Grundsätzliches zu meiner Francis X3 - bräuchte Infos

Diskutiere Grundsätzliches zu meiner Francis X3 - bräuchte Infos im Grundsätzliches Forum im Bereich Fragen und Tipps; Hallo zusammen, hab gestern meine gebraucht erstandene FrancisFrancis X3 bekommen. Zuerst mal ordentlich entkalkt (mir ist mein Entkalkungsmittel...

  1. #1 Helmholtz, 03.09.2008
    Zuletzt bearbeitet: 03.09.2008
    Helmholtz

    Helmholtz Mitglied

    Dabei seit:
    21.08.2008
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    hab gestern meine gebraucht erstandene FrancisFrancis X3 bekommen. Zuerst mal ordentlich entkalkt (mir ist mein Entkalkungsmittel ausgegangen :shock:, bin noch nicht fertig) und das Duschsieb runtergemacht, eine halbe Stunde klebriges Kaffeefett (?) entfernt. Für mehr hatte ich gestern keine Zeit mehr.

    Nun zu meiner Frage:
    hier CoffeeGeek - Francis! Francis! X3 Detailed Review schneidet die Francis ganz gut ab und liefert scheinbar Ergebnisse, die für mich als Anfänger ausreichend wären. Ich weiß, ich sollte die Maschine zerlegen, innen reinigen, alles schön und gut aber ich glaube nicht, dass damit das folgende Problem gelöst werden kann:
    wie hier zu sehen CoffeeGeek - Francis! Francis! X3 - The First Few Days - ein Stückchen weiter unten auf der rechten Seite (dispersion screen) - ist das Duschsieb eher klein und liegt ca. 5mm hinter der Dichtung (also nach oben versetzt). Wenn man nun noch bedenkt, dass das gepresste Kaffepulver im Sieb auch noch mal ca. 1 cm vom Rand entfernt ist, kann man sich vorstellen, dass das Kaffepulver unmöglich mit dem Duschsieb in Kontakt kommen kann, d.h. das Wasser tropft/rinnt auf und dann durch das Pulver. Das führt zu dem Effekt, den ich gestern beobachtet habe, dass nach Ende des schrecklichsten aller Bezüge das Sieb im Siebträger fast bis oben hin mit Wasser ist, in welchem ein wenig aufgelockert das Kaffeepulver schwimmt:shock:. Es handelt sich übrigens um ein 57 mm Sieb, welches bei Einsatz in die Maschine den äußeren Metallring umschließt(der Ring nach der Dichtung, siehe oben erwähntes Bild). Ich verwende ca. 7-8gr Kaffeemehl (nur zum ausprobieren Lavazza, meine Demoka M207 krieg ich heute - hab auch schon Bohnen dafür, weiß aber nicht ob ich sie in der Francis verwenden möchte:-?)
    Es gibt ja hier im Forum auch (ehemalige) Besitzer von Francis X1 Maschinen - wie verhält es sich bei diesen Geräten? Diese Ergebnisse CoffeeGeek - Francis! Francis! X3 - Peformance erscheinen mir etwas unrealistisch. Kann man vielleicht irgendwas an der Maschine modifizieren? Ich glaube es handelt sich auch nicht um eine "pods only" Maschine, v.a. da das Bild vom Duschsieb bei coffeegeek dem meinen gleicht - und bei denen funktionierts ja!

    der Verkäufer meinte übrigens, dass die Maschine nicht mehr den vollen Druck bringt - kein Wunder bei so viel Kalk und Fett - und man nicht zu fest tampern sollte, er hat dafür immer einen Salzstreuer verwendet:shock:, hab mir deshalb einen schön schweren aus Alu bestellt. Ebenfalls kann man davon ausgehen, dass die Maschine im derzeitigen Zustand noch verwendet und dieses schreckliche Gebräu auch getrunken wurde... vielleicht hat der ja auch keine Geschmacksnerven mehr, anders kann ich mir das nicht vorstellen.

    vielen Dank schon mal

    Helmholtz
     
  2. #2 Helmholtz, 03.09.2008
    Helmholtz

    Helmholtz Mitglied

    Dabei seit:
    21.08.2008
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    AW: Grundsätzliches zu meiner Francis X3 - bräuchte Infos

    ich sollte vielleicht auch erwähnen, dass das Wasser aus dem Duschsieb nicht in einem Strahl austritt sonden in ca. 4 Strahlen Richtung Dichtungsring läuft und von dort dann nach unten. Kann man so ein Duschsieb tauschen (gegen ein passenderes) oder modifizieren?

    lg
    Helmholtz
     
  3. #3 Barista, 03.09.2008
    Barista

    Barista Mitglied

    Dabei seit:
    09.12.2001
    Beiträge:
    8.407
    Zustimmungen:
    2.116
    AW: Grundsätzliches zu meiner Francis X3 - bräuchte Infos

    Das Bild auf dem Link zu Coffeegeek sieht für mich auf jeden Fall nach einer Maschine für ESE-Pads aus. Die Löcher im Sieb sind viel zu groß und die Dichtung (ich denke, dass der rote Ring die Dichtung ist) liegt weit unterhalb des Niveaus der Siebdusche. Damit hättest Du immer einen Hohlraum, wenn du einen regulären Siebträger verwendest.
    Wie sieht denn der von Dir verwendete Siebträger aus?
    Die ESE-Siebträger sind (zumindest die, die ich gesehen habe) sehr flach und man könnte damit keinen normalen Espresso machen. Mach doch vielleicht einmal ein paar eigene Bilder.
     
  4. #4 Helmholtz, 03.09.2008
    Helmholtz

    Helmholtz Mitglied

    Dabei seit:
    21.08.2008
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    AW: Grundsätzliches zu meiner Francis X3 - bräuchte Infos

    Danke für deine Antwort.

    Habe sowohl den Siebträger für die pads also auch den für Kaffeepulver mit 1er und 2er Sieb. Würde Fotos machen, aber ich glaube das ist soweit klar - hab wirklich nicht den ESE Siebträger mit Kaffee befüllt:roll:.

    Bezüglich Hohlraum: den Verdacht habe ich ja in meinem Anfangspost schon erwähnt, bin heute aufgewacht und mein erster Gedanke war: das KANN ja gar nicht funktionieren!
    Wie kommt dann so ein review zustande (coffeegeek)? Es wird nicht erwähnt, dass es unterschiedliche Brühköpfe gibt. Gibt es eine Möglichkeit den zu tauschen? Ich will nämlich auf jeden Fall nur Kaffeepulver verwenden, jetzt wo ich meine Demoka M207 habe.
    Falls eine Modifizierung nicht möglich ist, werde ich sie wohl wieder verkaufen - was kann ich für die Maschine noch bekommen? Laut Typenschild wurde sie 2000 gebaut, sie ist äußerlich bis auf 2 kleine Kratzer einwandfrei und wird mit Pads wohl gut funktionieren. Ich glaube mit 90€ wäre ich schon zufrieden.

    Der Verkäufer kommt mir wirklich komisch vor, er hat geschrieben, dass er den Padsiebträger kaum verwendet hat, sondern nur den für Kaffeepulver. Wie kann man sowas trinken?:roll:

    lg
    Helmholtz
     
  5. emil

    emil Mitglied

    Dabei seit:
    22.06.2007
    Beiträge:
    592
    Zustimmungen:
    64
    AW: Grundsätzliches zu meiner Francis X3 - bräuchte Infos

    alles klar?

    steht alles drin

    Gruss Emil
     
  6. #6 Helmholtz, 03.09.2008
    Helmholtz

    Helmholtz Mitglied

    Dabei seit:
    21.08.2008
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    AW: Grundsätzliches zu meiner Francis X3 - bräuchte Infos

    hm....

    hm..........
    ..........
    :-|
    also gut, nehme alles zurück und behaupte das gegenteil :cool:. Wer lesen kann ist klar im Vorteil, mein Englisch ist eigentlich sehr gut, den von dir so nett übersetzten Teil habe ich wohl überflogen:oops: - werde den Rest des Tages nur auf den Boden schauen.
    Es stellt sich mir jedoch weiterhin die Frage ob man mit diesem Kompromiss halbwegs vernünftig arbeiten kann? Wie kann da Druck auf das Kaffeepulver ausgeübt werden, wenn das Duschsieb so weit darüber hängt?
    Glaubt ihr, dass ich die Maschine hier im Forum los werde? Wie gesagt, 90€ würden mir reichen.

    lg
    Helmholtz
     
  7. #7 numenius, 04.09.2008
    numenius

    numenius Mitglied

    Dabei seit:
    11.10.2006
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    AW: Grundsätzliches zu meiner Francis X3 - bräuchte Infos

    ...aaaallssooo, als ehemaliger X1 Nutzer muss ich mich doch mal zu Wort melden. Was dir ganz einfach fehlt, ist ein kleiner ufoförmige Adapter, mittels dem der Abstand "überbrückt" wird. Das Ding ist aus Kunststoff (bei mir schwarz, hab's aber auch schon durchsichtig gesehen), ist mit einer gelochten Metallplatte verschraubt, und kommt zwischen getampertem Puck und Brühgruppensieb. Das Teil ist normalerweise in dem Siebträgerset dabei. Ich würde mal bei der Fa.Trepesch anfragen, die machen den Deutschland-Service für Francis und haben zig Ersatzteile. Den Matschpuck bekommst du damit zwar auch nicht weg, dazu fehlt der Francis wie schon geschrieben das Magnetventil, aber der Druck baut sich "normaler" auf, und das Wasser wird etwas gleichmäßiger verteilt. Ich hatte es auch mal ohne das ansonsten nur nervige Teil probiert, war aber nix, nur Suppe im Sieb wie bei dir, und es war vor allem geschmacklich schlecht. Ein Tip zum Schluß: hast du noch Nerven, kauf dir den Adapter, hast du keine mehr, dann kauf dir sofort was richtiges. Das upgrade kommt irgendwann sowieso...

    Gruß Frank
     
  8. #8 Helmholtz, 04.09.2008
    Helmholtz

    Helmholtz Mitglied

    Dabei seit:
    21.08.2008
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    AW: Grundsätzliches zu meiner Francis X3 - bräuchte Infos

    Vielen Dank, das war sehr informativ! hab mir sowieso heute eine Gaggia CC um 130€ geschnappt. Die x3 gefällt mir aber auch sehr gut, zumindest vom äußeren her - oder besser gesagt ausschließlich. hab in den nächsten wochen ohnehin keine zeit und werd danach mal schaun ob sich ein käufer findet - vielleicht ja auch hier im forum...
     
Thema:

Grundsätzliches zu meiner Francis X3 - bräuchte Infos

Die Seite wird geladen...

Grundsätzliches zu meiner Francis X3 - bräuchte Infos - Ähnliche Themen

  1. Neuling braucht Beratung i.S. Bialetti und Co

    Neuling braucht Beratung i.S. Bialetti und Co: Hallo zusammen ich heiße Tobias und bin aus dem Süden Deutschlands. Seit ein paar Tagen lese ich bei Euch rauf und runter seit ich mir einen...
  2. Francis Francis X1 Ground Heizspirale tauschen

    Francis Francis X1 Ground Heizspirale tauschen: Hallo, muß bei meiner X1 mit Messingboiler die Heizspirale tauschen ( defekt ) und habe mir hierfür einen Reparaturkit bestellt . Gibt es für die...
  3. Einsteiger Kaufberatung und Tipps Siebträger

    Einsteiger Kaufberatung und Tipps Siebträger: Liebe Forumsgemeinde - wieder ein neuer hier! Ahnungslos und schon viereckige Augen vom vielen Stöbern im Forum! Bisheriger Werdegang. in Sachen...
  4. Ein Neuling braucht eine Kaufberatung ;-)

    Ein Neuling braucht eine Kaufberatung ;-): Hallo und guten Morgen, nach dem ich jetzt einige Zeit das Geld mit teuren Nespressokapseln verbrannt habe möchte ich mir eine...
  5. Suche Infos zu einer Espressokanne

    Suche Infos zu einer Espressokanne: Hallo, ich weiß nicht, ob ich hier richtig bin. Suche für meine neu erworbene Espressokanne nähere Infos. Die Bildersuche war nicht erfolgreich....
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden