günstiger einsteiger laptop gesucht

Diskutiere günstiger einsteiger laptop gesucht im Was ich unbedingt noch sagen wollte... Forum im Bereich Kaffeeklatsch; meine schwester fängt jetzt an zu studieren und ist auf der suche nach einem günstigen laptop für die uni und die freizeit. konkret geht es...

  1. #1 mr.klee, 16.10.2009
    mr.klee

    mr.klee Mitglied

    Dabei seit:
    03.09.2007
    Beiträge:
    889
    Zustimmungen:
    55
    meine schwester fängt jetzt an zu studieren und ist auf der suche nach einem günstigen laptop für die uni und die freizeit. konkret geht es natürlich um textverarbeitung, dvds schauen, internet surfen usw. nichts spektakuläres also, aber es soll halt schon ein bißchen halten. sie will nicht in 2 jahren wieder einen neuen kaufen müssen, weil der alte kaputt ist. ich habe mich ein bißchen umgeschaut und bin auf diese beiden gestoßen:
    Compaq 615 15.6 Zoll WXGA2 Notebook: Amazon.de: Elektronik
    und
    Asus X5DIJ-SX101L 15,6 Zoll Notebook: Amazon.de: Elektronik

    gibt es denn irgendwas, was eurer meinung nach für oder gegen diese beiden notebooks spricht? oder hat jemand noch einen spitzentipp für einen laptop unter 400 euro? oder ist es so, dass man von laptops dieser preisklasse besser generell die finger lassen sollte?

    vielen dank für eure anregungen und meinungen!
    nico
     
  2. #2 Doppio-Dirk, 16.10.2009
    Doppio-Dirk

    Doppio-Dirk Mitglied

    Dabei seit:
    07.03.2008
    Beiträge:
    317
    Zustimmungen:
    1
    AW: günstiger einsteiger laptop gesucht

    Hallo Mr. Klee,

    hast Du das schon gesehen? hier

    Grüße, Dirk
     
  3. #3 Pressostat, 16.10.2009
    Pressostat

    Pressostat Mitglied

    Dabei seit:
    16.05.2007
    Beiträge:
    128
    Zustimmungen:
    2
    AW: günstiger einsteiger laptop gesucht

    Ich kann IBM empfehlen, auch gebraucht. Die halten. Für 400 Euro sollte man da schon was ordentliches bekommen. Ich würde mir keinen 15" Laptop mehr besorgen. 14" finde ich gerade, wenn man den Laptop viel herumschleppt perfekt, außerdem ist er leichter.

    Pressostat
     
  4. Loki

    Loki Mitglied

    Dabei seit:
    19.08.2007
    Beiträge:
    545
    Zustimmungen:
    1
    AW: günstiger einsteiger laptop gesucht

    Das sind halt richtige Schläptops, relativ groß und schwer.

    Hat dein Schwester einen Bildschirm zu Hause (vielleicht am normalen PC)? Falls ja zum PC: Soll der ersetzt oder ergänzt werden?

    Falls ein Bildschirm vorhanden ist würde ich bei deinem Budget zu einen gebrauchten Subnotebook raten. Zuhause hat man nen vollwertigen Arbeitsplatz, dank Bildschirm, Tastatur und Maus an der Dockingstation und unterwegs ist es schön kompakt und leicht.

    Es gibt z.B. den Dell D410 und D420 in deinem Preisbereich, die sind als Office-Maschinen noch jahrelang gut genug. Evtl. kann man noch etwas RAM nachrüsten lassen (2gb reichen locker). Neupreise waren so um 1600EUR und die Qualität ist bei den Subnotebook idR gut. Besonders bei den kleinen Dells habe ich nur gutes gehört.
     
  5. seb-hh

    seb-hh Mitglied

    Dabei seit:
    18.08.2009
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    1
    AW: günstiger einsteiger laptop gesucht

    Dito, auch mein Tip ist klar: IBM / Lenovo. Aber Vorsicht: Die in letzter Zeit neu rausgebrachten Modelle sind auffällig billiger verarbeitet. Lieber ein gebrauchtes ThinkPad nehmen, in der Regel sind die sehr robust und gut verarbeitet. Ich nutze ein X61 Tablet PC, kann ich für das Studium sehr empfehlen! Gebraucht ab ca. 600 EUR.

    Just my 2 cents ;-)
     
  6. #6 Dale B. Cooper, 16.10.2009
    Dale B. Cooper

    Dale B. Cooper Mitglied

    Dabei seit:
    24.01.2009
    Beiträge:
    6.985
    Zustimmungen:
    1.926
    AW: günstiger einsteiger laptop gesucht

    Lenovo war vor 3 Jahren vielleicht noch gut, inzwischen ist das irgendwie nichts mehr. Hab ein aktuelles T61, von dem ich alles andere als angetan bin. Tasten fallen raus, das Gehäuse knartzt, fast alle Lenovo-Displays sind zu dunkel, etc.. Akku wurde immerhin erfolgreich getauscht. War auch im Argen..

    Das X300 ist noch ganz in Ordnung, aber außerhalb des Budgets. IBM/Lenovo ist insgesamt auf keinen Fall meine Empfehlung. Boah, was hast Du denn da für Klopper bei Amazon rausgesucht, gruselig.

    Ich würde entweder Budget überdenken oder Anforderungen ändern. Privat bin ich mit meinem Asus eee mit UBUNTU absolut zufrieden, hat aber kein DVD-Laufwerk..

    Dale.
     
  7. #7 feierwehrmann, 16.10.2009
    feierwehrmann

    feierwehrmann Mitglied

    Dabei seit:
    16.12.2008
    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    0
    AW: günstiger einsteiger laptop gesucht

    Erstmal sollte man klären wie das Notebook eingesetzt wird.
    Eher als Desktop Rechner oder wird er wirklich ständig mitgeschleppt?
    Die von dir verlinkten Notebooks sind sehr schwer und die verbaute Technik ist Desktoptechnik im Notebookgehäuse. IdR. haben diese Geräte sehr geringe Laufzeiten im Betrieb mit Akku, sind sehr laut und werden ziemlich warm.
    Wenn das Notebook wirklich etwas länger halten soll würd ich schon etwas mehr ausgeben, 2GB Hauptspeicher sind nicht sehr zukunftsträchtig.
    Der verlinkte Kaffee-Netz Thread ist 1,5 Jahre alt, die Geräte die dort verlinkt sind werden sicher nicht mehr hergestellt, die Produktzyklen bei Notebooks sind etwa 6 Monate, teilweise auch noch kürzer.
    Wertige Geräte sind zb. von HP oder Lenovo für 500-600€ zu bekommen.
    Wie wichtig ist deiner Schwester der Bling-Faktor? Da muss man dann auch schauen das Ihr das Gerät optisch zusagt.

    Achja, sofern keine aktuellen Spiele gespielt werden sind Buisnessnotebooks vorzuziehen. Die sind besser verarbeitet und haben meistens bessere, matte Displays.
    Wie resistent ist deine Schwester gegen "will-auch-feeling" ? Die Dichte von Applenotebooks ist an Unis inzwischen enorm ;) Da wirds dann allerdings deutlich teurer.
     
  8. #8 danielp, 16.10.2009
    danielp

    danielp Mitglied

    Dabei seit:
    03.02.2006
    Beiträge:
    2.372
    Zustimmungen:
    33
    AW: günstiger einsteiger laptop gesucht

    ... sind gut, wenn sie auch heute noch funktionieren. :)

    Mein Thinkpad, noch so ein echtes IBM T42, hält nun schon 4,5 Jahre mit mir durch und funktioniert noch wie am ersten Tag. Vielleicht ist ein gebrauchtes, durchgechecktes "Alt-"Thinkpad eine ernst zu nehmende Option...

    Koffeinhaltige Grüße
    Danielp
     
  9. #9 Mr.Slowfood, 16.10.2009
    Mr.Slowfood

    Mr.Slowfood Mitglied

    Dabei seit:
    29.11.2008
    Beiträge:
    345
    Zustimmungen:
    0
    AW: günstiger einsteiger laptop gesucht

    Also gerade bei den akuellen Änderungen- spezielle stromsparende Prozessoren für Notebooks, niedrigeres Gewicht, Laufzeiten von 9 Stunden und mehr würde ich nie ein altes Gerät kaufen.

    Habe selbst ein Toshiba Satellite Notebook, 4 Jahre alt- geht auch noch gut (kann insoweit Danielp verstehen)- nur:

    -Akku schlapp, hält noch 5 Minuten (daher bei Gebrauchtkauf gleich neuen Akku mit einkalklieren- das kann kosten!)

    -Netzteil war defekt- ausgetauscht, Konrad 53€ (das Original wäre richtig teuer gewesen)- dafür zirpts nun und wird höllisch heiß

    -Dazu wiegt meiner 2.400 g, das war damals noch top- aber es gibt schon Geräte in der 1.x kg Klasse- und Gewicht, zumal für weibliche Personen ist ein Thema.

    Fazit (Tipp): unbedingt neu Kaufen.

    Leicht + (steckerlose) Laufzeitdauer ist wichtig.

    Überlegen, ob ein eingebautes DVD Laufwerk für Filme wirklich sein muß.
    Im Zweifelsfall ein paar Euro mehr ausgeben und es passt.

    Nicht gleich mit einem Kompromiss starten, die Technik wird eh immer besser und wenns am Anfang schon nicht passt, ist der Frust ab Anbeginn dabei, das bringts nicht.

    Und- schließe mich dem VorVorredner an- Optik/Haptik muß passen- das Teil muß IHR gefallen!
     
  10. #10 Mr.Slowfood, 16.10.2009
    Mr.Slowfood

    Mr.Slowfood Mitglied

    Dabei seit:
    29.11.2008
    Beiträge:
    345
    Zustimmungen:
    0
    AW: günstiger einsteiger laptop gesucht

    Ich auch nicht! :)

    Wenn aber vor allem unterwegs gesurft + ein wenig getippt, evtl. mal eine Präsentation an den Beamer gesendet wird und zuhause wird mit Dockingstation und Monitor gearbeitet und geschrieben, machts Sinn mit den Kleinen.

    Kommt wirklich auf die Anwendung an.

    Aber <2 kg heisst nicht gleich "Wabbel", da gibts z.B. den Abbel
    ok, nicht für nen Abel und en Ei ;-)
     
  11. #11 mr.klee, 16.10.2009
    mr.klee

    mr.klee Mitglied

    Dabei seit:
    03.09.2007
    Beiträge:
    889
    Zustimmungen:
    55
    AW: günstiger einsteiger laptop gesucht

    ok, das war vielleicht ein wenig wenig info, ich gebs ja zu. also es sollten schon 14 oder 15 zoll sein, so ein kleiner macht dann beim filme schauen einfach keinen spaß. einen heimrechner gibts zwar, aber der ist von anno dazumal und meiner schwester ist es sicher zu viel arbeit, den laptop an den anderen bildschirm anzuschließen (auch wenn der schön groß wäre, der ist nämlich neuer als der rechner).

    die frage war eigentlich teilweise auch eine grundsätzliche, die beiden habe ich nur gezeigt, um zu verdeutlichen um was es gehen soll. mein laptop ist auch schon fast 3 jahre alt (asus) und hat nur 1gb ram und läuft auch noch (auch wenn der akku fast nicht mehr hält) und reicht zum tippen und surfen und filme schauen locker noch.

    ich meine nur:
    macht es einen großen unterschied, wenn man ein notebook für 400 oder für 600 kauft, oder ist das im prinzip das gleiche, nur in teurer? man kann ja bei media markt für ein ähnliches gerät auch genauso gut 499 euro oder 599 euro zahlen. aber ist das dann besser?

    konkret zum beispiel der hier:
    Lenovo - Laptops

    merkt man den unterschied wirklich? bzw. macht sich ein name wie lenovo bezahlt, wenn man auf die langzeitnutzung schaut?

    ach ja:
    - ein neuer sollte es, so wie ich das verstanden habe schon sein
    - oberste grenze sind so 600 euro maximal (apple fällt somit weg)
    - dvd laufwerk sollte er auch haben
    - spiele werden denke ich nicht gespielt
    - optik ist erstmal sekundär

    ich werde mal schauen, was da das netz so hergibt. wie erkenne ich denn einen business-laptop im unterschied zu einem anderen?

    vielen dank schonmal und weiterhin!
    nico

    ps: beim hofer gibts bald auch einen um 499 euro, meint ihr der taugt was?
    http://hofer.at/at/html/offers/58_221009_chiligreen_notebook.htm
     
  12. #12 feierwehrmann, 16.10.2009
    feierwehrmann

    feierwehrmann Mitglied

    Dabei seit:
    16.12.2008
    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    0
    AW: günstiger einsteiger laptop gesucht

    Ja der Unterschied zwischen 400€ und 500€ ist deutlich spürbar!
    in den ganz günstigen Kisten steckt eigentlich ausnahmslos Desktoptechnik. Teilweise werden die Dinger so heiß das das Tippen grad im Sommer unangenehm wird. Das führt auch zu einem Hitzestau im Gerät, so kann es passieren das bei ungünstiger Konstruktion die Wärme nicht mehr ausreichend abgeführt wird wenn man das Gerät zum Beispiel mit ins Bett oder auf die Couch nimmt und es den Hitzetod stirbt. Was drin steck lässt sich am besten an der verbauten CPU ablesen. Pentium Dual Core, Centrino -> Desktoptechnik, finger weg! Core 2 Txxxx oder Pxxxx Mobiltechnik, die P-Serie ist neuer als die T-Serie und schneller und effizienter aber auch teurer, SUxxxx CULV Prozessor, wird in sehr mobilen Rechnern verbaut und ist recht leistungsschwach, taugt eher nur für mobile zweit Rechner.
     
  13. galgo

    galgo Mitglied

    Dabei seit:
    04.06.2008
    Beiträge:
    6.584
    Zustimmungen:
    8
    AW: günstiger einsteiger laptop gesucht

    auf den Prozessor mag das zutreffen, für andere teile aber nicht,

    weil die schlichtweg wegen ihrer größe nicht reinpassen

    gruß, galgo
     
  14. ad42

    ad42 Mitglied

    Dabei seit:
    12.11.2007
    Beiträge:
    558
    Zustimmungen:
    206
    AW: günstiger einsteiger laptop gesucht

    Diese Aussage möchtest du nochmal überdenken ...
    (Es gibt natürlich inzwischen besseres als "plain" Centrino, aber Desktoptechnik ist es nun wirklich genau nicht.)

    ad
     
  15. #15 feierwehrmann, 16.10.2009
    feierwehrmann

    feierwehrmann Mitglied

    Dabei seit:
    16.12.2008
    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    0
    AW: günstiger einsteiger laptop gesucht

    Upsi, ich mein natürlich Celeron ;) und selbst beim Celeron kann man nicht pauschalisieren, es werden teilweise auch Geräte als Celeron ULV verkauft, das ist dann ein Proz der SUxxxx Serie!
     
  16. #16 Dale B. Cooper, 16.10.2009
    Dale B. Cooper

    Dale B. Cooper Mitglied

    Dabei seit:
    24.01.2009
    Beiträge:
    6.985
    Zustimmungen:
    1.926
    AW: günstiger einsteiger laptop gesucht

    Ich würde die 15"-Frage auf jeden Fall noch mal kritisch hinterfragen.

    Ein zweiter Monitor, der dann vielleicht 23" hat, kostet 150€ und damit kann man dann wirklich arbeiten und DVDs gucken. Alleine schon aus Ergonomie-Sicht dringend zu empfehlen, wenn man viel am Rechner arbeitet.

    Vielleicht so etwas? Notebooks Belinea C.Book 1300

    Ein Kollege von mir hat ein Notebook von Belinea, von dem ich haptisch sehr angetan war.

    Grüße,
    Dale.
     
  17. #17 Depperdan, 16.10.2009
    Depperdan

    Depperdan Mitglied

    Dabei seit:
    25.02.2009
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    7
  18. #18 feierwehrmann, 16.10.2009
    feierwehrmann

    feierwehrmann Mitglied

    Dabei seit:
    16.12.2008
    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    0
    AW: günstiger einsteiger laptop gesucht

    In dem Timeline werkelt ein Core 2 Solo mit 1,4 Ghz, der ist so schnell wie ein 4 Jahre alter Desktoprechner ;)
    Wieso versucht ihr dem Mann bzw. indirekt der Frau etwas aufzuschwatzen was Sie nicht will? Dem 13'' Timeline fehlt glaub ich auch das DVD Laufwerk.
    Die Anforderung hier ist ganz klar 15'' und DVD Laufwerk. CULV Notebooks fallen also schon mal raus. Es geht wohl auch eher um ein Notebook das die meiste Zeit zu Hause steht. Da brauch man dann kein Notebook mit 6h Akkulaufzeit.
     
  19. #19 Dale B. Cooper, 17.10.2009
    Dale B. Cooper

    Dale B. Cooper Mitglied

    Dabei seit:
    24.01.2009
    Beiträge:
    6.985
    Zustimmungen:
    1.926
    AW: günstiger einsteiger laptop gesucht

    vielleicht weil die Anforderungen noch nicht klar sind?

    Für Uni und Co ist für mich so ein 15"-Klopper extrem abwegig.
     
  20. taurui

    taurui Mitglied

    Dabei seit:
    14.04.2009
    Beiträge:
    559
    Zustimmungen:
    46
    AW: günstiger einsteiger laptop gesucht

    Ich wüsste nicht, warum ein 15" Laptop abwegig für die Uni sein sollte.
    Ich wollte nur folgendes beitragen: Wenn man einen Laptop von Acer kauft, sollte man sich darüber im klaren sein, dass die Bildqualität des Monitors nicht wirklich für Bildbearbeitung ausreichend ist. Leider hab ich das erst ein halbes Jahr zu spät gemerkt.. :) sonst bin ich allerdings sehr zufrieden mit meinem Acer.
    Zur Erklärung: Das Ding kann nicht alle Graustufen darstellen und zeigt ein seltsames "Muster" bei dunklen Stellen im Bild...

    -taurui
     
Thema:

günstiger einsteiger laptop gesucht

Die Seite wird geladen...

günstiger einsteiger laptop gesucht - Ähnliche Themen

  1. Empfehlung für möglichst kleinen 1-Kreiser mit Messingkessel gesucht..

    Empfehlung für möglichst kleinen 1-Kreiser mit Messingkessel gesucht..: Hallo, ich bin auf der Suche nach einem möglichst kleinen 1-Kreiser als klassische Siebträgermaschine. Wichtig wäre mir, dass sie einen Edelstahl...
  2. Empfehlung gesucht: Welche Brühmethode für Milchkaffee?

    Empfehlung gesucht: Welche Brühmethode für Milchkaffee?: Hallo liebe Kaffeefreunde, bei einer Oslo-Reise ist mein Interesse für "Brühkaffee" geweckt worden. In der kleinen Rösterei von Tim Wendelboe...
  3. OT: Unterhemden gesucht

    OT: Unterhemden gesucht: Hallo zusammen, mittels Suche konnte ich dazu tatsächlich nichts finden. Ich trage gerne Wollpullover, aber nicht so gerne direkt auf der Haut....
  4. Info gesucht: La Pavoni Modell 54

    Info gesucht: La Pavoni Modell 54: Vielleicht kann mir jemand weiterhelfen. Hab eine eingruppige La Pavoni Modell 54. Leider fehlt die obere Abdeckung aus Blech. Ebenso der...
  5. [Maschinen] Zweikreiser für Einsteiger

    Zweikreiser für Einsteiger: Hallo zusammen, ich bin seit nun ein paar Wochen auf der Suche nach einem Zweikreiser, der mir beim Einstieg in die Siebträgerwelt zur Seite...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden