Graef oder Isomac

Diskutiere Graef oder Isomac im Mühlen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Guten morgen. Meine La Pavoni Puccino PCL kommt Ende der Woche und nu brauch ich eine Mühle. "Fang klein an",denk ich mir und habe diese...

  1. Dragan

    Dragan Mitglied

    Dabei seit:
    12.02.2011
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Guten morgen.

    Meine La Pavoni Puccino PCL kommt Ende der Woche und nu brauch

    ich eine Mühle.

    "Fang klein an",denk ich mir und habe diese beiden in die nähere Auswahl.

    Graef cm 80 und/oder Isomac Macinino prof. inox

    Welche würdet Ihr einem Novizen empfehlen.


    Gruss
    Dragan
     
  2. #2 Fritz KaDelle, 21.02.2011
    Zuletzt bearbeitet: 21.02.2011
    Fritz KaDelle

    Fritz KaDelle Mitglied

    Dabei seit:
    16.08.2010
    Beiträge:
    224
    Zustimmungen:
    0
    AW: Graef oder Isomac

    Hey Dragan,

    1. Kommt drauf an, was der Novize an Geld in den Taschen hat?
    2. Und was der Beantworter Deiner Frage selbst für ne Mühle hat.

    Schau Dir mal die Threads bezüglich Graef,

    also hier: http://www.kaffee-netz.de/m-hlen/33530-erfahrungsbericht-graef-cm80.html

    und Isomac, also hier

    http://www.kaffee-netz.de/m-hlen/14185-isomac-kaffeem-hle-macinino-prof-inox.html

    an. Oder benutze die Sufu (oben rechts)dann kannst Du entscheiden. Braucht Geduld und Zeit.

    Gruss

    FKD
     
  3. #3 benkenobi20, 21.02.2011
    benkenobi20

    benkenobi20 Mitglied

    Dabei seit:
    10.12.2008
    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    2
    AW: Graef oder Isomac

    Hallo Dragan,

    ich hatte früher eine Isomac Macinino Prof Inox und war auch mit ihr sehr zufrieden, bis ich meine jetzige Eureka in Gebrauch hatte. Ich würde Dir auf jeden Fall zu einer stufenlos verstellbaren Mühle raten. Ich hatte gerade in den Sommer-Monaten echt Probleme den richtigen Mahlgrad mit der Isomac zu finden, da die Mahlgradstufen meiner Meinung nach zu grob gerastert sind. Wahrscheinlich kommt es aber auch auf die Kaffeesorte an. Da ich die Erfahrung nun gemacht habe würde ich eher zu einer stufenlos verstellbaren Mühle hin tendieren.

    Wenn aber nur die zwei oben genannten Mühlen für Dich in Frage kommen dann würde ich die Isomac nehmen.

    Bedenke jedoch, wer billig kauft, kauft zweimal. :lol:

    Viele Grüße
    Marcel
     
  4. #4 plempel, 21.02.2011
    plempel

    plempel Mitglied

    Dabei seit:
    30.07.2007
    Beiträge:
    11.149
    Zustimmungen:
    6.265
    AW: Graef oder Isomac

    Da wir eh schon Obi Wan technisch unterwegs sind:

    Fritz, Du solltest langsam weniger yodamässig daherkommen: "Geduld Du brauchst, junger Dragan ... " :mrgreen:
    Verschreckst ja die jungen Burschen... :)

    Gruss
    Plempel
     
  5. #5 gunnar0815, 21.02.2011
    gunnar0815

    gunnar0815 Mitglied

    Dabei seit:
    17.08.2005
    Beiträge:
    15.107
    Zustimmungen:
    854
    AW: Graef oder Isomac

    Die Isomac ist eine sehr gute Mühle nur ist die Mahlgradabstufung viel zu grob wenn man damit Espresso bereiten will. Sprich du brauchst schon Glück das der Mahlgrad stimmt da die nächst feinere bzw. gröbere Einstellung dann gar nicht mehr passt. Ohne Umbau würde ich von der Mühle abraten.
    Nach Umbau auf Stufenlos aber sehr gut zu gebrauchen.
    Siehe unten im Link
    Gunnar
     
  6. #6 Baristozopp, 21.02.2011
    Baristozopp

    Baristozopp Mitglied

    Dabei seit:
    30.09.2008
    Beiträge:
    3.831
    Zustimmungen:
    2.419
    AW: Graef oder Isomac

    Meine Isomac ist noch nicht auf "Stufenlos" umgebaut, und ich bin trotzdem seit fast einem Jahr sehr zufrieden damit. In ganz seltenen Fällen, wenn's gar nicht passen will, variiere ich halt ein bisschen mit der Menge.

    Die Graef hat nur ein Kunststoff-, die Macinino ein Metallgehäuse.
     
  7. #7 gunnar0815, 21.02.2011
    gunnar0815

    gunnar0815 Mitglied

    Dabei seit:
    17.08.2005
    Beiträge:
    15.107
    Zustimmungen:
    854
    AW: Graef oder Isomac

    @Baristozopp ein bisschen mehr oder weniger ist aber etwas untertrieben. Das mache ich bei der Rossi auch mit 80 Kranz (0,01175 mm Höhenunterschied pro Raster) Der 48 Kranz (0,0208 mm Höhenunterschied pro Raster) war mir schon zu grob. Bei der Isomac sind es aber 0,0344 mm Höhenunterschied pro Raster. Wäre also jeder dritter Raster bei der Rossi. Das sind dann locker mal 2 g mehr oder weniger Kaffee um das auszugleichen. Bei 7 g Kaffee ist das schon ziemlich heftig.
    Siehe unten Link „Sammlung technische Daten aller Mühlen“

    Gunnar
     
  8. #8 Fritz KaDelle, 21.02.2011
    Zuletzt bearbeitet: 21.02.2011
    Fritz KaDelle

    Fritz KaDelle Mitglied

    Dabei seit:
    16.08.2010
    Beiträge:
    224
    Zustimmungen:
    0
    AW: Graef oder Isomac

    @Plempel ist zwar OT aber („Du kannst nicht gewinnen, Darth. Wenn du mich schlägst, werde ich mächtiger, als du es dir auch nur entfernt vorstellen kannst.“)

    Um wieder in die Spur zu kommen Plempel, ist Dir das lieber: Zitat Svemada. Thread : Erster Beitrag eines Anfängers: Von Bodum-Kanne zu Rancilio und Quamar/Dank ans F
    "weißt Du, was ich (und sicherlich viele andere hier auch) gut finde? Dass Du in der Lage warst, Dich mit den hier zahlreich vorhandenen Informationen ganz ohne "Entscheidungshilfeschrei-Fred" den Entschluss zum Kauf Deiner Maschine zu treffen. "

    Wenn das so weitergeht, können wir nur noch zu den Entscheidungen der "jungen Burschen "(?) gratulieren....:roll:

    Deshalb Geld oder Geduld/Zeit - Geduld du brauchst.
    Gruss
    FKD
     
  9. #9 Baristozopp, 21.02.2011
    Baristozopp

    Baristozopp Mitglied

    Dabei seit:
    30.09.2008
    Beiträge:
    3.831
    Zustimmungen:
    2.419
    AW: Graef oder Isomac

    Gunnar, das überrascht mich jetzt wirklich! Hab ich seit fast einem Jahr immer Glück mit meinen Bohnen, dass es gerade immer passt und ich höchstens mal statt z.B. 8,3 g, 8,8 g nehmen muss? Oder hat vielleicht meine Mühle einen Defekt und versehentlich zu viele / feine Rasterungen? :shock::-D Wäre mir dann aber auch egal.

    Muss zu meiner Verteidigung noch sagen, dass ich eigentlich sehr gewissenhaft arbeite: Wiege die Böhnchen immer ab, schau beim Bezug auf die Uhr und wieg hinterher noch meinen Espresso in der Tasse.
     
  10. #10 Kaspar Hauser, 21.02.2011
    Kaspar Hauser

    Kaspar Hauser Mitglied

    Dabei seit:
    30.03.2008
    Beiträge:
    3.007
    Zustimmungen:
    1.291
    AW: Graef oder Isomac

    Auf keinen Fall die Isomac!
    Aus den oben schon genannten Gründen.
     
  11. #11 gunnar0815, 21.02.2011
    gunnar0815

    gunnar0815 Mitglied

    Dabei seit:
    17.08.2005
    Beiträge:
    15.107
    Zustimmungen:
    854
    AW: Graef oder Isomac

    Sehe ich nicht so das Mahlgut, wenn der Mahlgrad stimmt, ist sehr gut. Nur an der Mahlgradabstufung muss man was machen. Ist keine Mühle zum einfach hinstellen und gut.

    Warum keine Demoka?
    Gunnar
     
  12. #12 Pescadore, 21.02.2011
    Pescadore

    Pescadore Mitglied

    Dabei seit:
    04.07.2010
    Beiträge:
    125
    Zustimmungen:
    4
    AW: Graef oder Isomac

    Also ich kann die Probleme mit der zu groben Rasterung nicht nachvollziehen. Ich habe die Isomac jetzt seit etwa einem Jahr täglich in Gebrauch und es ist noch nie(!) vorgekommen dass ich nicht den richtigen Mahlgrad hinbekommen habe.

    Ich glaube, dass das eher so eine "Glaubenssache" ist - wer eben meint, dass eine ultra feine Rasterung die einzige Möglichkeit zu gutem Espresso ist braucht eben eine stufenlose Mühle;-)
     
  13. Dragan

    Dragan Mitglied

    Dabei seit:
    12.02.2011
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    AW: Graef oder Isomac

    "Warum keine Demoka?"
    Frag ich mich auch...hatte mir ein Limit gesetzt von 150,-
    Und grübel ein wenig ob ich mein Limit etwas höher setze,den
    "Wer billig kauft,kauft zweimal."kann ärgerlich werden.
    Doch alles sollte seinen Rahmen haben und nach den gegebenen
    Möglichkeiten vollzogen werden.
    Habe mir heute,eher zufällig,die Graef angeschaut.Das Gehäuse kompakt und
    Aluminium,kein Plastik.Innen?
    Vielleicht sollte ich mich in Geduld üben und auf den Marktplatz schauen.


    Dank und Gruss
    Dragan
     
  14. #14 Fritz KaDelle, 21.02.2011
    Fritz KaDelle

    Fritz KaDelle Mitglied

    Dabei seit:
    16.08.2010
    Beiträge:
    224
    Zustimmungen:
    0
    AW: Graef oder Isomac

    @Du lernst schnell, Novize:lol:

    Gruss

    FKD
     
  15. #15 plempel, 21.02.2011
    plempel

    plempel Mitglied

    Dabei seit:
    30.07.2007
    Beiträge:
    11.149
    Zustimmungen:
    6.265
    AW: Graef oder Isomac

    Kann mich Zoppi und dem Fischer nur anschliessen: Habe zwei Lux (für Dragan: ist so was ähnliches wie die Isomac :)), eine auf stufenlos umgebaut, die andere gestuft, im parallelen Betrieb. Mit ein bisschen Geschick kann man die fehlenden Zwischenstufen auch durch die Füllhöhe der Bohnen im Behälter ausgleichen, sollte der Mahlgrad wirklich mal sooo schwierig zu finden sein.
    Ich "arbeite" mit beiden Mühlen gleich gern und (hoffentlich) gleich gut. Für mich hätte die Isomac den Vorteil, dass sie schön klein ist und kein bisschen Design zu viel hat. :)

    Gruss
    Plempel
     
  16. Dragan

    Dragan Mitglied

    Dabei seit:
    12.02.2011
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    AW: Graef oder Isomac

    Hab ein Angebot entdeckt für eine Isomac Granmacinino,innerhalb
    meines Budget.
    Zuschlagen oder?


    Grüsse
    Dragan
     
  17. #17 plempel, 22.02.2011
    plempel

    plempel Mitglied

    Dabei seit:
    30.07.2007
    Beiträge:
    11.149
    Zustimmungen:
    6.265
    AW: Graef oder Isomac

    Wenn sie Dir gefällt, hau rein! :-D

    Gruss
    Plempel
     
  18. #18 Baristozopp, 22.02.2011
    Baristozopp

    Baristozopp Mitglied

    Dabei seit:
    30.09.2008
    Beiträge:
    3.831
    Zustimmungen:
    2.419
    AW: Graef oder Isomac

    Von mir bekommst Du auch ein klares "Ja". :-D
     
  19. #19 Kaspar Hauser, 22.02.2011
    Kaspar Hauser

    Kaspar Hauser Mitglied

    Dabei seit:
    30.03.2008
    Beiträge:
    3.007
    Zustimmungen:
    1.291
    AW: Graef oder Isomac

    Sobald du mal eine stufenlos verstellbare Mühle benutzt, wirst du dich ärgern dir erstmal die Isomac geholt zu haben.

    Kann aber sein, daß du die Erfahrung erstmal selber machen mußt, statt nur von den Fehlkäufen anderer zu lernen ;-)
     
  20. #20 Baristozopp, 22.02.2011
    Baristozopp

    Baristozopp Mitglied

    Dabei seit:
    30.09.2008
    Beiträge:
    3.831
    Zustimmungen:
    2.419
    AW: Graef oder Isomac

    Ich hab eine stufenlos verstellbare Demoka M207 und das kleine Isomacchen. Keine Ahnung warum, aber ich mag die Macinino, obwohl sie länger beim Mahlen braucht, lieber! :)
     
Thema:

Graef oder Isomac

Die Seite wird geladen...

Graef oder Isomac - Ähnliche Themen

  1. Isomac Venus Frage Sockel für Thermostat

    Isomac Venus Frage Sockel für Thermostat: Hallo, ich habe eine Frage: Damit ich das Winkelstück für die Dampfausgabe ausbauen kann, müsste ich das Thermostat in der Mitte (die beiden Xe...
  2. Mahlen ohne Kaffee? | Graef CM 800

    Mahlen ohne Kaffee? | Graef CM 800: Liebe Community, ich wiege die Kaffeebohnen ab und mahle dann genau die gewünschte Menge direkt in den Siebträger, zum Schluss läuft die Mühle...
  3. Zweikreiser (Bezzera BZ07)

    Zweikreiser (Bezzera BZ07): Hallo Leute, ich suche einen Zweikreiser in gutem Zustand, gerne von ECM/Bezzera/Isomac/Quick Mill oder Lelit. Besonders die Bezzera BZ07 hat es...
  4. [Verkaufe] Graef 145722 einwandige Siebe für Dedica

    Graef 145722 einwandige Siebe für Dedica: Hallo, verkaufe hier die einwandigen Siebe von Graef, die (inoffiziell) mit der Delonghi Dedica kompatibel sind. Das einer Sieb passt ohne...
  5. Graef CM 80 Zusammenbau Teil

    Graef CM 80 Zusammenbau Teil: Hallo, mir ist beim säubern der CM 80 ein seltsames Teil entgegengekommen, von dem ich nicht weiß wo es hin gehört. Sieht ein bisschen aus wie...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden