Größere Durchflussrate bei einwandigen Sieben

Diskutiere Größere Durchflussrate bei einwandigen Sieben im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; In der Hoffnung mehr experimentieren zu können habe ich mir für meine Delonghi Dedica 685 die Graef Siebeinsätze (145722) gekauft. Nun habe ich...

  1. #1 NablaDelta, 04.02.2022
    NablaDelta

    NablaDelta Mitglied

    Dabei seit:
    04.02.2022
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    1
    In der Hoffnung mehr experimentieren zu können habe ich mir für meine Delonghi Dedica 685 die Graef Siebeinsätze (145722) gekauft. Nun habe ich meine ersten Kaffees damit bezogen und festgestellt, dass das Wasser im Vergleich zu den originalen Sieben deutlich schneller durchfließt.

    Als Resultat bekomme ich selbst mit dem feinsten Mahlgrad meiner Mühle (WMF Skyline) einen relativ dünnen Kaffee (115 g nach 25 Sekunden) ähnlich dem eines Vollautomaten. Finde ich zwar auch interessant (vor allem für den Fall wenn man mal Gäste hat die keinen Espresso mögen) aber ich hatte etwas komplett anderes erwartet. Außerdem nimmt mir das jetzt genau das was ich wollte - ich kann nichts experimentieren da mein Mahlgrad schon am Anschlag ist. Mit den originalen, doppelwandigen Sieben habe ich in 25 Sekunden immerhin nur 90 g herausbekommen.

    Ich würde gerne verstehen wieso die Durchflussrate bei den einwandigen Sieben so viel größer ist. Was mir an den Sieben auffällt sind die größeren Löcher im Vergleich zu den originalen Sieben. Ist das der Grund, oder schlicht das fehlen der zweiten Wand mit dem einzelnen, kleinen Loch? Mich wundert auch, wieso das in Rezensionen kaum ein Thema ist. Klar, die Durchflussrate hängt vom Mahlgrad und dem Tampern ab, aber die Tendenz sollte doch bei allen gleich zu beobachten sein und zu der Notwendigkeit eines feineren Mahlgrades führen?

    Dies soll kein Wie-wird-mein-Kaffee-besser-Thread sein, dass ich feineres Pulver brauche ist mir klar und getampert habe ich genug ;) Ich hoffe ihr könnt mich etwas aufklären :) Vielen Dank im Voraus!
     
  2. #2 alazzurra, 04.02.2022
    alazzurra

    alazzurra Mitglied

    Dabei seit:
    09.12.2021
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    29
    Ganz einfach, Delonghi geht davon aus das man fertig gemahlenen Kaffee nutzt, somit wird der Druck durch die einzelne Öffnung mit aufgebaut.

    Wer sich so ein Teil zulegt kauft sich auch keine Mühle, die in der Lage ist Espressofein zu mahlen.
     
    joost gefällt das.
  3. #3 André68, 04.02.2022
    André68

    André68 Mitglied

    Dabei seit:
    24.12.2018
    Beiträge:
    470
    Zustimmungen:
    361
    Hallo, die WMF Skyline Mühle mahlt längst nicht fein genug, auch wenn Gegenteiliges behauptet wird. Viele Rezensionen bestätigen das. Deshalb kommst Du mit dem Einwandsieb nicht weit. Beim Zweiwandsieb erzeugt das winzige Löchlein Gegendruck für mehr Extraktion und Crema, beim richtigen (Einwand-)espressosieb muss das Kaffeemehl diesen Gegendruck bieten. Wenn es das nicht tut ---> Plörre.
     
    joost, schwawag und Cappu_Tom gefällt das.
  4. #4 André68, 04.02.2022
    André68

    André68 Mitglied

    Dabei seit:
    24.12.2018
    Beiträge:
    470
    Zustimmungen:
    361
    Und natürlich wie immer: Mit Supermarktbohnen wird das nix, auch wenn sie EspressoItalianoBaristaSpecialeSupiDupi oder sonstwie heißen.
     
  5. #5 Hydrogenium, 04.02.2022
    Hydrogenium

    Hydrogenium Mitglied

    Dabei seit:
    20.11.2021
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    142
    Nunja, du hast erfolgreich experimentiert. "Wie fein muss ich mahlen, wenn nur der Kaffee den Widerstand erzeugt?"
    Antwort: feiner als deine Mühle es kann. Die Tür in die Welt des Espresso schwingt auf.
     
    Piezo, Yoku-San, benötigt und 2 anderen gefällt das.
  6. #6 Cappu_Tom, 05.02.2022
    Cappu_Tom

    Cappu_Tom Mitglied

    Dabei seit:
    12.03.2013
    Beiträge:
    6.581
    Zustimmungen:
    6.331
    Ich weiß nicht, welche Rezensionen du gelesen hast - aber nach ein wenig Lektüre im KN wirst du das schnell verstehen.
    Die Schlussfolgerung daraus?
    Mein Tipp: Die Mühle feiner stellen oder ersetzen - auch hier hilft das KN weiter :rolleyes:
     
    schwawag und Silas gefällt das.
  7. joost

    joost Mitglied

    Dabei seit:
    01.05.2014
    Beiträge:
    8.131
    Zustimmungen:
    9.146
    Weil die meisten Leute dieser Zielgruppe vom KVA kommen und in dieser Schümlimaschine mit dem Doppelwand-Schümlisieb Schümli zubereiten und keine Vorstellung davon haben, wie guter Espresso schmecken könnte.
     
    Fluchtkapsel, roady43 und Bianca_Steuernag gefällt das.
  8. #8 Achim_Anders, 05.02.2022
    Achim_Anders

    Achim_Anders Mitglied

    Dabei seit:
    27.06.2020
    Beiträge:
    876
    Zustimmungen:
    1.541
    A) In einer Schüssel ohne Loch fließt gar kein Wasser durch.
    B) In einer Schüssel mit einem kleinen Loch fließt wenig Wasser durch.
    C) In einer Schüssel mit zwei kleinen Löchern fließt doppelt so viel Wasser, wie bei B, aber viel weniger Wasser wie bei d)
    D) in einer Schüssel mit 100 kleinen Löchern fließt viel mehr Wasser durch als bei b oder c. (Könnte dann Sieb genannt werden.)
     
    Eric00 und joost gefällt das.
  9. #9 NablaDelta, 05.02.2022
    NablaDelta

    NablaDelta Mitglied

    Dabei seit:
    04.02.2022
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    1
    Wird man ja richtig nett empfangen hier... Seid doch froh dass Anfänger hier auftauchen, bereits wenig von Vollautomaten halten und sich verbessern möchten - stattdessen nur Verachtung, wenn man sich nicht vor der Registrierung schon das Beste vom Besten zugelegt hat. Hauptsache man kann sich irgendwo im Leben mal überlegen fühlen - bitteschön, gern geschehen.
     
    Mikepower11 gefällt das.
  10. #10 Achim_Anders, 05.02.2022
    Achim_Anders

    Achim_Anders Mitglied

    Dabei seit:
    27.06.2020
    Beiträge:
    876
    Zustimmungen:
    1.541
    Meine Antwort war gar nicht Böse gemeint :(
    Tut mir leid, wenn das offensichtlich falsch rübergekommen ist. :/

    Ich habe das als einfaches und schnell zu verstehendes bildliches Beispiel gesehen, was die Frage auf deine Antwort ist.
     
    NoroChips, André68, braceface79 und einer weiteren Person gefällt das.
  11. #11 Cappu_Tom, 05.02.2022
    Cappu_Tom

    Cappu_Tom Mitglied

    Dabei seit:
    12.03.2013
    Beiträge:
    6.581
    Zustimmungen:
    6.331
    Es steht dir ja frei, sachbezogene Hinweise auf die persönliche Ebene umzuleiten.
    Das Ergebnis in der Tasse wird das allerdings nicht verbessern.
     
    roady43, joost, Silas und 2 anderen gefällt das.
  12. #12 André68, 05.02.2022
    André68

    André68 Mitglied

    Dabei seit:
    24.12.2018
    Beiträge:
    470
    Zustimmungen:
    361
    Wie man in den Wald hineinruft... Ein kleines "Hallo" zum Anfang wäre sicherlich nicht zu viel verlangt gewesen. Manchmal hat man den Eindruck, als wenn es der eine oder andere Neuling direkt auf Konfrontation anlegt.
     
    braceface79 gefällt das.
  13. joost

    joost Mitglied

    Dabei seit:
    01.05.2014
    Beiträge:
    8.131
    Zustimmungen:
    9.146
    hmm.. ich lese hier lauter hilfreiche Antworten, die eine Menge der Dinge erklären, über die du dich so wunderst.
    Fachlich korrekt dazu.

    Was genau hat dich da gestört?
    btw: mein Bestes vom Besten kostet komplett 500€. Nur mal so als Snob-Faktor-Orientierung.
     
    schwawag, Silas, André68 und einer weiteren Person gefällt das.
  14. #14 domimü, 05.02.2022
    domimü

    domimü Mitglied

    Dabei seit:
    06.02.2011
    Beiträge:
    9.610
    Zustimmungen:
    5.239
    @NablaDelta Ein anderer Erklärungsversuch - oder nein, damit meine Formulierungen nicht in den falschen Hals geraten, ein Recherchetipp:
    Hier findest du vieles über "Cremasiebe", der Begriff ist üblicher als "zweiwandige Siebe" - zumal diese eigentlich eher zwei Böden haben.
     
  15. Menne

    Menne Mitglied

    Dabei seit:
    15.06.2019
    Beiträge:
    625
    Zustimmungen:
    724
    Hi NablaDelta, das Problem ist nicht, dass sich hier jemand überlegen fühlen möchte, sondern du schlägst hier mit einer Frage auf zu der jeder der in diesem Forum unterwegs ist eine Antwort weiß, daher bekommst du schnell, unmissverständlich und klar mitgeteilt wo das Problem ist. Das meint auch keiner böse oder anklagend, aber du hast gefragt was da los ist, dass Forum teilt dir mit: so wie es aktuell ist wird es mit Espresso unmöglich.

    Es wird mit der Maschine schon gehen und vielleicht kannst du auch mit der Mühle (für dich) ausreichende Ergebnisse erzielen wenn du frischen (frisch gerösteten!) Kaffee verwendest. Aber wenn du wirklich Espresso trinken willst, bleibt dir ein tieferes Eintauchen in die Materie wohl nicht ersparrt. Und das gute ist, wenn du wirklich möchtest bist du hier am richtigen Ort, aber dafür musst du weg von der persönlichen Kränkung und über die wunderbare Sache Kaffee sprechen.
     
    joost, Hydrogenium und André68 gefällt das.
  16. #16 André68, 05.02.2022
    André68

    André68 Mitglied

    Dabei seit:
    24.12.2018
    Beiträge:
    470
    Zustimmungen:
    361
    Noch dazu kommt, dass Du die Einwandsiebe als vermeintlich Schuldige schon von vornherein ausgemacht hast und fragst, warum darüber nicht entsprechend rezensiert wird. Dabei sind diese Siebe das möglicherweise erste wirklich espressotaugliche Equipment, das Du hast.
     
    roady43 gefällt das.
  17. #17 shadACII, 05.02.2022
    shadACII

    shadACII Mitglied

    Dabei seit:
    08.04.2021
    Beiträge:
    2.078
    Zustimmungen:
    2.415
    Du hast deine eigentliche Frage schon selbst beantwortet. Und auch schon die beste Lösung vorgeschlagen -> feineres Mahlgut. Warum das in den Rezensionen nicht betrachtet wird ist wahrscheinlich so (Annahme meinerseits), weil jeder der sich die Siebe für seine dedica holt sie genau deswegen zulegt. Die Leute die damit nichts anzufangen wissen bleiben von vornherein bei den doppelwandigen Sieben.

    Auch wenn's eigentlich kein "wie wird mein Kaffee besser" Thread sein soll:
    Du könntest bei der WMF Mühle versuchen den Kegel mit einer unterlegscheibe höher zu legen. Damit wird dein Mahlgrad feiner (wird in einem der letzten Videos der Kaffeemacher:innen besprochen). Damit kannst du dann mehr experimentieren ohne gleich eine neue Mühle kaufen zu müssen.
     
  18. FRAC42

    FRAC42 Mitglied

    Dabei seit:
    10.12.2019
    Beiträge:
    4.762
    Zustimmungen:
    5.250
    Kleine Warnung: Wenn der Mahlgrad dann stimmt, sei es durch pimpen der WMF Mühle oder durch eine andere Mühle, wird dir der zu hohe Brühdruck der Dedica das Leben schwer machen, da die Maschine kein OPV besitzt. Genau den Punkt zu treffen, wo Pulvermenge, Mahlgrad und Pumpenkennlinie zusammenpassen ist eine Herausforderung. Kleinste Abweichungen werden große, meist unliebsame Folgen haben. Da hilft nur viel, viel Geduld und etwas Glück.
     
    joost und shadACII gefällt das.
  19. #19 Sabrina Duncan, 09.07.2022
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 09.07.2022
    Sabrina Duncan

    Sabrina Duncan Mitglied

    Dabei seit:
    09.07.2022
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    hallo Leute
    bis jetzt hatte ich auch mit Mahlgrad hin und her probiert im Mom mahle ich nicht so fein mit der Krups Typ223A
    die S* B* + extrahiert ja nur 60ml. ich trinke fast nie Espresso. bei 1 Tasse Kaffee (Espresso-Bohnen) reichen normalerweise die 60ml. manschmal etwas mehr. wenn ich Doppelwandiges Sieb benutze kommt mir der Kaffe stärker vor. aber ich werde mal Euren Ratschlag beherzigen und ganz fein mahlen. im Mom benutze ich Alberto Espresso. sonst lieber was von JJ Darboven
    ich hatte vorher 2xFiF Siebträger, dann 3KVA dann wieder ein FiF Siebträger und jetzt die S* und auch ne Fench-Press
     
  20. #20 shadACII, 09.07.2022
    shadACII

    shadACII Mitglied

    Dabei seit:
    08.04.2021
    Beiträge:
    2.078
    Zustimmungen:
    2.415
    Du kannst den Bezug manuell stoppen. Einfach etwas länger (so 3s-5s) auf eine der beiden Bezugstasten drücken und dann bei der gewünschten Menge nochmal drücken zum stoppen.
    Du könntest auch die einzelnen Tasten neu programmieren, das am besten in der Anleitung nachlesen.

    Das kann damit zusammenhängen das "Espresso" aus doppelwandigen Sieben einfach schlecht extrahiert, er also saurer und bitterer schmeckt oder du mit dem Einwandigem Sieb noch zu grob mahlst.

    Ziel sollte sein einen Espresso in ca. 25s zu beziehen. Am besten im Verhältnis 1:2, also 14g Kaffeemehl auf 28g Espresso in der Tasse. Ja, gramm und nicht ml.
     
Thema:

Größere Durchflussrate bei einwandigen Sieben

Die Seite wird geladen...

Größere Durchflussrate bei einwandigen Sieben - Ähnliche Themen

  1. Euer "keep it simple" Setup für größere Mengen

    Euer "keep it simple" Setup für größere Mengen: Hi zusammen, als Ergänzung zum manuellen Aufbrühen kleinerer Volumen (200-400ml) interessiere ich mich für ein/euer Setup, wenn es mal eine...
  2. Eureka Mignon Specialita größeres Einstellrad Mahlgrad

    Eureka Mignon Specialita größeres Einstellrad Mahlgrad: Hallo Zusammen, ich suche für meine Eureka Specialita ein größeres Einstellrad für die Mahlgradverstellung. Scheinbar gibt es von Eureka keine...
  3. Handmühle für größere Kaffeemenge

    Handmühle für größere Kaffeemenge: Hallo zusammen, gibt es eigentlich keine hochwertige Handmühle für jenseits 40 gr Kaffee? Damit man mal 60 gr. für Filter, French Press oder für...
  4. Durchlaufzeit bei größerer Menge

    Durchlaufzeit bei größerer Menge: Hallo zusammen, Ich bin seit kurzem auch in der Welt des Filterkaffees unterwegs und habe mir zu diesem Zweck V60 Filter und eine Comandante...
  5. Mahlgrad V60 für größere Mengen?

    Mahlgrad V60 für größere Mengen?: Eine Tasse (250 ml) Kaffee mit dem V60 krieg ich nun hin und weiß wo in etwa ich den passenden Mahlgrad finde bei meiner Kinu M47 Phoenix. Was...