Gene Umbau

Diskutiere Gene Umbau im Vom Rohkaffee zum Selbströster Forum im Bereich Rund um die Bohne; Hallo, ich möchte meinen Gene mit K-Sensoren, Dimmer & Artisan nutzen, sind natürlich einige Beiträge vorhanden, weil mir noch nicht alles klar...

  1. #1 StuGrimson, 06.02.2017
    StuGrimson

    StuGrimson Mitglied

    Dabei seit:
    06.11.2015
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    11
    Hallo, ich möchte meinen Gene mit K-Sensoren, Dimmer & Artisan nutzen, sind natürlich einige Beiträge vorhanden, weil mir noch nicht alles klar ist, wäre ich über eure Hilfe sehr dankbar!!! Wichtig ist, da ich selber den Umbau nicht machen kann(Freund) sollte es nicht so kompliziert werden!!!
    Sind K-Sensoren wirklich so ungenau & wären PT 100 Sensoren(sensorshop24.de) genauer?
    Voltkraft K202 mit Daten + Datenkabel für die Einspeisung in den PC?
    Dimmer welche Variante einbauen?
    Benötige ich für Artisan sonst noch etwas?
    Freue mich über eure Rückmeldungen!!!
    danke lg
     
  2. #2 StuGrimson, 08.02.2017
    StuGrimson

    StuGrimson Mitglied

    Dabei seit:
    06.11.2015
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    11
    Vielleicht jemand eine Empfehlung???

    Gesendet von meinem SM-G900F mit Tapatalk
     
  3. helges

    helges Mitglied

    Dabei seit:
    28.09.2008
    Beiträge:
    6.706
    Zustimmungen:
    2.284
    Es gibt einige Threads da wird das durchgekaut, soll alles nochmal hier geschrieben werden?
    Wenn Du gunnar fraegst, dann sind K-Sensoren ungenau, wenn Du mich fraegst nicht.
     
  4. #4 StuGrimson, 08.02.2017
    StuGrimson

    StuGrimson Mitglied

    Dabei seit:
    06.11.2015
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    11
    Ja die habe ich auch gefunden, nur ist mir da noch einiges unklar, die Antworten auf meine Fragen habe ich leider nicht gefunden!!! Seit dem ersten Umbau ist ja auch etwas Zeit vergangen und jeder hat so seine eigene Lösung gebaut, wenn ich selbst die Fähigkeiten hätte würde ich es auch so machen, ist aber nicht der Fall! Mir geht es darum einen Weg zu finden, den Umbau nicht zu kompliziert zu machen und auch trotzdem nicht allzu große Abweichungen zu haben, das es noch zusätzlich so wenig wie möglich kosten soll, wäre übertrieben und habe ich nicht angeführt!!!

    Gesendet von meinem SM-G900F mit Tapatalk
     
  5. #5 MarioAtJazz, 09.02.2017
    MarioAtJazz

    MarioAtJazz Mitglied

    Dabei seit:
    08.04.2009
    Beiträge:
    333
    Zustimmungen:
    34
    Hallo Grimson,

    Ich schicke voraus: Meine Meinung ist ...
    Ein K-Typ Sensor ist per se nicht ungenau. Er ist erstens schwer nicht linear, was ich bei mir in einer Tabelle gelöst habe (ich hatte mal so einen Sensor aus Spaß an der Freude ausprobiert).
    Die Tabelle benötigt aber für Zwischenwerte Interpolierung. Das ist aber das 10te I-Tüpferl.
    Ein K-Typ Sensor benötigt eine Kompensation, sprich, man muß die Umgebungstemperatur wissen. Das macht man i.A. mit einem PT1000. So hängt jetzt die Genauigkeit bereits von 2 Dingen ab.
    Also: Warum nicht gleich einen PT1000 ? Die sind zwar nicht streng linear, aber um einiges linearer. Und wenn man mit einem z.B. AtMega mit seinem 10 Bit AD Wandler eine Steuerung machen will, so kann man damit so in etwa ungefähr auf ein Grad genau messen (mach ich nicht, da mir zu ungenau, und man hat auch noch die Nichtlinearität eines Spannungsteilers dabei).

    Das einzige Problem bei der Sache ist: Die kostengünstigen Geräte können nur K-Typ Sensoren mitloggen. D.h. Die Macht des Marktes gibt die Lösung vor.

    Zum SSR: Ich habe es bewust NICHT in den Gene eingebaut. Im Gene ist es warm, und der KühlKörper des SSR wird selbst warm. Ich habe den Gene geöffnet, die Leitung zur Heizung unterbrochen und mit Silikondraht nach außen geführt. Der SSR steckt dann in einem externen kleinen Kästchen. Die EINZIGE mechanische Änderung im Gene sieht in der MinimalVersion so aus, daß man unten die Lüftungsgitter ein wenig erweitert/anbohrt um den Silikondraht anzubringen. Ich habe das - üblicherweise - eine Potentiometer zum Einstellen der Leistung in 2 aufgeteilt. Eine Grob und eine Feineinstellung. Bitte ausprobieren. Der notwendige Einstellbereich beträgt Vollausschlag (d.h. etwa 1200 Watt) bis zu etwa 600 Watt hinunter. Weniger ist nicht erforderlich. Bei aufgeheiztem (!) GENE bedeuten 600 Watt etwa : 1200/600 = 2; 50%Leistung sind etwa 50*3.5 = 175 Grad.

    Ich schrieb schon an anderer Stelle: SSR ohne Leistungsmesser ist ein so mühsames Unterfangen, daß es an Sinnlosigkeit grenzt. Es geht (mir) beim SSR unter anderem auch um Reproduzierbarkeit.Und du tust dir beim Regeln WESENTLCIH leichter, da du eine unmittelbare Kontrolle über das hast, was du eingestellt hast.

    In einem erweiterten Umbau kann man den Abluftkanal anbohren (dort wo der Chaff raus geht) und dort ein Fühler hineinstecken. Dann hat man in etwa das gemessen, was auch der GENE mißt. Die Anzeige des GENE ist nur zum Einen langsamer, und es geht vermutlich auch die Zuluft in einem geringen Prozentsatz ein. Du wirst also nicht genau das Geliche messen, und das noch dazu schneller.

    Habby bohren+schrauben !
    Mario
     
    StuGrimson gefällt das.
  6. #6 M/\sterkey, 09.02.2017
    M/\sterkey

    M/\sterkey Mitglied

    Dabei seit:
    30.01.2017
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    2
    StuGrimson gefällt das.
  7. helges

    helges Mitglied

    Dabei seit:
    28.09.2008
    Beiträge:
    6.706
    Zustimmungen:
    2.284
    Wenn wir jetzt noch eine Weile warten haben wir alle Varianten wieder zusammen.
     
  8. #8 StuGrimson, 09.02.2017
    StuGrimson

    StuGrimson Mitglied

    Dabei seit:
    06.11.2015
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    11
    Es ist ja niemand verpflichtet sich zu beteiligen!

    Gesendet von meinem SM-G900F mit Tapatalk
     
    Pertlwieser gefällt das.
  9. #9 StuGrimson, 09.02.2017
    StuGrimson

    StuGrimson Mitglied

    Dabei seit:
    06.11.2015
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    11
    Danke MarioAtJazz+MAsterkey für die ausführlichen Antworten, werde ich mir später anschauen!!!

    Gesendet von meinem SM-G900F mit Tapatalk
     
  10. #10 okleluga, 13.02.2017
    okleluga

    okleluga Mitglied

    Dabei seit:
    13.02.2017
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Wenn wir jetzt noch eine Weile warten haben wir alle Varianten wieder zusammen.[​IMG]
     
Thema:

Gene Umbau

Die Seite wird geladen...

Gene Umbau - Ähnliche Themen

  1. Umbau Dampflanze Quickmill Rubino

    Umbau Dampflanze Quickmill Rubino: Ich bin neuer stolzer Besitzer einer Quickmill Rubino. Die Maschine kommt bei mir an die linke Seitenwand in der Küche und ich hätte gerne...
  2. [Verkaufe] Gene Cafe Kaffeeröster CBR-101 (2 Röstungen genutzt)

    Gene Cafe Kaffeeröster CBR-101 (2 Röstungen genutzt): Ich habe im Januar einen neuen, nicht benutzten Gene CBR-101 erstanden, der war als defekt deklariert und wurde deshalb nicht genutzt. Mein...
  3. [Maschinen] Gene CBR 101

    Gene CBR 101: Ich suche einen guten gebrauchten Gene Heimröster. :cool:
  4. [Zubehör] PID Umbau Rancilio Silvia

    PID Umbau Rancilio Silvia: Suche einen Umbau für meine Maschine im Raum Stuttgart, weil ich mich nicht ran traue. Gerne auch nur Unterstützung. Bitte mit entsprechender...
  5. [Mühlen] Rossi 45 Umbau auf Direktmahler plus Timer

    Rossi 45 Umbau auf Direktmahler plus Timer: Ich biete eine Rossi 45, die ich selber vor kurzem hier im Forum gekauft habe. Leider passt sie bei uns im Büro nicht unter den Hängeschrank...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden