Genuss"insel" auf Langeoog

Diskutiere Genuss"insel" auf Langeoog im Bremen, Hamburg, Niedersachsen, Schleswig-Holstein Forum im Bereich Der beste Espresso der Stadt; Hallo Liebe Kaffee-Netz User, bin gerade von der schönen Nordseeinsel Langeoog zurück und habe eine wahre Genussinsel auf der Insel gefunden:...

  1. #1 senhor bica, 30.06.2010
    senhor bica

    senhor bica Gast

    Hallo Liebe Kaffee-Netz User,

    bin gerade von der schönen Nordseeinsel Langeoog zurück und habe eine wahre Genussinsel auf der Insel gefunden:

    Info Cafe (am Inselbahnhof)

    LANGEOOG ONLINE - Info-Café

    Nach 3 Tagen schlechtem Gastrokaffee bin ich durch Zufall auf das Cafe gestossen. Espresso und div. andere Sachen werden auf einer La Speziale zubereitet; für das mahlen sind 2x2 Mahlkönig vorhanden.

    Das Beste kommt aber noch; es gibt einen eigenen Röster im Cafe womit die Bohnen frisch geröstet werden.

    Nach Absprache kann man an einer Röstung leilnehmen und nach Anmeldung die Bohnen auch kaufen und mitnehmen.

    Für mich mit Abstand der beste Espresso der Insel !
     
  2. #2 Käthe Kaffee OLDB, 16.05.2012
    Käthe Kaffee OLDB

    Käthe Kaffee OLDB Mitglied

    Dabei seit:
    16.05.2012
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    AW: Genuss"insel" auf Langeoog

    ja, tatsache. der einzige espresso der insel, der akzeptabel ist. selbst die inselrösterei schenkt kaffee aus dem vollautomaten aus. furchtbar. sämtliche hario (third wave coffee) produkte sind aber erhältlich.

    wer im info cafe gerne geld ausgeben mag, kann auch frisch gerösteten jamaican blue mountain coffee erhalten. (espresso 5euro)

    leider ist der service sichtlich überfordert, hektisch und eher semi gut gelaunt dabei.

    gruß,
    akim
     
  3. Paula

    Paula Mitglied

    Dabei seit:
    28.11.2004
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    AW: Genuss"insel" auf Langeoog

    ja, die Erfahrung habe ich auch letztes Jahr im Sommerurlaub gemacht.

    Kaffee u.ä. sind im Info-Cafe in Ordnung, vom Rösten haben die aber keine Ahnung.
    Die benutzen einen Heissluftröster von Siemens bzw. mit Siemens Steuerung wenn ich das noch richtig in Erinnerung habe.
    Ich habe bei einer Röstung zugeschaut. Die Dame, die geröstet hat, hat diverse Bohnen gemischt und den Blend in den Röster gegeben.
    Dann hat Sie das gespeicherte Programm ablaufen lassen und die fertig gerösteten Bohnen entnommen.
    Als ich gefragt habe ob es nicht besser ist sortenrein zu rösten und hinterher zu mischen, meinte Sie, das Programm ist genau auf diese Mischung eingestellt.

    Die Insel-Rösterei hat vom Rösten nach meiner Meinung mehr Ahnung, die erklären auch besser. Leider schenken die den Kaffee nur aus einem Vollautomaten aus.

    Grüße,

    Paula
     
  4. #4 Käthe Kaffee OLDB, 21.05.2012
    Käthe Kaffee OLDB

    Käthe Kaffee OLDB Mitglied

    Dabei seit:
    16.05.2012
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    AW: Genuss"insel" auf Langeoog

    habe jetzt auch nochmal die eiscafés (siebträger) auf der insel probiert, doch das war leider auch sehr enttäuschend...

    kaffeemehl nicht getamped, milch erneut gesteamed und das auch noch viel zu heiss!
     
  5. #5 Axel2803, 17.06.2012
    Axel2803

    Axel2803 Mitglied

    Dabei seit:
    16.03.2005
    Beiträge:
    753
    Zustimmungen:
    13
    Ich war heute auch im Info-Cafe, allerdings wurde während meiner Zeit dort nicht ein einziges Getränk aus der ST serviert. Der Vollautomat hatte viel zu tun. Hab mir selbst einen Cappu gegönnt, der zugegebenermaßen trotz VA nicht übel war. Der Kuchen war auch super. Doppio für 3,90€ finde ich hart. Werde die Tage nochmal den Espresso testen, der dann hoffentlich nicht aus dem VA kommt.

    In der Inselrösterei war ich auch. Schade, dass hier kein ST zum Einsatz kommt. Habe mal ganz dreist gefragt warum das so ist. Der Inhaber meinte, dass er dies mangels Servicekraft nicht bewerkstelligen kann. Er würde auch lieber aus einer ST ausschenken, aber wenn viel los ist, kommt er nicht mehr hinter der Maschine weg. Kann ich nachvollziehen und da dort immer viel los ist, hat er wohl alles richtig gemacht.

    Gruss, Axel
     
Thema:

Genuss"insel" auf Langeoog

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden