Gut essen in Berlin?

Diskutiere Gut essen in Berlin? im Berlin, Brandenburg Forum im Bereich Der beste Espresso der Stadt; Ich bin am WE in Berlin. Hat jemand einen Tipp, wo man Samstag Abend in legerer Atmosphäre gut essen kann? Darf ruhig etwas gehobene Küche sein,...

Schlagworte:
  1. #1 cbr-ps, 15.06.2017
    Zuletzt bearbeitet: 15.06.2017
    cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    15.446
    Zustimmungen:
    15.729
    Ich bin am WE in Berlin. Hat jemand einen Tipp, wo man Samstag Abend in legerer Atmosphäre gut essen kann? Darf ruhig etwas gehobene Küche sein, muss aber nicht, einfach und gut ist auch ok, solange es nicht langweilige Einheitskost ist. Ich habe aber keinen Bock, mich dafür in Schale zu schmeißen, leger ist also ein Muss. Da kurzfristig, muss natürlich auch ohne langen Vorlauf ein Tisch für zwei zu bekommen sein;)
    Einen guten Espresso nehme ich nach dem Essen natürlich auch gern.
    Vielen Dank für Eure Tipps!
     
  2. #2 Edelweiss, 15.06.2017
    Edelweiss

    Edelweiss Mitglied

    Dabei seit:
    11.01.2010
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    11
    Also solange du nicht nach Charlottenburg gehst, ist Berlin überall leger ;)
    Wenn es rustikal mit ziemlich leckerer Hausmannskost (Schnitzel, Bauernfrühstück etc.) und selbstgebrautem naturtrüben Bier sein soll, kann ich das Max und Moritz in Kreuzberg empfehlen.
    Wenn du auf asiatisch stehst, ist das Chen Che an der Rosenthaler Str. ziemlich besonders, oder Monsieur Vuong an der Alten Schönhauser Str. Ersteres ist auch ein vietnamesisches Teehaus und recht entspannt, letzteres ist etwas mehr trubel.
    Italienisch fand ich das Pane e Vino an der Kastanienallee ganz nett und authentisch.
     
  3. #3 Kaffeeviertel, 15.06.2017
    Kaffeeviertel

    Kaffeeviertel Mitglied

    Dabei seit:
    10.11.2015
    Beiträge:
    275
    Zustimmungen:
    225
    Bocca di Bacco in der Friedrichsstrasse, gehoben italienisch, allerdings nicht allzu leger.
    Vino & Basilico in der Tucholskystrasse in Mitte. Exzellente italienische Küche von Lori, dem ehemaligen Chefkoch des Bocca di Bacco. Sehr leger.
    Aromi & Sapori in der Straßburger Straße im Prenzlauer Berg. Italienische Küche, spezialisiert auf fantastischen Fisch. Sehr leger.
    Pauly-Saal in Mitte. Fantastisches Essen, sehr leger, aber brutal teuer.
    Chez Maurice in der Bötzowstrasse im Prenzlauer Berg. Französische Küche, sehr leger, sehr angenehm, sehr klein.
    Das wären die Sachen, die ich sofort und blind empfehlen kann.
    Viel Spaß!
    Christoph
     
    kawo.winter gefällt das.
  4. #4 Iskanda, 15.06.2017
    Iskanda

    Iskanda Mitglied

    Dabei seit:
    13.07.2007
    Beiträge:
    12.912
    Zustimmungen:
    10.725
    Angkor Wat in Moabit in der Paulstr.

    Und da das kambodschanische Fondue.
     
  5. Burny

    Burny Mitglied

    Dabei seit:
    28.06.2009
    Beiträge:
    931
    Zustimmungen:
    946
    Graefekietz kann ich sehr empfehlen. Tapas, Brio und diverse andere gute Restaurants.
     
  6. #6 swimmer, 16.06.2017
    swimmer

    swimmer Mitglied

    Dabei seit:
    09.01.2009
    Beiträge:
    853
    Zustimmungen:
    460
    Max & Moritz ist Klasse! Noch eine Stufe höher würde ich Renger & Patzsch in Schöneberg ansiedeln. Ist zwar schon eine Weile her daß ich da geschmaust habe aber ich wurde wirklich nie entäuscht da :)
     
  7. Burny

    Burny Mitglied

    Dabei seit:
    28.06.2009
    Beiträge:
    931
    Zustimmungen:
    946
    Max&Moritz ist ein guter Tipp. Allerdings würde ich da abends einen Bogen ums Kottbusser Tor machen. Da ist es in den letzten Jahren unerträglich geworden, was Überfälle und Drogen angeht.
     
  8. #8 yazerone, 16.06.2017
    yazerone

    yazerone Mitglied

    Dabei seit:
    09.03.2016
    Beiträge:
    235
    Zustimmungen:
    121
    Munchs Hus in Schöneberg (Elch und Fisch, skandinavisch), Herz und Niere in Kreuzberg (Innereien, aber sehr spannend, reservieren), Katz Orange (modern, reservieren) in Mitte, Restaurante Serrano in Wilmersdorf (Peru), Dottir in Mitte (modern, reservieren), Gingis Izakaya (Sushi, definitiv reservieren, ist winzig!), Kushinoya (Kushiage, reservieren) und Gaststätte zur S-Bahn in Kaulsdorf (deutsch gut bürgerlich, noch mit Spargelkarte in dieser Woche) und abends ins Straßenbräu im Friedrichshain.
    Enjoy!
     
    blu gefällt das.
  9. lumi

    lumi Mitglied

    Dabei seit:
    05.02.2013
    Beiträge:
    4.444
    Zustimmungen:
    3.438
  10. #10 mahlmalmaik, 16.06.2017
    mahlmalmaik

    mahlmalmaik Mitglied

    Dabei seit:
    03.06.2015
    Beiträge:
    558
    Zustimmungen:
    444
    da du jetzt nicht näher beschrieben hast in welche richtung es gehen soll, einfach mal ein paar allgemeine tipps:

    Friedrichshain:
    - transit (asiatisch)
    - schneeweiß (österreichisch)
    - Rembrandt Burger

    Kreuzberg
    - la lucha (mexikan)
    - spindler (gemischt)
    - adana grill (türkisch)
    - bar raval (spanisch)
    - long march cantine (chinesisch)
    - der goldene hahn (italienisch)

    Mitte:
    - Katz Orange (gehoben)
    - Das Lokal (gemischt)
    - Ishin (japanisch)
    - Rotisserie Weingrün (Grill)
    - Chicago Williams (BBQ)
    - Acht&Dreissig (Deutsch)

    Prenzlauer Berg:
    - Blackbeards (BBQ)
    - The Bird (Burger)
    - Osmans Töchter (Türkisch)
    - Filetstück (Steak)
    - Ushido (Japanisch BBQ)
    - Omoni (sushi)

    schöneberg:

    - to beef or not to beef (steak)
    - Restaurant Seoul-Kwan (korean)

    Charlottenburg:

    - Buddha Repuplic (Indisch)
    - Paris Bar (Französisch)
    - 893 Ryōtei (Japanisch)

    Kann ich alle empfehlen. Reservieren würde ich fast überall. Die * Restaurants wie Pauli Saal etc. hab ich jetzt bewusst rausgelassen.
     
    blu gefällt das.
  11. #11 andruscha, 16.06.2017
    andruscha

    andruscha Mitglied
    Moderator

    Dabei seit:
    05.02.2010
    Beiträge:
    2.255
    Zustimmungen:
    2.918
    Spannend zu lesen, was Ihr empfehlt!

    Im Wedding bin ich neulich mit der Freundin auf das
    Parma di Vini Benedetti gestoßen. Schlichte italienische Küche. Schien beinahe so, als wäre es ein Ein-Mann-Betrieb. Es gibt vor allem Gerichte mit Sattelschwein aus eigener Produktion. Ist allerdings nicht schick. Und die Ecke Utrechter Straße ist auch überhaupt nicht schick. Aber das Essen war sehr gut. Und die Atmosphäre war angenehm unaufgeregt.
     
  12. #12 nobbi-4711, 16.06.2017
    nobbi-4711

    nobbi-4711 Mitglied

    Dabei seit:
    21.12.2003
    Beiträge:
    6.568
    Zustimmungen:
    1.392
    Maultaschenmanufaktur. Echter Schwabe, lecker Flädlessuppe.

    Greetings \\//

    Marcus
     
  13. lehmp

    lehmp Mitglied

    Dabei seit:
    19.01.2016
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    3
    Mitte:
    - Entrecote (Französisch)
    - Sale e Tabacci (Italienisch)

    Kreuzberg:
    - Jolesch (Österreichisch)

    Charlottenburg:
    - Die Nussbaumerin (Österreichisch)

    Prenzlauer Berg:
    - Les Valseuses

    Wilmersdorf:
    - Manzini (Ital/Deutsch)
    - Ojo de Agua (Argentinisch = Fleisch)

    Alle ganz ordentliche Qualität, aber so locker, dass man sich nicht extra schick machen muss.
     
    blu gefällt das.
  14. mat76

    mat76 Mitglied

    Dabei seit:
    27.02.2011
    Beiträge:
    2.969
    Zustimmungen:
    1.828
    Ich mag sehr gern:
    -das Engelbecken am Lietzensee (gute Hausmannskost/Charlottenburg)
    -Kuchi am Savignyplatz (Sushi/Charlottenburg)

    Aber auch da sollte man vorher reservieren
     
    orangette gefällt das.
  15. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    15.446
    Zustimmungen:
    15.729
    Vielen Dank erstmal für die zahlreichen Tipps - da fällt ja schon die Vorauswahl schwer;)

    Da wir zum Velothon in Mitte residieren, werden wir wohl dort im weiteren Umfeld landen, sofern wir einen Platz finden. Wir sind relativ frühe Esser, sodass die Chancen da meist nicht ganz so schlecht stehen wie am späteren Abend. Schauen wir mal, wo es uns hin verschlägt...
     
  16. #16 yazerone, 17.06.2017
    yazerone

    yazerone Mitglied

    Dabei seit:
    09.03.2016
    Beiträge:
    235
    Zustimmungen:
    121
    Hab das YoSoy in Mitte vergessen, Reservierung eigentlich nicht möglich, winzig klein, aber wenn man irgendwo Platz findet, wird man auch mal an einen Tisch dazugesetzt. Spanisch, wie der Name suggeriert.
     
  17. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    15.446
    Zustimmungen:
    15.729
    Wir waren im Vino & Basilico. Essen war sehr lecker, insbesondere die Kraken waren wirklich super. Der Espresso danach war weniger gut.
    Wir draußen gesessen, das Ambiente dort ist leider nicht so doll. Aber bei dem Wetter haben wir es nicht fertiggebracht, uns reinzusetzen.
    Der Kiez dort um die Tocholsky Straße ist allerdings sehr schön, viel angenehmer als im Touri Trubel ein paar Straßen weiter.
     
  18. #18 Kaffeeviertel, 19.06.2017
    Kaffeeviertel

    Kaffeeviertel Mitglied

    Dabei seit:
    10.11.2015
    Beiträge:
    275
    Zustimmungen:
    225
    Das mit dem Kaffee tut mir leid - gerade für Kaffeenetzler ist das natürlich ein gewichtiges Argument. Aber schön zu hören, dass es euch geschmeckt hat. Da wir mit Lori befreundet sind, freue ich mich immer ein bisschen mit...
    Grüße,
    Christoph

    PS: Wie war der Velothon?
     
  19. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    15.446
    Zustimmungen:
    15.729
    Passt schon, Kaffee war in dem Fall sekundär. Im "Zimt und Zucker" nachmittags war der übrigens auch kein Highlight, dafür war der Apfelstrudel gut.
    Velothon war gut, bin mit einer Zeit knapp unter 2h sehr zufrieden, dafür dass ich erst seit 3 Monaten auf dem RR sitze. Hätte nicht erwartet, dass ich auf Anhieb so gut im Mittelfeld lande. Ein bisschen mehr Publikum wäre schön gewesen, das habe ich bei wesentlichen kleineren MTB Events schon deutlich besser erlebt.
     
  20. mat76

    mat76 Mitglied

    Dabei seit:
    27.02.2011
    Beiträge:
    2.969
    Zustimmungen:
    1.828
    Du bist die 60km nehme ich demnach an. Wie war es für Dich? Hatte auch schon immer mal überlegt, die 120 traue ich mir aber nicht zu und von den 60 habe ich viel schlechtes gehört (Rücksichtloses Fahren, alles kleine Armstrongs...)
     
Thema:

Gut essen in Berlin?

Die Seite wird geladen...

Gut essen in Berlin? - Ähnliche Themen

  1. [Mühlen] Eureka Mignon Perfetto Chrom

    Eureka Mignon Perfetto Chrom: Hallo, auf Grund einer Anschaffung der Ceado E37SD verkaufe ich meine Perfetto in der 16cr-Version. Gekauft wurde sie im April 2019 bei Moema,...
  2. [Maschinen] Sehr leide Mühle in Berlin für Büro

    Sehr leide Mühle in Berlin für Büro: Hallo Zusammen, ich suche eine sehr leise Mühle für ein Büro. Geschwindigkeit ist nicht wichtig. Sie sollte nur zuverlässig dosieren (Timer) und...
  3. Ist der Druck elementar für einen guten Espresso

    Ist der Druck elementar für einen guten Espresso: Hallo, habe nun seit knapp 2 Wochen die PL41TEM und freue mich auf jeden Kaffee und trinke vermutlich die doppelte Menge als zu vor... Als...
  4. Upgrade für Saeco Aroma mit guter P/L gesucht

    Upgrade für Saeco Aroma mit guter P/L gesucht: Hallo zusammen, wie man meinem Profil entnehmen kann, bin ich hier seit vielen Jahren stiller Mitleser und habe durch die Erfahrungsaustausche...
  5. [Erledigt] Hedone Honne

    Hedone Honne: Falls jemand seine Hedone veräußern möchte, dann soll er/sie bitte kurz an mich denken :) Wenn es dann noch im Berliner Raum sein sollte, dann...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden