General-Entkalkung

Diskutiere General-Entkalkung im Reparatur und Wartung Forum im Bereich Fragen und Tipps; [ATTACH] Moin, ich möchte eine zweigruppige Wega Handhebelmaschine in schlechtem Zustand entkalken. Ich bin der Meinung dass sie einkreisig ist....

Schlagworte:
  1. #1 Lichterloh, 05.06.2021
    Lichterloh

    Lichterloh Mitglied

    Dabei seit:
    05.06.2021
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    IMG_0228.JPG Moin,
    ich möchte eine zweigruppige Wega Handhebelmaschine in schlechtem Zustand entkalken.
    Ich bin der Meinung dass sie einkreisig ist. Ich suche Infos oder Tipps für die Generalreinigung.

    Welches Entkalkungsmittel / Dosierung / wirkzeit könnt ihr empfehlen?
    Nehme ich einen floJet, um die Entkalker-Wassermischung einzuspeisen?
    Was muss ich außerdem beachten?

    Ich Danke für eure Hilfe.
    Ciao
     
  2. #2 Kaspar Hauser, 05.06.2021
    Kaspar Hauser

    Kaspar Hauser Mitglied

    Dabei seit:
    30.03.2008
    Beiträge:
    3.983
    Zustimmungen:
    2.144
    Alles auseinanderbauen und in das Mittel der Wahl einlegen. (ich würde Zitronensäure nehmen, aber evtl. gibt es eine bessere Empfehlung)
    Vorher gut Photographieren, damit nach dem Zusammenbau kein Teil übrig bleibt.
     
  3. #3 langbein, 05.06.2021
    langbein

    langbein Mitglied

    Dabei seit:
    08.03.2005
    Beiträge:
    6.238
    Zustimmungen:
    6.474
    Würde auch ein paar Kilo Zitronensäure kaufen und dann so vorgehen wie @Kaspar Hauser schrieb.
    Mit dem Suchbegriff "Restauration" wird man sicher einige Beiträge finden, in denen die Aufbereitung ähnlicher Gastro-Espressomaschinen dokumentiert wurde. Die Wega ist da keine Spezialität... dürfte alle ähnlich sein wie bei Astoria und Co.

    Es handelt sich übrigens um einen Zweikreiser.
     
  4. #4 Cappu_Tom, 05.06.2021
    Cappu_Tom

    Cappu_Tom Mitglied

    Dabei seit:
    12.03.2013
    Beiträge:
    4.827
    Zustimmungen:
    4.361
    Überraschendes Revival der Zitronensäure, habe ich da etwas versäumt ?
     
    infusione, onluxtex, ccce4 und 3 anderen gefällt das.
  5. #5 benötigt, 05.06.2021
    benötigt

    benötigt Mitglied

    Dabei seit:
    02.10.2019
    Beiträge:
    5.695
    Zustimmungen:
    4.380
    Mit Amidosulfonsäure bist Du deutlich besser gestellt, kannst die ganze Geschichte auch im kalten Zustand ohne Wärmezufuhr erledigen und die Materialien werden auch noch geschont. Nur Kupferteile nicht mit anderen Metallen in ein Bad.
    Auf alle Fälle auch alle Dichtungen neu machen.
     
    onluxtex gefällt das.
  6. #6 Uno22517, 06.06.2021
    Zuletzt bearbeitet: 06.06.2021
    Uno22517

    Uno22517 Mitglied

    Dabei seit:
    01.02.2010
    Beiträge:
    866
    Zustimmungen:
    87
    Danach kannst Du den Thread in "Probleme nach Harakiri-Entkalkung" umbenennen.

    Was ich meine: das wird die Maschine nicht kaputt machen, aber die Wahrscheinlichkeit, dass dadurch an anderer Stelle Probleme auftreten, ist ziemlich hoch und Du suchst Dir danach den Wolf nach dem Problem.
    Wenn die Maschine wirklich in schlechtem Zustand ist, wirst Du um eine Revision nicht herumkommen. Speziell wenn Du planen solltest, das Teil gewerblich einzusetzen. Wie sieht die denn von innen aus?
     
    Pierot gefällt das.
  7. #7 langbein, 06.06.2021
    langbein

    langbein Mitglied

    Dabei seit:
    08.03.2005
    Beiträge:
    6.238
    Zustimmungen:
    6.474
    Ich hatte bisher bei meinen Arbeiten an Gastro-Espressomaschinen nie Probleme mit Zitronensäure... muss halt warm und zerlegt entkalkt werden... aber das macht man bei so einem Trümmer doch eh.
     
    finsterling gefällt das.
  8. #8 Cappu_Tom, 06.06.2021
    Cappu_Tom

    Cappu_Tom Mitglied

    Dabei seit:
    12.03.2013
    Beiträge:
    4.827
    Zustimmungen:
    4.361
    Du weißt sichtlich was du wie tust - dann ja.
    Das alte Thema kommt immer wieder hoch, so wie hier.
    Die diesbezüglichen Threads werden sichtlich kaum gelesen, im Zweifelsfalle daher doch lieber Amidosulfonsäure und flotter geht ja auch.
     
  9. #9 Spazialekocher, 06.06.2021
    Spazialekocher

    Spazialekocher Mitglied

    Dabei seit:
    18.05.2021
    Beiträge:
    391
    Zustimmungen:
    392

    Tschuldigung, aber für mich ist das Thema A-Säure neu, und die betreffenden threads, soweit ich sie bis zur Aufgabe gelesen habe, sind gelinde gesagt fürn Arsch, weil wichtige Initialfragen nicht beantwortet wurden und oft nach 3 oder 4 Posts nichts mehr kam :)
    Daher halt mein eigener thread.
     
  10. #10 Cappu_Tom, 06.06.2021
    Cappu_Tom

    Cappu_Tom Mitglied

    Dabei seit:
    12.03.2013
    Beiträge:
    4.827
    Zustimmungen:
    4.361
    Tja, sinnverstehendes Lesen und ein wenig eigener Einsatz kann mühsam werden.
    Da lässt man lieber andere arbeiten und sondert dafür Verbalinjurien ab. :cool:
     
  11. #11 benötigt, 06.06.2021
    benötigt

    benötigt Mitglied

    Dabei seit:
    02.10.2019
    Beiträge:
    5.695
    Zustimmungen:
    4.380
    EA68F75E-5F12-49CF-82CF-8C3FEDFCFC17.png
    (Quelle: Elisabeth Resch)
    Falls das inhaltlich interessiert. Keine Erwähnung finden dabei die Anforderungen an die Arbeitstemperatur.
     
    Pierot und zuse64 gefällt das.
  12. #12 infusione, 07.06.2021
    infusione

    infusione Mitglied

    Dabei seit:
    17.01.2011
    Beiträge:
    4.159
    Zustimmungen:
    4.301
    Wahrscheinlich ist die Wega ein Einkreiser.
    Das siehtst du daran, ob in die Brühgruppe zwei Leitungen (Thermosiphon, Zweikreiser, offener Zweikreiser) oder nur eine (Dipper) führt.
     
    langbein gefällt das.
  13. #13 finsterling, 07.06.2021
    finsterling

    finsterling Mitglied

    Dabei seit:
    27.11.2005
    Beiträge:
    779
    Zustimmungen:
    260
    Zitronensäure wirkt auch kalt. Dauert halt länger. Bei Gastromaschine ist mir die am Liebsten und wenn Du sie verdünnt und CO2 dazu gibst, hast Du Zitonenlimonade
     
Thema:

General-Entkalkung