gute Handmühle gesucht

Diskutiere gute Handmühle gesucht im Mühlen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hallo, nachdem ich mir zum Jahreswechsel eine Rancilio Silvia gegönnt habe, musste ich feststellen, dass meine alte Handmühle nicht fein gnug...

  1. steklo

    steklo Gast

    Hallo,

    nachdem ich mir zum Jahreswechsel eine Rancilio Silvia gegönnt habe, musste ich feststellen, dass meine alte Handmühle nicht fein gnug mahlt.

    Ich möchte gerne bei einer Handmühle bleiben und habe hier im Forum schon viel gelesen, u.a., dass die "moderneren" Zassenhaus, wie die Panama, leider nicht fein genug mahlen. Im Gegensatz dazu klappt es mit der "klassischen" Zassenhaus Santiago offenbar sehr gut. Allerdings finde ich das Mahlen in eine Auffang-Schublade nicht so praktisch, wie in einen auf die Siebträgergröße passenden Becher, wie es bei der Panama ist.

    Gut gefällt mir die Porlex, aber auch über die Hario Skerton und Mini Mill und die Sözen-Mokkamühle ist hier viel Gutes zu lesen.

    Ist die Auswahl zwischen diesen nur eine optische Geschmacksfrage oder gibt es in Qualität der Mühle, Haltbarkeit, Handhabung und Qualität des Mahlguts merkliche Unterschiede? Welche Mühle würdet Ihr empfehlen?

    Viele Grüße
    Stefan Klose
     
  2. #2 espresso-addict, 24.01.2012
    espresso-addict

    espresso-addict Mitglied

    Dabei seit:
    20.10.2011
    Beiträge:
    1.207
    Zustimmungen:
    20
    AW: gute Handmühle gesucht

    IMHO ist die beste verfügbare Handmühle die OE Pharos. Sie ist sehr solide und mahlt von French Press bis Espresso mit hervorragender Qualität.
     
  3. #3 domimü, 24.01.2012
    domimü

    domimü Mitglied

    Dabei seit:
    06.02.2011
    Beiträge:
    8.016
    Zustimmungen:
    3.152
    AW: gute Handmühle gesucht

    Die Handhabung der Pharos spottet aber jeglicher Beschreibung, insbesondere, bis das Mahlgut aus deR Mühle heraussen ist. Gibt hier ja schon einige Threads zu dieser "Super-Mühle". Am besten das Hersteller-Video ansehen und sich amüsieren!

    Fraglich ist für mich, ob von Zassenhaus nur die neuen Modelle eher espresso-untauglich sind oder sich die Qualität der Modelle verschlechtert hat. Meine neue (im Sine von Nach-Insolvenz) Santiago, Barasilia und Havanna funktionieren ganz gut, die Havanna erleichtert das Umfüllen in den Siebträger ungemein. Beide passen aber optisch nicht wirklich zur Silvia.
     
  4. #4 S.Bresseau, 24.01.2012
    S.Bresseau

    S.Bresseau Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2008
    Beiträge:
    17.572
    Zustimmungen:
    5.365
    AW: gute Handmühle gesucht

    Die Sözen soll angeblich schnell nachlassen, das Pulver soll nach Messing schmecken.

    Am schönsten und durchdachtesten (Kugellager, gute Verstellbarkeit, Bitschrauber-Antrieb) finde ich die Zassenhaus Panama. Sie ist aber recht teuer und das Exemplar, das ich in der Hand hatte, war nicht einwandfrei.
     
  5. Max500

    Max500 Mitglied

    Dabei seit:
    20.05.2009
    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    40
    AW: gute Handmühle gesucht

    Hat bisher niemand positive Erfahrungen (im Bereich Espresso) mit der Panama gemacht?

    Mir würde das Ding super gefallen (optisch, auch die Technik mit Kugellager) und könnte sie mir als Zweitmühle sehr gut vorstellen.

    Liebe Grüße, Max500
     
  6. #6 broderbund, 25.01.2012
    broderbund

    broderbund Mitglied

    Dabei seit:
    23.03.2007
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    20
    AW: gute Handmühle gesucht

    Wie wäre es denn mit den Hario Produkten?
    Skerton / Mini Mill ....

    Kann man bei mir mir (in München) auch testen!
     
  7. Max500

    Max500 Mitglied

    Dabei seit:
    20.05.2009
    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    40
    AW: gute Handmühle gesucht

    Danke für das Angebot! Zumindest optisch finde ich die Zassenhaus Panama viel ansprechender :roll:.
     
  8. #8 dergitarrist, 25.01.2012
    dergitarrist

    dergitarrist Mitglied

    Dabei seit:
    17.11.2008
    Beiträge:
    2.604
    Zustimmungen:
    1.519
    AW: gute Handmühle gesucht

    Für Espresso sehe ich ironischerweise kaum Probleme... wir betrachten als Qualitätsmerkmal hier immer, ob eine Mühle fein genug für Espresso mahlt. Beide, die ich besitze, tun das. Gleichmäßig genug grob mahlen für French Press und z. T. auch AeroPress tut allerdings nur die Mazzer. Blöd, weil 20g Espressomehl kurbeln andererseits schon saubere Arbeit ist.

    Ich hab eine Zassenhaus Havana und eine Hario Mini Mill, die ich beide für Espresso empfehlen kann. Ich würde keine von diesen Schubladenmühlen nehmen. Das Gefrickel davon in den Siebträger brächte mich innerhalb weniger Wochen dazu, das Teil an die Wand zu schmeißen.
     
  9. #9 broderbund, 25.01.2012
    broderbund

    broderbund Mitglied

    Dabei seit:
    23.03.2007
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    20
  10. locobo

    locobo Mitglied

    Dabei seit:
    15.03.2010
    Beiträge:
    1.106
    Zustimmungen:
    269
    AW: gute Handmühle gesucht

    also ich hatte auch mal eine Hario Mini Mil und war alles andere als begeistert davon! Vielleicht habe ich aber auch nur ein sonntagsmodell erwischt. Bei mir hatte sie alles andere als gleichmäßig gemalen und war für die Mypressi Twist nicht zu gebrauchen. Da bei der Mühle auch alles aus Plastik ist glaube ich nicht, dass sie ein paar Jahre durchhält wenn man sie häufiger benutzt.

    Dann habe ich mir ebenfalls die Zassenhaus Havana geholt und bin seit dem SEHR zufrieden mit ihr! Mahlt fein genug und homogen für die Twist/ Siebträger. Und die Verstellbarkeit ist ebenfalls besser/ genauer als bei der Hario.


    Gruß TIm
     
  11. #11 ComKaff, 25.01.2012
    ComKaff

    ComKaff Mitglied

    Dabei seit:
    19.08.2006
    Beiträge:
    1.751
    Zustimmungen:
    128
    AW: gute Handmühle gesucht

    Dann will ich auch mal meinen Senf dazugeben.

    Ich habe in der Hand gehabt: Türkische Messingmühlen, Hario Skerton und Mini Mill, Porlex, Zassenhaus Heidelberg, diverse antike Mühlen in Türkischer Bauart und als Holzschubladenmühlen, Mocca und klassisch.

    Die antiken Mühlen sind reine Glücksache, ob die noch gut mahlen, selbst die Moccamühlen mahlen für Espresso oft nicht fein genug, selbst wenn die Mahlwerke noch gut sind.

    Historische Türkischer Bauart sind häufig sehr gut gewesen, aber natürlich reine Glücksache.

    Türkische Mühlen von Sözen, Hon und Akanes sind sehr heterogen, was Eignung und Verareitungsqualität betrifft, ebenfalls reine Glücksache.

    Bei Zassenhaus ist es wohl so, dass es bei den Nachinsolvenz Mühlen einige Probleme hinsichtlich der Verarbeitungsqualität gab. Auch wieder Glücksache. Die Heidelbergmühle ist wohl anfällig, was die Kurbel betrifft. Mehr zu dieser Problematik hier im KN.

    Hario muss man zwischen Skerton (Filtermahlungen) und Mini Mill (Espresso) unterscheiden. Die Skerton macht einen robusteren Eindruck, insbesondere weil sie einen Glasauffängbehälter hat und die Kurbel sicherer und stabiler mit der Antriebsachse verbunden ist. Das ist gleichzeitig das Problem bei der Mini Mill, wo die Kurzbel lediglich aufgesteckt ist und wie bei der Heidelberg vermutlich bei häufigem Verwenden mit der Zeit ausleiert und nicht mehr sicher auf der Achse bleibt.

    Meine besten Handmühlen sind eine historische Lehnhartz und eine KTM türkischer Bauart, die trotz ihres Alters offensichtlich kaum gebraucht worden sind, Glück gehabt! http://www.kaffee-netz.de/m-hlen/50323-historische-handm-hlen-ktm-mocca.html

    Hier und im KN zu finden:

    http://k-iz.de/media/Turk-Muehlen.pdf
    http://k-iz.de/media/Typ495-Mocca-Muehle.pdf
     
  12. #12 dergitarrist, 25.01.2012
    dergitarrist

    dergitarrist Mitglied

    Dabei seit:
    17.11.2008
    Beiträge:
    2.604
    Zustimmungen:
    1.519
    AW: gute Handmühle gesucht

    Wobei ich mich bewusst für die MiniMill entschieden habe, weil der untere Mahlstein bei der Skerton noch mehr hin- und herwackelt.
     
  13. #13 espressionistin, 25.01.2012
    Zuletzt bearbeitet: 25.01.2012
    espressionistin

    espressionistin Mitglied

    Dabei seit:
    02.11.2009
    Beiträge:
    9.743
    Zustimmungen:
    5.405
    AW: gute Handmühle gesucht

    Ja, ich würde die Skerton auch nicht wirklich als geeignet für Filtermahlungen bezeichnen.
    Da der Mahlkegel nur locker in dem "Trichter" steckt, neigt er bei gröberen Mahlgraden sehr dazu, zu "schwimmen", was entsprechend inhomogenes Mahlgut zur Folge hat.
    Es gibt im englischsprachigen Raum einen Nachrüstsatz, eine Art Zentrierscheibe, mit der man den Kegel fixieren kann, finde den link grad leider nicht.
    Edit: da: OE Lower Bearing UPGRADE KIT for Hario Skerton / Kyocera CM50 Hand Grinders
    Ansonsten ist sie für feine Mahlgrade sehr gut geeignet, der Durchmesser der Glasbehälteröffnung entspricht ziemlich genau den 58-mm- Sieben, so dass ein Umfüllen recht easy ist.
    Empfehlenswert ist bei der Skerton allerdings die Umrüstung auf stufenlos, wie z.B. MarekLew es hier mal sehr schön bebildert beschrieben hat.
    http://www.kaffee-netz.de/m-hlen/56894-hilfe-schon-2-falsche-m-hle-gekauft-3.html#post686951
    Manche Maschinen reagieren sehr sensibel auf falsche Mahlgrade, da die Abstufung bei der Skerton sehr grob ist, kann das mitunter recht frustrierend sein.
     
  14. Max500

    Max500 Mitglied

    Dabei seit:
    20.05.2009
    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    40
    AW: gute Handmühle gesucht

    Hallo,

    noch mal so penetrant in die Runde gefragt: Gibt es hier jemand, der oder die positive Erfahrungen mit der Zassenhaus Panama für Espresso gemacht hat :confused:

    LG Max500
     
  15. #15 MarekLew, 25.01.2012
    MarekLew

    MarekLew Mitglied

    Dabei seit:
    04.11.2011
    Beiträge:
    224
    Zustimmungen:
    3
    AW: gute Handmühle gesucht

    Ich habe genau das Gegenteil erfahren, ich nutze die Mini täglich mit MyPressi und Malabar von Fausto. Funzt 1A, wenn auch ich Bedenken wegen der Haltbarkeit habe. Da ich die (ebenfalls im Besitz) Skerton solider.
    Dafür hat die Skerton kein Schutz gegen herausspringen von Bohnen...

    Espressotauglich mahlen beide.

    Gruß!
    Marek
     
  16. Arni

    Arni Mitglied

    Dabei seit:
    08.10.2007
    Beiträge:
    8.936
    Zustimmungen:
    521
    AW: gute Handmühle gesucht

    Sieht nicht so aus, aber vielleicht findt sich noch jemand.
     
  17. #17 ComKaff, 25.01.2012
    Zuletzt bearbeitet: 25.01.2012
    ComKaff

    ComKaff Mitglied

    Dabei seit:
    19.08.2006
    Beiträge:
    1.751
    Zustimmungen:
    128
    AW: gute Handmühle gesucht

    awild hat doch irgendwo geschrieben, dass die beiden Schwachstellen der Heidelberg offensichtlich bei der Panama modifiziert wurden, Kurbel und Mahlkegelaretierung, wenn ich mich recht erinnere, ausserdem hat ein User bei amazon geschrieben, man könne die Mühle mit einem Akkuschrauber antreiben.

    Edit: ich habs: http://www.kaffee-netz.de/m-hlen/56894-hilfe-schon-2-falsche-m-hle-gekauft.html#post686937
     
  18. steklo

    steklo Gast

    AW: gute Handmühle gesucht

    Hallo ComKaff,

    kannst Du auch noch etwas zur Porlex schreiben? Optisch finde ich die am besten, sieht auch durchaus robust aus. Wie ist sie in der Praxis?

    Viele Grüße
    Stefan
     
  19. #19 ComKaff, 25.01.2012
    ComKaff

    ComKaff Mitglied

    Dabei seit:
    19.08.2006
    Beiträge:
    1.751
    Zustimmungen:
    128
    AW: gute Handmühle gesucht

    Die Porlex hat das gleiche Mahlwerk wie die Hario Mini, baugleich Kyocera und andere Labels. Was ich persönlich als Nachteil ggü. der Mini empfinde, dass man das Mahlgut nicht sieht, das ist mir persönlich sehr wichtig. Transparenz finde ich sehr schick.
     
  20. HelgeK

    HelgeK Mitglied

    Dabei seit:
    25.04.2011
    Beiträge:
    299
    Zustimmungen:
    42
    Schubladenproblem

    Das "Schubladenproblem" läßt sich entschärfen, indem man einfach den Inhalt der Schublade in ein kompaktes Marmeladenglas (ohne sich nach oben verjüngende Wände) umschüttet. Das dauert, mitsamt ein bischen Schütteln, gerade mal 2 Sekunden. Aus dem Marmeladenglas wiederum lässt sich der Kaffee problemlos ins Sieb löffeln, den Rest dann auch wieder schütten.

    Kleine Reste Kaffeepulver können im verschlossenen Glas im Kühlschrank bis zum nächsten Espresso aufbewahrt werden.
     
Thema:

gute Handmühle gesucht

Die Seite wird geladen...

gute Handmühle gesucht - Ähnliche Themen

  1. Welche Handmühle für LaPaoni

    Welche Handmühle für LaPaoni: bin. Auf der Suche nach einer Handmühle für meine neue La Pavoni pro. Hab noch ne ecm classica und eine ecm s64 Mühle. Suche jetzt um ni ht immer...
  2. Ideen gesucht: Diebstahlsicherung für Arbeit

    Ideen gesucht: Diebstahlsicherung für Arbeit: Hallo Forum, Ich habe vielleicht vor meine Orione und ne Mühle an meinem Arbeitsplatz aufzustellen. Ist ne größere Firma und sie wäre quasi für...
  3. [Zubehör] Handmühle

    Handmühle: Hallo zusammen, ich suche für einen Freund eine gebrauchte Handmühle. Es sollte z.B. eine Comandante oder etwas in der Richtung sein. Keine...
  4. [Erledigt] Arte di vittoria Schild für wasserauffangbehälter gesucht

    Arte di vittoria Schild für wasserauffangbehälter gesucht: Hallo zusammen, ich suche für meine BFC levetta ein Schild mit der Aufschrift arte di vittoria. Jetzt ist auf dem wasserauffangbehälter das Schild...
  5. [Zubehör] Suche Kinu M47 oder M47 Traveller

    Suche Kinu M47 oder M47 Traveller: Hallo, ich suche die Handmühle Kinu M47 oder die M47 Traveller und würde mich sehr über Angebote und Preisvorstellungen freuen. Danke im Voraus,...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden