Gute Schleifmaschine (Wände, Holz...)

Diskutiere Gute Schleifmaschine (Wände, Holz...) im Was ich unbedingt noch sagen wollte... Forum im Bereich Kaffeeklatsch; Ich wollte mir nun doch mal eine vernünftige Handschleifmaschine zulegen. Ich möchte damit generell Holzbretter/Oberflächen schleifen; lackierte...

  1. #1 ElPresso, 11.07.2020
    ElPresso

    ElPresso Mitglied

    Dabei seit:
    19.10.2011
    Beiträge:
    1.776
    Zustimmungen:
    51
    Ich wollte mir nun doch mal eine vernünftige Handschleifmaschine zulegen. Ich möchte damit generell Holzbretter/Oberflächen schleifen; lackierte Metallteile anschleifen. Das erste Projekt wird es sein, ein paar gammelige Stellen an einer Wand (sich lösende Dispersionsfarbe direkt auf glattem Putz) vernünftig herunterzubekommen.

    Ich sehe drei grundsätzliche Typen: runde, quadratische und dreieckige Schwing/Exzenterschleifer. Welche dieser Sorten ist aus eurer Sicht am universellsten einstzbar? Ich bin durch die eine Hälfte meines Lebens ohne so eine Maschine gekommen, und möchte nur einmal kaufen; das gelegentliche Arbeiten damit soll dann mehr Spaß machen als mit einem Holzklotz und Schleifpapier manuell zu schrubbeln, und ich möchte nicht gleich an Limits der Maschine stoßen.

    Wenn keiner was dagegen hat (oder etwas ganz anderes empfiehlt) hätte ich mehr oder minder aus Gewohnheit zu dem Gerät von Makita gegriffen (BO4565K) - ist sowas aus eurer Sicht bei meiner Beschreibung sinnvoll?
     
  2. #2 S.Bresseau, 12.07.2020
    S.Bresseau

    S.Bresseau Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2008
    Beiträge:
    19.330
    Zustimmungen:
    7.258
    Ich habe je einen Schwingschleifer, Bandschleifer, Exzenterschleifer und Deltaschleifer von Metabo, kabelgebunden. Gute Qualität, aber ich nutze sie kaum. Für größere Flächen nehme ich einen flexiblen Schleifteller von Kaindl für die Bohrmaschine. Der verkantet nicht, liegt immer plan auf. Damit bekomme ich alles schnell und gleichmäßig weg. Ideal auch, um vor dem Streichen Unebenheiten an der Wand mit einer grobkörnigen Scheibe auszugleichen.
    (Grauenhafte Präsentation, aber die Funktion kommt gut rüber:)

    Es gibt noch ein weiteres System von Kaindl mit Metallteller, das hatte ich auch mal, das hält nicht lange.

    Für Feinarbeiten und kleinere Flächen habe ich seit zwei Jahren ein Fein Multitool mit Schnellwechselsystem, das war mir wichtig. Dafür gibt es neben Köpfen für Delta-Klettpapier (die für meinen Geschmack leider zu klein sind) noch diverse Sägeaufsätze und Diamantschleifteller.
    Vermutlich mein bestes Elektro-Werkzeug, und nach dem Akkuschrauber das am häufigsten benutzte.

    Btw es gibt einen Werkzeugthread.
     
    Geschmackssinn und wurzelwaerk gefällt das.
  3. #3 Kantenhocker, 12.07.2020
    Zuletzt bearbeitet: 12.07.2020
    Kantenhocker

    Kantenhocker Mitglied

    Dabei seit:
    23.10.2007
    Beiträge:
    1.400
    Zustimmungen:
    581
    Einen Staubssaugeanschluss fände ich noch wichtig und eine Drehzahlverstellung fand ich auch schon sehr praktisch.
    Und dann sollte man noch beachten, wie gut man Schleifpapier dafür bekommt.
     
  4. Sekem

    Sekem Mitglied

    Dabei seit:
    05.04.2018
    Beiträge:
    1.696
    Zustimmungen:
    1.018
    Es gibt zwei unterschiedliche Prinzipien. Schwingschleifer, wo ein Papier immer in kleinen Bewegungen hin und her schwingt. Die sind gut geeignet bei alle Maler- und Lackierarbeiten. Das Papier ist preiswert, da es das auch auf der Rolle gibt, wo man sich dann die entsprechende Länge abschneidet. Gilt natürlich nicht für die dreieckige Variante.

    Und dann gibt's die Bandchleifer. Je nachdem, welche Körnung das verwendete Band hat, können die einen Hobel ersetzen. Die sind für alle Holzarbeiten, da man Holz, wenn man es glatt haben will, nur in Faserrichtung schleifen darf.

    Gute Erfahrung habe ich mir den Akkugeräten von Makita gemacht, wenn es kein Kabelgerät sein soll. Die gibt es auch ohne Akku und Ladegerät zu kaufen. Ich habe 3 verschiedene Geräte aber nur einmal Ladegerät und 2 Akku.
     
  5. #5 coffeedon, 12.07.2020
    coffeedon

    coffeedon Mitglied

    Dabei seit:
    18.12.2019
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    8
    Für den ersten Schleifer würde ich einen Exzenterschleifer empfehlen - bzgl. homogenität bei gleichzeitig hohen Abtrag. Später kann man sich wenn nötig immer noch nen Bandschleifer für höchsten Abtrag oder (Delta)Schwingschleifer für Details dazu kaufen. Für die meisten Anwendungen ist allerdings der Exzenter mehr als ausreichend.

    Meine Empfehlung wenn es auch ne Weile halten soll Makita oder Bosch blau. Je nach Werkstückgrößen/Ambitionen in 125mm Durchmesser (Preis/Leistungs sweet spot) oder 150mm (Teurer, geschickt für viele große Flächen)
     
  6. #6 Geschmackssinn, 12.07.2020
    Geschmackssinn

    Geschmackssinn Mitglied

    Dabei seit:
    05.08.2017
    Beiträge:
    3.752
    Zustimmungen:
    3.525
    bei mir steht bald das Thema Haussanierung an und habe mich in letzter Zeit viel mit dem Thema Werkzeug beschäftigt und habe bereits eine Liste vin Dingen, die ich evtl. brauchen könnte (gekauft oder geliehen in der Bekanntschaft).

    eine Oszillator Werkzeug wie das erwähnte "Fein" steht auch drauf, wegen der Vielseitigkeit.

    zum Thema Schleifen wäre mir auch sehr wichtig, dass man in Ecken kommt, daher auch eher das Muktitool (Kabelgebunden).

    große Flächen habe ich wenig Erfahrung, aber ich denke mal, das nur teures Profi Werkzeug das auch wirklich eben bekommt. (große Schleiffläche, bzw. abricht Hobel)
     
  7. #7 Geschmackssinn, 12.07.2020
    Geschmackssinn

    Geschmackssinn Mitglied

    Dabei seit:
    05.08.2017
    Beiträge:
    3.752
    Zustimmungen:
    3.525
    hab ich nicht gefunden über SuFu, hat da jemand mal n Link? :oops:

    und der Häuslebauer auch?
    Edit hats diesen doch gefunden Espressogenießende Häuslebauer und Renovierer

    evtl. tippe ich falsch. :oops:
     
  8. #8 S.Bresseau, 12.07.2020
    Zuletzt bearbeitet: 12.07.2020
    S.Bresseau

    S.Bresseau Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2008
    Beiträge:
    19.330
    Zustimmungen:
    7.258
    Themenvorschlag: Preis-Leistungs-Sieger (Werkzeug, Zubehör, für den Laien)

    Ed
    Ich kann es sehr empfehlen, es liegt extrem ruhig in der Hand und macht wenig Lärm. Das Abschleifen unserer Teak-Gartenmöbel fühlt sich eher wie Putzen an.

    Mir war die Akkuvariante schlicht zu teuer, und für größere Flächen braucht man dann mindestens zwei Akkus.

    Btw ein ziemliches Ärgernis, dass es keinen herstellerübergreifenden Akku-Standard gibt.

    Wer sowieso einen Akkuschrauber von Fein möchte, könte sich dieses Kombiangebot angucken:

    Fein Maschinen-Set AFMT 12 QSL & ABSU 12 (12 V, 2 Akkus, 6-tlg.) | BAUHAUS
     
    Geschmackssinn gefällt das.
  9. NiTo

    NiTo Mitglied

    Dabei seit:
    15.08.2013
    Beiträge:
    9.604
    Zustimmungen:
    3.916
    Festools Rotex
     
    Tschörgen und turriga gefällt das.
  10. #10 Kantenhocker, 12.07.2020
    Kantenhocker

    Kantenhocker Mitglied

    Dabei seit:
    23.10.2007
    Beiträge:
    1.400
    Zustimmungen:
    581
    Bei dem Gerät habe ich den Akku auch noch nicht vermisst. Mit 3 m Kabel ist es auch sinnvoll ausgestattet. Und beim Gelegenheitsheimwerker ist dann nach einigen Jahren der Akku im Eimer, wo das Gerät ansonsten aber noch funktionieren würde. Nicht immer kann man dann den Akku noch nachkaufen. Ich habe bislang nur 2 Elektrogeäte entsoren müssen. Beides Akkuschrauber. Einen Bosch grün (die waren damals noch besser),weil der Akku nicht mehr ging. Der Nachfolger war auch ein Bosch grün. Der war aber eine Frechheit. Kein Drehmoment und der Akku schneller leer als man piep sagen kann. Jetzt habe ich einen Makita Akkuschrauber. Der ist ok, könnte gerne noch mehr Kraft haben, aber es sollte preislich ja alles noch in Relation bleiben. Es ist sowieso erschreckend, wie viele Elektrowerkzeuge sich über die Jahre im Keller sammeln.
     
    Geschmackssinn gefällt das.
  11. Sekem

    Sekem Mitglied

    Dabei seit:
    05.04.2018
    Beiträge:
    1.696
    Zustimmungen:
    1.018
    Bei den Profigeräten (z.b. die Makita) gibt es keine Probleme mit den Akkus. Das kann sich eine Firma bei Handwerkergeräten nicht leisten. Es gibt da auch Firmen die nachbauen.
    Meine “Fein“ ist ein Akkuwerkzeug von Makita.
     
  12. Feitz

    Feitz Mitglied

    Dabei seit:
    14.01.2005
    Beiträge:
    861
    Zustimmungen:
    661
    Da ich regelmäßig eine 10m hohe Holzwand per Leiter abschleifen und neu streichen muß, habe ich alles, was elektrisch schleift, wohl durch, v.a. Festool von Rotex über Schwing, Dreieck etc. Schleifer.
    Entweder zu schwer (Leiter, einhändig), zu wenig Abtrag, oder sie hauen einen fast von der Leiter (Rotex entwickelt da Eigenleben).
    Was mich restlos überzeugt ist der 230V-Schleifer Mirka Deros 125 /150: federleicht, sehr starker Direktantrieb, hoher Abtrag. Ersetzen meiner Meinung nach alles bis auf einen Dreieckschleifer als Ergänzung (z.B. Festool DTS 400).
     
    S.Bresseau und andruscha gefällt das.
  13. Feitz

    Feitz Mitglied

    Dabei seit:
    14.01.2005
    Beiträge:
    861
    Zustimmungen:
    661
    S.Bresseau gefällt das.
  14. Feitz

    Feitz Mitglied

    Dabei seit:
    14.01.2005
    Beiträge:
    861
    Zustimmungen:
    661
    @)&€%^%} Autokorrektur!
    Putzfräsen war gemeint
     
    S.Bresseau und Sekem gefällt das.
Thema:

Gute Schleifmaschine (Wände, Holz...)

Die Seite wird geladen...

Gute Schleifmaschine (Wände, Holz...) - Ähnliche Themen

  1. Ist der Druck elementar für einen guten Espresso

    Ist der Druck elementar für einen guten Espresso: Hallo, habe nun seit knapp 2 Wochen die PL41TEM und freue mich auf jeden Kaffee und trinke vermutlich die doppelte Menge als zu vor... Als...
  2. Upgrade für Saeco Aroma mit guter P/L gesucht

    Upgrade für Saeco Aroma mit guter P/L gesucht: Hallo zusammen, wie man meinem Profil entnehmen kann, bin ich hier seit vielen Jahren stiller Mitleser und habe durch die Erfahrungsaustausche...
  3. [Verkaufe] Tamperstation

    Tamperstation: Tamperstationen werden auf Kundenwunsch hergestellt. Die hier abgebildete besteht aus drei Schichten Nussbaumholz und wurde mit Hartwachsöl...
  4. [Erledigt] Silvia in gutem Zustand

    Silvia in gutem Zustand: Ich Biete hier eine Silvia in gutem Zustand. - 2er Sieb - Inkl Tamper 58mm - LM1er Sieb - tamperstation - Milchlännchen - kaffeefettlöser man...
  5. B.F.C. La Vittoria - ich finds gut

    B.F.C. La Vittoria - ich finds gut: Da sitze ich abends neben dem Sohnemann aufm Sofa, er am PS4 zocken, ich "kurz" mal in nem Onlineportal nach einer kompakten Eingruppigen gucken,...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden