Gestern in der va-bude

Diskutiere Gestern in der va-bude im Was ich unbedingt noch sagen wollte... Forum im Bereich Kaffeeklatsch; Ich sollte bei einem umgezogenen Kunden von mir Toner ausliefern und siehe da er ist direkt nebem B...&B.... einem hier in MG recht großen...

  1. #1 Holger Schmitz, 16.06.2005
    Holger Schmitz

    Holger Schmitz Mitglied

    Dabei seit:
    22.03.2002
    Beiträge:
    10.310
    Zustimmungen:
    1.776
    Ich sollte bei einem umgezogenen Kunden von mir Toner ausliefern und siehe da er ist direkt nebem B...&B.... einem hier in MG recht großen Vollautomaten Laden (für Privat aber eher größere Systeme für Büro etc).

    Also flugs mal neben an reingegangem abgecheckt welche neuen Kaffeesorten im Sortiment sind und 1 kg Mäder Espresso (schwarze Tüte) mitgenommen, im Saeco VA schmeckte er erschreckend gut und hatte wirklich fette Crema.

    Zum neuen (seit einem Jahr) Mitarbeiter gesagt er möge mir bitte eine Rechung auf rent-a-barista schreiben stutzte er und meinte ihm käme der Name bekannt vor, irgendwo hat er den Schriftzug schonmal gesehen : Richtig auf meinem Auto rechts und links und hinten am Ersatzrad welches immer bei mir zu Hause steht.

    Die Freude bei mir war groß : endlich der erhoffte Wiederekennungswert.

    Aber dann kam es :
    Er meinte : Eines wollte ich ja schon immer mal wissen : Was heißt eigentlich "Barista" ?

    Klingt doch fast nach einem schlechten Witz oder ? War es aber nicht...

    Nachdenkliche Grüße
    Holger
     
  2. afx

    afx Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2003
    Beiträge:
    2.372
    Zustimmungen:
    7
    [color=#000080:post_uid0]Ich weis nicht ob das zum Weinen oder zum Lachen ist...

    cheers
    afx
     
  3. #3 Gaggia_User, 16.06.2005
    Gaggia_User

    Gaggia_User Mitglied

    Dabei seit:
    15.06.2003
    Beiträge:
    1.337
    Zustimmungen:
    2
  4. cibao

    cibao Mitglied

    Dabei seit:
    10.02.2005
    Beiträge:
    763
    Zustimmungen:
    1
    [quote:post_uid0="Holger Schmitz"]Aber dann kam es :
    Er meinte : Eines wollte ich ja schon immer mal wissen : Was heißt eigentlich "Barista" ?[/quote:post_uid0]
    So ist das Leben:
    das eine Mal verliert man, das
    andere Mal gewinnt ein anderer :D

    Gruß
    Jörg
     
  5. #5 Luciano, 16.06.2005
    Luciano

    Luciano Gast

    Ich hatte unlängst einen S.... Techniker in der Werkstatt, welcher schon seit 7 Jahren in einem Betrieb arbeitet, welcher langjährig als autorisierter Service-Stützpunkt der Firma S.... prospektiert, dieser fragte mich doch ernsthaft warum wir die Temp. nachmessen und den Brühdruck prüfen würde. Als ich antwortete: "Das sind doch die wichtigsten Parameter".. meinte er doch in voller Überzeugung:
    "Das kann man doch nur über den Mahlgrad ausgleichen". Ich tat auf doof und fragte: " Auch die Temp. ?" .. er meinte knochentrocken und mit vollem Ernst: "Das ist doch davon abhängig, ob der Kunnde kalte oder heisse Tassen benutzt".
    Ich konnte nur noch sagen: "Aha". Und kam zu dem Schluss, dass man immer wieder dazulernt, wenn man zuhört.
    Ich werde es nie vergessen, es war der 11.02.2005 um 09:18.
    L.



    Edited By Luciano on 1118959198
     
  6. #6 Holger Schmitz, 17.06.2005
    Holger Schmitz

    Holger Schmitz Mitglied

    Dabei seit:
    22.03.2002
    Beiträge:
    10.310
    Zustimmungen:
    1.776
    Ich fand es zum weinen komisch...
    Lucianos Erfahrung ist aber auch eine ganz Besondere ...

    Gruß
    Holger
     
  7. #7 Gaggia_User, 17.06.2005
    Gaggia_User

    Gaggia_User Mitglied

    Dabei seit:
    15.06.2003
    Beiträge:
    1.337
    Zustimmungen:
    2
    ich glaube das birngt die langjährige Erfahung von Luciano mit sich
     
  8. Hermo

    Hermo Mitglied

    Dabei seit:
    08.12.2003
    Beiträge:
    1.307
    Zustimmungen:
    105
    ...nach meinem Wechsel von Gaggia Classic Coffee auf die Gastro-Schiene (Reneka Single -Ebay natürlich) hat mir der Hausmeister des Hotels bei Abholung der Reneka die Bedienung der Maschine sehr ausführlich gezeigt.
    ...und dann kam er auch zum dazugehörigen 8 Liter Ionentauscher und hat mir erklärt, daß er einmal jährlich den Ionentauscher geöffnet und das Granulat in einer großen Schüssel mit klarem Wasser gereinigt hat.... es waren aber erstaunlicherweise niemals irgendwelche Verschmutzungen im Granulat vorhanden...
    .
    .
    .
    .
    .
    ...eine Bedienungsanleitung war aber dabei -sogar in verständlichem Deutsch...

    Gruß, Hermann
     
  9. #9 Gaggia_User, 17.06.2005
    Gaggia_User

    Gaggia_User Mitglied

    Dabei seit:
    15.06.2003
    Beiträge:
    1.337
    Zustimmungen:
    2
    ich hoffe du hast das Granulat sofort entsorgt und neues gekauft oder? wenn es jahre nicht regeneriert wurde ist es meinstens auch nicht mehr regenierbar
     
  10. Hermo

    Hermo Mitglied

    Dabei seit:
    08.12.2003
    Beiträge:
    1.307
    Zustimmungen:
    105
    [quote:post_uid0="Gaggia_User"]ich hoffe du hast das Granulat sofort entsorgt...[/quote:post_uid0]
    Ich hab das Ding noch nicht verwendet.

    Gruß, Hermann
     
  11. #11 Gaggia_User, 17.06.2005
    Gaggia_User

    Gaggia_User Mitglied

    Dabei seit:
    15.06.2003
    Beiträge:
    1.337
    Zustimmungen:
    2
    solltest du auch nicht die enthärtende Wirkung ist vermutlich 0
     
  12. #12 Andreas F. Scherer, 10.07.2005
    Andreas F. Scherer

    Andreas F. Scherer Gast

    Die Wahrheit ist noch viel erschreckender.

    Vor etwa 10 Tagen kam ein junger Mann zu uns in den Laden und hat eine BDA für eine QM 05000A abgeholt. Er hatte sich diese Maschine kürzlich über ebay für ein paar Euro ersteigert und war sichtlich angetan von der Technik und Espressoqualität. Bei dieser Gelegenheit hatte er einige Fragen zum Aufbau, Einstellung, Wartung und Funktion der QM und Q.M.D. Espressovollautomaten.

    Während der Unterhaltung stellte es sich heraus, daß er Techniker beim hiesigen S . . . o - Werkskundendienst ist. Angesichts seiner Fragestellungen und dem mir dabei vermittelten Hintergrundwissen wäre ich auf so eine absurde Idee nie gekommen. :p
     
  13. #13 Christoph Graf, 21.07.2005
    Christoph Graf

    Christoph Graf Mitglied

    Dabei seit:
    05.07.2005
    Beiträge:
    528
    Zustimmungen:
    1
    Das war ein herrlicher Montagmorgen. Die Stadt schien noch zu schlafen, eine leichte Brise streifte mein Gesicht, die Sonne stand noch tief hinter den Häusern. [i:post_uid2]„Das wird ein traumhafter Tag“[/i:post_uid2], [i:post_uid2]„ob es schon offen hat?“[/i:post_uid2] dachte ich.

    Das Cafe war schon mit ein, zwei Gästen bevölkert, mit einer für die Franken typischen Zurückhaltung, erwiderte man meinen Begrüssungsblick.

    „…guten Morgen“, schrie ich freundlich aus mir heraus „einen Doppio für mich bitte“.
    Das freundliche Lächeln des jungen Mädchens gegenüber, das vermutlich gerade Schulferien hatte, bestätigte mir den Empfang der soeben eingegangenen Bestellung.
    Dann ging es mit der gewohnten Schnelligkeit und vertrauten Geräuschen, ach ich liebe diese Kulisse, weiter:
    Zweier-Siebträger
    klack, klack
    einspannen
    Espressotasse mittig drunter, dann leicht nach links,dann nach rechts….

    Gespannt verfolgte ich das Geschehen und konnte mir richtig vorstellen, was sie gerade dachte.
    Siebträger wieder raus, daneben abgestellt,
    Einser in die Hand
    klack
    eiiiiiiiiiiiiiiinspppppaaaaaannen klemmt, noch mal eiiiiiiiiiiiiiiinspppppaaaaannen, egal
    Taste drücken…
    …hm, kommt nichts.
    Siebträger raus…. [b:post_uid2]Buuuuuuums[/b:post_uid2]

    Ich schrie bereits schon in Gedanken, nur als ich meine Lunge mit der dazu nötigen Luftmenge noch füllte, war es schon zu spät.
    Augenblicklich wurde mir klar, warum Gastronomiemaschinen mehrgruppig sind.

    Nun musste ich helfen, sie hat am ganzen Körper gezittert, alles war versaut.
    „Haaallo…, ich trinke den Doppio auch gerne aus einer größeren Tasse“, und zeigte, diesmal nicht gewohnt sarkastisch wie ich bin, auf die nächstgrössere Tasse. Erleichtert schaute sie mich an, nahm den bereits vorgeheizten und gefüllten Zweier-Siebträger in die Hand.
    einspannen
    größere Tasse…

    An dieser Stelle endet diese Geschichte, ich habe den Kaffee getrunken, bezahlt und mich sogar nicht beschwert.
    Jeder kann mal einen schlechten Tag haben…

    ... :)
     
Thema:

Gestern in der va-bude

Die Seite wird geladen...

Gestern in der va-bude - Ähnliche Themen

  1. Kaufberatung VA Siemens EQ3.s100 vs. Melitta Caffeo Solo

    Kaufberatung VA Siemens EQ3.s100 vs. Melitta Caffeo Solo: Hallo zusammen, ich bin auf der Suche nach einem einfachen Kaffeevollautomaten ohne Schnickschnack. Spezielle Anforderungen gibt es eigentlich...
  2. Kaufberatung: gebrauchter VA um 300 Euro gesucht

    Kaufberatung: gebrauchter VA um 300 Euro gesucht: Moin, für unser kleines Büro soll ein VA her (5 Kaffeetrinker - ca. 10 Tassen/Tag). Neue Geräte fielen mir bei dem Budget nur Delonghi ECAM...
  3. [Erledigt] VA Siemens EQ9 s500 2,5 Jahre alt

    VA Siemens EQ9 s500 2,5 Jahre alt: [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] Hallo Baristafreunde, was soll ich hier schon sagen, ich verkaufe meinen VA nach 2,5 Jahren im Gebrauch. Siemens...
  4. Downgrade. 2. Maschine neben VA gesucht für Espresso

    Downgrade. 2. Maschine neben VA gesucht für Espresso: Bei mir hat sich beruflich Einiges geändert. Deswegen muss ich meine Quickmill qm 67 wahrscheinlich abgeben bzw. macht es einfach keinen Sinn...
  5. Kaufempfehlung: Büro VA bis ca. 80 Tassen

    Kaufempfehlung: Büro VA bis ca. 80 Tassen: Wie der Titel schon sagt, sind wir momentan auf der Suche nach einem Vollautomaten fürs Büro. Es sollen keine Milchgetränke zubereitet werden, nur...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden