(Grund-)Reinigung Vibiemme domobar

Diskutiere (Grund-)Reinigung Vibiemme domobar im Reparatur und Wartung Forum im Bereich Fragen und Tipps; Hallo, ich besitze seit ca. 3 Jahren eine Vibiemme domobar (Neukauf). Benutzung nur am Wochenende (15-20 Bezüge pro Monat). Diese wird...

  1. #1 Robert@Miners, 22.01.2012
    Robert@Miners

    Robert@Miners Mitglied

    Dabei seit:
    11.11.2005
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    12
    Hallo,
    ich besitze seit ca. 3 Jahren eine Vibiemme domobar (Neukauf).
    Benutzung nur am Wochenende (15-20 Bezüge pro Monat). Diese wird regelmäßig (ca alle 3 Monate) mit Kaffeereiniger rückgespühlt.
    Durch meine Tätigkeit während des Studiums in einem Coffee-Shop, weiß ich was für Ablagerungen sich sammeln können.
    Allerdings werden diese professionell betrieben Maschinen ja mit Festwasser und Wasserfilter betrieben. Ich hingegen fülle in den Tank kaltes (ungefiltertes) Leitungswasser ein. Ich habe jahrelang ein "Britta-Filter" verwendet. Nach dem mir bewusst wurde, dass in diesem doch recht kostspieligen Verfahren, nur ein sehr geringer Anteil an Mineralien herausgefiltert werden habe ich die Benutzung eingestellt.
    Nun habe ich einen schmierigen Film auf Tankinnenseite und Wasserschläuchen entdeckt, anscheinend eine Art Algenbildung. Habe natürlich alles oberflächlich mit Essigreiniger abgespült.

    Da hat sich mir die Frage gestellt wie es wohl mittlerweile in "meinem" Kessel aussieht.
    Und sollte/kann man sinnvollerweise noch etwas anders zur Reinigung tun um eine Verkalkung des Kessels zu verhindern. Oder besser den Kessel professionell Reinigen lassen und anschließend über ein Filtersystem filtriertes Wasser verwenden?

    Gruß aus MS
     
  2. #2 gungott, 22.01.2012
    gungott

    gungott Mitglied

    Dabei seit:
    19.03.2011
    Beiträge:
    206
    Zustimmungen:
    0
    AW: (Grund-)Reinigung Vibiemme domobar

    soweit ich hier gelesen habe solltest du mit Essig vorsichtig sein,da sich in V erbindung mit Kupfer anscheinend giftige Stoffe bilden können.

    Darüber hinaus kennen wir wohl alle dieses Phänomen mit dem bräunlichen Tank + Schläuchen ,ob das jetzt algen sind halt ich für fraglich da die denk ich Licht brauchen... ich tausch gelegendlich einige Schläuche und habe meinen Wassertank oben aufgeschnitten um ihn gut reinigen zu können..
     
  3. #3 Robert@Miners, 22.01.2012
    Robert@Miners

    Robert@Miners Mitglied

    Dabei seit:
    11.11.2005
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    12
    AW: (Grund-)Reinigung Vibiemme domobar

    Ich hab ja keinen Essig in die Maschine geschüttet, sondern lediglich den Tank (offene Ausführung) und die Schläuche mit einem in Essigreiniger getränkten Lappen abgerieben.
    Auf Algen habe ich geschlossen, weil sich das ganze so "glitschig" angefühlt hat.

    Noch jemand Erfahrungen/Ideen?
     
  4. Caruso

    Caruso Mitglied

    Dabei seit:
    23.09.2005
    Beiträge:
    2.707
    Zustimmungen:
    1.101
    AW: (Grund-)Reinigung Vibiemme domobar

    Such einmal nach "Biofilm", das sind keine Algen.

    Wenn du jetzt schon wirklich eine Grundreinigung deiner Maschine machen willst, dann solltest du die Maschine komplett zerlegen und die Einzelteile - nach Material, also Kupfer, Messing, Verchromtes, getrennt - mit Zitronen- oder Amidosulfonsäure entkalken, obwohl es "nur" ein Einkreiser ist. Bei einer Durchlaufentkalkung können sich nämlich in Düsen oder in Ventilen Kalkbrösel ablagern, die äußerst mühsam zu suchen und zu entfernen sein können.

    Dabei solltest du dann auch alle Dichtungen tauschen.

    Normalerweise macht man so eine Grundreinigung erst, wenn es Probleme gibt oder deutliche Zeichen für eine massive Verkalkung, in der Regel erst nach drei bis fünf Jahren. Wie schaut denn deine Wasserhärte aus?
     
  5. #5 Robert@Miners, 24.01.2012
    Robert@Miners

    Robert@Miners Mitglied

    Dabei seit:
    11.11.2005
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    12
    AW: (Grund-)Reinigung Vibiemme domobar

    Also ich dachte eigentlich auch an eine Durchlaufentkalkung. Aber das Argument mit den gelösten Ablagerungen. Eine komplette Demontage würde ich mir nicht zuraunen. Ich würde sie wohl eher zum Händler meines Vertrauens bringen.
    Die Wasserhärte meines Wohnortes beträgt ca. 15°DH! Also schon sehr hart...

    Gibt es eurer Erfahrung nach alternativen zu "Britta"?

    Gruß aus Münster
     
  6. Caruso

    Caruso Mitglied

    Dabei seit:
    23.09.2005
    Beiträge:
    2.707
    Zustimmungen:
    1.101
    AW: (Grund-)Reinigung Vibiemme domobar

    Bei dieser Wasserhärte würde ich dir unbedingt ein möglichst günstiges stilles Wasser mit geeigneter Wasserhärte, eventuell gleich in 5 l-Gebinden, empfehlen, wenn du nicht irgendwann eine richtige Entkalkungsanlage installieren willst.

    Mit einem Aufsteckfilter im Tank oder einer Britta-Kanne hüpfst du bei 15° dH nicht sehr weit.
     
  7. #7 Robert@Miners, 25.01.2012
    Robert@Miners

    Robert@Miners Mitglied

    Dabei seit:
    11.11.2005
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    12
    AW: (Grund-)Reinigung Vibiemme domobar

    Das mit dem Biofilm ist ein interessantes Thema.
    Aber ein Organismus ist es wohl doch.
    Ich werde die Woche mal bei meinem örtlichen Fachhändler (sehr schöner Laden für alle die mal in Münster sind) vorbei schauen um zum einen nach seinen Erfahrungen mit dem Münsteraner Leitungswasser und zum Thema Biofilm. Werde hier bei Gelegenheit berichten was der Fachmann sagt.

    Danke für die netten, qualifizierten Antworten
     
  8. #8 KaffiSchopp, 25.01.2012
    KaffiSchopp

    KaffiSchopp Mitglied

    Dabei seit:
    04.11.2008
    Beiträge:
    797
    Zustimmungen:
    16
    AW: (Grund-)Reinigung Vibiemme domobar

    Den Wassertank kann man wunderbar mit Kukident reinigen - da gehen alle Belege weg. Das würde sicher auch für alle Schläuche gelten.

    Zum Durchspülen der ganzen Maschine mit Kukidentwasser kann ich nichts sagen, ich weiss nicht, wie die Kessel auf Kukident reagieren.

    Aber grundsätzlich kann man alle Arten von Wasserbehältern (ergo auch Trinkflaschen und Schläuche) mit Kukident mühelos säubern.

    Johannes
     
Thema:

(Grund-)Reinigung Vibiemme domobar

Die Seite wird geladen...

(Grund-)Reinigung Vibiemme domobar - Ähnliche Themen

  1. [Maschinen] Vibiemme Domobar + La San Marco Mühle

    Vibiemme Domobar + La San Marco Mühle: Hallo. Da der Käufer es sich doch anders überlegt hat ist das Angebot wieder verfügbar. Der Siebträger für ESE Pads ist nicht mehr dabei, dafür...
  2. Zuverlässiger Pressostat für Vibiemme Domobar Super Empfehlung ??

    Zuverlässiger Pressostat für Vibiemme Domobar Super Empfehlung ??: Werte Gemeinde, ich hattebei meiner Vibiemme Domobar Super mit 1800 Watt Heizung einen Campini Pressostaten verbaut, welcher über Jahre hinweg...
  3. [Erledigt] Vibiemme Domobar + La San Marco Mühle

    Vibiemme Domobar + La San Marco Mühle: Hallo, Ich habe eine alte Vibiemme Domobar von 1997 zusammen mit einer La San Marco Mühle zu verkaufen. Die Vibiemme wurde frisch entkalkt und...
  4. Vibiemme Domobar Wasserbezug funktioniert nicht mehr

    Vibiemme Domobar Wasserbezug funktioniert nicht mehr: Hallo, wir haben ein Problem mit unserer VBM Domobar. Wenn man den Bezugshebel bedient, braucht es teilweise >30 Sekunden bis Wasser kommt. Bei...
  5. Vibiemme Domobar Manometer bleibt nach entspannen auf 12 Bar

    Vibiemme Domobar Manometer bleibt nach entspannen auf 12 Bar: Hallo Zusammen, Ich weiß nicht ob meine Vibiemme Domobar ein Problem hat oder ob das Verhalten "normal" ist. Bisschen vorgeschicht um das...