Gegenbauer Naschmarkt

Diskutiere Gegenbauer Naschmarkt im Österreich Forum im Bereich Der beste Espresso der Stadt; Hallo! Möchte kurz von meinem gestrigen Ausflug, um Kaffee zu kaufen, berichten: Ziel war eigentlich Bendinelli in der Kettenbrückengasse, doch...

  1. #1 bernang, 14.10.2008
    bernang

    bernang Mitglied

    Dabei seit:
    11.12.2007
    Beiträge:
    124
    Zustimmungen:
    1
    Hallo!
    Möchte kurz von meinem gestrigen Ausflug, um Kaffee zu kaufen, berichten:
    Ziel war eigentlich Bendinelli in der Kettenbrückengasse, doch leider hat das Geschäft montags geschlossen (leider findet man das Geschäft im www oder auf herold.at nicht, um vorher anzurufen).
    Bin dann auf den Naschmarkt spaziert und habe das Geschäft "Gegenbauer" gefunden. Dort gibt es eine Kaffeemischung in 3 verschiedenen Röstungen. Bedient wurde ich nach 10min (in diesen 10min war der Stand verwaist), dann wollte ich wissen, wieviel Prozent Robustabohnen enthalten sind. Konnta man mir nicht beantworten. Wollte 1/2 kg nehmen (24 Euro/Kilo), hat aber dann 16 Euro gekostet (Begründung: 1/4 kg kostet 8 Euro, und ich würde 2x 1/4 kg nehmen), sodass ich ohne Kaffee von dannen zog.
    Dort kauf ich sicher nicht ein.
    Was mich interessieren würde: hab ich was verpasst (sprich: wer kennt die Bohnen und wie ist der Kaffee?)?
    LG,
    Bernhard
     
  2. pfeife

    pfeife Gast

    AW: Gegenbauer Naschmarkt

    Ich habe ein paar mal dort gekauft. Hat mich nicht vom Hocker gerissen -
    oh doch: der Preis schon.

    Die ganze Naschmarktgegend ist kaffeemäßig leider enttäuschend. Der Bendinelli
    ging so halbwegs, ist aber schon lange her.

    Ich bin mal so kühn - bzw dumm: Wenn jemand der Kaffee am Wochenende ausgeht (ist mir schon passiert) Email an mich. Wenn ich sie lese, da bin und einen Kaffee habe treffe ich gerne Boardies !
     
  3. #3 rafiffi, 08.11.2008
    rafiffi

    rafiffi Mitglied

    Dabei seit:
    15.01.2007
    Beiträge:
    494
    Zustimmungen:
    3
    AW: Gegenbauer Naschmarkt

    Der Gegenbauer kauft bei Sandaly in Triest fertige Mischungen ein, röstet 1x in der Woche und das zu dunkel. Das absolut perverse ist aber, das er in dem gleichen Probat auch Nüsse & Getreide röstet. No comment.

    Reinhold:shock:
     
  4. Caruso

    Caruso Mitglied

    Dabei seit:
    23.09.2005
    Beiträge:
    2.354
    Zustimmungen:
    447
    AW: Gegenbauer Naschmarkt

    Alt Wien in der Schleifmühlgasse kaufen auch bei Sandaly, rösten aber meistens "richtiger". Was ich aber nicht verstehe ist, dass sie dort nach dem Rösten alles in die großen Schütten umfüllen und erst beim Verkauf abwiegen und in Ventilbeutel einschweißen! Schade um den Kaffee.
     
  5. bamf

    bamf Mitglied

    Dabei seit:
    22.03.2002
    Beiträge:
    2.546
    Zustimmungen:
    6
    AW: Gegenbauer Naschmarkt

    viel zu teuer und nicht lecker - hatte ein 500g päckchen, was ich gerne weiterverschenkt habe...
     
  6. michlw

    michlw Mitglied

    Dabei seit:
    25.07.2008
    Beiträge:
    440
    Zustimmungen:
    3
    AW: Gegenbauer Naschmarkt

    Das macht die Accademica del Caffe im Dritten interessanter Weise auch so - allerdings sind die Bohnen dort lt. Auskunft des Inhabers nie älter als eine Woche (Gastronomie wird beliefert)...

    Vielleicht auch deshalb, weil man sich so seine persönliche Mischung zusammenstellen lassen kann...habe das zB mit dem Creazione plus etwas Monsooned Malabar DAC gemacht. Nett irgendwie.

    Wenn man dort übrigens nicht vor verschlossener Tür stehen will sollte man vorher den Chef anrufen!
     
  7. #7 espresssodave, 01.07.2014
    espresssodave

    espresssodave Mitglied

    Dabei seit:
    14.05.2014
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    1
    Hi mitanand!

    Hab im Board eigentlich nur negative Kommentare zum Gegenbauer gelesen, vor allem wegen der Bedienung und dem dort zubereiteten Kaffee, wobei die Beiträge auch schon etwas älter sind.

    Ich war die letzten Wochen zwei mal dort und hab beide mal die dunkle Espresso-Röstung "Gegenbauer Evening" gekauft, das erste mal einen viertel Kilo um 8,50, dann 1kg um 28,-.
    Angeblich sind da 11 verschiedene Bohnensorten drin.
    Mir schmeckt der damit bei mir daheim produzierte Kaffee sehr gut, für mich ähnliche Liga wie Alt Wien und damit 1000 Meilen über Supermarkt-Kaffee.
    Ich muss sagen, dass vor allem die erstmalige Wirkung auf mich eine sehr interessante war, nämlich war ich ein paar Stunden richtig high, mit allen Vorteilen und Nachteilen (einerseits ein angenehm schwebendes Gefühl, andererseits zu nicht viel Produktivem in der Lage sein).
    Um dieser Sache im Selbstversuch gründlich zu erforschen, und weil er mir sehr gut schmeckt, hab ich ein Kilo nachgekauft. :D

    Vielleicht zahlt es sich für die Wiener aus, nochmal ein Viertel von dort zu holen und zuhause zuzubereiten?
    Würd mich interessieren, was ihr denkt.

    Liebe Grüsse,
    David
     
  8. #8 espresssodave, 04.07.2014
    espresssodave

    espresssodave Mitglied

    Dabei seit:
    14.05.2014
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    1
    Ok, bei die zweite Packung habe ich heute wieder zurückgetragen, weil sie mir zu stark und seltsam schmeckte.

    Kundenfreundliche Reaktion auf die Rückgabe des verbliebenen halben Kilos: ich habe einen ganzen Kilo der nächstleichteren Röstung "Naschmarkt" erhalten.

    Wird morgen angetestet.
     
  9. #9 espresssodave, 06.07.2014
    espresssodave

    espresssodave Mitglied

    Dabei seit:
    14.05.2014
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    1
    Ok, ich kann denn leider nicht trinken. Ich werd versuchen Geld zurück zu bekommen oder einen allgmeine Gutschrift für andere Waren (zB Essig) zu bekommen.
     
  10. #10 espresssodave, 06.07.2014
    espresssodave

    espresssodave Mitglied

    Dabei seit:
    14.05.2014
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    1
    Gerade eben jetzt am Sonntag einen Kilo "Blue Orange" von gleichnamigem Kaffeehaus gekauft um läppische 30,-.
    Ist ein röstfrischer Alt Wien - Thank God there´s Alt Wien! :)
    Erleichtert. :rolleyes:
     
  11. #11 Tokajilover, 06.07.2014
    Tokajilover

    Tokajilover Mitglied

    Dabei seit:
    03.07.2011
    Beiträge:
    1.619
    Zustimmungen:
    1.493
    schade, denn die essige sind top-notch :)
     
  12. #12 Logitech, 17.10.2014
    Logitech

    Logitech Mitglied

    Dabei seit:
    18.01.2011
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    25
    habe einmal beim gegenbauer einen spresso getrunken kann aber leider nicht sagen welche bohnen ich bekommen habe- der espresso war gut.
    dann wochen später habe ich auch die nachtmischung gekauft und zu hause probiert jedoch ohne erfolg. habe nie ein gutes ergebnis erzielen können, der espresso war stehts bitter und ist einfach zu stark geröstet (bohnenfarbe geht eher ins schwarze)
     
Thema:

Gegenbauer Naschmarkt

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden