Glasbehälter Faema-Mengenbrüher alte Version

Diskutiere Glasbehälter Faema-Mengenbrüher alte Version im Restaurierungen und Raritäten Forum im Bereich Maschinen und Technik; Liebe alle Es tut sich gerade ein wenig was, hier kommt die nächste offene Baustelle. Die Sache wurde wohl schon ein paar Mal angedacht, aber nie...

  1. #1 ezlbaak, 20.04.2023
    Zuletzt bearbeitet: 20.04.2023
    ezlbaak

    ezlbaak Mitglied

    Dabei seit:
    26.07.2012
    Beiträge:
    568
    Zustimmungen:
    1.058
    Liebe alle

    Es tut sich gerade ein wenig was, hier kommt die nächste offene Baustelle. Die Sache wurde wohl schon ein paar Mal angedacht, aber nie weiterverfolgt (falls doch, sehr gerne Nachricht an mich, dann spar ich mir die folgende Übung :)).
    Ich bin gerade dabei, das Glas für den Faema-Mengenbrüher originalgetreu nachzufertigen. Damit das eine halbwegs bezahlbare Lösung gibt, brauchts mindestens 10 Gläser, wovon ich selbst 3 benötige. Mehr sind kein Problem. Die grösste Herausforderung ist ehrlich gesagt, überhaupt jemanden zu finden, der sowas fertigen kann und will.

    Im Grunde gehts also darum, wer eins möchte. Nach der momentanen, noch etwas wackligen Infolage, wird ein Glas zw. 600 und 800 € kosten. Bis auf die Wandstärke (5 mm anstatt 3 mm) wirds komplett originalgetreu, voraussichtlich sogar inkl. sandgestrahlter Füllmarkierungen. Einziger Unterschied zum Original also: Aufgrund der 5mm-Wandstärke werden sich die Füllmengenmarkierungen leicht verschieben, da der Innendurchmesser mit dem dickeren Glas 155 anstatt 160 mm beträgt. Vorteil: Der Behälter ist noch stabiler als das Original.

    Vorerst wär ich froh um generelle Interessensbekundungen Eurerseits inkl. Angabe der Menge. Ich bitte jedoch davon abzusehen, einfach mal so Interesse zu bekunden, wenn eine Bestellung nicht ernsthaft in Erwägung gezogen wird. Die relevanten Infos werden eh hier gepostet. Grundsätzlich gilt: Mehr geht eigentlich – solange keine Eile vorherrscht – immer. Es gibt also keinen Grund, zur Sicherheit jetzt schon zu reservieren o.ä. Wenn dann nämlich plötzlich alle doch nicht wollen, würd mich das planungstechnisch in eine doofe Situation bringen.

    Vorgehen Herstellung/Bestellung ist also angedacht wie folgt:
    1. Interessensbekundung ernsthafter Interessenten, die sich vor den doch substanziellen Ausgaben nicht scheuen.
    2. Herstellung Prototyp
    3. Fest bestellt oder bezahlt wird bis hier noch nichts.
    4. Festlegen/Mitteilen definitiver Preise meinerseits (inkl. kl. Logistikpauschale, damit ich am Ende nicht draufzahle, meine Arbeit/den Organisationsaufwand rechne ich nicht mit ein)
    5. Absegnen des Prototyps, Vorstellen mit Bildern im KN
    6. Bei Interesse Eurerseits verbindliche Bestellung inkl. Überweisung des vollen Betrags. Alles andere ist mir zu heikel (Erfahrungswert, es soll ab und an wankelmütige Besteller geben).
    7. Fertigung der Gläser
    8. In DE direkter Versand (Fertigung findet in DE statt), in der CH Import durch mich und Abholung in Zürich.
    Achtung! Bitte Bilder und Skizzen genau anschauen. Es handelt sich um die alte Version des Glases, es gibt meines Wissens noch eine neuere mit gerader Seitenwand (also nur einer Verjüngung, dann Glas gerade bis oben). Ich gebe die Maße alle an (siehe unten). Die Überprüfung, ob die Maße auf Eure Brühgruppe passen, obliegt Euch (und kann deshalb nach definitiv erfolgter Bestellung kein Grund zur Absage/Rückerstattung des Geldes mehr sein). Bzgl. Toleranzen in der Fertigung ist noch zu klären, was drinliegt. Im Moment sprech ich mit dem Hersteller aber über Toleranzen im Bereich von 10tel-Millimetern (bis max. 0.5 mm). Das sollte kein Problem darstellen.

    Es ist mir bewusst, dass das Vorgehen ab Punkt 6 einen gewissen Vertrauensvorschuss seitens Besteller voraussetzt, zumal die Nachfertigung auf privater Basis erfolgt (apropos: kein Ausweisen der MwSt. meinerseits, dafür nur minimaler Preisaufschlag für Logistikaufwand). Fragt diesbezüglich gerne ungeniert per PN bei Bekannten herum. Wer mich kennt, weiß, dass ich seriös arbeite.

    Nun denn, fröhliches Plänekucken! Ganz vergessen: die Maße wurden am Originalglas einer BG an einer Faema Urania der ersten Generation abgenommen. An der BG einer (viel späteren) President wurde das Glas getestet, passt tadellos.

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]
     
    vectis, carkoch, turriga und 3 anderen gefällt das.
  2. #2 ezlbaak, 07.05.2023
    ezlbaak

    ezlbaak Mitglied

    Dabei seit:
    26.07.2012
    Beiträge:
    568
    Zustimmungen:
    1.058
    Sodele, ein kleines Update zum Mengenbrüher: Der Prototyp ist in Auftrag gegeben und sollte in absehbarer Zeit eintreffen. Ich gehe davon aus, dass der sehr genau gefertigt wird. Die Maße werden natürlich trotzdem an versch. Maschinen überprüft und, wenn nötig, angepasst – wobei ich ehrlich gesagt davon ausgehe, dass das Glas auf Anhieb passt.

    Die Beschriftung wird nun tatsächlich, wie angetönt, mittels Spezialfolie aus dem Plotter und Sandstrahlen erfolgen. Soll ja schliesslich originalgetreu aussehen.
     
    Jean Louis 99 gefällt das.
  3. #3 ezlbaak, 27.06.2023
    Zuletzt bearbeitet: 27.06.2023
    ezlbaak

    ezlbaak Mitglied

    Dabei seit:
    26.07.2012
    Beiträge:
    568
    Zustimmungen:
    1.058
    Sodele, was lange währt, wird endlich gut. Just eingetroffen, die Fotos des Prototyps. Der wird erstmal auf zwei, drei Maschinen getestet (ausprobiert, ob alles passt). Dann geht er nochmal in die Werkstatt, wo die Markierungen angebracht werden, während die weiteren Gläser dann zur Herstellung freigegeben werden und in Produktion gehen. Die Markierung wird auf einer Spezialfolie mit Schneideplotter ausgeschnitten und dann sandgestrahlt, also genau wie das Original. Dafür wird beim Prototypen noch einmal genau die jeweilige korrekte Höhe bestimmt, damit die Markierungen auch mit den tatsächlichen Füllmengen übereinstimmen.

    [​IMG]

    [​IMG]

    Wir wären somit soweit, dass nun verbindliche Bestellungen abgegeben werden können (bzw. müssten), wenn jemand ein Glas möchte. Der Preis ist 650 € pro Glas (im nicht-europäischen Ausland fallen allenfalls zusätzl. Zoll- oder MwSt.-Kosten an, die vom Käufer getragen werden). Da es sich um eine Kleinserie handelt, ist das günstiger nicht hinzukriegen. Falls Interesse, bitte gerne PN an mich, mit Name, Adresse etc. Die Bezahlung wird per SEPA-Bankzahlung erfolgen (da PP Family & Friends über die Grenze mit ordentlich Gebühren belastet ist, geht das leider nicht). Ein definitives Lieferdatum kann ich nicht bekannt geben. Da es nicht ganz einfach ist, überhaupt jemanden zu finden, der so ein Glas fertigt, muss man da ein wenig flexibel sein. Wenn's da ist, ist's da.

    Ach ja: Bitte unbedingt in alle Weltgegenden weiterleiten: Je mehr Gläser zusammenkommen, desto günstiger wirds allenfalls. Falls der Preis durch die Menge sinkt, geb ich das gerne weiter, i.S. von: Wird dann günstiger.
     
    vectis, Yoombe, Jean Louis 99 und 3 anderen gefällt das.
  4. #4 ezlbaak, 10.08.2023
    Zuletzt bearbeitet: 10.08.2023
    ezlbaak

    ezlbaak Mitglied

    Dabei seit:
    26.07.2012
    Beiträge:
    568
    Zustimmungen:
    1.058
    Sodele, langsam kommts. Der Prototyp ist da, sehr schön geworden. Die Füllmengenmarkierungen werden nun, da er passt, noch mit Plotter aus einer Spezialfolie ausgeschnitten und dann direkt aufs Glas sandgestrahlt. Damit sieht das dann exakt wie das Original aus.

    Quasi im selben Fotoschwung auch mit dabei und leicht OT ein seltenes Schmankerl: eine Faema Urania Tataruga mit zwei Mengenbrühern und einer Tataruga-Gruppe, die hier eigentlich nur zum Testen des Glases dient.
    Meines Wissens tatsächlich einzigartig: Das originale Pumpwerk ist mit dabei. Ich kenne kein weiteres, das erhalten geblieben ist. Es gibt keinen Druckbehälter, sondern nur eine Hubkolbenpumpe (korrigiert mich bitte, falls ich da nicht den korrekten Ausdruck verwende, aber ich mein, das müsst stimmen). Wassereingang, Wasserausgang sowie ein Manometer zum Einstellen des Druckes, das ist alles (dafür aber in massiv).
    Ebenfalls speziell ist das zusätzliche Manometer an der Maschine, das bis 16 Bar reicht. Der Pumpendruck konnte so auch direkt an der Maschine abgelesen werden. So konnte die Pumpe bspw. auch im Keller montiert – ob sie das wurde, keine Ahnung – und oben an der Maschine der tatsächliche Druck abgelesen werden. Man kann also den Offset feststellen, um die Pumpe entsprechend einzustellen und den gewünschten Brühdruck zu erreichen. Hat wohl auch ordentlich rumore gemacht, getestet wurde sie noch nicht, sieht aber anständig gefettet aus, was schon mal ein gutes Zeichen ist.

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    An dieser Stelle nun also der Wink mit dem sprichwörtlichen Zaunpfahl: Falls jemand gezögert haben sollte, weil er der Sache nicht ganz getraut hat, wäre jetzt der Zeitpunkt, um allfällige Bestellungen für ein Mengenbrüherglas aufzugeben.
     
    Yoombe, Caruso, gismo und 7 anderen gefällt das.
  5. #5 ezlbaak, 31.01.2024
    ezlbaak

    ezlbaak Mitglied

    Dabei seit:
    26.07.2012
    Beiträge:
    568
    Zustimmungen:
    1.058
    Sodele. Was lange währt, wird endlich gut. Der Prototyp ist fertig

    [​IMG]

    [​IMG]

    Bestellungen bitte jetzt. Der Preis kann noch einmal ein wenig nach unten korrigiert werden, inkl. MwSt. werdens 520 €/Stk und es wird nur eine Nachfertigungsrunde geben. Der Preis ist halt, was er ist, aber günstiger wird es wohl nirgends werden, v.a. nicht in dieser Qualität. Ich würd mich sehr freuen, wenn ein paar Gläser zusammenkommen, bis 10 Stk. sind auf jeden Fall möglich, wenn's mehr werden sollen, müsst man schauen, aber auch das wäre machbar. Falls der Post mit den neuen Regeln nicht hierher passen sollte, da blick ich nicht ganz durch, gerne in die Verkaufssektion verschieben.
     
    Jean Louis 99 und vectis gefällt das.
Thema:

Glasbehälter Faema-Mengenbrüher alte Version

Die Seite wird geladen...

Glasbehälter Faema-Mengenbrüher alte Version - Ähnliche Themen

  1. Glasbehälter für ECM casa

    Glasbehälter für ECM casa: Hallo, ich würde sehr gerne dem Plastiktopf auf meiner ECM Casa - Mühle gegen ein Glasgefäß tauschen. Leider ist die Casa in der Liste der...
  2. Mühle mit Glasbehälter

    Mühle mit Glasbehälter: Hi zusammen, gibt es eine Mühle mit Glasbehälter bzw. ohne Plastik. Das vergilbte Plastik der Mühlen stört mich immer nach einiger Zeit. danke und...
  3. [Verkauft] Comandante C40 Glasbehälter Transparent 4er Set

    Comandante C40 Glasbehälter Transparent 4er Set: Verkaufe neuwertige klare Glasbehälter für die Comandante mit Deckel. 4 Stück. [ATTACH] 11€ inkl. Versand.
  4. [Verkauft] Bialetti Mukka Express und Hario Glasbehälter

    Bialetti Mukka Express und Hario Glasbehälter: Hallo An Alle ich hätte da noch etwas abzugeben. 1. Bialetti Mukka Kanne, nur ausprobiert, sehr schöner zustand alle dichtungen ok. 25 € plus...
  5. Glasbehälter für Demoka M203 - gibt es da noch was?

    Glasbehälter für Demoka M203 - gibt es da noch was?: Nachdem die alte Threads dazu von 2008 oder 2012 sind und alle Informationen veraltet sind hier die Frage. Gibt es irgendwo noch die Möglichkeit...