Günstige Siebträgermaschine für Café Crema gesucht

Diskutiere Günstige Siebträgermaschine für Café Crema gesucht im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Auch wenn die Meinung hier vermutlich nicht beliebt ist. Aber den besten Café Creme hatte ich zu Studienzeiten mit einet Aroma Nero von Saeco mit...

Schlagworte:
  1. Eric00

    Eric00 Mitglied

    Dabei seit:
    06.12.2020
    Beiträge:
    1.375
    Zustimmungen:
    2.175
    4,90€ 58mm Doppelwandsieb mit Cremaventil von Brev*lle / S*ge.
     
    Yoku-San gefällt das.
  2. dudewu

    dudewu Mitglied

    Dabei seit:
    02.12.2021
    Beiträge:
    312
    Zustimmungen:
    348
    Ich habe ein ähnliches Trinkprofil, wobei ich auch ab und an einen Espresso trinke.
    Nach 20 Jahren mit mehreren KVA bin ich jetzt endlich beim Siebträger gelandet und ich liebe es! Ich habe eine Quickmill Orione und mit der ist es (mit richtigem Equipment und know how) überhaupt kein Problem einen absolut genialen Cafe Crema zu machen. Mit 300€ wirst Du allerdings nicht weit kommen. Du brauchst definitv
    -Eine gute Mühle
    -Feinwaage
    -Sieb
    -Tamper
    evtl. noch einen Wasserfilter je nach Region.
    Es muss natürlich nicht die Orione sein, aber einen Thermoblock würde ich Dir schon empfehlen. Aber selbst gebraucht wirst du vermutlich mit allem was du brauchst über dem doppelten Budget liegen.
     
  3. #23 Cremissima, 22.01.2022
    Cremissima

    Cremissima Mitglied

    Dabei seit:
    21.01.2022
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    1
    Welchen Siebträger hast Du?
     
  4. #24 Knabberkram, 22.01.2022
    Knabberkram

    Knabberkram Mitglied

    Dabei seit:
    02.09.2009
    Beiträge:
    977
    Zustimmungen:
    481
    Gaggia hat entsprechende Cremasiebe für ein und zwei Tassen, laut Bewertungen kommt durchaus brauchbarer Cremakaffee durch:

    Semi-Automatic Perfect Crema Filter Kit

    Kompatibilität muss natürlich stimmen.
     
  5. #25 Cremissima, 22.01.2022
    Cremissima

    Cremissima Mitglied

    Dabei seit:
    21.01.2022
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    1
    Erst mal vielen Dank an Chiliöl und all die anderen Berater. Okay, sehe schon 300E alleine für die Siebträgermaschine reichen nicht. Habe jetzt die Orione Quick Mill 3000 und Lilit P41 Plus angeschaut. Natürlich weit über meinem Budget :.-(. Zudem Energieverbrauchsklasse D. Muss das sein bei Siebträgern? Habe auch die Gastroback Advanced gesehen mit Energieklasse A. Zugegeben hier im Forum ist die sehr verpönt, auch wegen der integrierten Mühle.
     
  6. NiTo

    NiTo Mitglied

    Dabei seit:
    15.08.2013
    Beiträge:
    11.213
    Zustimmungen:
    5.621
    Es gibt in der EU überhaupt kein Energielabel für Kaffeemaschinen ;)
     
    cbr-ps und Pilsch gefällt das.
  7. joost

    joost Mitglied

    Dabei seit:
    01.05.2014
    Beiträge:
    7.264
    Zustimmungen:
    7.774
    Nur am Rande deswegen. Die Mühle ist vllt geeignet für Schümli aus dem Doppelwandsieb, für Espresso jedoch eher nicht, die Maschine läuft zu heiss, ist kurzlebig, Reparaturen teuer, ...
    Insgesamt ein letztlich doch überteuerter Marketing-Blender eines Herstellers, der dann Influencer-Kolonnen durch die Fachforen schickt.

    Eher deshalb.
     
    Cremissima und cbr-ps gefällt das.
  8. #28 cbr-ps, 22.01.2022
    Zuletzt bearbeitet: 22.01.2022
    cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    25.238
    Zustimmungen:
    29.690
    Energetisch und vom ökologischen Fußabdruck dürfte klassischer handgebrühter Kaffee jede Espressomaschine schlagen, im Genuss einer Tasse Kaffee jenseits von Espresso für mich auch.
     
  9. joost

    joost Mitglied

    Dabei seit:
    01.05.2014
    Beiträge:
    7.264
    Zustimmungen:
    7.774
    Müsste eine Maschine, die dazu neigt, unbefriedigende Ergebnisse zu liefern, nicht automatisch "E" oder schlechter sein - vollkommen unabhängig vom Verbrauch?
     
    KJulez, NiTo und cbr-ps gefällt das.
  10. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    25.238
    Zustimmungen:
    29.690
    „E“ wie Eletroschrott?:eek:
     
    Kaffee_Eumel, Coffeetoffi, KJulez und 2 anderen gefällt das.
  11. Eric00

    Eric00 Mitglied

    Dabei seit:
    06.12.2020
    Beiträge:
    1.375
    Zustimmungen:
    2.175
    Die Klasse A geben sie sich nur, da sie laut Bedienungsanleitung 3 Sekunden Aufheizzeit besitzen. Blöd nur, dass da zwar der Thermoblock auf Temperatur ist, du aber noch keinen trinkbaren Espresso rausbekommst, da der Rest des Systems komplett kalt ist. Gib der Maschine auch ihre thermoblocktypischen 5-10 Minuten und du wärst auch bei einer Klasse D oder so. Da wird die S*ge mit dem 1200 Watt Thermoblock sogar noch schlechter abschneiden als der 1000 Watt Quickmill Thermoblock.

    Espresso kriegst du nicht wirklich stromsparend hin. Da kommst du mit Brühkaffee besser.
     
    NiTo und cbr-ps gefällt das.
  12. #32 Kubikfranz, 22.01.2022
    Kubikfranz

    Kubikfranz Mitglied

    Dabei seit:
    26.12.2021
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    16
    Lelit PL41EM.
    Bin mehr als zufrieden aber ist wie gesagt auch meie erste Espressomaschine überhaupt und bin somit Anfänger und habe keine großen Ansprüche. Die Espressi und auch Cafe Crema klappen aber sehr gut bis jetzt.
     
  13. #33 Cremissima, 22.01.2022
    Cremissima

    Cremissima Mitglied

    Dabei seit:
    21.01.2022
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    1
    Wie machst Du die Café Crema?
     
  14. #34 Kubikfranz, 22.01.2022
    Kubikfranz

    Kubikfranz Mitglied

    Dabei seit:
    26.12.2021
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    16
    Man hat mir hier mal im Forum und auch im Netz sonst empfohlen, ins doppelsieb einen einfachen Espresso zu mahlen, wenig tampen und dann halt länger laufen lassen, so 120 ml.

    Geht gut und schmeckt mir.
     
    Cremissima und Yoku-San gefällt das.
  15. #35 Gerwolf, 22.01.2022
    Gerwolf

    Gerwolf Mitglied

    Dabei seit:
    15.08.2020
    Beiträge:
    1.108
    Zustimmungen:
    1.691
    Ich mahle 9 Gramm ins Einersieb und normal getampert so, dass 100 Gramm Schümli in etwa 30 Sekunden in der Tasse landen.
     
    Cremissima gefällt das.
  16. NiTo

    NiTo Mitglied

    Dabei seit:
    15.08.2013
    Beiträge:
    11.213
    Zustimmungen:
    5.621
    Was ist das [Definition]?
     
    domimü gefällt das.
  17. #37 derBlake, 23.01.2022
    derBlake

    derBlake Mitglied

    Dabei seit:
    30.12.2021
    Beiträge:
    108
    Zustimmungen:
    133
    cbr-ps gefällt das.
  18. #38 domimü, 23.01.2022
    domimü

    domimü Mitglied

    Dabei seit:
    06.02.2011
    Beiträge:
    9.488
    Zustimmungen:
    5.034
    Für viel Crema dürfen die Bohnen nicht alt werden.
    Dieser Händler war schon oft Thema für zu alte Bohnen. Kauf lieber dort Bohnen, wo sie weniger als 6 Wochen nach der Röstung bei dir sind. Das ist meistens der Fall, wenn du direkt im Onlineshop der Rösterei kaufst, daneben gibt es ein paar Händler, die das Röstdatum angeben oder einen Newsletter anbieten, in dem sie über die frische Lieferung informieren (z. B. Kaffee-Nudel).
     
    cbr-ps und Cremissima gefällt das.
  19. joost

    joost Mitglied

    Dabei seit:
    01.05.2014
    Beiträge:
    7.264
    Zustimmungen:
    7.774
    glaube nicht alles, was Du liest:
    "Das ist auch der Grund weshalb die meisten Kaffeevollautomaten mit 15 bar Druck arbeiten" (Zitat Link)

    Nein, tun sie nicht. Der Extraktionsdruck in der Brühgruppe liegt beim KVA um die 3 bar, 9 bar in der echten Siebträgermaschine, bei 15 bar betoniert man sich den Puck (oft bei Billigmaschinen so). Der (nicht so ganz fachkundige) Autor hat den maximalen Pumpendruck mit dem Extraktionsdruck verwechselt, letzterer ergibt sich aus dem Widerstand im Puck (bzw. am Cremaventil beim KVA)

    "Dennoch unterscheidet sich die Zubereitung des Café Crème von der eines Espressos: Zwar wird die gleiche Menge an Kaffeemehl verwendet, allerdings wird für einen Café Crème viermal so viel Wasser durch das Kaffeemehl gepresst."
    Genau. Im Siebträger müsstest du dazu den WIderstand im Puck deutlich runterfahren, was bedeutet: der Extraktionsdruck geht merklich nach unten.. hin zu den 3 bar (siehe oben). Gröberes Pulver, nur ein Drittel Extraktionsdruck: Schümli / Cafe Crème.
     
    NiTo gefällt das.
  20. #40 derBlake, 23.01.2022
    derBlake

    derBlake Mitglied

    Dabei seit:
    30.12.2021
    Beiträge:
    108
    Zustimmungen:
    133
    joost- der Link war auch eher als Spässle gemeint- glaube nicht das die Rückfrage von Nito ganz ernst gemeint war ;)
     
Thema:

Günstige Siebträgermaschine für Café Crema gesucht

Die Seite wird geladen...

Günstige Siebträgermaschine für Café Crema gesucht - Ähnliche Themen

  1. Suche günstige Siebträgermaschine für Single Haushalt

    Suche günstige Siebträgermaschine für Single Haushalt: Hallo Liebes Kaffe-Netz Forum. Für meine Single-Wohnung suche ich eine günstige Siebträger Kaffeemaschine, die aromatischen starken Kaffe und...
  2. [Erledigt] Günstige Siebträgermaschine für Einsteiger

    Günstige Siebträgermaschine für Einsteiger: Hallo, Ich bin auf der Suche nach einer günstigen Siebträgermaschine für Einsteiger. Macht mir einfach mal ein Angebot! Danke! Lukas
  3. Gute und günstige online-shops - Shops für siebträgermaschinen

    Gute und günstige online-shops - Shops für siebträgermaschinen: Hallo zusammen, nach langer Abstinenz wieder mal ein Lebenszeichen von mir. AUs Zeitmangel habe ich damals meine Gaggia verkauft, seitdem steht...
  4. günstige Siebträgermaschine gesucht

    günstige Siebträgermaschine gesucht: Hallo, bin neu hier und hoffe auf Hilfe bei folgendem Thema: Ich habe eine alte AEG Electrolux Siebträgermaschine, die damals relativ günstig...
  5. Anfänger sucht möglichst günstige Siebträgermaschine

    Anfänger sucht möglichst günstige Siebträgermaschine: Hallo zusammen, ich bin froh dieses Forum gefunden zu haben, denn ich stehe vor der schweren Aufgabe, für meine Kaffee-liebende Freundin eine...