Grinta oder rockys - Kaufentscheidung

Diskutiere Grinta oder rockys - Kaufentscheidung im Mühlen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hallo Kaffeegemeinde, ich benötige Euren Rat für welche Mühle ich mich entscheiden soll. Die Grinta würde gut zu der Oskar passen, aber meine...

  1. anveha

    anveha Mitglied

    Dabei seit:
    05.11.2005
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Kaffeegemeinde,
    ich benötige Euren Rat für welche Mühle ich mich entscheiden soll.
    Die Grinta würde gut zu der Oskar passen, aber meine Angetraute steht eher ( vom Aussehen) auf die Rocky S

    Welche aber arbeitet,steht und mahlt besser ??
    Hat sie jemand von Euch schon Vergleichen können?

    Hoffe Ihr könnt mir helfen. ???
     
  2. hfaust

    hfaust Mitglied

    Dabei seit:
    13.05.2005
    Beiträge:
    550
    Zustimmungen:
    23
    Hallo anveha,

    ich hab eine Grinta zu Hause und auch schon einige Kaffees auf einer Rocky gemahlen. Die Rocky ist ein bisschen massiver und in meinen Augen auch wertiger als die Grinta. Vom Mahlergebnis würde ich beide in etwas gleichwertig einstufen. Vorteil bei der Grinta ist, dass beim Mahlen eine Hand frei bleibt (der Schalter wird mit dem Siebträger betätigt). Bei der Rocky hast Du eine Hand am Siebträger und die andere am Schalter unten links. Die Grinta ist auch eine ganze Ecke günstiger. Ich habe 190 Euros gezahlt, die Rocky kostet meist so um die 260.

    Jetzt musst Du Dich entscheiden:
    - günstig, praktisch oder
    - schick

    Viel Spaß bei der Entscheidung
    Hari
     
  3. anveha

    anveha Mitglied

    Dabei seit:
    05.11.2005
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die prompte Antwort.

    Wie sieht es denn beim mahlen aus, ist die wertigere Rocky evtl. auch leiser oder macht weniger Dreck?
    Oder ist die Grinta da gleich auf oder sogar besser?

    Kaufen würde ich sie beide, auch wenn die eine etw. teurer ist.
    Sie muss es aber auch wert sein.
     
  4. hfaust

    hfaust Mitglied

    Dabei seit:
    13.05.2005
    Beiträge:
    550
    Zustimmungen:
    23
    Hallo anveha,

    was die Lautstärke betrifft tu ich mich mit dem vergleichen etwas schwer. Die Grinta habe ich zu Hause und mit der Rocky hab ich in einer Bar gemahlen. Die Grinta hat m.E. eine recht angenehme Geräuschkulisse, manche Mühlen tun ja wie eine Turbine.

    Das das Kaffemehl durch die halbe Küche fliegt (wie manche Demoka 203 Besitzer berichten) hab ich bei beiden Mühlen nicht erlebt.

    Viele Grüße
    Hari
     
  5. Hermo

    Hermo Mitglied

    Dabei seit:
    08.12.2003
    Beiträge:
    1.308
    Zustimmungen:
    105
    Hallo,

    ich hab die Grinta als "Zweitmühle" neben einer LSM-Gastromühle und bin mit der Grinta sehr zufrieden.
    Zur Rocky kann ich allerdings nichts sagen.

    Gruß, Hermann
     
  6. bones

    bones Gast

    Hi, zur Grinta kann ich auch ichts sagen.
    Selbst habe ich seit zwei Monaten die Rocky S im Einsatz und kann nur Gutes sagen. Sie ist aber auch nicht gerade leise, aber ist das überhaupt eine ? :D
    Gemahlenen Kaffee wirft sie nicht herum (ich hatte vorher eine Isomac, da war das wesentlich schlimmer), allerdings passiert mir häufig, dass nach dem Vollmahlen des Siebträgers dann immer etwas KAffee quasi abgestreift wird, und zwar vom Plastikauswurf wenn man den Siebträger dann wegnimmt. Das mag aber auch an meiner Grobmotorik liegen :D
    Mir gefiel und gefällt halt insbesondere die massive BAuweise (sie ist schon ein recht schwerer Klotz bei gefälligem Design, aber das ist alles Ansichtssache. Meine Frau sieht das zB anders....
    Absolut positiv ist die leichte Mahlgradverstellung und auch das Ergebnis ist top.

    Gruss
     
  7. anveha

    anveha Mitglied

    Dabei seit:
    05.11.2005
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Hi @ all,
    Eure Antworten machen mir die Entscheidung nicht leichter.
    Trotzdem Danke.
    Aber wie sieht es bei der Rocky mit dem Bügel für den Siebträger aus? Kann man den Siebträger so ablegen das man ihn wärend des befüllen nicht festhalten muß oder ist der nur zum führen damit man das Teil richtig darunter hält.

    Ihr seht, ich suche immer noch nach einem Grund das ich mich für eine von beiden entscheiden kann.

    Gruß Anveha
     
  8. blu

    blu Mitglied

    Dabei seit:
    15.11.2004
    Beiträge:
    9.112
    Zustimmungen:
    4.000
    hi,

    der siebtraegerhalterbuegel (ein herrliches deutsches wort) ist bei der rocky etwas speziell: die ranicilio siebtraeger kann man reinlegen (hand frei), die traeger der anderen marken muss ich festhalten.

    lg von blu,
    der seine rocky hoechstens mal fuer ne mazzer hergibt
     
  9. buster

    buster Gast

    Hallo,
    ich hab heute meine Grinta erhalten, in silber... da ich mir irgendwann den Oscar in dieser Farbe holen möchte. Von weiter ferne ist die Mühle sehr schick. Von der nähe aus... ist der Kunststoff so mies abgespritz... o backe! (berufsbedingter Schock!!) Ok, es ist nicht die Automobil-Industrie... aber trotzdem könnten sie für dieses Geld schon mehr Leistung und Qualität bieten. Da die Maschine silber lackiert wurde und der Kunststoff drunter im original schwarz ist, sieht man natürlich tiefere Kratzer in schwarz. So bei mir, rechts unten. Und sowas wird ausgeliefert... tstst, Italiener :)

    Aber die Mühle sollte ja mahlen und keinen Schönheitswettbewerb gewinnen. Ich hatte jetzt zuvor die Conica von Saeco und da kann ich sagen, ein Unterschied wie Tag und Nacht... aber das schaffen wohl alle Mühlen in der Preisklasse. Vom Mahlgrad her klappt es anscheinend auch, denn auf der feinsten Stufe kann mein Saeco Aroma Siebträger nichts durchpressen. Etwas runter vom Gas und Schwupp klappt die Crema und der Durchlauf kommt schön dick heraus. So wie es wohl gehört - ich mache gerade meine ersten Gehversuche mit Siebträgern :D

    Weshalb ich sie mir dann gekauft hab und einer Demoka vorgezogen war: die Lautstärke. Hab nämlich zuerst über den Mercedes Mazzer nachgedacht, aber mich dann doch für diese entschieden. Der Preis und die Größenabmaße waren ausschlaggebend. Noch ein Kriterium war auch die Lautstärke, welche beim Mercedes ja superleise sein sollte. Und als ich dann mehr über die Grinta bzgl. der Lautstärke gelesen hatte, fiel die Wahl auf die Grinta, inmitten von Demoka und Mazzer.

    Und eine Sauerei entsteht beim Auswerfen des Kaffee's auch nicht, alles fällt in den Siebträger, nichts daneben. Ich hab die Timer-Version genommen. Ein Händler hatte sie in schwarz ohne Timer, der andere sie in silber aber dafür mit Timer. Obwohl es wirklich (ist ja hier im Forum auch zu lesen gewesen) schwer ist, den Timer inklusive Kaffeebohnen, ohne etwas auszuschütten und sich zu verrenken, einzustellen, hab ich trotzdem zu dieser gegriffen. Mittlerweile hab ich den dreh heraus, wie ich am leichtesten hinkomm, ans Schräubchen :D

    Ich behaupte jetzt auch mal fix, dass die gemahlene Menge sich durch die Bohnensorte nicht gravierend ändert - solche Härteunterschiede werden die Bohnen ja wohl nicht haben...

    Zusammengefaßt:

    Pro:
    -leise (Saeco Conica als Referenz ^^)
    -Mahlgrad gut justierbar, ein Bügel löst die Mahlscheiben wie eine Kupplung um im "Off-Zustand" verstellen zu können.
    -Kafffeemehl landet im Siebträger
    -Auffangplättchen fängt auch auf, nicht nur zur Zierde da
    -großer Bohnenbehälter
    -schickes Design, passt zum Oscar

    Contra:
    -Timer schwer zugänglich, nervig wenn immer wieder verstellt werden sollte (betrifft aber nur die Timer Version ^^)

    Zur Rocky kann ich leider nichts sagen.

    Gruß,
    Christoph
     
  10. #10 italiano, 11.12.2005
    italiano

    italiano Mitglied

    Dabei seit:
    12.01.2004
    Beiträge:
    702
    Zustimmungen:
    1
    hi!

    ich kann wiederum nur was zu Rocky sagen.
    Ich besitze sie seit wenigen Monaten. Bin zufrieden. Sie ist massiv, vom Design her top (subjektiv :;): ) und mahlt sehr gut, für meine Ansprüche.

    Was negativ ist ist die Lautstärke. Da fehlt mir zwar der Vergleich, aber um die Kante dürften sich alle Mühlen dieser Preisklasse bewegen.

    Ich als Ms Silvia-Nutzer kann auch nichts darüber sagen, ob andere STs gut in den Halter passen. Ich persönlich finde die Lösung aber gut, dass man den Schalter nicht mit dem ST, sondern mit der Hand betätigt.

    Viele Grüße



    Edited By italiano on 1134328584
     
  11. anveha

    anveha Mitglied

    Dabei seit:
    05.11.2005
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Hi @ all,
    Ihr seit echt fleißig find ich wirklich klasse.

    Das mit der zweiten Hand um das Teil einzuschalten ist so eine Sache. Wenn ich in Fahrt komme weil da 4 Leutchen auf nen Cappu warten, mahle ich auch schon mal Kaffee während ich Milch aufschäume. Da währe eine "Einhandbedienung" schon praktisch.

    @ buster:
    Die silberne kommt mir nicht ins Haus die sieht wirklich nur billig aus. Ich werde mir deshalb auch ne schwarze Oskar zulegen, weil ich davon ausgehe das die, in silber, auch so aussieht.(Bin aber vom Plastik finish eh etwas entäuscht).

    Aber was mach ich mit der Mühle???
    ???
     
  12. #12 italiano, 15.12.2005
    italiano

    italiano Mitglied

    Dabei seit:
    12.01.2004
    Beiträge:
    702
    Zustimmungen:
    1
    [quote:post_uid0]@ buster:
    Die silberne kommt mir nicht ins Haus die sieht wirklich nur billig aus. Ich werde mir deshalb auch ne schwarze Oskar zulegen, weil ich davon ausgehe das die, in silber, auch so aussieht.(Bin aber vom Plastik finish eh etwas entäuscht).[/quote:post_uid0]

    Ich muss gestehen, dass mich das billige Design von vorne herein davon abgehalten hat, die Mühle in die Auswahl zu nehmen. Ich weiß gute Ergebnisse zu schätzen. Aber das Auge freut sich mit :D
     
  13. #13 faltobst, 15.12.2005
    faltobst

    faltobst Gast

    Habe die Oscar und die Grinta in Schwarz.
    Finde ich optisch völlig o.k.
    Die selbe Kombi in Silber finde ich auch scheußlich.
    Also zur schwarzen Oscar passt die Grinta sehr gut,
    bei anderen Maschinen wie z.B. Bezerra 99 oder ähnliches würde ich keine Grinta dazu stellen.
    Bin mit dem Handling und der Qualität beider Geräte sehr zufrieden.

    Edith: hab die Grinta übrigens ohne Timer und diesen auch noch nie vermisst.



    Edited By faltobst on 1134668776
     
  14. vpelz

    vpelz Gast

    [color=#000000:post_uid10]Ich interessiere mich auch für die Grinta, vor allem wegen der wohl (rel.) geringen Lautstärke. Ich habe z.Z eine Nemox Lux und die macht wie eine Flugzeugturbine. Was ich an meiner Mühle aber praktisch finde ist die Auslösung der Mahlfunktion durch den Siebtäger, s.d. Einhandbedienung möglich ist. Wie funktioniert das mit der Grinta. Ich habe den Bedienknopf noch auf keinem Foto identifizieren können! Braucht man in jedem Fall zwei Hände.
    Außerdem: Wer kennt eine günstige Bezugsquelle für die Timerversion (Azzarello in München kenne ich schon, die vertreiben nur die Version ohne Timer!)

    Danke fürs geholfen werden....

    Gruß
    :) Volker[/color:post_uid10]
     
  15. Stefan

    Stefan Mitglied

    Dabei seit:
    05.11.2001
    Beiträge:
    9.093
    Zustimmungen:
    730
    Hallo Volker

    Die Grinta wird mit einem großen rechteckigen Taster direkt unter dem Auswurf gestartet. Man muß einfach nur mit dem Siebhalter dagegendrücken. :;):


    Gruß
    Stefan
     
  16. vpelz

    vpelz Gast

    [color=#000000:post_uid14]@Stefan
    danke für die prompte Antwort. Da hab ich doch richtig gemutmaßt, dass die Mühle mit dem Siebträger bedient wird.

    @all
    ich such noch nach einer Alternative zur Grinta, da diese mir vom Aussehen her nicht so gut gefällt (Meine Espressomaschine ist eine QuickMill 3000 in bebürstetem Edelstahl!)
    Kennt jemand eine vergleichbar gute und auch vergleichbar leise Mühle (also nicht die Demoka!) in dieser Preisklasse (200 EUR)
    Ich würde ja gerne gleich zur Mazzer mini E Typ b greifen, aber bei dem horrenden Preis würde meine Frau mich steinigen....!! Wer so eine günstig abzugeben hat, kann sich gerne an mich wenden, ansonsten bitte ich um weitere Vorschläge.....

    Gruß
    Volker[/color:post_uid14]
     
  17. #17 faltobst, 17.12.2005
    faltobst

    faltobst Gast

    Da käme evtl. die Innova in Frage (heißt jetzt glaube ich Ascaso). Ist hier im Board lange Zeit sehr beliebt gewesen. Über die Lautstärke kann ich dir nichts sagen, aber geh doch mal über die Boardsuche mit dem Begriff Innova. Da wirst du bestimmt fündig. Preislich lag die wohl immer knapp über € 200,00.
     
  18. vpelz

    vpelz Gast

    @faltobst
    danke für den Hinweis, ich habe das Netz und das Forum mal durchstöbert:
    Die Mühle gefällt mir vom Design her gut, sie soll aber von der Lautstärke her ähnlich der Demoka sein, ein Forumsmitglied meinte gar sie hätte das gleiche Mahlwerk...!?? Damit ist sie mir den nicht unerheblichen Mehrpreis (ich fand sie im Netz für 250 EUR!) gegenüber der Grinta nicht wert!

    @all
    habt ihr weitere Vorschläge?

    Gruß
    Volker :)
     
  19. anveha

    anveha Mitglied

    Dabei seit:
    05.11.2005
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    It's done

    jetzt ist es zu spät. Schreibt jetzt was Ihr wollt ich habs getan und ne Grinta gekäuft und weils so schön ist gleich ne Oscar dazu. In welcher Farbe?

    Schwarz wie die Nacht, wie sonst

    Die Mühle ist (leider) aus ganau dem gleichen Material wie der Oscar und leider ist auch schon die kleine Auffangschale angeknackst (weil zu fest gedrückt beim Einhaken). Aber das teil ist wirkich leise -schön.
    Leider kommt das Kaffeemehl leicht klumpig aus der Mühle, wie ich das auch schon auf Fotos von Kaffee-Shop gesehen habe. Da hat meine alte Mühle in meiner Ariete feiner ausgeblasen. Aber sonst-- aller Gut.
    Danke noch mal an alle Die auf meinen Aufruf geantwortet haben. Werde hoffentlich bald mal selber helfen können.
    Tschö :D
     
  20. #20 faltobst, 20.12.2005
    faltobst

    faltobst Gast

    Glückwunsch avenha zu der Kombination.
    Da wirst Du bestimmt viel Freude mit haben.
    Apropos, das leichte Klumpen des Kaffeemehls zeigt übrigens nur, dass der Mahlgrad an Deiner neuen Mühle richtig eingestellt ist. Das soll ja gerade so sein.
    Die angeknackste Auffangschale (da musst Du aber schon kräftig hingelangt haben) lässt sich bestimmt für ein paar Euro austauschen.
    Ein Tip noch: Falls Du öfter mal zwischen Einer- und Zweiersieb wechselst, ist es ratsam sich die LM-Siebe zu besorgen, da bei den Originalsieben der Mahlgrad beim Wechsel der Siebe verstellt werden muss, was sehr lästig ist.
    Bei den LM-Sieben ist dies nicht nötig.
     
Thema:

Grinta oder rockys - Kaufentscheidung

Die Seite wird geladen...

Grinta oder rockys - Kaufentscheidung - Ähnliche Themen

  1. ascaso steel uno pid oder andere?

    ascaso steel uno pid oder andere?: servus! bin auf der suche nach einer espresso-maschine für daheim. meine kriterien wären in erster linie die espresso-qualität (milchkaffe trinke...
  2. gebrauchte ECM Mechanika I (Generalüberholt) kaufen?

    gebrauchte ECM Mechanika I (Generalüberholt) kaufen?: Servus Leute, ich möchte gerade von einer Sage Barista Express auf eine ECM Mechanika I umsteigen. In meiner Nähe gibt es eine passende...
  3. Kaufentscheidung - Einstieg

    Kaufentscheidung - Einstieg: Hi! Momentan bereite ich meinen Kaffee/"Espresso" mit einer Bialetti zu. Ich würde gerne klein anfangen und mich mal mit was günstigem und...
  4. Kaufentscheidung: Quickmill 3000 vs. Rancilio Silvia

    Kaufentscheidung: Quickmill 3000 vs. Rancilio Silvia: Guten Tag zusammen, leider hat mein Greaf ES85 Maschine nach 7 Jahren den geist aufgegeben und jetzt bin ich auf der Suche nach einer neuen...
  5. Kaufentscheidung Rancilio Silvia V3 (2011) für 300 Euro neu

    Kaufentscheidung Rancilio Silvia V3 (2011) für 300 Euro neu: Hallo liebe Kaffeliebhaber, nachdem ich jetzt durch meine Arbeit in den Genuss von Siebträger Kaffe gekommen bin, steht jetzt ebenfalls die...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden