Guten Espresso in Berlin

Diskutiere Guten Espresso in Berlin im Berlin, Brandenburg Forum im Bereich Der beste Espresso der Stadt; @Geschmackssinn und @Wrestler danke für eure Tipps. In der Kiezrösterei fand ich es angenehm klassisch. Die Spielplätze waren gut (Favoriten waren...

  1. #181 Dakota Bargeld, 20.08.2018
    Dakota Bargeld

    Dakota Bargeld Mitglied

    Dabei seit:
    31.10.2014
    Beiträge:
    189
    Zustimmungen:
    223
    @Geschmackssinn und @Wrestler danke für eure Tipps. In der Kiezrösterei fand ich es angenehm klassisch. Die Spielplätze waren gut (Favoriten waren im Viktoriapark und am Chamissoplatz, die sind wirklich spitze) und mit Kind wichtiger als der Kaffee.
    Ohne Nachwuchs war ich noch bei Populus am Maybachufer. Das war nicht so meins, aber für Third-Wave-Liebhaber bestimmt einen Abstecher wert.
     
    Geschmackssinn gefällt das.
  2. #182 Daniel77, 21.08.2018
    Daniel77

    Daniel77 Mitglied

    Dabei seit:
    22.06.2017
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    39
    Ich glaube, »Friedl Rösterei & Kekse« ist hier noch nicht genannt worden... Bieten Bohnen zum Mitnehmen sowie Espresso/Cappuccino und selbstgemachte Kekse zur Vorort-Verkostung. (Pappelallee 35 in Prenzlberg)

    Der Laden ist wirklich klein, es gibt einen (!) Tisch zum Hinsetzen. :rolleyes: Sie rösten immer mal wieder andere Bohnen, und alles, was ich bisher dort probiert habe, war exorbitant lecker... :p
     
  3. sumac

    sumac Mitglied

    Dabei seit:
    12.01.2008
    Beiträge:
    7.710
    Zustimmungen:
    878
    ich dachte stühle sind zum hinsetzen.:)
     
  4. #184 Daniel77, 21.08.2018
    Daniel77

    Daniel77 Mitglied

    Dabei seit:
    22.06.2017
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    39
    Zum Draufsetzen, ja. Haben sie auch. Zwei Stück. Und ne Bank. ;)
     
  5. DB00201

    DB00201 Mitglied

    Dabei seit:
    03.03.2016
    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    147
    Friedl Rösterei & Kekse ist super. 400m von dort ist am Humannplatz so ein Prenzlberger höllenvoll Spielplatz. ;)
     
  6. #186 cafePaul, 30.08.2018
    cafePaul

    cafePaul Mitglied

    Dabei seit:
    14.09.2007
    Beiträge:
    1.410
    Zustimmungen:
    130
    bin am WE mal wieder in Berlin.
    Gibt's in Kreuzberg in der Nähe der Stresemannstr., Nähe Hallesches Tor, irgendwo guten Espresso?
    Bevorzugt "richtigen" Espresso, und nicht Sauerkram von irgendeiner Welle
     
  7. #187 Geschmackssinn, 30.08.2018
    Geschmackssinn

    Geschmackssinn Mitglied

    Dabei seit:
    05.08.2017
    Beiträge:
    2.523
    Zustimmungen:
    2.036
    in der Ecke kenn ich persönlich nur die schon empfohlene Kiezrösterei.

    ansonsten ist Berlin Coffee Festival, am So. in "Markthalle 9" wird sich auch getroffen.

    Viel Spaß, ich bin "leider" im Urlaub
     
  8. #188 Geschmackssinn, 30.08.2018
    Geschmackssinn

    Geschmackssinn Mitglied

    Dabei seit:
    05.08.2017
    Beiträge:
    2.523
    Zustimmungen:
    2.036
    n stück weiter oben gibts noch die Espressonisten in der Zimmerstraße
     
    michhi gefällt das.
  9. #189 cafePaul, 30.08.2018
    cafePaul

    cafePaul Mitglied

    Dabei seit:
    14.09.2007
    Beiträge:
    1.410
    Zustimmungen:
    130
    das klingt doch gut! Danke!
     
  10. #190 cafePaul, 04.09.2018
    cafePaul

    cafePaul Mitglied

    Dabei seit:
    14.09.2007
    Beiträge:
    1.410
    Zustimmungen:
    130
    danke für den Tipp, der Kaffee war sehr gut.
    espressonistenk.jpg
     
    turriga, mat76 und michhi gefällt das.
  11. #191 andruscha, 09.09.2018
    Zuletzt bearbeitet: 09.09.2018
    andruscha

    andruscha Mitglied
    Moderator

    Dabei seit:
    05.02.2010
    Beiträge:
    1.851
    Zustimmungen:
    1.945
    Manchmal trinke ich bei mir im Kiez (was hier in Berlin eine Art dörfliche Grundstruktur ist) einen Cappuccino auf dem Weg. Da trifft es sich gut, dass die Flying Roasters nun auch einen kleinen Kaffeeladen aufgemacht haben, in der Hochstraße 34, gegenüber der Rösterei. Als ich da war, gab es es für den Espresso zwei Bohnensorten zur Auswahl, einmal den dunkel gerösteten Blackcap und den helleren Firefinch. Ich hatte den Firefinch. Mein Fazit: Angenehm unanstrengende Atmosphäre + wie erwartet, guter Espresso.
    Ich freue mich vor allem über die neuen Öffnungszeiten zum Kaffee kaufen: Montag bis Freitag 14.00 - 18.00 Uhr.
    Bisher habe ich auf dem Weg zu den Flying Roasters manchmal einen Cappuccino in dem kleinen Café "Dark & Twisty" in der Gerichtstraße 26 getrunken. (kommt man von der Reinickendorfer Straße gleich hinter der S-Bahn-Trasse auf der linken Seite) Wechselnde Bohnen, immer guter Capucchino + nette Inhaberin. Und ebenfalls angenehm unaufgeregt. Beide Läden sind meines Erachtens absolut empfehlenswert.

    Espressionisten: Mir war so, als hätte ich einen neuen Espressionisten-Laden fast direkt am Bahnhof Friedrichstraße gesehen. Kann das sein?
     
  12. mat76

    mat76 Mitglied

    Dabei seit:
    27.02.2011
    Beiträge:
    2.257
    Zustimmungen:
    1.023
    @andruscha

    Ja, die haben da ein Brew 4 Few Pop-Up-Café. War selber noch nicht da, kenn das nur deren Facebookseite.
    Danke für den Tipp vom Dark & Twisty. Nun arbeite ich seit 20 Jahre am Humboldthain und habe von denen noch nie was gehört. Verkaufen die auch Bohnen?
     
  13. #193 andruscha, 09.09.2018
    andruscha

    andruscha Mitglied
    Moderator

    Dabei seit:
    05.02.2010
    Beiträge:
    1.851
    Zustimmungen:
    1.945
    In dem verlinkten Artikel aus dem "Weddingweiser" heißt es, dass sie auch die Bohnen verkaufen, die sie im grade nutzen, aber ich selbst habe nie darauf geachtet, da ich bisher immer auf dem Weg zu den Flying Roasters da vorbei geschaut habe.
    Das Café ist im Souterrain und fällt nicht unbedingt ins Auge. Und die Gegend zwischen Nettelbeckplatz und Panke hatte ja mit der Ringbahntrasse und der Reinickendorfer Straße bisher etwas vom Rest der Stadt Abgekoppeltes.
     
  14. #194 Flattie/Fanatic, 28.09.2018
    Zuletzt bearbeitet: 28.09.2018
    Flattie/Fanatic

    Flattie/Fanatic Mitglied

    Dabei seit:
    09.07.2018
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    203
    Seit meinem letzten Besuch in Berlin vor zwei Wochen hat sich bei mir die Meinung über zwei Platzhirsche in der 3rd Wave Szene gründlich geändert:

    Bei The Barn habe ich mich bis zuletzt (trotz des hervorragenden Kaffees) nie so gut aufgehoben gefühlt. Das lag vor allem an der Art der Baristi, mit der ich nicht klargekommen bin und glaubt mir - ich bin in der 3rd Wave Szene einiges gewohnt und finde das bis zu einem gewissen Grad auch lässig, aber bei The Barn war es mir dann doch deutlich drüber.

    Und jetzt: ich wurde sowohl im Kranzler als auch in Mitte sehr nett empfangen, ausführlich beraten und es wurde sich sogar sehr bemüht, deutsch zu sprechen. Letzteres ist mir zwar nicht so wichtig und das bin ich von Berlin auch nicht anders gewohnt, trotzdem fand ich es bemerkenswert im Vergleich zu früheren Besuchen. Den Cappuchino gab es vom Ethiopian Mohammed Ali Espresso Roast und er war einfach nur fantastisch. Die Bohnen (El Mirador - Guatemala - Filter Roast - 12,50€/250g), welche ich mitgenommen habe, waren gerade mal wenige Tage alt und qualitativ einfach nur Bombe (das erwarte ich allerdings auch bei den Preisen). Die Preise sind immer noch happig und der Poller steht immer noch im Eingang, aber man kann den Mädels und Jungs dort nicht vorwerfen, sie würden sich nicht zu 100 % dem perfekten Produkt widmen. Und nun mit einem Lächeln im Gesicht gefällt mir das sogar noch besser.

    Vom Five Elephant hingegen, was ich bis dato immer als meinen Lieblingsladen in Berlin angesehen hatte, war ich hingegen enttäuscht. Die Bar-Menschen in Mitte waren eigentlich ganz ok und mein Kumpel ist sogar mit einem der Anwesenden befreundet, das hat uns allerdings keine Sonderbehandlung eingebracht - leider, muss man im Nachhinein sagen. Mein Kumpel hatte einen lauwarmen Batchbrew, der einfach nix war und mein Flat-White war sauer. Ich mag helle, skandinavische Röstprofile und Flat-Whites daraus zubereitet sehr, sehr gerne, und wenn ich schon sauer sage, dann meine ich wirklich sauer. Da unterstelle ich jetzt einfach mal Fehler in der Zubereitung. Dass sie dann noch die Restposten der Bohnen von der Aeropress-Meisterschaft für 15 €/250g raushauen, hat mir an dem Tag ein bisschen den Rest gegeben.

    Ansonsten mag ich in Berlin die Oslo Caffebar am Nordbahnhof noch sehr gerne.
     
    bean shaped, Geschmackssinn und orangette gefällt das.
  15. #195 Holgersein, 03.10.2018
    Holgersein

    Holgersein Mitglied

    Dabei seit:
    11.11.2013
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    3
    Hallo,
    ich wollte euch mal die blaue Bohne ans Herz legen, Es ist eine relativ kleine Rösterei die an jedem Sa zu einer kleinen Verköstigung einlädt. Es werden die verschiedenen Sorten, die dann auch gekauft werden können, mit viel liebe und Spass an der Sache zubereitet. Oft richt es hier in der Ecke nach dem gerösteten Kaffee und Espressobohnen und lockt mich immer wieder zu den wirklich sehr netten Betreibern. Den Laden gibt es schon eine ganze Weile, ist aber eher ein Geheimtip. Mir viel die Blaue Bohne erst auf nachdem ich hier in den Friedrichshain gezogen war und der Weg nach Charlottenburg in die Uhlandstrasse zur Alten Kafferösterei einfach zu weit geworden war. Klar könnte ich den Kaffe auch bestellen aber ich mochte und mag es einfach meine Nase in den Kaffe zu tauchen und ihn zu riechen bevor ich ihn kaufe und natürlich mich ausgibieg beraten zu lassen. Das hatte mich bis Dato immer in die Kafferösterei gelockt. In der Blauen Bohne nun habe ich genau das wiedergefunden, man wird herzlich begrüsst, gut beraten und merkt das die Jung ahnung von den haben was sie tun. Letzendlich auch wenn das schon schön ist, überzeugt einfach die Qualität die man dort erhält. Schaut dort unbedingt mal vorbei wenn ihr in der Nähe seid, es lohnt sich.
     
    Rod, Geschmackssinn und andruscha gefällt das.
  16. #196 Geschmackssinn, 04.10.2018
    Geschmackssinn

    Geschmackssinn Mitglied

    Dabei seit:
    05.08.2017
    Beiträge:
    2.523
    Zustimmungen:
    2.036
    man sollte aber wirklich Zeit mitbringen, da sie sich echt nicht aus der Ruhe bringen lassen.
    (15min. für einen Espresso)

    theoretisch sehr chillig, wenn nur 2Gäste da wären.
    jedoch bei 10Anwesenden ist der kleine Raum schon echt proppe voll.
    (und entsprechend lang dauert dann die bestellung/das Getränk, vor allem am Nachmittag)

    hingehen sollte man trotzdem mal, nur bitte ohne Stress/Zeitdruck. ;)
     
  17. #197 nnamretsuM, 10.11.2018
    nnamretsuM

    nnamretsuM Mitglied

    Dabei seit:
    17.07.2015
    Beiträge:
    798
    Zustimmungen:
    301
    Eher als Ausschluss gemeint, bei der Suche nach einem guten Espresso:
    Hin und wieder scherze ich ja mal gerne über drittwellige Zitronensäfte (dennoch habe ich mittlerweile Gefallen an hellen Röstungen), ABER was uns bei unserem letzten Aufenthalt in Berlin im Visit zubereitet wurde war nah an untrinkbar. Sauer, körperlos und facettenarm.

    Für mich läuft das nicht unter artgerechter Haltung der Maschinen...;)
    Beim eingesetzten Equipment und den aufgerufenen Preisen echt schade, da sollte mehr gehen. Habt Ihr andere Erfahrungen?
     
  18. #198 Geschmackssinn, 10.11.2018
    Geschmackssinn

    Geschmackssinn Mitglied

    Dabei seit:
    05.08.2017
    Beiträge:
    2.523
    Zustimmungen:
    2.036
    persönlich war ich zwar noch nicht dort, aber "the Visit" (Friedrichstraße) wurde mir schonmal wärmstens ans Herz gelegt.

    Ich denke da hat die Kombination aus Bar&Barista nicht gestimmt.
    andererseits hab ich auch öfters außer Haus was fruchtiges probiert (aus einer Slayer), das war echt nicht so der Hit, aber aus meiner R58 hab ich den gleichen Espresso/Röstung/charge sehr lecker hinbekommen...

    Notiz an Mich: "Außer Haus wird eher nix fruchtiges genossen, vor allem nicht aus einer Slyer..." o_O
     
    nnamretsuM gefällt das.
  19. mdst

    mdst Mitglied

    Dabei seit:
    14.09.2013
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    2
    In der Gegend gibt es das "Westberlin" (Friedrichstraße 215, 10969 Berlin). Ist aber immer Espresso von drop coffee, also eher "Sauerkram". Aber gute Filterkaffees und generell nettes Cafe.
    Ansonsten könntest du das "Hallesche Haus" (Tempelhofer Ufer 1, 10961 Berlin) probieren. Hab dort noch nie Kaffee getrunken (weiß auch nicht, welche Bohnen sie verwenden), wirkt aber relativ ambitioniert (wenn jetzt auch nicht der ultimative Kaffee-Nerd-Laden) und vielleicht nicht allzu third-wave-artig.
     
  20. black0r

    black0r Mitglied

    Dabei seit:
    21.07.2012
    Beiträge:
    153
    Zustimmungen:
    3
    Servus Leute,

    ich liebe den Laden "Concierge Coffee", der auch von einem alten Bonanza Coffee Typen betrieben wird. Der Laden ist ein Geheimtipp, weil dieser nicht sehr öffentlich gelegen ist sondern eher in einer Einfahrt versteckt.
    Der Espresso ist erste Sahne. Es ist ein doppelter, sirupartiger Ristretto, welcher aus zwei Bohnen besteht. Die haben auch Filterkaffee usw.


    Wollte noch folgendes nebenher beantworten:

    "The Visit": Dort röstet der frühere Röster von Bonanza Coffee.

    "Hallesches Haus": Dort wird u.a. Kaffee von Fjord Coffee serviert.
     
Thema:

Guten Espresso in Berlin

Die Seite wird geladen...

Guten Espresso in Berlin - Ähnliche Themen

  1. [Verkaufe] Mahlkönig ProM Espresso

    Mahlkönig ProM Espresso: Die Mühle ist einem sehr guten Zustand. Ich habe diese Mühle selbst 2017 von einem Forumsmitglied gekauft. Da ich sie allerdings total selten...
  2. Wert Rocket Espresso Giotto Premium Plus V2

    Wert Rocket Espresso Giotto Premium Plus V2: Hallo zusammen, ich im Keller eine Giotto Premium Plus V2 im Originalkarton stehen. Die Maschine ist echt wenig benutzt, da relativ bald nach der...
  3. Isomac Maverick saurer Espresso

    Isomac Maverick saurer Espresso: Hallo an Alle. Ich besitze seit Kurzem eine Isomac Maverick (mit Demoka Mühle) und bekomme nur sauren Espresso Zustande. Ich bitte um eure Hilfe,...
  4. Alternative zu Espresso/Latte Macchiato aus Siebträgermaschine

    Alternative zu Espresso/Latte Macchiato aus Siebträgermaschine: Hallo Leute, ich habe zur Zeit eine Silvia und mache damit jeden Tag einen Latte Macchiato für meine bessere Hälfte und einen Cappu für mich. Ich...
  5. La Pavoni 2a Espresso Plus mit Standschaden?

    La Pavoni 2a Espresso Plus mit Standschaden?: Hallo, Kann mir jemand einen Tipp geben? Meine Pavoni stand 10 Jahre auf dem Dachboden. Den Funktionstest hat sie leider nicht bestanden. Es wird...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden