Graef CM 800 - Mahlgrad viel zu grob

Diskutiere Graef CM 800 - Mahlgrad viel zu grob im Reparatur und Wartung Forum im Bereich Fragen und Tipps; Hallo liebe Kaffee-Netz-Gemeinde, dieses Thema wird hier wahrscheinlich für etwas Furore sorgen, da ja noch nicht so viele die Graef CM-800...

  1. #1 interhans, 27.05.2013
    interhans

    interhans Mitglied

    Dabei seit:
    05.09.2012
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    1
    Hallo liebe Kaffee-Netz-Gemeinde,

    dieses Thema wird hier wahrscheinlich für etwas Furore sorgen, da ja noch nicht so viele die Graef CM-800 besitzen. :)

    Nun, ich fange gleich mal mit einem Problem an, das ich mit der Mühle habe.

    Also die CM 800 malt auf feinster Stufe viel zu grob und ungleichmäßig (siehe angehängtes Bild)
    Die Feinjustierung am oberen Mahlgrad bringt hier natürlich auch keine Besserung.
    Es muss also entweder ein Herstellungs-/Montierungsfehler sein
    Ich muss dazu sagen, es hat seitdem ich die Mühle besitze (seit 2 Wochen) noch nie richtig funktioniert.


    ich hatte eben schon bei der Kaffee-Hotline von Graef angerufen, um mein Problem zu beschreiben.
    Ich wurde auf ein Video zur korrekten Zusammensetzung von Mahlkranz und oberen Mahlwerk hingewiesen.
    Das habe ich angeschaut und ich habe mir die FAQs von Graef durchgelesen.
    Ich habe danach festgestellt, dass auf dem oberen Mahlgrad keine weiße Markierung ist, um es einzusetzen.
    Dennoch ist es meiner Meinung nach richtig eingesetzt, da ich es drehe, ehe es an der richtigen Stelle ist und fest sitzt.


    [​IMG]

    Hat jemand Erfahrung mit der CM-800? Oder gar ähnliche Probleme mit der CM-80 oder einer anderen Graef-Mühle gehabt?
     
    masija gefällt das.
  2. #2 S.Bresseau, 27.05.2013
    S.Bresseau

    S.Bresseau Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2008
    Beiträge:
    17.580
    Zustimmungen:
    5.373
    AW: Graef CM 800 - Mahlgrad viel zu grob

    Nach meinem Wissen hat die CM800 den selben Justagemechanismus wie die CM90/95, er ersetzt das Einlegen von Beilagscheiben, mit denen man den Nullpunkt kalibrieren kann. Wieso die Justage "natürlich auch keine Verbesserung" gebracht hat, verstehe ich nicht, denn genau dafür ist sie da. Ansonsten gab es hier schon öfter Probleme, weil das Mahlwerk falsch zusammengesetzt wurde.
     
  3. #3 interhans, 27.05.2013
    interhans

    interhans Mitglied

    Dabei seit:
    05.09.2012
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    1
    AW: Graef CM 800 - Mahlgrad viel zu grob

    Also die Feinjustierung kann ich definitiv ausschließen. Denn der Mahlgrad, der auf dem Bild verwendet wurde, ist der Feinste + Feinjustierung.

    Gab es Probleme, weil das Mahlwerk von Werk aus falsch zusammen gesetzt wurde oder vom Benutzer, z.B. nach der Reinigung?
     
  4. #4 S.Bresseau, 27.05.2013
    S.Bresseau

    S.Bresseau Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2008
    Beiträge:
    17.580
    Zustimmungen:
    5.373
    AW: Graef CM 800 - Mahlgrad viel zu grob

    so weit ich gelesen habe nur letzteres. Was ja nicht heißen muss, dass Deine Mühle ab Werk richtig zusammengebaut war.

    ed
    nimm es nochmal auseinander, und probiere es mit verschiedenen Positionen. Nach meinem Dafürhalten ist Dein "Test" nicht ausreichend

    http://haushalt.graef.de/products/getdetails?product_id=2&type=faqs

    http://www.kaffee-netz.de/m-hlen/71474-mahlgrad-cm80.html#post849436

     
  5. Klaus

    Klaus Mitglied

    Dabei seit:
    28.05.2013
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    AW: Graef CM 800 - Mahlgrad viel zu grob

    Hallöchen interhans,
    habe die 800er von Graef auch erst ziemlich neu und hatte auch den gleichen Mahlgrad wie du auch.
    Auch durch verstellen des oberen Mahlwerks gab es keine Besserung.

    Allerdings lese ich hier auch schon lange mit, und das solltest du mal durchlesen: http://www.kaffee-netz.de/reparatur...-cm90-mahlt-nach-reinigung-nur-noch-grob.html

    Danach habe ich mich gehalten, und funktioniert perfekt. Mahle jetzt auf Stufe 28 schon sehr fein.
     
  6. #6 JustinX, 28.05.2013
    JustinX

    JustinX Mitglied

    Dabei seit:
    20.07.2011
    Beiträge:
    140
    Zustimmungen:
    21
    AW: Graef CM 800 - Mahlgrad viel zu grob

    Moin,
    Ich kann jetzt nichts direkt zur Lösung des Problems beitragen, aber meine CM 800 mahlt die Sorten Espresso die ich nutze, auf Stufe 13-15 fein genug.
    Also entweder ich habe Glück gehabt, oder ihr pech.

    Allerdings muss ich sagen, das ich schon leisere Mühlen gehört habe.

    Mfg Andre
     
  7. #7 Michael1609, 29.06.2013
    Michael1609

    Michael1609 Mitglied

    Dabei seit:
    29.06.2013
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    1
    AW: Graef CM 800 - Mahlgrad viel zu grob

    Ich habe die CM 800 gekauft und das gleiche Kaffee"Schrot" herausbekommen. Nachdem ich zunächst in Einerschritten am oberen Mahlwerk (jeweils zwei Schrauben raus, weiterdrehen und Schrauben rein) so gut wie keine Veränderung erreichte habe ich den Einsatz ohne den Schrauben komplett herein gedreht, anschließend dann eine Umdrehung wieder gelockert und mit den Schrauben fixiert. Ergebnis: Mahlgrad 15 ergibt optimales Kaffeepulver für den Espresso. Das Mahlwerk war einfach zu grob ab Werk eingestellt.
     
    beifahrer gefällt das.
  8. TJK

    TJK Gast

  9. #9 rodemkay, 30.06.2013
    rodemkay

    rodemkay Mitglied

    Dabei seit:
    27.05.2013
    Beiträge:
    126
    Zustimmungen:
    3
    AW: Graef CM 800 - Mahlgrad viel zu grob

    bei mir war sie auch erst viel zu grob, also ab Werk wohl falsch eingestellt

    aber die Einstellung des oberen Mahlwerks hat dann schnell gute Ergebnisse geliefert

    war mit anfangs auch nicht sicher ob es richtig sitzt aber der Test ob man es heraus heben könne hat mich dann doch beruhigt
     
  10. thbode

    thbode Mitglied

    Dabei seit:
    02.09.2013
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    AW: Graef CM 800 - Mahlgrad viel zu grob

    Hallo Thomas,
    eventuell kannst Du mir einen Tipp geben wie man das obere Mahlwerk an der 800 überhaupt justieren kann. Dazu finde ich keinerlei nachvollziehbare Anleitung, auch Graef hilft nicht.
    Was soll man anstellen mit dem Ding nachdem man die Schrauben gelöst hat? Ganz reinschrauben ist fein? oder andersrum? Ich habe das Gefühl dass selbst die feinste Einstellung auf dem großen Rad nicht fein genug ist, denn die Crema ist recht dürftig.
    Schöne Grüße,
    Thomas
     
  11. dieBea

    dieBea Mitglied

    Dabei seit:
    09.06.2013
    Beiträge:
    475
    Zustimmungen:
    12
  12. thbode

    thbode Mitglied

    Dabei seit:
    02.09.2013
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    AW: Graef CM 800 - Mahlgrad viel zu grob

    Hallo Bea,
    danke für den Tipp zum gröber mahlen für Crema...

    Der "obere Mahlkranz" ist mir aber nach wie vor ein Rätsel. Wenn man da erst mal etwas geändert hat weiß man nicht mehr was die Ausgangsstellung ist. Ich habe jetzt plötzlich auch das Zusatzproblem: alles wird grob. Gerade den oberen Mahlkranz ganz nach links gedreht: grober Schrot. Dann ganz nach rechts - wieder. Soll es fein werden wenn man das Ding ganz rein dreht, oder grob?

    Im Forum schrieb auch jemand "Verstellkragen nur lose daraufsetzen und dann das obere Mahlwerk einsetzen." Zum Thema der richtigen Montage. Der Begriff "Verstellkragen" kommt aber nirgends im Manual vor. Ist damit der große "Mahlkranz" gemeint? Den kann man aber nicht "festschrauben". Allerdings liegt mein Problem mit der groben Mahlung sicher nicht an der Montage, denn das obere Mahlwerk sitzt immer fest.

    Die ganze Anleitung von Graf ist reichlich dürftig. Unverständlich dass man ein paar Hundert Euro spart für Grafiker und Autor, die das ordentlich
    bebildern und erklären sollten.
    Eine der Fixier-Schrauben dreht schon nach 3x öffnen/schließen durch, obwohl ich sachte geschraubt habe.
     
  13. #13 rodemkay, 02.09.2013
    rodemkay

    rodemkay Mitglied

    Dabei seit:
    27.05.2013
    Beiträge:
    126
    Zustimmungen:
    3
    AW: Graef CM 800 - Mahlgrad viel zu grob

    Ich meine je weiter rein desto feiner.
     
  14. #14 ben.seifert, 03.09.2013
    ben.seifert

    ben.seifert Mitglied

    Dabei seit:
    01.12.2010
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    4
    AW: Graef CM 800 - Mahlgrad viel zu grob

    Hallo Interhans,

    ich hab zwar nur den Vorgänger CM 80, die läuft aber seit 3 Jahren Problemlos.
    Schau Dir den Mechanismus nochmal genau an, im Prinzip hast Du da nur ein "Feingewinde" zwischen dem oberen Mahlkranz und dem großen Einstellring. Wenn Du den falschherum zusammensetzt, dann sitzt der obere Mahlkegel viel zu hoch, so wie (mutmaßlich) bei Dir.
    schau mal hier:

    https://www.youtube.com/watch?v=zTsKzLlf8Xs

    Hast Du das wirklich genau so zusammengesetzt?
    Wenn das nichts hilft:
    Ich hab den neuen Verstellmechanismus noch nicht in der Hand gehabt, den Bildern nach kannst Du aber am Mahlkegel selbst, also am inneren Teil mit dem kleinen Drahthenkel dran nachstellen. Dazu die Schrauben lösen, und die beiden Teile in Richtung "fine" verdrehen, am Anfang nur 1-2 Löcher, merken, wie weit, und nochmal probieren.

    Es sollte bei feinster Einstellung aber auf keinen Fall der obere am unteren Mahlkegel kratzen! das kann man bei leerer Mühle ohne Bohnenbehälter testen, einfach den unteren Kegel per Hand drehen. Geht bei meiner nicht ganz leicht, weil ja ain Motor drunter hängt, sollte aber keine metallischen Mahlgeräusche geben.

    Viel Erfolg, Gruß Ben

    Gruß Ben
     
  15. holgik

    holgik Mitglied

    Dabei seit:
    05.07.2013
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    1
    AW: Graef CM 800 - Mahlgrad viel zu grob

    Habe gerade auch das Problem mit der Justierung.

    Leider weiß ich nach dem ganzen rumprobieren nicht mehr, was die Ausgangsstellung war...
    Irgendwelche Tipps, wie ich das herausfinden kann?

    Ich verstehe aber auch nicht genau, wie das in Anleitung gemeint ist. Dort steht:
    "Drehen Sie nun das Mahlwerk einen Schritt nach rechts (gröber) oder links (feiner)."
    Nach meinem Verständnis soll man den oberen Teil davon also nach links drehen um feiner zu mahlen.
    ABER:
    Es wird nicht feiner.

    Zur Info: Ich denke, es ist richtig arretiert da man es nicht mehr herausziehen kann, wenn der Mahlkranz darauf sitzt.

    Habt ihr Tipps für mich, woran das liegen könnte?
    Danke euch!
     
    beifahrer gefällt das.
  16. #16 NiTo, 16.09.2013
    Zuletzt bearbeitet: 16.09.2013
    NiTo

    NiTo Mitglied

    Dabei seit:
    15.08.2013
    Beiträge:
    8.352
    Zustimmungen:
    2.875
    AW: Graef CM 800 - Mahlgrad viel zu grob

    Guten Anbend holgik,

    Nein, aber da die Graef CM 800 bei Auslieferung sowieso in keiner Weise irgendwie justiert sind, ist das auch völlig egal.


    Vergiss diese Anleitung; wer die geschrieben hat hat den oberen Mahlkranz noch nie in der Hand gehabt :roll:
    Der "obere Mahlkranz" besteht (vereinfacht gesagt) aus einem Gehäuse und dem eigentlichen Mahlkranz; dieser kann mittels eines Feingewindes (nach entfernen der beiden Schräubchen) weiter aus dem Gehäuse heraus gedreht werden (so dass er unten weiter heraus ragt) - je weiter er unten heraus schaut, desto feiner mahlt die Mühle.

    Bei meiner musste ich, statt der in der Anleitung empfohlenen 1 oder 2 Stufen, den eigentlichen Mahlkranz 15 bis 30 Stufen (weiß ich nicht mehr genau; ist mir aber auch wurscht, weil ich ja jederzeit wieder in die andere Richtung drehen könnte wenn ich wollte) weiter heraus drehen, bis die Mühle Kaffeemehl produzierte,welches für eine Siebträgermaschine fein genug ist.
    Falls es wichtig sein sollte den (zufälligen) Auslieferungszustand wieder herstellen zu können (warum?), zählt man einfach beim Verstellen die Stufen mit.
    Sinnvoll ist es, den Mahlkranz nur soweit heraus zu drehen, dass er bei feinster Einstellung ("FINE" am Einstellteil der Mühle) nicht am unteren Mahlkranz reibt, oder die Mühle sogar gar nicht mehr läuft.

    Ich hoffe mein Geschreibe ist so verständlich!
    Liebe Grüße,
    Thomas
     
  17. holgik

    holgik Mitglied

    Dabei seit:
    05.07.2013
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    1
    AW: Graef CM 800 - Mahlgrad viel zu grob

    Vielen Dank für deine Antwort!

    So hatte ich es mir auch gedacht (ragt heraus = feiner). Die Anleitung hat mich nur verwirrt, ist wirklich ein Mist...

    Ragt denn der Kranz bei dir weit heraus?
    Suche nur so ein Anhaltspunkt, wo ich starten kann.
    Das mit dem Löcher zählen hatte ich gemacht - da das Teil mich aber in den Wahnsinn getrieben hat, bin ich dann durcheinander gekommen :)
     
  18. NiTo

    NiTo Mitglied

    Dabei seit:
    15.08.2013
    Beiträge:
    8.352
    Zustimmungen:
    2.875
    AW: Graef CM 800 - Mahlgrad viel zu grob

    Moin holgik (Holger?),

    der innere Kranz ragt ca. 1,5 mm heraus, aber nagel mich da bitte nicht auf 0,1 mm fest.

    Liebe Grüße,
    Thomas
     
  19. holgik

    holgik Mitglied

    Dabei seit:
    05.07.2013
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    1
    AW: Graef CM 800 - Mahlgrad viel zu grob

    Richtig!

    Okay - dann geht das freudige Mahlgrad-Einstellen mal wieder los...
    Mein Ziel ist so bei Stufe 10-15 zu landen - ich brauche noch Luft nach oben, da ich manchmal damit für die FrenchPress mahlen möchte.

    Danke dir!
    Grüße
    Holger
     
  20. NiTo

    NiTo Mitglied

    Dabei seit:
    15.08.2013
    Beiträge:
    8.352
    Zustimmungen:
    2.875
    AW: Graef CM 800 - Mahlgrad viel zu grob

    Dann berichte mal wie's geklappt hat, ja?

    LG Thomas
     
Thema:

Graef CM 800 - Mahlgrad viel zu grob

Die Seite wird geladen...

Graef CM 800 - Mahlgrad viel zu grob - Ähnliche Themen

  1. WMF 800 Service Rückstellung

    WMF 800 Service Rückstellung: Moin Leute, ich suche jemanden, der die Möglichkeit hat, den Service von meiner WMF800 zurückzusetzen. Meldet euch gerne per PN
  2. MK Vario Home trotz Kalibrierung zu grob

    MK Vario Home trotz Kalibrierung zu grob: Liebe Kaffee Netz Mitglieder, ich bin neu im Forum und habe ein Problem mit meiner Mahlkönig Vario Home mk3. Ich benutze sie knapp dreieinhalb...
  3. WMF 800 Wasser bleibt im Brühkolben stehen, fördert kein Wasser mehr

    WMF 800 Wasser bleibt im Brühkolben stehen, fördert kein Wasser mehr: Wer hatte das schon das gleiche Problem?
  4. Passt Graef Siebträger passend in ECM mit E61 ?

    Passt Graef Siebträger passend in ECM mit E61 ?: Hallo, würde gerne Graef Siebträger an meiner ECM verwenden und frage mich ob die passen vielleicht weiss das jemand oder könnte mal an seiner...
  5. [Zubehör] [SUCHE] Graef 145722 einwandige Siebeinsätze für DeLonghi EC685

    [SUCHE] Graef 145722 einwandige Siebeinsätze für DeLonghi EC685: Hallo zusammen, ich bin mit meiner DeLonghi EC685 soweit eigentlich ganz zufrieden und modifiziere sie nach und nach ein bisschen. Damit das...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden