Geschüttelt nicht gerührt

Diskutiere Geschüttelt nicht gerührt im Grundsätzliches Forum im Bereich Fragen und Tipps; Ich mach Mal einen neuen Thread zum Thema schütteln auf. Im WDT Threads gab's ja bereits ein paar Diskussionen dazu. Baristahustle hat jedenfalls...

  1. reox

    reox Mitglied

    Dabei seit:
    17.02.2013
    Beiträge:
    843
    Zustimmungen:
    418
    Ich mach Mal einen neuen Thread zum Thema schütteln auf. Im WDT Threads gab's ja bereits ein paar Diskussionen dazu.

    Baristahustle hat jedenfalls ein paar neue Theorien die ich nicht ganz uninteressant finde: Shaken or Stirred
     
    NoroChips, FRAC42, mastah und einer weiteren Person gefällt das.
  2. #2 plempel, 24.02.2024
    plempel

    plempel Mitglied

    Dabei seit:
    30.07.2007
    Beiträge:
    15.836
    Zustimmungen:
    16.687
    S.Bresseau, caffeefrank, lud.wig und 4 anderen gefällt das.
  3. reox

    reox Mitglied

    Dabei seit:
    17.02.2013
    Beiträge:
    843
    Zustimmungen:
    418
    Merkst du das sich dadurch das Kaffeemehl besser verdichten lässt? Das war ja eine der Hypothesen.
    Ich hab zb gerade einen Kaffee der bei gleicher Dosis und sogar feineren Mahlgrad das Sieb höher ausfüllt wie die Bohne die vorher dran war.

    Interessant scheint ja auch der Einfluss der Gefäßwand zu sein. Ich hab einen aus Blech und wenn ich darin schüttel klebt nachher Mehl am Rand fest. Die Beschichtung die der Weber hat scheint das ja zu verhindern.
     
  4. #4 plempel, 24.02.2024
    plempel

    plempel Mitglied

    Dabei seit:
    30.07.2007
    Beiträge:
    15.836
    Zustimmungen:
    16.687
    Ich habe keine Vergleichsmöglichkeiten, da ich es nur so mache. Das hat sich als die für mich praktikabelste Vorgehensweise herausgestellt, mit dem Nebeneffekt, das WDT-Gefummel vermeiden zu können.
     
  5. reox

    reox Mitglied

    Dabei seit:
    17.02.2013
    Beiträge:
    843
    Zustimmungen:
    418
    Im Vergleich zu gar nicht schütteln und einfach in den ST kippen :)
     
  6. majoj

    majoj Mitglied

    Dabei seit:
    15.07.2022
    Beiträge:
    156
    Zustimmungen:
    270
    Das ist die minimal invasivste Art des Schüttelns! :p
     
  7. reox

    reox Mitglied

    Dabei seit:
    17.02.2013
    Beiträge:
    843
    Zustimmungen:
    418
    Wobei - angeblich ist das Stürzen ja schon wieder kontraproduktiv:
     
  8. duc-mo

    duc-mo Mitglied

    Dabei seit:
    16.12.2019
    Beiträge:
    1.575
    Zustimmungen:
    1.819
    Ich habe meine C40 schon immer nach dem Mahlen einmal durchgeschüttelt. Primär ging es mir darum die Fines "einzusammeln" die am Verstellrad kleben... Offenbar war das aber auch aus anderen Gründen sinnvoll... ;)
     
    wernerscc gefällt das.
  9. #9 wernerscc, 24.02.2024
    Zuletzt bearbeitet: 24.02.2024
    wernerscc

    wernerscc Mitglied

    Dabei seit:
    14.12.2014
    Beiträge:
    597
    Zustimmungen:
    417
    Im oben verlinkten Artikel auf BH wird die Meinung vertreten, daß man nach Schütteln das Kaffeepulver durchaus mit WDT etc. im Sieb verteilen könne, ohne die positiven Effekte des Schüttelns auf die Extraktion aufzuheben.

    Also schüttele ich aus Mangel eines Blind Shakers im Auffangglas mit aufgesetztem Siebträger und verteile anschließend mit ordinärem WDT (Korken mit drei 0,2 mm Nadeln bestückt).

    Das funktioniert besser, als wenn ich mich nach dem Schütteln irgendwie verrenke, das Pulver gleichmäßig, aber möglichst "nichtinvasiv" im Sieb zu verteilen.
     
    fel.ix und lud.wig gefällt das.
  10. reox

    reox Mitglied

    Dabei seit:
    17.02.2013
    Beiträge:
    843
    Zustimmungen:
    418
    Hedrick et al. haben ja die Hypothese aufgestellt, dass WDT wie Anti-Schütteln wirkt, weil die Densification aufgehoben wird.
    BH meinen ja es sei eher die Statik, wobei sie ja auch auf die Densification & Normalisierung eingehen.

    Mein Dosing-Cup hat leider keinen durchgehenden Ring, so dass beim Aufsetzen auf den ST immer ein Teil offen bleibt. Schütteln geht da leider gar nicht. Sonst hätte ich das schon getestet.
     
  11. #11 wernerscc, 24.02.2024
    wernerscc

    wernerscc Mitglied

    Dabei seit:
    14.12.2014
    Beiträge:
    597
    Zustimmungen:
    417
    Aber hat Hedrick et al. tatsächlich gezeigt, daß WDT nach Schütteln "anti-schüttelnd" wirkt?
     
  12. reox

    reox Mitglied

    Dabei seit:
    17.02.2013
    Beiträge:
    843
    Zustimmungen:
    418
    Im Video sagt er das zumindest - oder erinner ich mich gerade falsch?
     
  13. #13 Chrisss, 24.02.2024
    Chrisss

    Chrisss Mitglied

    Dabei seit:
    21.11.2022
    Beiträge:
    431
    Zustimmungen:
    441
    Bei mir hat der Blind Shaker eine Verbesserung gebracht.
    Mittlerweile lasse ich das Mahlgut aus größerer Höhe (ca. 5cm) ins Sieb rieseln.
    WDT im Anschluss mache ich weiterhin und dieses geht nach dem Shaken deutlich schneller.
    Durch Schwenken des auf dem Sieb aufliegenden Shakers bekomme ich keine ausreichend gute Verteilung hin.

    Vermutlich hängt es doch von der Mühle und vom Workflow ab, ob sich ein Shaker positiv bemerkbar macht.
    Ich nutze eine DF64v Single Dosing Mühle und hier ist das Mahlgut über den gesamten Mahlvorgang nicht konstant. Vor allem die Fines kommen verstärkt gegen Ende hin.
    Dazu kommt, dass der originale Dosing Cup einen kleinen Durchmesser hat und nicht zur Siebgröße passt.
    Somit hätte ich unregelmäßiges Mahlgut zuerst im Cup und dann im Sieb…
    Nach dem Shaken sieht das Mahlgut wirklich sehr gut aus.
    Keine Ahnung, ob im Weber Modell wirklich nie Reste verbleiben.
    Bei meinem Teil hängt es stark von der Bohne ab. Saut es schon bei der Mühle herum, hat man das auch im Shaker.
     
  14. #14 dolce vita, 24.02.2024
    dolce vita

    dolce vita Mitglied

    Dabei seit:
    15.12.2013
    Beiträge:
    817
    Zustimmungen:
    704
    Bei meinem Nachbauteil bleibts vor allem am Deckel hängen, ansonsten wärs perfekt für mich.
    Aufs Rühren verzichte ich, tampen, einspannen, fertig.
     
  15. #15 Chrisss, 24.02.2024
    Chrisss

    Chrisss Mitglied

    Dabei seit:
    21.11.2022
    Beiträge:
    431
    Zustimmungen:
    441
    Meinst du wirklich den oberen Deckel oder den „Klöppel“?
    Bei mir bleibt am ehesten etwas am Griffteil hängen.
    An den Seitenwänden verhält es sich ähnlich wie bei einem Dosing Cup.
     
  16. #16 dolce vita, 24.02.2024
    dolce vita

    dolce vita Mitglied

    Dabei seit:
    15.12.2013
    Beiträge:
    817
    Zustimmungen:
    704
    Genau den, am Griff und an den Seiten ists eher weniger.
     
  17. #17 lud.wig, 25.02.2024
    lud.wig

    lud.wig Mitglied

    Dabei seit:
    04.07.2023
    Beiträge:
    330
    Zustimmungen:
    1.109
    Da ich direkt in den Siebträger + Dosierring mahle, habe ich nun bei einer besonders zickigen Röstung einfach mein Blindsieb verkehrt herum auf den Ring oben drauf gelegt und alles ordentlich durchgeschüttelt. Durch das Sieb unten sind ein paar fines gerieselt, aber nicht viele. Danach wdt um alles wieder gut zu verteilen und tatsächlich - die Shots liefen erstaunlich ruhiger. Werde das noch mehr austesten müssen, aber die ersten Versuche sind bisher sehr spannend und vielversprechend :)
     
    Silas, reox, FRAC42 und 3 anderen gefällt das.
  18. plox

    plox Mitglied

    Dabei seit:
    18.06.2012
    Beiträge:
    824
    Zustimmungen:
    459
    So geht’s mir auch.
    Ich hab mal mit 600..1000…1500 Nassschleifpapier das Ding bearbeitet und dann noch mit Polierpaste poliert. Keine Verbesserung. Es liegt meiner Meinung nach an den Kaffeeölen. Der Deckel sieht etwas „schmierig“ aus im Licht.

    Bei meiner Weber Key war so ein Shaker ohne Deckel dabei. Damit hatte ich nie Probleme, ich mochte eigentlich auch den Workflow sehr.

    Aber man liest auch von ähnlichen Problemen mit dem Original WW Blind Shaker.
     
    Andreas 888 und dolce vita gefällt das.
  19. #19 Chrisss, 02.03.2024
    Chrisss

    Chrisss Mitglied

    Dabei seit:
    21.11.2022
    Beiträge:
    431
    Zustimmungen:
    441
    Es hängt, wie so oft, auch von den Bohnen ab.
    Aber am Deckel oder dem Behälter bleibt bei meinem Bomber nie etwas haften. Am Griffteil allerdings schon.
    Ich schüttle mehrmals in alle Richtungen, stelle den Behälter etwas kräftiger ab und klopfe einmal mit dem Finger auf den Deckel.
    Das Mahlgut rieselt auch schön ins Sieb.
    Das gleichmäßige Verteilen durch Schwenken und Klopfen klappt bei mir nicht und deshalb mache ich weiterhin WDT.

    Aber vielleicht muss man sich einfach drüber trauen und direkt tampen?
    Wenn man jahrelanges WDT gewöhnt ist, widerstrebt es einem, den unebenen Haufen einfach so zu lassen… :D

    Ich werden bei diesem Workflow bleiben, da die Ergebnisse überzeugen.
    Meine Versuche mit Slow Feeding habe ich hingegen beendet.
    Es ist schwierig, konstante Ergebnisse beim Mahlen zu erzielen und ich bin mir nicht sicher, ob es tatsächlich erstrebenswert ist, die Fines für einen Espresso zu minimieren.
    Bei Pour Over sieht die Sache vielleicht anders aus.
     
    plox und FRAC42 gefällt das.
  20. reox

    reox Mitglied

    Dabei seit:
    17.02.2013
    Beiträge:
    843
    Zustimmungen:
    418
    Weber verwendet eine spezielle Beschichtung die statische Anhaftungen verhindern soll, oder so ähnlich:
    Ich denke das erreichst du nicht nur mit einer geringen Oberflächenrauigkeit.
     
    FRAC42 und plox gefällt das.
Thema:

Geschüttelt nicht gerührt

Die Seite wird geladen...

Geschüttelt nicht gerührt - Ähnliche Themen

  1. Rocky-User und andere Direktmahler: Geschüttelt tampt besser

    Rocky-User und andere Direktmahler: Geschüttelt tampt besser: Hallo, ich hatte mein Leid mit Channeling, Blondieren etc. schon in einem anderen Fred beklagt, und auch, dass ich die Mühle im Verdacht hatte:...
  2. Eureka mignon specialita touchscreen funktioniert nicht

    Eureka mignon specialita touchscreen funktioniert nicht: Servus, ich habe mir vor etwa 2 Jahren eine Eureka mignon specialita gekauf. Seit neuestem funktioniert allerdings der Touchscreen nichtmehr...
  3. ECM Mechanika 3 heizt nicht auf

    ECM Mechanika 3 heizt nicht auf: Hallo liebes Kaffee-Netz, ich habe eine etwa 15 Jahre alte ECM Mechanika. Sie war regelmäßig im Service und wurde vor einiger Zeit komplett...
  4. Rocket Mozzafiato Dampfventil lässt sich nichtmehr öffnen

    Rocket Mozzafiato Dampfventil lässt sich nichtmehr öffnen: Hallo zusammen, Meine Dampfpflanze hat getropft und ich wollte oben das Ventil wechseln, habe dann das Drehventil abgeschraubt, weiter bin ich...
  5. Lelit PL81T Spalt, Brühkopf nicht in Waage

    Lelit PL81T Spalt, Brühkopf nicht in Waage: Hi zusammen, ich habe folgendes Problem: an meiner Lelit PL81T hat sich in letzter Zeit (vor allem auf der linken Seite) ein Spalt gebildet....