Geeignetes Mineralwasser in der Schweiz

Diskutiere Geeignetes Mineralwasser in der Schweiz im Schweiz Forum im Bereich Der beste Espresso der Stadt; Ist das nun Wissenschaft oder höhere Weihe? Wissenschaft.... höhere Weihe.... ...meine ganz persönliche Meinung. Der Kaffee in meiner...

  1. #121 Anaxagore, 12.03.2020
    Anaxagore

    Anaxagore Mitglied

    Dabei seit:
    09.09.2018
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    106
    Wissenschaft.... höhere Weihe....
    ...meine ganz persönliche Meinung. Der Kaffee in meiner Haushaltung, mit meiner Maschine, mit meinen Bohnen, gemahlen in meiner Mühle, zubereitet in meinen Tassen, mit meiner Temperatureinstellung, mit meiner Bezugsdauer hat mit Volvic Wasser mit meinen Sinnen wahrgenommen an Intensität verloren.

    Es tut mir ausserordentlich leid, sollte ich hier jemand zu nahe getreten sein. Ich bin kein Wissenschafter, kein geweihter Pfarrer, sondern geniesse gerne einen feinen Kaffee und arbeite stets am Resultat. Künftig werde ich meine Meinungen für mich behalten, ich mag nicht jedes Wort auf die Goldwaage legen.
     
  2. zebaoth

    zebaoth Mitglied

    Dabei seit:
    01.01.2020
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    137
    Wie schon geschrieben, mische ich das Volvic mit meinem Leitungswasser 3:2.
    So ist es für mich perfekt.
     
    helalwi gefällt das.
  3. mbabst

    mbabst Mitglied

    Dabei seit:
    18.02.2009
    Beiträge:
    751
    Zustimmungen:
    165
    Bist du dir sicher, dass deine Crema wegen dem Wasser leidet? Hatte noch nie Cremaprobleme mit Volvic.
     
  4. zebaoth

    zebaoth Mitglied

    Dabei seit:
    01.01.2020
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    137
    Bei mir ist dem auch so: Mit Volvic oder Acqua Panna ist die Creme vermindert. Dafür ist die Qualität / Geschmack des Caffes besser.
     
  5. helalwi

    helalwi Mitglied

    Dabei seit:
    13.02.2011
    Beiträge:
    1.100
    Zustimmungen:
    298
    Das ist doch alles kein Problem. Ich habe nur Mühe, dir zu glauben. Volvic ist wahrscheinlich das beste Wasser für Espresso.
     
  6. zebaoth

    zebaoth Mitglied

    Dabei seit:
    01.01.2020
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    137
    Weshalb hast Du Mühe Ihm zu glauben? Bei mir ist es ebenfalls weniger Crema.

    Ich finde, jeder soll hier seine Meinung, Erfahrung und persönlichen Erlebnissen schreiben können.
    Das ist ja der Sinn der Sache.
     
    Remos gefällt das.
  7. helalwi

    helalwi Mitglied

    Dabei seit:
    13.02.2011
    Beiträge:
    1.100
    Zustimmungen:
    298
    Weniger Crema ist kein Mangel.

    Und ich bin nicht der Meinung, dass Meinungen hier nicht gestattet seien. Ich habe auch geschrieben, dass ich keinerlei Probleme habe. Du bist nicht angegriffen worden. Also weiterhin gut Crema.
     
  8. zebaoth

    zebaoth Mitglied

    Dabei seit:
    01.01.2020
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    137
    Weshalb ist Deine Meinung diesbezüglich die Messlatte?
    Lass doch bitte jeden selbst entscheiden, was seine Kriterien sind und wenn jemand nicht auf die Crema verzichten möchte und das als Mangel empfindet, dann ist dem für Ihn so.

    Ich selbst liebe eine üppige Crema, doch gehe ich hier einen Kompromiss ein, weil in meiner Konstellation der Geschmack und die Qualität mit Volvic zunimmt.
    Doch auch für mich passt die reine Verwendung von Volvic nicht, weshalb ich es mische.
     
  9. helalwi

    helalwi Mitglied

    Dabei seit:
    13.02.2011
    Beiträge:
    1.100
    Zustimmungen:
    298
    Das wird jetzt aber etwas blöd. So etwas habe ich nicht behauptet.

    Fazit: Volvic ist zu empfehlen. Wichtig ist der Gesamthärtegrad des verwendeten Wassers. Alles andere ist ja auch gut. Jedem nach seinem Geschmack. Mir geht es auch um das Verkalken der Maschine. Meine Linea Mini ist praktisch Kalk frei.
     
  10. #130 Aeropress, 12.03.2020
    Aeropress

    Aeropress Mitglied

    Dabei seit:
    14.03.2015
    Beiträge:
    9.287
    Zustimmungen:
    5.672
    ? Volvic ist sicher geeignet aber trotzdem grenzwertig weich dafür. Verschnitt ums leicht aufzuhärten keines Falls ein Fehler. ;) Und bestes Wasser ist auch für sich ne fragwürdige Aussage, in welcher Beziehung, im Vergleich zu Was, welchen Maßtab legst Du dafür an?
     
  11. helalwi

    helalwi Mitglied

    Dabei seit:
    13.02.2011
    Beiträge:
    1.100
    Zustimmungen:
    298
    Grenzwertig weich. Wo ist denn die Grenze? Jedenfalls hast du recht.

    Man muss wissen, wieviel man verschneiden muss, um 7 Grad dH zu bekommen. Ist Volvic nicht genau dort?

    Ich selber verwende das nicht.
     
  12. #132 Aeropress, 12.03.2020
    Aeropress

    Aeropress Mitglied

    Dabei seit:
    14.03.2015
    Beiträge:
    9.287
    Zustimmungen:
    5.672
    Da wo ein Wasser anfängt sauer zu werden und nahe des KH Puffers der so bei 2 KH liegt und da ist Volvic ganz nahe dran.

    Nö weit drunter, ca. 3,5dH. Genau 7° sind im übrigen Fuppes, das ist halt ein ungefährer Richtwert der ein wenig Sicherheitsreserve hat. So eine Reserve hat Volvic pur nur noch minimal.
    Bist aber sicher das ist das beste Wasser, alles klar. :)
     
  13. #133 helalwi, 13.03.2020
    Zuletzt bearbeitet: 13.03.2020
    helalwi

    helalwi Mitglied

    Dabei seit:
    13.02.2011
    Beiträge:
    1.100
    Zustimmungen:
    298
    Ja, dass man verschneiden muss, ist kein Problem. Ich verwende Saskia Kirkel und verschneide ⅓ zu ⅔. Ca. 7 ist mein Ziel. Das ist altbekannt. Sehr oft, und je nachdem wo jemand wohnt, ist das Leitungswasser viel zu hart. Und um das zu fixen gibt es eine ganze Reihe von Möglichkeiten.

    Es geht mir doch einzig um Post 119. Die Darstellung dort ist doch komplett übertrieben.

    Man kann ja sagen, das sei einfach eine berechtigte Meinung, die jeder äussern darf. Ok. Dann bin ich hier aber falsch. Ich möchte nicht jeden Unsinn "ernsthaft" diskutieren. Das allein ist mein Punkt.
     
  14. zebaoth

    zebaoth Mitglied

    Dabei seit:
    01.01.2020
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    137
    Ich empfinde Deine Reaktion darauf übertriebener, als Du seine Darstellung übertrieben empfindest.
    Er hats getestet und seine Schlüsse daraus gezogen. Da wird Deine absolute Position nichts dran verändern können. Kannst Du nicht akzeptieren, dass für Ihn Deine Position nicht passt?

    Mit Deiner Aussage, dass seine Empfindung "Unsinn" sein soll, stellst Du Dich wieder über Ihn.
    Weshalb ist das denn nötig?
     
  15. helalwi

    helalwi Mitglied

    Dabei seit:
    13.02.2011
    Beiträge:
    1.100
    Zustimmungen:
    298
    Danke für deine Klarstellung.
     
  16. zebaoth

    zebaoth Mitglied

    Dabei seit:
    01.01.2020
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    137
    Ich bin nicht gegen Dich.
    Mich würde eifach wunder nehmen, weshalb Du so reagieren musst?
    Dann kann ich Dich vielleicht auch besser verstehen.
     
  17. #137 zebaoth, 14.03.2020
    Zuletzt bearbeitet: 15.03.2020
    zebaoth

    zebaoth Mitglied

    Dabei seit:
    01.01.2020
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    137
    Interessant ist, dass es anscheinend noch andere Wassermischer gibt :)
     
  18. Remos

    Remos Mitglied

    Dabei seit:
    17.03.2020
    Beiträge:
    113
    Zustimmungen:
    67
    Genau, ich bin auch so einer. ;-) Habe mir vor kurzem (März) eine Sage Oracle Touch gekauft. Diese verwende ich mit dem mitgelieferten Filter im Tank. Kurz darauf habe ich mir für im Atelier eine Lelit Bianca gekauft. Dort war auch ein Wasserfilter dabei. Da ich inzwischen einiges über das Thema Wasser und Filter gelesen habe, habe ich mich entschieden, die Bianca mit Flaschenwasser zu betreiben. Habe Volvic gekauft (noch nicht ausprobiert) und im Lidl das Saskia.

    Ich schneide bisher das Saskia mi 1 Teil Leitungswasser zu zwei Teilen Saskia. Geht das in Etwa auf um auf die 7 zu kommen? Wohne im Mittelland und das Wasser hat hier eine Härte bis 17 dH.
     
  19. zebaoth

    zebaoth Mitglied

    Dabei seit:
    01.01.2020
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    137
    In der Theorie kannst Du das ja berechnen, wenn Du die Wasserhärte vom Saskia kennst. Doch bekanntlich weicht die Theorie und Praxis voneinander ab.

    Ich messe nicht, sondern habe in der Praxis ein Mischverhältnis gefunden, welches mir gefällt und dieses halte ich bei. Womit ich bezüglich Wasserhärte einer gewissen Schwankung unterliege. Doch dami kann ich leben.

    Wünsche Dir viel Freude beim Testen des Volvics und beim Finden Deines bevorzugten Mischverhältnisses.

    Gruss Patric
     
  20. Remos

    Remos Mitglied

    Dabei seit:
    17.03.2020
    Beiträge:
    113
    Zustimmungen:
    67
    Danke dir! Ja das Saskia ist extrem weich, eigentlich erstaunlich dass das ein Mineralwasser ist. Calcium 3,3 und Magnesium 0,87 mg/l.
     
    helalwi gefällt das.
Thema:

Geeignetes Mineralwasser in der Schweiz

Die Seite wird geladen...

Geeignetes Mineralwasser in der Schweiz - Ähnliche Themen

  1. Wasser für Filterkaffee

    Wasser für Filterkaffee: Hi, nachdem ich mich jetzt schon wochenlang mit dem Thema beschäftigt habe, den "Wasser-Kurs" bei Barista Hustle abgeschlossen, so ziemlich jedes...
  2. Halbwegs geeignete Espressobohne in Supermarkt o.ä. verfügbar?

    Halbwegs geeignete Espressobohne in Supermarkt o.ä. verfügbar?: Hej Leute, dank des Forums habe ich mir inzwischen eine Lelit PL41 TEM angeschafft und morgen kommt mit der Eureka Mignon Specialita eine...
  3. [Erledigt] Mini Vivaldi Tank ( Schweiz)

    Mini Vivaldi Tank ( Schweiz): Hallo Zusammen Ich habe hier schon mal meine Mini Vivaldi zum Tausch ausgeschrieben. Hat auch geklappt mit einer Cremina, konnte aber meine Frau...
  4. Röstanfänger - Hilfe bei Auswahl eines geeigneten Rösters

    Röstanfänger - Hilfe bei Auswahl eines geeigneten Rösters: Hallo, habe bisher noch nie geröstet und möchte mich nun intensiver mit dem Thema beschäftigen. Da ich mir, falls mir das Thema nachhaltig Spaß...
  5. Suche eine Ausweich schokoladige Sorte (wenig bis keine Säure)

    Suche eine Ausweich schokoladige Sorte (wenig bis keine Säure): Hallo Da ich jetzt hier und da schon mal bei La Semeuse angestanden bin und meinen Maitre No 1 nicht bekommen habe, bzw. darauf warten musste,...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden