Gene CBR-101 - Temperaturmessungen im Vergleich mit der Anzeige

Diskutiere Gene CBR-101 - Temperaturmessungen im Vergleich mit der Anzeige im Vom Rohkaffee zum Selbströster Forum im Bereich Rund um die Bohne; AW: Gene CBR-101 - Temperaturmessungen im Vergleich mit der Anzeige Hallo Ingo, danke für deine ausführlichen Hinweise! lg blu

  1. blu

    blu Mitglied

    Dabei seit:
    15.11.2004
    Beiträge:
    9.371
    Zustimmungen:
    4.983
    AW: Gene CBR-101 - Temperaturmessungen im Vergleich mit der Anzeige

    Hallo Ingo,
    danke für deine ausführlichen Hinweise!
    lg blu
     
  2. kri

    kri Mitglied

    Dabei seit:
    06.12.2011
    Beiträge:
    183
    Zustimmungen:
    1
    AW: Gene CBR-101 - Temperaturmessungen im Vergleich mit der Anzeige

    servus, ingo, dein rat ist wieder einmal gefragt:

    ich hab den großen chaff-behälter und hab den abluftkanal mit einem temp-fühler versorgt. ähnlich deinen vorgaben.
    mir ist gar nicht klar, wie ich einen temp-fühler in die nähe des gene-temp-fühlers bringen soll.
    muss ich den gene dafür aufschrauben? ich wüßte nicht, wo ich den kabelbinder sonst befestigen sollte.
    wenn ich einfach von außen durchbohre, wo denn, damit ich nichts kaputt bohre?
    am knick oder weiter richtung abluststrom (beim körper distal).


    [​IMG]

    [​IMG]

    vielen dank nochmal für deine hilfe - hab heute mal (in etwa) nach deinen vorgaben einen malabar geröstet.
    beim 2ten crack hab ich ihn rausgerissen und schnell runtergekühlt.
    die bohnen sind noch 10 sek, nachdem sie bei 5grad minus am balkon waren, in der pfanne rumgehüpft. wahrscheinlich eine spur zu viel hitze geladen.



    vielen dank vorab, schöne woche

    kristof
    20% haben abplatzer,leicht ölig, einbtrand 18,5%.

    sind 200 gr eigentlich zu wenig für den gene?

    das temp-logging klappt auch, ebenso die übergabe von voltcraft an artisan.
    mit der software muss ich mich noch vertraut machen.
     
  3. 'Ingo

    'Ingo Mitglied

    Dabei seit:
    21.01.2006
    Beiträge:
    5.255
    Zustimmungen:
    1.585
    Grob:
    Haube ab, Gehäuse anschauen und ungefährer Fühlerposition bestimmen für loch.
    Dann bohren (siehe Bilder, da habe ich den Punkt und Fühler gezeigt)

    Gesendet von meinem GT-I9100 mit Tapatalk
     
  4. kri

    kri Mitglied

    Dabei seit:
    06.12.2011
    Beiträge:
    183
    Zustimmungen:
    1
    AW: Gene CBR-101 - Temperaturmessungen im Vergleich mit der Anzeige

    danke, ingo, ich hab mich der hoffnungng hingegeben, ohne haube ab weiterzukommen.

    gruß

    kristof
     
  5. kri

    kri Mitglied

    Dabei seit:
    06.12.2011
    Beiträge:
    183
    Zustimmungen:
    1
    AW: Gene CBR-101 - Temperaturmessungen im Vergleich mit der Anzeige

    nach einigen fruchtlosen morgendlichen nackeleien am gene mit dem ziel das gehäuse zu entfernen, hab ich jetzt eine anleitung gefunden:
    wen es interessiert:

    How to change the heating element of the gene roaster

    werd' ich heut abend mal probieren.

    gruß

    kristof
     
  6. 'Ingo

    'Ingo Mitglied

    Dabei seit:
    21.01.2006
    Beiträge:
    5.255
    Zustimmungen:
    1.585
    ..... die wollte ich dir auch senden, danach habe ich das auch gemacht nur.... weil immer unterwegs..... fehlte zeit und link ;-)
    Ist easy!

    Dann die Schrauben innen lösen, die quasi die Halbschalen der Abluftführung zusammen halten.... Evtl!?!
    Irgendwie habe ich das so durchgeführt..... Silikon verschließt die Schälen wieder luftdicht.

    Gesendet von meinem GT-I9100 mit Tapatalk
     
  7. kri

    kri Mitglied

    Dabei seit:
    06.12.2011
    Beiträge:
    183
    Zustimmungen:
    1
    AW: Gene CBR-101 - Temperaturmessungen im Vergleich mit der Anzeige

    @ingo danke trotzdem.
    wär ja noch schöner, wenn ich dich noch rücksichtsloser als suchmaschine missbrauchte.

    heut abend wird wieder geröstet.

    gruß

    kristof
     
  8. 'Ingo

    'Ingo Mitglied

    Dabei seit:
    21.01.2006
    Beiträge:
    5.255
    Zustimmungen:
    1.585
    AW: Gene CBR-101 - Temperaturmessungen im Vergleich mit der Anzeige

    @kri
    Kein Ding, ich war am anfang auch froh über jeden der meine Fragen gezielt beantwortet und nicht auf die Suche verwiesen hat. 70% in Foren sind Antworten auf Fragen mit Verweis auf Google und die Boardsuche ;)
    Einfach antworten oder die Klappe halten, dann beantworten sich gute Fragen in Kürze und die blöden bleiben halt unbeantwortet :D
    Dir helfe ich gerne, soweit ich kann auch mobil ;-)
     
  9. duerni

    duerni Mitglied

    Dabei seit:
    30.07.2008
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    ich habe mir das myPCLab besorgt und bin nun auf der Suche nach passenden Fühlern für den Gene.
    Kann mir jemand Tipps geben, welche Fühler sich gut einbauen lassen.
    Vielen Dank!
     
  10. 'Ingo

    'Ingo Mitglied

    Dabei seit:
    21.01.2006
    Beiträge:
    5.255
    Zustimmungen:
    1.585
  11. duerni

    duerni Mitglied

    Dabei seit:
    30.07.2008
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Danke Ingo! Die kann man dann so biegen, wie du das beschrieben hast?
    LG Georg
     
  12. 'Ingo

    'Ingo Mitglied

    Dabei seit:
    21.01.2006
    Beiträge:
    5.255
    Zustimmungen:
    1.585
    Die mit Glasseide ja, die Mantelthermometer kannst du auch super biegen, hier müsstest du nur schauen wie du die am besten führst und verlegst.
     
  13. #33 bauhaus1964, 23.01.2016
    bauhaus1964

    bauhaus1964 Mitglied

    Dabei seit:
    03.01.2016
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    24
    Also zuerst dachte ich, dass das doch nur ein optischer Effekt sei, mit der Lüsterklemme, um die Ausschläge zu dämpfen und brauche es nicht. Aber im Vergleich muss ich gestehen, dass die Idee richtig gut ist, wenn man mit einem empfindlichen Thermoelement arbeitet. Ohne LK passen die Temperaturen beim Gene nicht mit den gemessenen überein, mit LK liege ich nur 0,5 °C beim Messen daneben.

    Daher: DANKE für den Tip.
     
    'Ingo gefällt das.
  14. guhan

    guhan Mitglied

    Dabei seit:
    25.02.2021
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    wollte meinen Gene auch mit einem Temperatursensor erweitern und mit Artisan verheiraten.
    Warum habt habt ihr zwei Sensoren für die Temperaturerfassung verwendet?
    Warum wurden beide Fühler in den Abluftstrom gesetzt und einen nicht in die Zuluft?

    Im Nachgang soll der Röster dann auch ein wenig automatisiert werden.
     
  15. 'Ingo

    'Ingo Mitglied

    Dabei seit:
    21.01.2006
    Beiträge:
    5.255
    Zustimmungen:
    1.585
    Bei mir, weil ich 2 Fühler loggen konnte und der 2. bei meinem im Chaffbehälter steckte und an der Position, der am Display abgelesene Wert gut zusammenpasste.

    [​IMG]

    2009, Dezember!


    Das zeigt mir in gewisser Weise die thermische Aufheizung des ganzen Gene ganz gut.
    Würde ich das heute nochmal machen, würde ich einen weiteren am Eingang platzieren, also 3 Fühler.
     
  16. #36 gunnar0815, 26.02.2021
    gunnar0815

    gunnar0815 Mitglied

    Dabei seit:
    17.08.2005
    Beiträge:
    15.195
    Zustimmungen:
    905
    Ich hab bei meinen jetzigen Röster in den Bohnen (was bei Gene ja nicht geht) in der Abluft (die beiden gibt es immer) am Gehäuse vorne neben dem Probenzieher (Gehäuse aufwärmung) und über der Flamme einen. (Heiz Energie) finde alles sehr Sinnvoll.
    Beim Gene muss man eben überlegen wie man diese Punkte messen kann.
     
  17. guhan

    guhan Mitglied

    Dabei seit:
    25.02.2021
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Das mit der thermischen Aufheizung ist ein guter Punkt.
    Ich denke dann werde ich 3 Sensoren spendieren, dann kann man mit einem Leistungsregler direkt auch auf die Temperatur an der Heizung reagieren.
     
  18. 'Ingo

    'Ingo Mitglied

    Dabei seit:
    21.01.2006
    Beiträge:
    5.255
    Zustimmungen:
    1.585
    Ja und der Wert am Gene Display soll das ja auch wiedergeben, deshalb hatte ich auf der Suche nach einem kolorierenden Punkt bis in den Chaffbehälter begeben.
    Die gelbe Linie ist das. Kanal 2 pendelt ziemlich symmetrisch um diese. Wenn du den Fühler etwas dicker wählst als ich (0,5mm), dann hast du natürlich auch nicht so hohe Ausschläge.
     
Thema:

Gene CBR-101 - Temperaturmessungen im Vergleich mit der Anzeige

Die Seite wird geladen...

Gene CBR-101 - Temperaturmessungen im Vergleich mit der Anzeige - Ähnliche Themen

  1. [Verkaufe] Gene CBR-101 top Zustand

    Gene CBR-101 top Zustand: Moin liebe Kaffee-Freunde, da ich mein Rösten auf die nächste Stufe heben möchte, möchte ich meinen Gene Kaffee Röster verkaufen. Befindet sich...
  2. [Verkaufe] Gene CBR-101 Kaffeeröster-Einsteigerset

    Gene CBR-101 Kaffeeröster-Einsteigerset: Hallo Zusammen, da ich irgendwie mit der Rösterei nicht warm werde und mir mit meinem Nachwuchs nun auch wirklich die Zeit fehlt und ich nun...
  3. [Erledigt] günstiger + Versand: Gene CBR-101 Röster, 2*Temperaturfühler, Phidgets, Dimmer

    günstiger + Versand: Gene CBR-101 Röster, 2*Temperaturfühler, Phidgets, Dimmer: Hallo zusammen, ich verkaufe meine Gene CBR-101, nachdem mein modifizerter Hottop einsatzbereit ist. Ich bin Zweitbesitzer des Rösters und habe...
  4. [Erledigt] Gene Cafe CBR-101

    Gene Cafe CBR-101: Hallo zusammen, mangels Zeit fürs Hobby verkaufe ich schweren Herzens meinen Kaffee Röster in sehr gutem Zustand. Bisher weniger als 10 Kg...
  5. [Suche] Gene CBR-101

    [Suche] Gene CBR-101: Hallo liebe Kaffee-netz Gemeinde, da mich das Selberrösten von Kaffee zu Hause zunehmend interessiert, bin ich nun auf der Suche nach einem...