gute Espressomühle für < 400€

Diskutiere gute Espressomühle für < 400€ im Mühlen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hallo zusammen, ich bin auf der Suche nah einer guten Espressomühle bis 400€. Ich bin neu hier, habe schon das ein oder andere gelesen...

  1. #1 ch1pster, 02.01.2010
    ch1pster

    ch1pster Mitglied

    Dabei seit:
    30.12.2009
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    2
    Hallo zusammen,
    ich bin auf der Suche nah einer guten Espressomühle bis 400€. Ich bin neu hier, habe schon das ein oder andere gelesen (kaffee-netz, kaffeewiki), aber vielleicht könnt ihr mir trotzdem nochmal zusammenfassen worauf ich bei einer Mühle achten muss?
    Meine Wunschmühle sollte möglichst kompakt sein, natürlich qualitativ gut sein, nicht soviel rumsauen. Eine Dosierkammer ist für mich wohl eher ungeeignet, da der Durchsatz nicht so groß sein wird. Bei einem Timer bin ich mir nicht so sicher, macht das Sinn oder ist das eher unnötiger Schnickschnack?
    Vielen Dank schonmal.
     
  2. #2 mcblubb, 02.01.2010
    mcblubb

    mcblubb Mitglied

    Dabei seit:
    06.10.2005
    Beiträge:
    6.496
    Zustimmungen:
    1.130
    AW: gute Espressomühle für < 400€

    Ich hab schon einiges ausprobiert.

    1.) Alle Mühlen machen Dreck.
    2.) Alle Mühlen machen Krach.
    3.) Ab einer bestimmten Klasse sorgen sie für ein gutes Ergebnis in der Tasse

    Ich kann keinen signifikanten Unterschied in der Espressoqualität feststellen, ob ich einer der Mazzer mahle oder die Demoka benutze.

    Deshalb meine Empfehlung:

    Entweder was günstiges (Demoka, Ascaso etc.) oder noch etwas sparen und eine Mazzer. Dazwischen hat mich nichts so überzeugt, dass es mir den Aufpreis zu einer Demoka wert gewesen wäre.

    Allerdings sind Argumente wie Masse des verbauten Materials etc, für mich nicht relevant;-).

    Bei den Mazzern sehe ich persönlich den Vorteil, dass sie realtiv wenig Totraum und einen Kurzen Weg von Mahlraum zu Bohnenauswurf haben, unverwüstlich sind, Ersatzteile günstig sind. Sie sind gut und einfach zu verstellen, die Bauteile wie Bohnentrichter sind kompatibel und der Wiederverkaufswert sehr hoch.

    Gruß

    Gerd
     
  3. #3 Silvaner, 02.01.2010
    Silvaner

    Silvaner Mitglied

    Dabei seit:
    16.12.2009
    Beiträge:
    2.596
    Zustimmungen:
    7
    AW: gute Espressomühle für < 400€

    Ich habe die Eureka und bin damit zufrieden. Soweit ich mich hier im Forum erkundigt habe, wird diese als gut eingestuft. Auf jeden Fall ist sie relativ kompakt und Du kriegst sie mit oder ohne Automatikschalter. Ich war mir auch unsicher, ob dieser sinnvoll oder als Schnickschnack zu bezeichnen ist. Anfänglich ist es sicher praktisch: Wenn die Automatik mal eingestellt ist, kriegst Du ziemlich genau die immer gleiche Menge an Kaffeemehl raus. Später wird man wohl ein Gefühl für die notwendige Zeitdauer entwickeln.

    Was das Rumsauen angeht: schwierige Frage, weil sowohl die Maschinen wie auch die Benutzer rumsauen können ;-). Ganz krümellos wird wohl keine Mühle mahlen bzw. auswerfen. Und was in der "Nase" hängen bleibt (und bei Erschütterungen rausfallen kann) , hängt sowohl vom Mahlgrad wie von der Kaffeesorte ab - und wie gesagt, vom Barista :)

    Gruß, René
     
  4. #4 Bonsai-Brummi, 02.01.2010
    Bonsai-Brummi

    Bonsai-Brummi Mitglied

    Dabei seit:
    05.07.2009
    Beiträge:
    2.566
    Zustimmungen:
    942
    AW: gute Espressomühle für < 400€

    Handmühlen nicht :-D

    Handmühlen nicht :-D

    Die haben auch keine Toträume, in denen sich altes Mahlgut festsetzt - das man entweder als Totalverlust entsorgt oder beim nächsten Mahlgang im frischen wiederfindet...:-?

    Die brauchen kaum Platz und gar keinen Strom - und sind einfach sauberzuhalten; erheblich günstiger in der Anschaffung sowieso :lol:

    Warum bloß scheinen die hier für kaum jemanden eine ernsthafte Option zu sein? :roll:

    lg
    c.s.
     
  5. #5 Mastertarium, 02.01.2010
    Mastertarium

    Mastertarium Mitglied

    Dabei seit:
    24.08.2008
    Beiträge:
    247
    Zustimmungen:
    13
    AW: gute Espressomühle für < 400€

    Gebrauchte Mazzer mini manuale

    Oder sogar eine neue für 429€ bei Ebay. Mit der bist du auch bei ewigen Espressomaschinen upgrades immer Glücklich.
    Hat kein Timer, wobei ich denke das man den nicht brauch. Ich komm auch ohne klar. Klar!
    Der Doser ist auch bei wenigen Mengen kein wirkliches Hinderniss. Bei großen ist er klasse.

    Und sie ist im Verhältnis echt leise!!!

    Kauf dir aber keine lowbudget Mühle wie Iberital Challenge oder Demoka 203 etc. Nehme die ganzen 400€ und schlag zu.

    Meine These: Spare nie an der Mühle. Wenn dann eher an der Maschine^^
     
  6. #6 ch1pster, 02.01.2010
    ch1pster

    ch1pster Mitglied

    Dabei seit:
    30.12.2009
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    2
    AW: gute Espressomühle für < 400€

    ich bin für alles offen :)
    du misst die bohnen dann vorher mit einer waage ab, nehme ich an? wie lange braucht man denn - wenn man geübt ist - für das Mahlen mit einer Handmühle?
     
  7. #7 Bonsai-Brummi, 02.01.2010
    Bonsai-Brummi

    Bonsai-Brummi Mitglied

    Dabei seit:
    05.07.2009
    Beiträge:
    2.566
    Zustimmungen:
    942
    AW: gute Espressomühle für < 400€

    Im Zweifelsfall ja - oft nehme ich "meine" Handvoll (!) Bohnen aber auch nach Gefühl. ;-)

    Die Zeit hab' ich noch nie gestoppt - weil ich so nebenher (neben Inet, TV, Lesen, ...) vor mich hin kurble; die Welt ist's jedenfalls nicht - nicht mal für den Kaffeebedarf eines ausgewachsenen Familien-Weihnachtsessens :lol:

    lg
    c.s.
     
  8. #8 lattenroesti, 02.01.2010
    lattenroesti

    lattenroesti Mitglied

    Dabei seit:
    15.11.2009
    Beiträge:
    258
    Zustimmungen:
    1
    AW: gute Espressomühle für < 400€

    da Du nach einer Zusammenfassung gefragt hast: Tschörgen hat hier kürzlich eine wunderbare Zusammenfassung gegeben, worauf es (ihm) ankommt:
     
  9. #9 Silvaner, 02.01.2010
    Silvaner

    Silvaner Mitglied

    Dabei seit:
    16.12.2009
    Beiträge:
    2.596
    Zustimmungen:
    7
    AW: gute Espressomühle für < 400€

    Per Hand oder elektrisch - an diesem Punkt war ich vor drei Wochen auch. Ich habe mich für eine Elektrische entschieden, ein bisschen Luxus muss dann doch sein ;-)
    Gruß, René
     
  10. benno

    benno Mitglied

    Dabei seit:
    29.11.2009
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    AW: gute Espressomühle für < 400€

    für meinen Schwager hab ich die Ascaso i-mini in alu poliert gekauft. Von der bin ich echt positiv überrascht, die 200 Euro definitiv wert. Ich finde, die steht meiner Compak K3 touch in nicht viel nach.

    bin momentan der Meinung, entweder um 200 Euro rum oder jenseits der 500 Euro. Aber richtig begründen kann ich die Aussage nicht ;)
     
  11. #11 Baristozopp, 02.01.2010
    Baristozopp

    Baristozopp Mitglied

    Dabei seit:
    30.09.2008
    Beiträge:
    3.756
    Zustimmungen:
    2.256
    AW: gute Espressomühle für < 400€

    Ich würde die Demoka M207 empfehlen. Meine macht nur ein bisschen Sauerei (die Krümel an meiner Brotschneidemaschine nerven mich wesentlich mehr) und der Lärm ist in meinen Ohren Musik.
    Die Mühlen im unteren Preisbereich sauen und lärmen alle etwas. Dann müsste man schon gleich mehr als 400 Euro ausgeben um eine deutliche Verbesserung zu haben.
     
  12. sumac

    sumac Mitglied

    Dabei seit:
    12.01.2008
    Beiträge:
    7.810
    Zustimmungen:
    923
    AW: gute Espressomühle für < 400€

    ich werf mal die Vario von Mahlkönig ins rennen.
    mir reicht die alle male.:lol:
     
  13. #13 ch1pster, 02.01.2010
    ch1pster

    ch1pster Mitglied

    Dabei seit:
    30.12.2009
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    2
    AW: gute Espressomühle für < 400€

    wie groß sind denn "große" Mahlscheiben, und wieviele rpm ist "langsam drehend"?

    wie würdet ihr demnach (Tschörgens Liste) die Eureka bewerten?

    aber ist es nicht so, dass eigentlich immer etwas kaffee im doser verbleibt, und ich, wenn ich den kaffee daraus entnehme, dann eigentlich nie wirklich frischgemahlenes pulver bekomme? oder ist es möglich, einzelportionen in den doser zu mahlen, und ihn dann komplett zu entleeren?
     
  14. #14 dottore, 02.01.2010
    dottore

    dottore Mitglied

    Dabei seit:
    19.01.2005
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    3
    AW: gute Espressomühle für < 400€

    Hallo,

    ich hatte bis Weihnachten 2 Demoka (203 und 207) und nun eine Quamar M80E.
    Sie liegt allerdings knapp über Deinem 400 EUR Limit.

    Ich habe sie im Kaffee-Wiki eingestellt (KaffeeWiki - Quamar M80E). Es gibt sie seit ca. 10/09. Erste Erfahrungsberichte und Bilder gibt es auch: Meine neue Mühle, Neue On Demand Mühle.

    Aber: auch diese Mühle saut.

    Geschmacklich ist der Unterschied zur Demoka eher gering. Sie ist allerdings deutlich leiser, wesentlich besser verarbeitet und macht einen wertigen Eindruck.

    Bei Interesse an einer Demoka schreibe mir eine PM. Ich stelle sie demnächst ins eins-zwei-drei - Deins.

    Grüsse
    - Oliver
     
  15. #15 Inalina, 02.01.2010
    Inalina

    Inalina Mitglied

    Dabei seit:
    21.11.2002
    Beiträge:
    878
    Zustimmungen:
    241
    AW: gute Espressomühle für < 400€

    Da schliesse ich mich an. Vorher hatte ich sowohl eine Rancilio Rocky als auch eine Iberital Challange und ich muss sagen, daß sich der Upgrade zur Vario auf alle Fälle gelohnt hat.

    Sie ist recht leise, saut sehr wenig rum, mahlt hervorragend und ist sehr komfortabel zu bedienen. Einziger Nachteil ist ihre äußere Erscheinung, denn eine Schönheit ist sie wirklich nicht, aber da meine Espressomaschine auch ein häßliches Entlein ist, passt das schon.

    LG,
    Inalina.
     
  16. dumont

    dumont Mitglied

    Dabei seit:
    19.04.2009
    Beiträge:
    454
    Zustimmungen:
    0
    AW: gute Espressomühle für < 400€

    Die Eureka MCI gehört sicherlich zu den besten dieser Klasse, gutes Mahlwerk und sehr robust.
     
  17. #17 Silvaner, 02.01.2010
    Silvaner

    Silvaner Mitglied

    Dabei seit:
    16.12.2009
    Beiträge:
    2.596
    Zustimmungen:
    7
    AW: gute Espressomühle für < 400€

    @ch1pster
    wie immer und überall: 1 Frage generiert mindestens 10 Meinungen :)

    Wie gesagt, ich stand vor 3 Wochen vor dem gleichen Problem. Mein Fazit:
    Nimm die von Tschörgen m.E. sehr gut zusammengestellten Ansatzpunkte als Richtschnur, setze Dir ein Preislimit, schau aufs Aussehen der Mühlen, vor allem wenn Du den Anspruch hast, dass sie optisch zur Espressomaschine passen sollte, beachte die Platzverhältnisse in Deiner Küche und entscheide dann.

    Ich habe keinerlei Erfahrungen mit Mühlen (die Eureka ist meine erste), aber nach stundenlanger Lektüre in diesem Forum (hiermit auch mal mein Lob für dieses tolle Forum!), bin ich zur Überzeugung gelangt, dass es zwischen den Mühlen der Preisklasse 250-400 Euro bzgl. des Mahlguts keine riesigen Unterschiede gibt. Ich habe den Eindruck gekriegt, dass die große Mehrheit mit ihrer jeweiligen Mühle glücklich ist.
    Gruß, René
    PS Bzgl. Dosierer bin ich ganz Deiner (und Tschörgens) Meinung: Bei kleinem Durchsatz eher ein Negativpunkt.
     
    Sonja gefällt das.
  18. 'Ingo

    'Ingo Mitglied

    Dabei seit:
    21.01.2006
    Beiträge:
    4.332
    Zustimmungen:
    672
    AW: gute Espressomühle für < 400€

    Die ist auf alle Fälle schon mal schön leise :cool:
     
  19. #19 Mastertarium, 03.01.2010
    Mastertarium

    Mastertarium Mitglied

    Dabei seit:
    24.08.2008
    Beiträge:
    247
    Zustimmungen:
    13
    AW: gute Espressomühle für < 400€


    Ein bisschen bleibt immer übrig. Aber auch in einer Doserlosen Mühle! Nähmlich im "Rüssel" Schaft oder wie auch immer dieser hohlraumige Auslass genannt wird.

    Den kleinen Rest im Doser entferne ich mit einem Pinsel. Natürlich erst wenn ich längere Zeit am Tag keinen Espresso mehr zubereite.
    Ich mahle auch immer nur die Menge die ich benötige. Bei mir meistens nur Mahlgut für einen Doppio.


    Noch mal zur Demoka. Wenn Budget bis 400€ für eine Mühle da ist, dann ist es echt unratsam eine Demoka 203 etc. zu kaufen. Natürlich könnte man mit dieser zufrieden sein, aber im Vergleich zu besseren?
    Espresso aus einem Vollautomaten kann auch gut sein. Doch ist er vergleichbar mit einem aus einer siebträgermaschine?
     
  20. #20 mcblubb, 03.01.2010
    mcblubb

    mcblubb Mitglied

    Dabei seit:
    06.10.2005
    Beiträge:
    6.496
    Zustimmungen:
    1.130
    AW: gute Espressomühle für < 400€

    Weil ich nicht gerne kurbele, wenn ich Espresso trinken will und weil ich direkt in meinen Siebträger mahlen will.

    Ich halte das nicht für eine echte ALternative sondern für ein Provisorium.

    Du magst das aber gerne als Deine Lösung betrachten.;-)


    Gruß

    Gerd
     
Thema:

gute Espressomühle für < 400€

Die Seite wird geladen...

gute Espressomühle für < 400€ - Ähnliche Themen

  1. [Verkaufe] Gaggia Orione - restaurierungsproject mit sehr guter Basis

    Gaggia Orione - restaurierungsproject mit sehr guter Basis: Hallo zusammen Verkaufe eine Gaggia Orione (1970). Die Maschine wird direkt aus Italien importiert. Die Maschine ist komplett und wird als...
  2. Graef Salita und Graef CM 202: gute Einstiegs-combo?

    Graef Salita und Graef CM 202: gute Einstiegs-combo?: Wurde von einem Kollegen nach einer Einstiegs-Combo gefragt: das Konzept der Salita gefällt mir eigentlich ganz gut: Thermoblock wegen der...
  3. Ich suche einen guten Tamper 51mm, kann mir da jemand eine gute Marke empfehlen?

    Ich suche einen guten Tamper 51mm, kann mir da jemand eine gute Marke empfehlen?: Ich suche einen guten Tamper 51mm, kann mir da jemand eine gute Marke empfehlen?
  4. Gute & günstige Tassen (Verleih?)

    Gute & günstige Tassen (Verleih?): Moin, wir haben im Dezember eine kleine Festlichkeit mit etwa 16-20 Personen, zu welcher es unter anderem Espressi & Co. aus unserer Mitica geben...
  5. Die gute Demoka

    Die gute Demoka: Moin Moin, Ich bin der cammi und dies ist mein erster Beitrag, hallo zusammen! Ich besitze eine VBM Domobar, die mich seit über 11 Jahren täglich...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden