Graef CM81 +CM90

Diskutiere Graef CM81 +CM90 im Mühlen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hallo, hat jemand schon die CM-90 (Dosierer) in Benutzung? http://haushalt.graef.de/programm/kaffeemuehle/cm-90 Gruß izzojunkie

  1. #1 Izzojunkie, 12.09.2010
    Izzojunkie

    Izzojunkie Mitglied

    Dabei seit:
    04.07.2010
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
  2. #2 exbonner, 12.09.2010
    exbonner

    exbonner Mitglied

    Dabei seit:
    06.05.2010
    Beiträge:
    763
    Zustimmungen:
    3
    AW: Graef CM81 +CM90

    Also Amazon hat sie noch nicht gelistet...dürfte demnach noch nicht im Handel sein...
     
  3. #3 exbonner, 13.09.2010
    exbonner

    exbonner Mitglied

    Dabei seit:
    06.05.2010
    Beiträge:
    763
    Zustimmungen:
    3
    AW: Graef CM81 +CM90

    Seh ich das richtig, dass die CM 81 als einzigen Unterschied den weißen Lack hat?
     
  4. #4 erle-dig-tam, 13.09.2010
    erle-dig-tam

    erle-dig-tam Mitglied

    Dabei seit:
    21.07.2010
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    AW: Graef CM81 +CM90

    Richtig.
     
  5. #5 Dekkert, 14.09.2010
    Dekkert

    Dekkert Mitglied

    Dabei seit:
    01.03.2010
    Beiträge:
    141
    Zustimmungen:
    0
    AW: Graef CM81 +CM90

    Steht auch auf der Seite, allerdings hat die 81 auf dem Bild keinen Schalter unten rechts.
     
  6. #6 Hannesen, 06.10.2010
    Hannesen

    Hannesen Gast

    AW: Graef CM81 +CM90

    Doch auf einem Bild sieht man den Schalter, allerdings nur in Detailaufnahme.

     
  7. #7 Largomops, 09.10.2010
    Largomops

    Largomops Mitglied

    Dabei seit:
    08.11.2006
    Beiträge:
    17.592
    Zustimmungen:
    5.428
  8. #8 Darkforce, 09.10.2010
    Darkforce

    Darkforce Gast

    AW: Graef CM81 +CM90

    Wenn ich das richtig verstehe ist die CM90 dann also die CM80 mit Timer. Da frag ich mich, wenn ich bei meiner CM80 mahle rieselt, je nachdem wie intensiv ich die Mühle mit sanften Vibrationen (aka dagegenklopfen) bearbeite, mit der Zeit einiges an Kaffee aus der Mühle.
    Wenn ich also direkt danach nochmal mahle kommt am Anfang ein ordentlicher "Schwall", wenn schon einiges aus dem Totraum gerieselt ist entsprechend weniger. Verfälscht das dann nicht jedesmal die Menge mehr oder weniger stark?
    Wie ist das denn bei anderen Timermühlen gelöst?

    Viele Grüße
    Johannes
     
  9. #9 gberndt, 09.11.2010
    gberndt

    gberndt Mitglied

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    118
    Zustimmungen:
    1
    AW: Graef CM81 +CM90

    Ich habe mal bei Graef direkt nachgefragt, wann denn die neue CM90 erhältlich sein wird, nachdem sie bei keinem Händler zu bekommen ist.

    Die Antwort:

    >>>>>"vielen Dank für Ihre Anfrage.
    Die CM90 wird voraussichtlich ab Ende Dezember lieferbar sein.
    Eine Händlerübersicht finden Sie auf unserer Homepage unter folgendem Link:

    Händlersuche | Gebr. Graef GmbH & Co. KG

    Für weitere Rückfragen stehen wir Ihnen auch gerne unter der u. a. Tel-Nr. zur Verfügung.



    Mit freundlichen Grüßen


    **** ********
    Service Kaffee / Haushalt
    Gebr. Graef GmbH & Co. KG
    Donnerfeld 6
    D-59757 Arnsberg

    Tel.: +49 (0) 29 32 / 97 03 688
    Fax +49 (0) 29 32 / 97 03 90
    ****.********@graef.de
    www.graef.de"<<<<<

    Es ist also noch etwas Geduld nötig :)

    GBerndt
     
  10. #10 Calaphin, 06.01.2011
    Calaphin

    Calaphin Mitglied

    Dabei seit:
    23.03.2010
    Beiträge:
    162
    Zustimmungen:
    0
    AW: Graef CM81 +CM90

    Die CM90 gibts ja nun schon eine kleine Weile...

    Hat irgendjemand Erfahrungen mit der Mühle? Ich bin mir nur nicht sicher, ob ich bei einem Direktmahler für 200€ zuschlagen soll :D
     
  11. #11 Krusenstern, 06.01.2011
    Krusenstern

    Krusenstern Mitglied

    Dabei seit:
    09.11.2010
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    AW: Graef CM81 +CM90

    Ich habe noch keinen mir bekannten (Online)Shop gefunden bei dem die CM90 lieferbar ist. Bei allvendo steht z.B. erst Mitte Februar.

    Übrigens muß man bei den Produktbildern aufpassen, denn der Schalter ist wie schon gesagt rechts. Ich hatte damals beim Kauf meiner CM80 gedacht der Schalter wäre links, wie es auf den meisten "Werbebildern" und dem Karton zu sehen ist. Das ist zwar jetzt nicht tragisch aber sollte man eventuell wissen.

    Die CM80 ist ja baugleich mit der australischen Sunbeam EM0480. Die CM90 gibt es so aber noch nicht bei Sunbeam. Hat denn da Graef den Timerdosierer selbst entwickelt?

    Gruß

    Krusi
     
  12. #12 LaCrematore, 06.01.2011
    LaCrematore

    LaCrematore Mitglied

    Dabei seit:
    04.11.2010
    Beiträge:
    2.571
    Zustimmungen:
    229
    AW: Graef CM81 +CM90

    Habe gerade eben im Carschhaus/Düsseldorf mal nachgefragt, da die anderen Graef-Sachen dort rumstehen.
    Dort kennen die neue Mühle auch nicht u. der Graef-Vertreter, der vor kurzem da war, hat sie nicht erwähnt.

    Allerdings steht sie auch dort im Prospekt, sollte also bestellbar sein. Für mich aber ohne vorheriges Anschauen nicht interessant.

    Muss übrigens sagen, dass die Maschinen in natura schon sehr wertig rüberkommen.
     
  13. #13 Krusenstern, 06.01.2011
    Krusenstern

    Krusenstern Mitglied

    Dabei seit:
    09.11.2010
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    AW: Graef CM81 +CM90

    Ich war auch über die "Wertigkeit" überrascht. Bei der Preispanne zu anderen Mühlen hatte ich mit mehr Plastik gerechnet und war positiv von dem Alu überrascht. Leider finde ich den Mahlgradeinstellring zu leichtgängig, dort wäre eine Art Sicherung die man zum verstellen drücken muss sinnvoll (wie z.B. bei der Rocky).

    Gruß

    Sascha
     
  14. #14 coffee83, 06.01.2011
    coffee83

    coffee83 Mitglied

    Dabei seit:
    14.02.2010
    Beiträge:
    584
    Zustimmungen:
    306
    AW: Graef CM81 +CM90

    Graef hat das Plastik halt gut verpackt ;-)
    Ich will die Mühle nicht schlecht machen, habe selber die CM80. Im Forum ist ja auch nix großartig negatives bekannt. Von daher Preis - Leistung = gut.

    Gruß
    Dominik
     
  15. #15 americo, 06.01.2011
    americo

    americo Mitglied

    Dabei seit:
    23.11.2010
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    0
    AW: Graef CM81 +CM90

    laut telefonat mit dem graef service kurz vor weihnachten soll die cm 90 ab mitte januar lieferbar sein.

    ein shop hat die mühle schon seit wochen als innerhalb von ein paar tagen lieferbar gelistet.
    hier gab's soweit ich mich erinnere vor weihnachten noch in etwa den zusatz "sofern beim hersteller verfügbar".
    mittlerweile fehlt dieser zusatz- lieferbar innerhalb von 2-7 tagen.
    das käme ja dem "mitte januar" nahe.
    laut shopangabe soll bei kreditkartenbestellung auch erst bei versand der ware abgebucht werden.
    also insofern dürfte sich damit das risiko, dass man ewig geld vorschiesst in grenzen halten.

    und ob die mühle bei verfügbarkeit schnell tiefer als die ca. 167 euro fallen wird, ich weis nicht so recht.
    die cm 80 bleibt die letzten wochen konstant so um die 130 euro stehn.

    was mir bei den datenblättern der beiden graef mühlen noch auffällt.
    bei der cm 80 steht "aromaschonendes Kegelmahlwerk", bei der cm 90 steht "Kegelmahlwerk aus Edelstahl".
    wird aber wohl bei beiden mühlen dasselbe sein?

    auf den zeichnungen sieht es so aus, dass das mahlwerk selber aus metall ist, die mechanik im inneren anscheinend aus kunststoff.
     
  16. #16 Calaphin, 06.01.2011
    Calaphin

    Calaphin Mitglied

    Dabei seit:
    23.03.2010
    Beiträge:
    162
    Zustimmungen:
    0
    AW: Graef CM81 +CM90

    Ich denke schon, dass die beiden Mühlen recht identisch sein werden... Mich würde nur interessieren, wie es sich mit der CM90 so arbeitet...
     
  17. #17 ergojuer, 11.01.2011
    ergojuer

    ergojuer Mitglied

    Dabei seit:
    21.01.2004
    Beiträge:
    3.190
    Zustimmungen:
    340
    AW: Graef CM81 +CM90

    Ich hatte kürzlich ein Vorserienmodel der CM90 gewissermaßen als "Betatester" zur Ansicht daheim. Die Mühle hat abgesehen von der Timersteuerung noch eine Änderung des Mahlwerks erfahren.
    -So ist das Mahlwerk nun auch mit einer vom Anwender einstellbaren Grobjustage ausgestattet. Die von der CM80 bekannten Unterlegscheiben sind deshalb nicht mehr nötig.
    - Der Timer lässt sich getrennt für eine oder zwei Tassen einstellen. Das Procedere dazu ist einfach:
    - Man drücke die P-Taste in der Mitte für ca drei Sekunden, danach blinken alle Tasten. Dann drückt man die gewünschte Taste für eine oder zwei Tassen, woraufhin die Mühle startet. Ist die gewünschte Menge erreicht, drückt man die Tassentaste noch einmal und die Menge ist abgespeichert.
    - Startet man die den Mahlvorgang über eine der zuvor programmierten Tasten und drückt dann während des laufenden Mahlvorgangs noch einmal, wird das Mahlen beendet. Dies ermöglicht also auch ein "Nachmahlen".
    - In der Stellung "on" mahlt die Mühle fortlaufend bis man den Kippschalter wieder auf "off" stellt.
    - Der Fuß der Mühle wurde nach vorne verlängert. Direkt vor der Mühle wurde so eine Art Krümelteller geschaffen. Außerdem ist der komplette, vordere Fuß der Mühle nun abnehmbar um ihn zu entleeren.
    - Fotos dazu gibt es ja schon auf der Graef Homepage

    - Beim Vorserienmodell war die Passung des Fußes zum Gehäuse noch nicht optimal. Das Formwerkzeug dazu wurde zu dem Zeitpunkt gerade überarbeitet.
    - Für die, die es ganz krümelfrei wollen, wurden wohl auch, ich nenne es jetzt mal "Trichterhauben" für den Siebträger entwickelt, die zukünftig der Mühle beiliegen werden. Ich habe die noch nicht real sondern nur in Abbildungen gesehen. Man darf sich das als eine Art nach oben zulaufenden Kegel mit Öffnung nach oben vorstellen. Der Kegel wird dann an den Rüssel (der ja eigentlich kein Rüssel mehr sondern ebenfalls ein nach unten zulaufender Trichter ist) gestülpt.
    - Ich habe den Siebträger nach dem Starten des Mahlvorgangs statt dessen einfach zum Mühlentrichter gehoben. Das Mahlgut sammelt sich dann in dem Mühlentrichter. Senkt man den ST dann nach dem Mahlen ab rutscht das Mahlgut im gleichen Moment aus dem Mühlentrichter in den Siebträger.
    - Der Schalter in der Siebträgergabel entfällt nun bei der CM90. Zum Starten und Stoppen gibt es nun ja die Tastatur.
     
  18. dumont

    dumont Mitglied

    Dabei seit:
    19.04.2009
    Beiträge:
    454
    Zustimmungen:
    0
  19. #19 Calaphin, 11.01.2011
    Calaphin

    Calaphin Mitglied

    Dabei seit:
    23.03.2010
    Beiträge:
    162
    Zustimmungen:
    0
    AW: Graef CM81 +CM90

    Mir geht es maßgeblich um einen programmierbaren Timer und sauberes Arbeiten. Dementsprechend schwanke ich bloß zwischen der Mahlkönig Vario und der CM90.
     
  20. Mazar

    Mazar Mitglied

    Dabei seit:
    16.03.2010
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    AW: Graef CM81 +CM90

    @dumont:
    Kurzlebige Sache: Eureka kostet nun 295€ und die CM 90 sicher nicht 200€, auch wenn die UVP das empfiehlt..

    Schade, dass die CM 90 nach wie vor nicht erhältlich ist.
    Vielleicht werden ja noch ein paar Kinderkrankheiten der CM 80 kuriert?
     
Thema:

Graef CM81 +CM90

Die Seite wird geladen...

Graef CM81 +CM90 - Ähnliche Themen

  1. Passt Graef Siebträger passend in ECM mit E61 ?

    Passt Graef Siebträger passend in ECM mit E61 ?: Hallo, würde gerne Graef Siebträger an meiner ECM verwenden und frage mich ob die passen vielleicht weiss das jemand oder könnte mal an seiner...
  2. [Zubehör] [SUCHE] Graef 145722 einwandige Siebeinsätze für DeLonghi EC685

    [SUCHE] Graef 145722 einwandige Siebeinsätze für DeLonghi EC685: Hallo zusammen, ich bin mit meiner DeLonghi EC685 soweit eigentlich ganz zufrieden und modifiziere sie nach und nach ein bisschen. Damit das...
  3. Bodenplatte Graef CM95 gesucht

    Bodenplatte Graef CM95 gesucht: Liebe Leute, habe gerade eine Graef CM95 gefunden. Mit ihr könnte ich meinen Arbeitskolleg_innen sicherlich noch etwas besseren Espresso bereiten...
  4. [Verkaufe] Graef CM800

    Graef CM800: Graef CM80/800 Baujahr 2015 gut benutzt - funktioniert ohne probleme 60€
  5. Probleme mit der Graef CM800

    Probleme mit der Graef CM800: Hallo zusammen, ich lese hier schon eine Weile mit und habe ich schon viele gute Tipps bzw. viel Know-How zum Thema Espresso erhalten. Nun habe...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden