Geschmacksneutrale Papierfilter?

Diskutiere Geschmacksneutrale Papierfilter? im Brühkaffee Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hallo! Gibt es eigentlich Papierfilter, die man nicht vorweg ausspülen muss, um den Papier-Eigengeschmack zu reduzieren? Wenn nein: Welche...

  1. Kafka

    Kafka Mitglied

    Dabei seit:
    22.04.2009
    Beiträge:
    267
    Zustimmungen:
    3
    Hallo!

    Gibt es eigentlich Papierfilter, die man nicht vorweg ausspülen muss, um den Papier-Eigengeschmack zu reduzieren? Wenn nein: Welche Papierfilter sind denn am ehesten zu empfehlen?

    Danke für eure Antworten!

    Gruß,
    Kafka
     
  2. Li-Si

    Li-Si Mitglied

    Dabei seit:
    12.10.2015
    Beiträge:
    1.283
    Zustimmungen:
    912
    Mir sind keine bekannt.
    Aber zu deiner weiteren Frage, mit welchem Filterhalter brühst du denn auf? Das sind schon unterschiedliche für V60, Chemex, Kalita,....
     
    cbr-ps und Mr. Crumble 2.0 gefällt das.
  3. #3 Mr. Crumble 2.0, 31.05.2019
    Mr. Crumble 2.0

    Mr. Crumble 2.0 Gast

    Ich schließe mich @Li-Si an. Das Durchspülen hat ja auch den Vorteil, dass der Server vorgewärmt ist und der Handfilter auf Touren kommt. Um das Spülen sollte man sich daher nicht drücken.
    Einzige Alternative wären Metallfilter (ultra-fine).
     
    cbr-ps gefällt das.
  4. #4 Adjacent, 31.05.2019
    Adjacent

    Adjacent Mitglied

    Dabei seit:
    14.07.2017
    Beiträge:
    594
    Zustimmungen:
    614
    Das Ausspülen von Papierfiltern hat ja drei Funktionen:

    • Auspülen von feinen Partikeln, die von der Papierherstellung übrig geblieben sind und den Kaffee nach Papier schmecken lassen könnten.
    • Anwärmen von Filter, Filterhalter und Server.
    • Aufquellen des Papiers um eine gleichmäßige, definierte und vor allem sich nicht mehr durch weiteres Quellen veränderliche Porengröße zu erreichen. Das ist deshalb wichtig, weil sonst zu Beginn des Brühvorgangs Fines aus dem Kaffee in die noch relativ großen Poren des trockenen Papiers geschwemmt werden können, dann quillt ds Papier auf, die Poren verkleinern sich, die Fines werden in den Poren gefangen, verstopfen sie und der Durchfluss wird reduziert.
    Wegen dieser drei Punkte sehe ich keine Alternative zum Durchspülen des Filters. Ich muss aber auch sagen, dass mich das noch nie gestört hat. Es ist nicht wirklich aufwendig und gehört eben einfach zum Prozess dazu. Wenn Du es wegrationalisierst, wie die meisten Menschen bei der Verwendung von Röchelmaschinen, dann wird das Ergebnis eben deutlich suboptimal.
     
    clickclack, Kafka, Li-Si und 4 anderen gefällt das.
  5. #5 Flattie/Fanatic, 31.05.2019
    Flattie/Fanatic

    Flattie/Fanatic Mitglied

    Dabei seit:
    09.07.2018
    Beiträge:
    212
    Zustimmungen:
    427
    Angeblich müssen die Papierfilter von Blue Bottle passend zu ihrem Dripper nicht gespült werden. Der Dripper scheint ohnehin ein hochwissenschaftlich designtes Teil zu sein :) Leider sind diese Sachen in Deutschland eher schwierig zu bekommen. Hier die Angabe von deren Website:

    Custom Filters
    Our custom filters were designed in conjunction with the Dripper. The bamboo-based paper is so finely tuned that the filters require no prewetting and impart no paper-y aftertaste. We refined the pleats and the overall shape of the filters to work harmoniously with the Dripper, so you can have the best coffee possible—at home.
     
    hecke und Mr. Crumble 2.0 gefällt das.
  6. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    10.058
    Zustimmungen:
    9.150
    Mit all dem „hochwissenschaftlichen“ Marketinggedöns ist das Anwärmen des Filters aber nicht gelöst. Da man das eh tun sollte, ist das Durchspülen damit auch gleich erledigt.
     
    Adjacent gefällt das.
  7. Kafka

    Kafka Mitglied

    Dabei seit:
    22.04.2009
    Beiträge:
    267
    Zustimmungen:
    3
    Okay, danke für eure Einschätzungen!
     
Thema:

Geschmacksneutrale Papierfilter?

Die Seite wird geladen...

Geschmacksneutrale Papierfilter? - Ähnliche Themen

  1. Cold Brew und Papierfilter: Geht das nicht?

    Cold Brew und Papierfilter: Geht das nicht?: Wenn ich versuche, den Cold-Brew aus einer French Press auch noch durch einen Papierfilter (weißer Melitta 1x4) laufen zu lassen, funktioniert das...
  2. Lipide Cafestol und Kahweol: Zurückhaltung nur durch Papierfiltern nicht aber durch Metallfilter?

    Lipide Cafestol und Kahweol: Zurückhaltung nur durch Papierfiltern nicht aber durch Metallfilter?: Moin. Mehrfach las ich, dass eine Zurückhaltung der Lipide Cafestol und Kahweol durch Papierfilter stattfindet und dies gesundheitlich positive...
  3. Unterschiede bei Papierfiltern

    Unterschiede bei Papierfiltern: Mir sind bisher drei Papierfilter bekannt: Chemexfilter, Harrio für V60 und die Kalitafilter. Ich vermute z.B., dass die Papierstärke und...
  4. Womit als Anfänger beginnen - Papierfilter, French Press?

    Womit als Anfänger beginnen - Papierfilter, French Press?: Hallo, ich bin völliger Anfänger und brauch eine Hilfestellung. Die Vielfalt allein bei Brühgerätschaften überfordert ich etwas. Womit fange...
  5. Welchen Papierfilter für Melitta 103

    Welchen Papierfilter für Melitta 103: Seit ich vor vielen Jahren auf den Kaffee gekommen bin, mache ich Handfilterung. Dazu verwendie ich eigentlich immer einen uralten Melitta 102...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden