GICAR PID blinkt ohne Ende: La Scala Butterfly

Diskutiere GICAR PID blinkt ohne Ende: La Scala Butterfly im Reparatur und Wartung Forum im Bereich Fragen und Tipps; Aktuell bin ich mit dem Neuaufbau (m)einer La Scala Butterfly (welche ich aus einem Regal gerettet habe, in dem sie 4 Jahre lang verrottet ist)...

  1. kaiser

    kaiser Mitglied

    Dabei seit:
    12.04.2017
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Aktuell bin ich mit dem Neuaufbau (m)einer La Scala Butterfly (welche ich aus einem Regal gerettet habe, in dem sie 4 Jahre lang verrottet ist) beschäftigt. Soweit ist alles gut, die Ersatzteile (Brühgruppensieb und Heizstab) sind angekommen und ich wollte nun den ersten Testlauf starten um zu sehen ob ich soweit alles gut abgedichtet habe. Nach dem Aufdrehen, blinken leider alle 5 Lichter des PID hektisch … und hören damit nicht mehr auf. Eine Bedienungsanleitung habe ich leider nicht und konnte auch keine finden. Hat jemand eine Idee was die Ursache sein könnte?

    Vielen Dank für Eure Hilfe im Voraus!
     
  2. #2 DieBärenmarke, 18.05.2017
    DieBärenmarke

    DieBärenmarke Mitglied

    Dabei seit:
    07.10.2013
    Beiträge:
    2.618
    Zustimmungen:
    2.938
    PID? Ich hatte die Maschine auch mal, aber n PID hatte die nicht.
    Ist das n neueres Modell, oder wurde das nachgerüstet?
     
  3. kaiser

    kaiser Mitglied

    Dabei seit:
    12.04.2017
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Das Modell ist ein 2010er Baujahr. Die hat wirklich einen PID :)

    Im Detail ist es ein GICAR 9.5.28.65G00 Controller. Lustigerweise sogar mit einem Serial/RS232–Anschluss. Was auch immer ich damit machen könnte … vielleicht die Tastenanschläge im Jahresmittel mittracken :D

    [​IMG]

    [​IMG]
     
  4. #4 faustino, 20.05.2017
    faustino

    faustino Mitglied

    Dabei seit:
    03.03.2010
    Beiträge:
    1.898
    Zustimmungen:
    1.359
    Ist das nicht eine Dosiereinheit mit Autofill (statt PID)? Dann könnt der Fehler vom Flowmeter oder den Füllstandssonden kommen.
     
  5. kaiser

    kaiser Mitglied

    Dabei seit:
    12.04.2017
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    @DieBärenmarke Mittlerweile habe ich die Klassiker des Elektronik–Debugging durchprobiert: Taste gedrückt halten und Maschine einschalten.

    @faustino Ich nehme einmal an, dass das ein PID ist. Die Maschine sollte sich bei zu niedrigem Füllstand automatisch deaktivieren und ist auch massiv verkabelt, von Magnetschaltern bis Pumpe, Flowmeter, Füllstandsanzeige. Eine simple Elektronik die nur An/ Aus kennt, würde außerdem das "Debugging" nicht mitmachen, da sie mit solchem Input (mehrere Tasten zeitgleich) idR nicht umgehen kann.

    Resultate unterschiedlicher Kombinationen:
    • 1) Tasten 1&3 leuchten (kleiner + doppelter, kleiner Bezug)
    • 2) 2&4 leuchten (großer + doppelter, großer Bezug)
    • 3) Pumpe springt an, läuft ~4 Sekunden, es blinken Tasten 2+3, dann blinken wieder alle Tasten und die Pumpe hört auf
    • 4) nichts…
    • 5) Nur diese Taste leuchtet
    • Kombinationen mit mehreren, aufeinanderfolgenden Tasten
    • 1+2) wie nur (1)
    • 2+3) wie nur (2)
    • 3+4) wie (3)
    • 4+5) nur Taste 4 leuchtet
    • Kombinationen mit mehreren Tasten und einer Taste "Abstand"
    • 1+3) wie nur (1)
    • 2+4) wie nur (2)
    • 3+5) nur Taste 3 leuchtet
    • Kombinationen zusammen mit der letzten, Dauerbezug–Taste
    • x+5) Es leuchtet immer nur die jeweilige (x)–Taste auf
    Vielleicht hat ja jemand einen Ansatz, wie man dieser GICAR–Box dazu verhilft die Pumpe dauerhaft ansaugen zu lassen?
     
  6. kaiser

    kaiser Mitglied

    Dabei seit:
    12.04.2017
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    @faustino Nach einer Erklärung die ich bekommen habe, hat sich herausgestellt, dass Du recht hattest: es ist eine Dosiereinheit mit Autofill und kein PID.

    Den Flowmeter habe ich nun mit einem Multimeter durchgemessen. Am Kontroller (der Dosiereinheit mit Autofill) bekomme ich ~48V. Den Füllstandsmesser habe ich, auf Empfehlung, abgehängt. Ohne Signal sollte die Pumpe zu laufen anfangen. Tut sie aber nicht. Ich hab die Elektronik, auch auf Empfehlung, dann aufgemacht und den Netztrafo innen auch noch durchgemessen. Es gehen 230V rein und ~18V raus. Das Relais klackt und tut auch brav, ist also auch in Ordnung. Nachdem auch die Schalter und auch die Dioden brav leuchten, bleibt eigentlich nicht mehr viel übrig was kaputt sein könnte.

    Das einzige was bis dato klar ist, ist dass es sich um ein Elektronikproblem handelt. Was könnte ich sonst noch testen? Andere Sensoren, die mir entfallen sind? Bin über jede erdenkliche Hilfe, jeden Hinweis und Vorschlag dankbar!
     
  7. kaiser

    kaiser Mitglied

    Dabei seit:
    12.04.2017
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Kleines Update: Den Flowmeter habe ich nun noch einmal getestet. Diesmal direkt an einen Arduino angeschlossen und mitgeloggt. Der funktioniert. Die Pumpe funktioniert auch (direkt an die Steckdose mit dem Kabel der Maschine/ Ein–/Aus–Schalter angeschlossen) und sie funktioniert auch. Dasselbe gilt auch für die beiden Magnetventile.

    Jetzt frage ich mich nur mehr, woher ich eine Liste der Error–Codes für die GiCar–Dosiereinheit bekommen könnte. Hat da jemand eine Idee?
     
  8. kaiser

    kaiser Mitglied

    Dabei seit:
    12.04.2017
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Nachtrag für alle, die ihren Flowmeter testen wollen – und die einen Arduino zur Hand haben: Hier gibt es eine einfache Anleitung. Incl. Ausbau hat das bei mir run 45 Minuten gedauert. Flowmeter kosten ja eine ordentliche Stange Geld. Die zu testen bevor man sie austauscht hat also durchaus seine Berechtigung.
     
Thema:

GICAR PID blinkt ohne Ende: La Scala Butterfly

Die Seite wird geladen...

GICAR PID blinkt ohne Ende: La Scala Butterfly - Ähnliche Themen

  1. ECM Giotto 1999 Überholung --> Gicar SSR Umbau Fragen

    ECM Giotto 1999 Überholung --> Gicar SSR Umbau Fragen: Hallo, Seid längerem bin ich hier dankbarer Mitleser aber da ich derzeit eine alte "ECM Milano" Giotto Zweikreiser von 1999 komplett überhole,...
  2. [Verkaufe] Gicar Box, Doppelmanometer, Heizstab

    Gicar Box, Doppelmanometer, Heizstab: Hallo, ich habe ein paar Teile aus einer eingruppigen Astoria CMA übrig. Wer etwas davon brauchen kann einfach melden. Doppelmanometer 60mm...
  3. Gicar PL62X / LelitMara - Suche Steckertyp/-bezeichnung

    Gicar PL62X / LelitMara - Suche Steckertyp/-bezeichnung: Liebes Forum Ich interpretiere ein vorhandenes Projekt um die Steuerung der PL62X auszulesen (ESP32, MQTT, usw). Aktuell sieht das so aus:...
  4. PID-Regler GICAR untereinander austauschbar?

    PID-Regler GICAR untereinander austauschbar?: Hätte mal eine Frage zu den PID-Reglern von Gicar, die u.a. in Quick Mill, ECM und Lelit Kesselmaschinen eingebaut werden. Das sind alles diese...
  5. Profitec Pro 500 summt. GICAR E-Box von 15 auf 16 Pole umbauen, inkl. SSR?

    Profitec Pro 500 summt. GICAR E-Box von 15 auf 16 Pole umbauen, inkl. SSR?: Hallo, ich habe eine summende Profitec Pro 500 aus dem Jahre 2014. Mit dem Motor-Stethoskop konnte ich orten, dass das Summen aus der GICAR...