Generelle Anmerkung - Domobar Nero

Diskutiere Generelle Anmerkung - Domobar Nero im Grundsätzliches Forum im Bereich Fragen und Tipps; Nach dem dritten Tag meines Extrem-Downgrades auf eine Domobar Nero (nach über 2 Jahren Gastro-Boliden) möchte ich nur mitteilen, dass ich...

  1. moishe

    moishe Mitglied

    Dabei seit:
    16.09.2007
    Beiträge:
    313
    Zustimmungen:
    0
    Nach dem dritten Tag meines Extrem-Downgrades auf eine Domobar Nero (nach über 2 Jahren Gastro-Boliden) möchte ich nur mitteilen, dass ich ziemlich begeistert davon bin, was für einen amtlichen Malabar mir das kleine Gerät in die Tasse presst. Da ich in den letzten 2 Jahren vielleicht 5 mal Milch geschäumt habe, vermisse ich bisher nichts. Tolles Ding. Und so schick. Wollte ich nur mal loswerden.
     
  2. Dejan

    Dejan Mitglied

    Dabei seit:
    04.09.2009
    Beiträge:
    646
    Zustimmungen:
    15
    AW: Generelle Anmerkung - Domobar Nero

    Jaja, ich liebäugle auch sehr mit dieser Maschine. Habe nur noch keine Moneten. Wir trinken eigentlich auch nur Espresso, deshalb wäre der Dampf zweitrangig. Wenn denn doch mal ein Besuch nen Cappu will, geht es ja auch, gelle?

    Viel Spaß mit der hübschen VB ;-)

    lg Janko
     
  3. #3 Calaphin, 25.09.2010
    Calaphin

    Calaphin Mitglied

    Dabei seit:
    23.03.2010
    Beiträge:
    162
    Zustimmungen:
    0
    AW: Generelle Anmerkung - Domobar Nero

    Ich finde die Maschine auch sehr schön, vielleicht ists in knapp zwei Wochen soweit... ;-)

    Weiß zufällig jemand wie sich das bei der Nero mit Kipp- und Druckschaltern verhält? Haben die aktuellen Modelle alle Kippschalter?

    Christian
     
  4. moishe

    moishe Mitglied

    Dabei seit:
    16.09.2007
    Beiträge:
    313
    Zustimmungen:
    0
    AW: Generelle Anmerkung - Domobar Nero

    Jo geht. Man muss sich halt nur ein wenig gedulden. Es wird halt bei 'größerem' Gästeaufkommen ein wenig komplziert alle gleichzeitig mit Kaffee zu versorgen.
    Geschäumt habe ich allerdings schon und das geht prima.
     
  5. #5 swimmer, 26.09.2010
    swimmer

    swimmer Mitglied

    Dabei seit:
    09.01.2009
    Beiträge:
    662
    Zustimmungen:
    181
    AW: Generelle Anmerkung - Domobar Nero

    Aber paß auf wenn der schwarze Lack abblättert! Sofort heile heile machen sonst beginnt sie *sehr* schnell zu rosten!!!

    Ansonsten viel Spaß mit der Guten :)
    Stefan
     
  6. #6 espressionistin, 26.09.2010
    espressionistin

    espressionistin Mitglied

    Dabei seit:
    02.11.2009
    Beiträge:
    9.763
    Zustimmungen:
    5.436
    AW: Generelle Anmerkung - Domobar Nero

    Ja, die Druckschaltergeräte sind alle älteren Baujahrs. Aktuell nur Kippschalter.
     
  7. #7 Calaphin, 26.09.2010
    Calaphin

    Calaphin Mitglied

    Dabei seit:
    23.03.2010
    Beiträge:
    162
    Zustimmungen:
    0
    AW: Generelle Anmerkung - Domobar Nero

    Yay! Die Kippschalter sehen meiner Meinung nach nämlich wesentlich ästethischer aus...
     
  8. #8 schmoof, 28.09.2010
    schmoof

    schmoof Mitglied

    Dabei seit:
    19.06.2010
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    19
    AW: Generelle Anmerkung - Domobar Nero

    oh man wie ich auch mit diesem schmuckstück liebäugle....

    Jetzt steht nämlich eeeeendlich der einstieg bei den Siebträgern bei mir an. Die brikka zeiten sollen erstmal ein ende finden :)

    Denkt ihr denn sie ist einer Silvia vorzuziehen und bietet auch mehr für den preisunterschied? also neben der tolleren optik natürlich?!
    Ich schäume halt doch so 50% der zeit wenns espresso gibt auch milch dazu weil ich schon auch sehr gerne cappus trinke.

    Und was würdet ihr so gebraucht ausgeben bei einem guten zustand?
    viel grüße,

    schmoof
     
  9. #9 espressionistin, 28.09.2010
    espressionistin

    espressionistin Mitglied

    Dabei seit:
    02.11.2009
    Beiträge:
    9.763
    Zustimmungen:
    5.436
    AW: Generelle Anmerkung - Domobar Nero

    Ich persönlich würde die Domo der Silvia immer vorziehen.

    1. wegen der Temperaturstabilität und

    2. mag ich die Optik & Haptik der E61-BG.

    Guten Espresso machen beide, und ein Silvaner mag anmerken, dass die Silvia mit PID auch eine feine Sache ist, aber das ist halt noch wieder ein zu kaufendes und zu installierendes Zusatzfeature.

    Ich schätze allerdings, im Bezug auf die Schaumzubereitung gibt es keinen Unterschied, wobei ich den Silvia-Schaum nicht kenne. Die Domobar hat ordentlich Dampfpower, da gibts nix zu meckern, außer die beim Einkreiser übliche Aufheiz-Entlüft-Thematik.

    Gebraucht...schwer zu sagen, je nach Zustand und Alter. Eine gute Orientierung gibt dir vielleicht diese Liste:

    DomoBarista - Vibiemme Domobar Auktionspreise

    M.e. ist die Domo eine sehr wertstabile Maschine, wobei die Nero wohl gerne zum Rostansatz neigt.

    Viele Grüße
    Sabine
     
  10. moishe

    moishe Mitglied

    Dabei seit:
    16.09.2007
    Beiträge:
    313
    Zustimmungen:
    0
    AW: Generelle Anmerkung - Domobar Nero

    Ich hatte an meinen beiden vorhergegangenen Gastro-Vibiemmes (erst zwei- dann eingruppig) bereits diese roten Knöpfe. Deshalb hab ich mich sehr an sie gewöhnt und mag sie auch an der Domobar. :lol:

    Nebenbei: Ich hatte auch mal für ein Jahr eine Silvia und denke, dass sich die beiden in Espressoqualität nichts wirklich nehmen. Allerdings werden bei mir mit der Domobar die Pucks wesentlich fester. Kann aber auch an inzwischen vorangeschrittenem 'lerneffekt' und dem LM 1er-Sieb liegen.
     
  11. #11 Weltenbummler_207, 28.09.2010
    Weltenbummler_207

    Weltenbummler_207 Mitglied

    Dabei seit:
    09.12.2007
    Beiträge:
    1.374
    Zustimmungen:
    4
    AW: Generelle Anmerkung - Domobar Nero

    Die Vibiemme ist meiner Meinung nach etwas komfortabler in der Bedienung.
    Das bei der Silvia notwendige Temperatursurfen gibt es nicht, kleine Tuningarbeiten wie Temperatureinstellung, Brühdruck und Wasserstandskontrolle sind innerhalb weniger Minuten kinderleicht einzustellen.
    Die Wasserauffangschale ist groß genug, um einen ganzen Tag auszureichen (nicht wie z.B. wie bei der Gaggia Baby Class, bei der man diese alle fünf Minuten ausleeren muss...).
     
  12. moishe

    moishe Mitglied

    Dabei seit:
    16.09.2007
    Beiträge:
    313
    Zustimmungen:
    0
    AW: Generelle Anmerkung - Domobar Nero

    Stimmt. Für die Handhabe sind das definitv Argumente. Die eher kleine Auffangschale der Silvia hatte ich komplett verdrängt...und eingestellt hat man das Gerät auch ziemlich fix und einfach. Superkiste also, wenn man bereit ist zwei Minuten auf seinen Milchschaum zu warten, der mir dann aber immer gut gelungen ist.
     
  13. #13 nobbi-4711, 29.09.2010
    nobbi-4711

    nobbi-4711 Mitglied

    Dabei seit:
    21.12.2003
    Beiträge:
    6.434
    Zustimmungen:
    1.180
    AW: Generelle Anmerkung - Domobar Nero

    Eine generelle Amerkung von mir:

    Ich hätte ums Verrecken nicht die Nero genommen. Lieber noch was drauf und die Inox, dann hat man Ruhe.

    Greetings \\//

    Marcus
     
  14. moishe

    moishe Mitglied

    Dabei seit:
    16.09.2007
    Beiträge:
    313
    Zustimmungen:
    0
    AW: Generelle Anmerkung - Domobar Nero

    Wegen dem Rost jetzt?
     
  15. awi

    awi Mitglied

    Dabei seit:
    24.06.2008
    Beiträge:
    586
    Zustimmungen:
    24
    AW: Generelle Anmerkung - Domobar Nero

    Also,

    verreckt bin ich noch nicht. Ich hab die Nero jetzt seit einem guten Jahr, hab sie als Zweijährige gekauft. Ja, sie kann an der Tassenauflage rosten, weil die beim Auflegen über die lackierten Kanten des Chassis schleift. In frühestens 500 Jahren ist sie dann durchgerostet, wenn man nichts unternimmt. Das war es aber auch schon. Ich hab es gleich zu Beginn feinst nachlackiert und halte das Chassis trocken, was bei der großen Auffangschale einfach ist.
    Die Inox hat eine optische Wasserstandsanzeige. Das fehlt der Nero - und mir ab und zu. Meine Kombi Rocky/Nero passen farblich perfekt zueinander - und ich bin kein Freund hochglänzenden Inox, an dem man jeden Spritzer und irgendwann Kratzer sieht. Das scheint mir eher eine Geschmackssache zu sein.

    In Bezug zur Temperaturjustage und -stabilität ist die Domobar sehr gutmütig.
    Ich würde zum LM1er für Single-Bezüge raten. Kein Schmodder unter der Dusche und gleichbleibende Ergebnisse. Da hab ich mich überzeugen lassen. Sie funktioniert aber mit beiden Originalsieben problemlos.
    Dampf hat sie mehr als genug, er ist aber ziemlich feucht und auch nicht trocken zu bekommen.

    Grüße

    Axel
     
  16. #16 Weltenbummler_207, 29.09.2010
    Weltenbummler_207

    Weltenbummler_207 Mitglied

    Dabei seit:
    09.12.2007
    Beiträge:
    1.374
    Zustimmungen:
    4
    AW: Generelle Anmerkung - Domobar Nero

    Zum Rost: Selbst wenn ich die Nero noch 10 Jahre behalten sollte (was ich nicht glaube, auch ich unterliege dem Upgradewahn...;-)) glaube ich nicht, irgendwelche Probleme mit Rost zu bekommen. Wenn man die Maschine einigermaßen pfleglich behandelt, sollte das eigentlich kein Thema sein. Und auch ich habe mich bewusst für die Nero entschieden, da sie mir wesentlich besser gefällt als die langweilige Inox.

    Zu den Sieben:
    Ich bin absoluter Fan der Original-VBM-Siebe.
    Mit dem 1er-Sieb mache ich auch ohne Waage oder Fototimer hervorragende und konstante Shots.
    Ich ziehe es sogar dem LM1er vor, und zwar deutlich.
    Mit dem habe ich nach wie vor Probleme (immer wieder unterspülte Pucks).
    Die Shots sind zwar gut trinkbar, aber nicht annähernd so vollmundig, cremahaltig und komplex wie mit dem VBM-Sieb.
    Umständliches tampen usw. fällt auch weg.
    Ehe man also extra ein LM-Sieb & 41mm-Tamper kauft, sollte man sich wirklich ein (klein) wenig mit den Originalsieben beschäftigen, es lohnt sich!
    Mit 2er-Sieben haben ja die wenigsten Probleme.
     
  17. #17 espressionistin, 29.09.2010
    espressionistin

    espressionistin Mitglied

    Dabei seit:
    02.11.2009
    Beiträge:
    9.763
    Zustimmungen:
    5.436
    AW: Generelle Anmerkung - Domobar Nero

    Meines Wissens nach ist die optische Wasserstandsanzeige bei allen aktuellen Modellen, egal ob Nero oder Inox, mitttlerweile einem Füllstandssensor im Tank gewichen.
    Zumindest war dies bei meiner 2009er Inox so...
     
  18. awi

    awi Mitglied

    Dabei seit:
    24.06.2008
    Beiträge:
    586
    Zustimmungen:
    24
    AW: Generelle Anmerkung - Domobar Nero

    ...wenn Du mit "Sensor" die Schraube unter der gefederten Auflage des Wassertanks meinst, den haben alle und der schaltet lediglich das Gerät aus, wenn zu wenig Wasser enthalten ist. Macht sich nicht so gut während eines Bezugs. Ich hab mal ne Inox gesehen, in der war lediglich ein Schlitz, der den Plastiktank erkennen ließ. Simpel, aber sinnvoll.
    Mit den Sieben komme ich gleichermaßen gut klar. Es stimmt aber, beim LM1er entwickelt sich weniger Crema, weil der Puck etwas abhebt. Das ist mir schnuppe, solange ich weniger putzen muss und es genauso gut schmeckt. Aber jetzt hol ich noch mal das 1er VBM raus und probiers aus, vielleicht ist ja doch was dran, Weltenbummler.

    Grüße

    Axel
    PS: Wenn ich nicht plötzlich zum Cappuccino-Freak mutiere, bleibe ich meiner Vibbi treu bis an ihr (rostiges) Ende. Da hab ich keine Aufrüstgelüst...
     
  19. maxoon

    maxoon Mitglied

    Dabei seit:
    07.03.2007
    Beiträge:
    999
    Zustimmungen:
    133
    AW: Generelle Anmerkung - Domobar Nero

    komisch, bei mir hebt sich beim LM 1er nix an und die shots werden genauso cremareich wie beim vbm sieb. nur das man eben besser mit 7-8 gr. arbeiten kann.
     
  20. #20 Weltenbummler_207, 29.09.2010
    Weltenbummler_207

    Weltenbummler_207 Mitglied

    Dabei seit:
    09.12.2007
    Beiträge:
    1.374
    Zustimmungen:
    4
    AW: Generelle Anmerkung - Domobar Nero

    Ich habe es mit ca. 7,5gr. versucht, mit 8gr., leicht tampen bei feinem Mahlgrad, fest tampen mit gröberen Mahlgrad, alle möglichen Tampertechniken...

    Anfangs läuft es sehr vielversprechend, doch nach spätestens 10-15 sek. fängt es an durchzurauschen und es kommt nur noch wässrige Plörre, die das bisherige Ergebnis verwässert. Der Puck hat keine Löcher und ist sogar einigermassen fest, ist aber immer an einer Seite etwas (vielleicht 1-2mm) angehoben.
    Mit dem VBM-Sieb bekomme ich die Reihe durch wesentlich bessere Ergebnisse...
     
Thema:

Generelle Anmerkung - Domobar Nero

Die Seite wird geladen...

Generelle Anmerkung - Domobar Nero - Ähnliche Themen

  1. [Maschinen] VBM Domobar

    VBM Domobar: Hallo ihr da Nachwuchs und E61 (riesige heiße Oberflächen) bei mir nicht zusammen passen muss ich mich leider von meiner Domobar trennen. Nachdem...
  2. Vibiemme Domobar baut nur schwach Druck auf

    Vibiemme Domobar baut nur schwach Druck auf: Hallo, ich habe eine einkreisige Vibiemme Domobar BJ 2006. Wartung meinerseits in den letzten 2 Jahren eher mäßig bis schlecht :(, aber sie wird...
  3. Vibiemme Domobar spinnt

    Vibiemme Domobar spinnt: Hallo Leute, vor einiger Zeit hat mein Vater eine Vibiemme Domobar Inox älteren Semesters gebraucht erstanden und wir versuchen sie nun gemeinsam...
  4. Vibiemme Domobar mit Gicar PID defekt

    Vibiemme Domobar mit Gicar PID defekt: Hallo, als ich heute Nachmittag meine Vibiemme eingeschaltet habe wollte sie auf einmal nicht mehr heizen , am morgen hat noch alles...
  5. Domobar Probleme: Thermostat und Wasserbezug

    Domobar Probleme: Thermostat und Wasserbezug: Guten Morgen! Folgende zwei Probleme: 1. Bei dem thermostat mit dem Temperaturfühler im Kessel ist der Draht direkt am Ende abgebrochen, wo der...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden