Guter kaffee in aachen - Wo genießen?

Diskutiere Guter kaffee in aachen - Wo genießen? im Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Saarland Forum im Bereich Der beste Espresso der Stadt; Tja, im Westzipfel, da, wo die Vielzahl der Cafes unüberschaubar ist - der belgisch-holländische Einfluß ist deutlich spürbar und so gibt es nicht...

  1. #1 chrlenzen, 07.08.2004
    chrlenzen

    chrlenzen Mitglied

    Dabei seit:
    03.08.2004
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    1
    Tja, im Westzipfel, da, wo die Vielzahl der Cafes unüberschaubar ist - der belgisch-holländische Einfluß ist deutlich spürbar und so gibt es nicht DAS Café in Aachen - mein Favorit zum Kaffeeschlürfen: das Café zum Mohren, direkt im Zentrum am Hof (Steinwurf vom Dom) - feine Illy-Bohnen bestens zubereitet mit selbstgemachten gebrannten Mandeln dazu und täglich frischem Reisfladen. Köstlicher Capu. Und wenige Häuser weiter gibt es bei der Aachener Traditionsrösterei Plum Kaffee zu kaufen und eine exzellente Espressomaschinenauswahl mit regelmäßigen Vorführungen. Nett!
     
  2. #2 fliesskomma, 10.05.2005
    fliesskomma

    fliesskomma Gast

    @chrlenzen
    Da gibts noch einen, eine Ecke weiter!
    Und zwar das Aachener Kaffeehaus, direkt am Puppenbrunnen.
    Cheffe röstet hier selbst.
    Man kann dort auch frische Kaffeebohnen kaufen. Den Sidamo finde ich zum Beispiel ganz gut.
    Und die Kuchen zu den Kaffees sind auch super. Paterre ist für Nichtraucher und in den anderen Etagen bekommt man einen Aschenbecher auf verlangen.
    Trotzdem, mein eigener Espresso und Cappuccino zu Haus' schmeckt mir immernoch am besten.
    (Minges Schümli II -reiner Arabica- zu 7,65 aus Belgien)

    Ganz grauselig schmeckt Cappuccino in dem neuen Pralinenladen neben Radio Ring, (am Brunnen- Kreislauf des Geldes) einige Meter in Richtung Meiersche Buchhandlung, während die Pralinen und die kleinen Teilchen wirklich gut sind.
    Die Besitzerin, ganz diskret auf den doch sehr dürftigen Cappuccinogeschmack angesprochen, reagierte ganz echauffiert. Schließlich kämen Leute von ganz weit entfernt um ihren einzigartigen Kaffee zu kaufen...
    Ich sagte dann garnichtsmehr zur fehlenden Crema in dem, was sich da Milchschaum nannte. (Milch war überhitzt und zusammengefallen). -Naja, also nicht empfehlenswert-

    Und zu Plums Kaffee. Plums Kaffee habe ich (egal welche Sorte) in meinen Automaten noch nicht zum Wohlgeschmack überreden können. Weder in meiner früheren Siebträgermaschine Classic Coffee-Gaggia, noch in Saeco Cappuccino Royal, noch in Krups Siziliana (Jura Nachbau).
    Aber die Maschinenauswahl ist umfangreich, die Beratung sehr gut und die Werkstatt versteht was von ihrem Fach.

    Wenn Du noch 'n Tip hast, laß es mich wissen.
    So long,
    fliesskomma
     
  3. #3 chrlenzen, 10.05.2005
    chrlenzen

    chrlenzen Mitglied

    Dabei seit:
    03.08.2004
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    1
    Hallo fliesskomma (wasn das für ein Name?)

    Hey, da scheint ja mal ein Westzipfler unter den Espressoliebhabern zu sein - prima! Deine Beobachtungen kann ich bestätigen: Plums Kaffee ist schön wegen der Maschinen, weniger wegen des Kaffees - der ist als Filterkaffee gut verwendbar, die espressofähigen Sorten behagen mir auch nicht und neigen in meiner Gaggia CC zu einer fischigen Säure, aber immerhin: Kleinrösterei!

    Ich suche immer noch verzweifelt gute Kaffeebars, in denen richtige Menschen richtige Handarbeit leisten und nicht nur einen Schlauch in die Milchtüte hängen. Immerhin: starbucks leistet das, wenn auch unsportlich mit Aufschäumthermometer, außerdem nagt mein Gewissen an mir, wenn ich ab und an in diesen Globalisierungsmoloch hineingehe... :angry:

    Wie ist denn am Markt diese neue Espressobar "little italy" oder so ähnlich? - hast du die schon probiert? Außerdem gibt es eine verheißungsvoll aussehende coffeelounge direkt am Westbahnhof, ziemlich hip und edel - war noch nicht drin...

    Liebe Grüße

    Christof
     
  4. #4 fliesskomma, 11.05.2005
    fliesskomma

    fliesskomma Gast

    Hallo Christof,
    danke für die beiden Adressen. Ich werde sie direkt mal ausprobieren. Ich arbeite ja direkt in der Nähe vom Westbahnhof, also habe ich jetzt ein lohnendes Ziel für die Mittagspause.
    Und little italy ist mir noch nicht aufgefallen.
    Ich werd' über beides berichten, sobald ich da war.


    Der name,...
    naja- ein Pseudonym, daß ich auch in manch anderen (technischen) Foren benutze.
    Hinsichtlich guten Kaffees könnte man es auch interpretieren wie >> die Feinheiten machen _DEN_ Kaffee aus <<, also das was nach dem Komma passiert, oder >> Das Zünglein an der Waage <<.

    Beispiel:
    Zu Zeiten meiner guten alten Coffie Gaggia und einer mittelmäßigen Gaggia Mühle, kam bei zu feinem Mahlgrad nichts durchs Sieb und wars zu grob gemahlen, schmeckte der Kaffee halt fade. Da erinnerte ich mich an eine alte Insiderinfo des Kaffee-Plum Chefs (der gelblich-Strohblonde). Der sagte, als sie die ersten Münzkaffeeautomaten aufstellten, die fast so aussehen wie ein tieferer Zigarettenautomat und im Klinikum oder größeren Betrieben stehen und das heiße Wasser durch einen kleinen, runden Papierfilter pumpen..., gabs das Problem, wie ich es auch weiter oben schilderte. Es lag an der großen Körnungsstreuung der Mühle. Manche Mühlen, auf einen bestimmten Mahlgrad eingestellt, produzieren alles, vom Kaffeestaub angefangen, bis zur größten Körnung- gemäß der Einstellung. Wenn also die mittlere Körnung keine allzugroße Streuung hat, aber Kaffeestaub dabei ist, wird das Sieb verstopft und es kommt nichts mehr durch. Also muß der Staub vorher raus, oder erst garnicht produziert werden. Niedertourigere Mahlwerke produzieren z.B. meist weniger Kaffeestaub.
    Naja und bei meiner Gaggia Mühle half es, die Bohnen erst einmal möglichst grob zu mahlen und im zweiten Durchgang auf die nötige Körnung zu bringen. Noch besser ging es, wenn die Bohnen vorher eingefroren waren (Aber bei kälter als -18°C, sonst schmeckt der Kaffee nicht)
    Der Königsweg ist natürlich immernoch eine ordentliche Mühle.
    Jedenfalls wars' gewichtsmäßig die Nachkommastelle, die alles zum lausigen Kaffee machte.

    Tschö wa ?!
    fliesskomma
     
  5. #5 chrlenzen, 11.05.2005
    chrlenzen

    chrlenzen Mitglied

    Dabei seit:
    03.08.2004
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    1
    Hi fliesskomma!

    Nette Herleitung deines Namens - jetzt verstehe ich, wobei der Name so ein bißchen nach einem technischen Lehrstuhl oder sowas an der RWTH klingt, hihi...

    little italy (ich glaub so heißt es) ist: wenn du zum Kaffee von der Daele Richtung Mayersche runtergehst in der Ecke des Marktes und schimpft sich Espressobar - ich werds auch mal ausprobieren, mal schauen, wer zuerst wieder hier ist. Diese coffeelounge ist direkt im Westbahnhof, ob die Mittags schon aufhat weiß ich nicht...

    Tja, die Mahlerei - ich arbeite immer noch und recht zufrieden mit einer Solis 166 rum - gottseidank nicht das Nachfolgemodell - und bin ganz zufrieden, aber man kann sich immer verbessern, wenn das denn der Etat zuläßt und vor allem die weibliche Hälfte... :D

    Liebe Grüße und ebenfalls: tschö, wa?!

    Christof
     
  6. #6 usertom, 12.05.2005
    usertom

    usertom Mitglied

    Dabei seit:
    25.08.2004
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Christof, hallo fließkomma,

    das "little italy" auf dem Markt ist m.E. weniger eine Espressobar, mehr ein Restaurant... Habe dort bereits "Kaffee" getrunken und bin nicht wirklich beeindruckt gewesen, aber ich bin sehr auf Eure -Meinung gespannt!

    Gruß
    Thomas
     
  7. #7 chrlenzen, 12.05.2005
    chrlenzen

    chrlenzen Mitglied

    Dabei seit:
    03.08.2004
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    1
    Hey, noch ein Westzipfler!

    Danke für den Hinweis, den Eindruck machte der Laden auf mich auch, daß er seinen normalen Restaurant- bzw. Bistrobetrieb ein wenig schmücken will mit dem Beinamen Espressobar - aber ich schau es mir auch noch mal an - sonst irgendwelche Empfehlungn in AC und Umgebung, usertom?

    Christof
     
  8. #8 usertom, 13.05.2005
    usertom

    usertom Mitglied

    Dabei seit:
    25.08.2004
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Leider kein Westzipfler mehr :(
    Seit ca. einem Jahr bin ich des Geldes wegen in Mainz gelandet...

    Naja ich finde es gar nicht so einfach einen guten Espresso zu finden. Eure Verdächtigen sind mir auch schon aufgefallen. Es ist eigentlich schade, dass die Qualität in diesen Läden m.E. ständig schwankt und dass man ein kleines Vermögen für einen (manchmal) mittelmäßigen Espresso auf die Theke legen muß. Ich probiere es immer mal wieder, trinke aber oft in der Stadt etwas anderes als Kaffee (jeglicher Art) und freue mich auf meine Maschine zu Hause!

    Gruß (leider aus Mainz)
    usertom
     
Thema:

Guter kaffee in aachen - Wo genießen?

Die Seite wird geladen...

Guter kaffee in aachen - Wo genießen? - Ähnliche Themen

  1. Gute Alternativen zur Lelit BIANCA

    Gute Alternativen zur Lelit BIANCA: Hi zusammen, will mir evtl. diese Maschine zulegen. Sie gefällt mir von den Features für den Preis sehr gut. Welche Alternativen würden für...
  2. Mit welchen Röstereien aus dem Internet habt Ihr gute Erfahrungen

    Mit welchen Röstereien aus dem Internet habt Ihr gute Erfahrungen: Hallo zusammen, nachdem ich meine Maschine nun seit einigen Monaten habe, möchte ich natürlich viele Bohnen probieren. Und am einfachsten ist es...
  3. Kaffee Mustern Cupping lassen

    Kaffee Mustern Cupping lassen: Mein Name ist Yerson Rodriguez Ich begrüße Sie. eine Frage zur Kaffeeprobe zu stellen, da ich einen Kaffeemuster aus Peru erhalten habe und ich...
  4. Suche gute Werkstatt (Bezzera) für Siebträger

    Suche gute Werkstatt (Bezzera) für Siebträger: Moin, ich suche eine Werkstatt in NRW (mein Wohnort ist 57072 Siegen) der für einen vernünftigen Preis meine Bezzi wartet. Ich bitte um...
  5. [Verkaufe] TASSEN (Loveceramics / NotNeutral / Quijote Kaffee / Marzocco)

    TASSEN (Loveceramics / NotNeutral / Quijote Kaffee / Marzocco): Ich miste ein bisschen bei mir aus ;-) In dieser Episode: TASSEN 01. [IMG] loveceramics eg 150ml - Flat white Cup & Saucer Farbe: teal 3X...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden