Graef CM 800 mit Arduino Timer, Probleme mit Kaffeemehlmenge

Diskutiere Graef CM 800 mit Arduino Timer, Probleme mit Kaffeemehlmenge im Mühlen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hallo Zusammen, Ich habe mir nun nach langer Hario Minimill (mit Bosch ixo Antrieb) Zeit eine Mühle zugelegt. Ich habe bewusst zur CM 800...

  1. #1 ingoingo, 10.01.2014
    ingoingo

    ingoingo Mitglied

    Dabei seit:
    24.02.2009
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    85
    Hallo Zusammen,

    Ich habe mir nun nach langer Hario Minimill (mit Bosch ixo Antrieb) Zeit eine Mühle zugelegt.

    Ich habe bewusst zur CM 800 gegriffen da ich den Timer nachrüsten wollte was ich jetzt auch getan habe.

    Es ist ein Arduino Pro Mini mit einer zusätzlichen Relaiskarte um den Motor zu schalten.
    Spannungsversorgung geht über ein kleines Handynetzteil welches die 6V Versorgungsspannung für den Controller liefert.
    Alles ist in der Graef eingebaut man sieht von außen nichts außer den Programmieranschluss.

    Die Schalterbelegung der CM 800 ist abgeändert.

    Off=Off
    On=On
    Auto=Arduino Steuerung

    Arduino Steuerung:

    Wenn der Taster zum Auto mahlen einmal kurz betätigt wird geht der Mahlvorgang los. Die Zeit kann auf die 1/1000 Sekunde :cool: eingestellt werden. Der Taster muss nicht gehalten werden um ein Rütteln des Siebträgers zu erlauben.
    Ist der Mahlvorgang beendet kann ein erneuter Mahlvorgang erst wieder nach 6 Sekunden gestartet werden um ein erneutes Anlaufen bei Siebträgerentnahme zu verhindern.

    Optional: Mit einem Poti kann die Mahlzeit nahezu stufenlos verstellt werden(habe ich derzeit nicht eingebaut)

    Sie sieht das ganze aus:

    [​IMG]

    Nun zu meinem Problem:

    Trotz der genau wiederkehrenden Einschaltzeit habe ich extreme Schwankungen in der Mehlmenge.
    teilweise bei 13g Mehl die ich in meinem doppelten verwende +/- 2,5g . Damit kann ich beim besten Willen nichts Anfangen.

    Wer hat Tipps?
    Schaukelt sich das ganze bei ein paar kg Bohnen ein? (Mühle ist noch neu, habe nur ein paar mal gemahlen dann die Modifikation gemacht).
    Kann man an dem Auswurf was ändern um die Menge konstanter zu bekommen?


    Fragen über Fragen....
    Bei Gelegenheit mache ich noch Bilder von der Arduino Geschichte!


    Gruß
    Ingo
     
  2. yentz

    yentz Mitglied

    Dabei seit:
    11.02.2013
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    19
    AW: Graef CM 800 mit Arduino Timer, Probleme mit Kaffeemehlmenge

    Ich habe eine CM80, also der Vorgänger der CM800. Zwar mahle ich nicht mit Zeitschaltuhr, aber manuell mit einer Feinwaage. Wenn nun z.B. noch ca. 0,5g schalte ich die Mühle nur ganz kurz ein. Die Menge, die dann rauskommt variiert zwischen ~0,2 und ~2g. Ich vermute mal, dass teilweise noch Mehl in der Mühle liegt, welches dann rausgeschoben wird. Grundsätzlich wackle ich immer kurz an der Mühle, um evtl. festhängendes Mehl zu lösen. Aber vielleicht bleibt doch noch was hängen.

    Es könnte sein, dass bei dir teilweise Mehl noch in der Mühle hängt und ein ander mal dieses mit rausfällt und dadurch die Schwankungen zustande kommen. Evtl. könntest du noch eine Rüttelplatte an den Arduino anschließen ;-)

    Grüße, Jens
     
  3. #3 ingoingo, 10.01.2014
    ingoingo

    ingoingo Mitglied

    Dabei seit:
    24.02.2009
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    85
    AW: Graef CM 800 mit Arduino Timer, Probleme mit Kaffeemehlmenge

    Als Problem erwies sich nun das Antistatik Blech welches wie ein Schleusentor gearbeitet hat.

    Jetzt ist das Mengenproblem erstmal behoben.

    [​IMG]
     
  4. Co4go

    Co4go Mitglied

    Dabei seit:
    25.11.2019
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo ingoingo,
    ich weiß, der threat hier ist schon etwas älter, aber ich betreibe auch eine CM800 und trage mich mit dem Gedanken einen Timer einzubasteln. Darüber hinaus ist (auch ohne Timer) das einzige Problem das ich mit der Mühle habe der relative große "Bodensatz" in der Maschine (also gemahlenes, dass nicht ausgeworfen wird ohne die Maschine zu kippen und auszuklopfen).

    Dein letzter Beitrag hört sich an, als hättest du eine Lösung für dieses Problem gefunden? (Bilder sind leider nicht mehr sichtbar). Ich wäre an deiner Lösung hochgradig interessiert und für einen Hinweis äußerst dankbar.

    Vielen Dank,
    Grüße aus der Kaffee-Wüste Südhessen ;o)
     
  5. Orang

    Orang Mitglied

    Dabei seit:
    18.09.2017
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    134
    Hallo Co4go,
    leider hat die Graef Recht viel Totraum, das liegt einfach an dem Aufbau der Mühle.
    Wenn ich das richtig verstanden habe, hat ingoingo die kleine Klappe am Auswurf entfernt, die die statische Aufladung des Kaffemehls verhindern soll. Um an die Klappe zu kommen, musst du die Maschine aufschrauben, wenn du den Bohnenbehälter abnimmst und das Mahlwerk wie beim normalen Reinigen ausbaust, siehst du vier Schrauben. Die müssen entfernt werden, dann kannst du auch die Klappe entfernen. Meine Klappe ist noch eingebaut, ich hatte die Mühle aber schonmal auseinandergebaut und hätte dabei die Klappe einfach rausnehmen können.
    Siehe auch das Bild unten.

    Beim Auseinanderbauen solltest du auf eine kleine Feder achten, die den Sicherheitsschalter des Mahlwerks hält, die muss beim Zusammenbau wieder mit rein, sonst läuft die Mühle nicht.

    Es sollte hier im Forum ein paar Posts geben, in denen das Zerlegen besser beschrieben wird, schau da einfach Mal nach :)
     

    Anhänge:

    reindles gefällt das.
  6. Co4go

    Co4go Mitglied

    Dabei seit:
    25.11.2019
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank für die Hilfe, ich denke damit komme ich erst mal weiter!
    :)
     
  7. zloe_

    zloe_ Mitglied

    Dabei seit:
    28.11.2022
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe meine CM800 etwas in Richtung "Single Dose" umgebaut und dazu auf Thingiverse einen Single-Dose Bohnenbehälter, eine Erhöhung der hinteren Füße und eine schräge Ablage hochgeladen (Graef CM800 Single Dose Adaptions (Hopper, Tilt and Tray) by zloe_).
    Damit ist die Mühle jetzt deutlich nach vorne geneigt, was beim Auswurf des Pulvers schon mal hilft.

    Zusätzlich habe ich gerade einen Metallstreifen eingebaut, der die Retention etwasweiter reduziert.
    Ich bin noch am Testen und Details werde ich ggf. auch bei Thingiverse noch ergänzen (der Metallstreifen fehlt dort noch).
    Den Anti-Static Metallstreifen habe ich eingebaut gelassen, der stört bei mir eigentlich kaum.
    So sieht das jetzt aus (nach einem Mahlvorgang ohne Klopfen oder ausblasen). Graef CM800-Metallstreifen - Copy.jpg
    Den Metallstreifen habe ich aus einer 250ml Aludose ausgeschnitten und auf einer Seite geknickt, damit der Streifen hält. Sonst ist keine Befestigung notwendig, da sich der Mahlkegel ohnehin im Uhrzeigersinn dreht. Wichtig ist auch, dass auf der anderen Seite der Streifen in den Auswurf überragt. Die Rundung des Blechs der Dose passt schon sehr gut und führt auch dazu, dass das Ende des Blechs etwas bewegt wenn die Mühle läuft.
    Meine ersten Tests zeigten eine Retention (also zurückgehaltenes Pulver) von unter 0,5g.
    Wobei ich noch mit verschiedenen Bohnensorten testen muss.
    Mein Bohnenbehälter erlaubt es nun auch einen kleinen Blasebalg aufzusetzen um Restpulver auszublasen.
     
  8. zloe_

    zloe_ Mitglied

    Dabei seit:
    28.11.2022
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe mittlerweile den Metallstreifen mit einem Edlestahlblech (0,1mm Stärke) ersetzt. Dabei habe ich es sogar noch verlängert um noch mehr des Auswurfs zu überragen.
    Mag jetzt überraschen, aber es deckt damit den Bereich ab, wo das Pulver lt. meinen Beobachtungen meist hängen/kleben blieb.
    Mit dieser Veränderung kommt das Kaffeepulver schön gleichmässig heraus (nicht in Klumpen) und es verbleibt kaum was in der Mühle. Eben die oben genannten ca. 0,5 verbleiben. Nach ausblasen mit einem Blasebalg bleibt fast nichts in der Mühle.
    Jetzt gehe ich die Mahlkonsistenz an.
    Ich habe da eine Vermutung und ein paar Ideen wie man das verbessern könnte.
     
  9. #9 Ni3mand, 06.12.2022
    Ni3mand

    Ni3mand Mitglied

    Dabei seit:
    04.08.2022
    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    70
    Ich hab keine gleichbleibenden Ergebnisse mit der cm800 erreichen können. Ohne Verstellung am Mahlgrad war das ein regelrechtes Glücksspiel. Gleiche Einstellung und am nächsten Tag ließ der Puck kein Wasser mehr durch.

    Mag für filterkaffe oder Stempelkanne in Ordnung sein, aber für Espresso definitiv eine Eureka nehmen
     
  10. zloe_

    zloe_ Mitglied

    Dabei seit:
    28.11.2022
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ich spare gerade auf eine Eureka, Niche oder DF64, ... bis dahin ist die CM800 meine einzige und damit beste Mühle.
    Mit etwas Druck auf den Bohnenbehälter während des Mahlens bekomme ich eigentlich halbwegs gleichbleibende Ergebnisse.
    Dazu gibt es ein youtube Video () wo das vorgestellt wurde.
     
Thema:

Graef CM 800 mit Arduino Timer, Probleme mit Kaffeemehlmenge

Die Seite wird geladen...

Graef CM 800 mit Arduino Timer, Probleme mit Kaffeemehlmenge - Ähnliche Themen

  1. Graef cm820eu Mahlwerk justieren

    Graef cm820eu Mahlwerk justieren: Hallo, in der Anleitung zu der Maschine und in Foren steht, dass man für Espresso das Mahlwerk zuerst um maximal 2-3 Stellen verstellen soll/kann....
  2. Nachfolger für Graef ES90 (Bj ca. 2010?)

    Nachfolger für Graef ES90 (Bj ca. 2010?): Ich hatte ja vor einiger Zeit schonmal danach gefragt, da meine Graef kurzzeitig Zicken gemacht hat, hab Sie dann aber doch wieder problemlos zum...
  3. Plastikteil blockiert Mehlauswurf der Graef CM 800

    Plastikteil blockiert Mehlauswurf der Graef CM 800: Hey zusammen, Ich habe mir eine Graef CM 800 gebraucht über Ebay bestellt. Als ich diese heute in Betrieb nehmen wollte, ist folgendes Problem...
  4. 3d Druck: Single Doser Mod für Graef CM80

    3d Druck: Single Doser Mod für Graef CM80: Ich hatte am Wochenende eine spontane Eingebung für meine aktuell arbeitslos rumstehende Graef CM80. Es gibt ja durchaus kommerzielle Blower...
  5. Graef ES 90 wird nur noch 70-75°C

    Graef ES 90 wird nur noch 70-75°C: Moin, hab schon gesucht, aber nichts gefunden. Hab sie jetzt 2 Mal entkalkt (davor auch mehr oder weniger regelmäßig), aber richtig viel hat das...