochen verwende ich nun den OSCAR Filter, den ich in den Tank lege.

    Ohne noch allzu viel Erfahrung (ca. 1 Monat) kann ich doch schon sagen, dass der sehr gut funktioniert. In der Tropfschale hat es bis jetzt keinen Kalk, was ja heisst, dass die Methode funktioniert.
     
  4. #24 WarmRed, 22.06.2015
    WarmRed

    WarmRed Mitglied

    Dabei seit:
    15.06.2015
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    21
    bekommt man das Volvic auch im Coop oder Denner? wurde noch nicht fündig im Raum st. Gallen. Le Shop hat leider 99.-Fr. Mindestbestellwert. Das Valser Silence hat leider einen PH Wert von ca. 5.8 was ja eher sauer ist und somit aus dem Rennen ist.
     
  5. #25 pressomacchiato, 22.06.2015
    pressomacchiato

    pressomacchiato Mitglied

    Dabei seit:
    18.01.2014
    Beiträge:
    1.113
    Zustimmungen:
    674
    Nicht zwingend. Etwas kalkhaltiges Hahneburger dazu geben und das Problem ist gelöst.
     
  6. #26 WarmRed, 22.06.2015
    WarmRed

    WarmRed Mitglied

    Dabei seit:
    15.06.2015
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    21
    das Valser hat aber bereits 7,4 dH. Und mein Hahnenburger hat 17-19 dH. da wäre mir das Volvic schon lieber.
     
  7. #27 pressomacchiato, 23.06.2015
    pressomacchiato

    pressomacchiato Mitglied

    Dabei seit:
    18.01.2014
    Beiträge:
    1.113
    Zustimmungen:
    674
    Sorry, mein Fehler :oops: Habe PH und dH verwechselt :mad: Ich sollte zuerst richtig lesen, bevor ich antworte ;)
     
  8. #28 Aeropress, 23.06.2015
    Aeropress

    Aeropress Mitglied

    Dabei seit:
    14.03.2015
    Beiträge:
    9.043
    Zustimmungen:
    5.417
    Es muss nicht immer Volvic sein auf die Werte kommt es an und die sind dankenswerter Weise auf jede Flasche aufgedruckt. In Sachen Verkalkung zählt da in erstr Linie der Calcium Wert, der beträgt bei Volvig 12mg/l das ist fast nichts. Es sollte jedes Mineralwasser geeignet sein, das hier unter 50mg/l liegt je weniger desto besser und wenns zusätzlich noch möglichst wenig Natriumchlorid und kein Nitrat enthält sollte es auch schmackhaft und gesund sein.

    Zum Glück kommt hier das Wasser mit 2 kh schon aus der Leitung ansonsten einfach auf der Flasche nachlesen. Viele gute Mineralwässer haben da Werte von nahe 1000 was eigentlich gut ist nur halt nicht für Maschinen. Gibt aber auch genug andere die da ähnlich schwach wie Vovic sind, da findet man in fast jedem Laden eins.
     
  9. #29 WarmRed, 23.06.2015
    WarmRed

    WarmRed Mitglied

    Dabei seit:
    15.06.2015
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    21
    So leicht findet man diese Wasser in der Schweiz nicht :) ^^. Bin jetzt schon etliche Km mit dem Auto unterwegs und klappere alle Supermärkte ab.
    Wie sieht es aus wenn das Wasser ganz leicht mit Kohlensäure angereichert wurde? Verflüchtigt sich diese oder sollte man davon abstand nehmen. Bei Ottos gibt es ja das Zurzacher Mineralwasser welches 2,3 dH hat aber eben leicht mit Kohlensäure angereichert
     
  10. #30 Aeropress, 23.06.2015
    Aeropress

    Aeropress Mitglied

    Dabei seit:
    14.03.2015
    Beiträge:
    9.043
    Zustimmungen:
    5.417
    Wenn Dus lange genug offen stehen läßt oder kräftig durchlüftest entweicht es, nur nicht direkt in die Maschine geben.
     
  11. Phippu

    Phippu Mitglied

    Dabei seit:
    03.01.2014
    Beiträge:
    572
    Zustimmungen:
    199
    Das calciumärmste, das ich bis jetzt gefunden habe und benutze, ist das Rochetta, gibt's im Coop und ist rel. oft action. Hat aber immer noch 58mg/l Ca++. Ansonsten gäbe es als Alternative auch noch (auffüllbare) Filterpatronen für den Tank.

    Gruss Phippu
     
  12. #32 Aeropress, 23.06.2015
    Aeropress

    Aeropress Mitglied

    Dabei seit:
    14.03.2015
    Beiträge:
    9.043
    Zustimmungen:
    5.417
    Neben Filtern wäre es auch noch ne Möglichkeit sich z.B. im Aquaristikhandel ne Umkehrosmoseanlage zu besorgen und das Wasser damit auf gewünschten Wert zu verschneiden. Die Filter arbeiten in der Regel nach dem Ionentauscherprinzip das heißt, daß der Kalk nicht einfach nur entzogen wird sondern der wird gegen Natriumchlorid getauscht. Deshalb kann man diese Filter teilweise auch regenrieren. Bis zu ner gewissen Menge ist Salz im Wasser nicht schlimm sogar geschmacklich förderlich, aber wenns sehr hart ist kanns auch etwas viel werden und sich geschmacklich negativ auswirken und Salz fördert bei bestimmten Materialien auch Korrosion. Die Probleme hätte man bei Osmosewasser (fast mineralienfrei) nicht, dafür ists da mehr Aufwand und das Verhältnis entsalztes Wasser zu Restwasser wird desto schlechter je härter das Ausgangswasser ist.
     
  13. #33 WarmRed, 23.06.2015
    WarmRed

    WarmRed Mitglied

    Dabei seit:
    15.06.2015
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    21
    Bei Lidl gibt es noch das Valon mit 4,7mg/L Ca und 1,5 mg/L Mg was ein Härtegrad von 0,99 dH entspricht. Ich versuche es mal damit, mit Beigabe meines Hahnenwassers welches ja 17 dH hat.
     
  14. #34 Espressius, 07.07.2015
    Espressius

    Espressius Mitglied

    Dabei seit:
    22.06.2015
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    4
    War heute mal bei Spar. Valser Silence ist momentan Aktion. Was meint ihr, zu hart oder genau richtig? Möchte für meine neue Maschine vorerst nicht mischen, da ich den Härtegrad unseres Leitungswassers nicht genau kenne.
    (Ansonsten kaufe ich dann einfach vorerst mal Volvic und pasta)

    Summe gelöster Bestandteile

    220 mg/l

    Kationen

    mg/l

    Natrium

    0.3

    Kalium

    0.2

    Magnesium

    1.4

    Calcium

    51.3

    Anionen

    mg/l

    Fluorid

    <0.02

    Chlorid

    <1.0

    Iodid

    <0.005

    Nitrat

    1.8

    Hydrogencarbonat

    153.0

    Sulfat

    8.5

    Hydrogenphosphat

    <0.04

    Hydrogenarsenat

    <0.001
     
  15. #35 Aeropress, 07.07.2015
    Aeropress

    Aeropress Mitglied

    Dabei seit:
    14.03.2015
    Beiträge:
    9.043
    Zustimmungen:
    5.417
    Hydrogencarbonat kennt man nicht die Zusammensetzung sollte aber unter Berücksichtigung der anderen Werte ok sein, deshalb würde ich sagen könnte nocht etwas weicher sein aber unter Vorbehalt tauglich.
     
  16. #36 Espressius, 07.07.2015
    Zuletzt bearbeitet: 07.07.2015
    Espressius

    Espressius Mitglied

    Dabei seit:
    22.06.2015
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    4
    Ok danke. Mir gehen leider langsam die Ideen aus, wo ich hier in der Schweiz zu einem vernünftigen Wasser komme, ohne mischen zu müssen o_O

    Eine Alternative wäre höchstens noch sowas http://www.stoll-espresso.de/bwt-wasserfilterbeutel-intank-bestsave-s.html mit Leitungswasser (Härtegrad: http://www.ruemlang.ch/de/verwaltung/dienstleistungen/?dienst_id=25162 )

    Aber naja, mal schaun ..
     
  17. #37 nacktKULTUR, 07.07.2015
    nacktKULTUR

    nacktKULTUR Mitglied

    Dabei seit:
    20.09.2007
    Beiträge:
    8.484
    Zustimmungen:
    2.313
    Das BWT-Produkt geht aber von 10°dH aus. In Rümlang ZH sind es je nach Quellfassung und Tageszeit zwischen 14 und 17°dH. Da würde ich eher zu BILT Oscar raten. Die kannst Du bei Kaffee-Total bestellen, die versenden aus der Schweiz in die Schweiz - ohne 19% DE-MWSt, dafür verzollt mit 8% CH-MWSt.
     
    Espressius gefällt das.
  18. #38 Espressius, 08.07.2015
    Espressius

    Espressius Mitglied

    Dabei seit:
    22.06.2015
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    4
    Kann mir vielleicht jemand sagen, wo es in Deutschland die 8L Volvic Kanister zu kaufen gibt und wie viel (ca.) 1 Stk. kostet? (haben die eig Pfand?)
    Zudem würde mich interessieren, ob jemand aktuell gute Erfahrungen mit Vio Wasser gemacht hat (gibts ja leider nur in 1.5L gem. Website).

    Andernfalls werde ich dann wohl am ehesten mit Valser Silence beginnen, da zurzeit in der Schweiz das wohl wenig brauchbare.

    Danke
     
  19. mbabst

    mbabst Mitglied

    Dabei seit:
    18.02.2009
    Beiträge:
    741
    Zustimmungen:
    139
    Hallo zusammen

    Ausser Lauretana (teuer und muss verschnitten werden), Volvic (perfekt), Valser Silence (bedingt tauglich) und Saskia (leider gibts bei mir keinen Lidl) scheint es nicht wirklich brauchbare Wasser zu geben bei uns, die sind alle zu gesund für Espresso. ;)

    Leider habe ich keinen Festwasseranschluss. Ich habe mich deshalb dazu entschieden, meine R58 an einen Flojet mit Shurflo Druckausgleichstank zu hängen und so über "Festwasser" zu betreiben. Nun bestelle ich nur noch die 8 Liter Volvic Fontänte auf leshop. Da brauche ich mich kaum noch um Wasser zu kümmern und die mühsame Schlepperei (habe kein Auto) entfällt.

    Positive Nebenerscheinung, ich kann jetzt jede beliebige Maschine ohne Tank anschliessen. :)

    Da könnte man jetzt auch problemlos noch eine Brita-Anlage dazwischen schalten.
     
  20. Karal

    Karal Mitglied

    Dabei seit:
    11.07.2008
    Beiträge:
    1.354
    Zustimmungen:
    882
    So ist es, die Wasserauswahl an espressotauglichem Wasser ist in der Schweiz dürftig. Volvic ist auch mein Favorit, wenn auch zwei Mal teurer in de Schweiz als ich Frankreich.
     
Thema:

Geeignetes Mineralwasser in der Schweiz

Die Seite wird geladen...

Geeignetes Mineralwasser in der Schweiz - Ähnliche Themen

  1. Weicon AN 305-77 für Kessel geeignet ?

    Weicon AN 305-77 für Kessel geeignet ?: Hallo, bin gerade am Zusammenbauen meiner Vibiemme, jetzt wollte ich die Fittings mit Weiconlock abdichten. Ich habe noch eine neue Tube AN...
  2. Egro Regina - hydraulischer Espresso aus der Schweiz

    Egro Regina - hydraulischer Espresso aus der Schweiz: Dank eidgenössischer Hilfe und Grosszügigkeit ist diese seltene Maschine heute hier gelandet, ich freue mich sehr: [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH]...
  3. Sette 270 geeigneter für Filter/V60... als die Wilfa Svart Aroma?

    Sette 270 geeigneter für Filter/V60... als die Wilfa Svart Aroma?: Guten Abend! Ich suche derzeit eine Espresso (Einsteiger-) Mühle. Interessant an der Sette finde ich aber auch die Einstellmöglichkeiten, welche...
  4. Mineralwasser Österreich

    Mineralwasser Österreich: Hallo Ich denke dieses Thema wurde sicher schon öfter durchgemacht. Aber ich hab mich jetzt mal in Ö bei allen Discounter umgeschaut die...
  5. Mahlkönig k30 für Filter geeignet?

    Mahlkönig k30 für Filter geeignet?: Hallo, habe das Forum durchsucht, jedoch keine Antwort gefunden. Wer hat denn Erfahrungen mit der Mahlkönig K30 für Filterkaffee? Kann man die...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden