Haben mit Heissluft geröstete Bohnen einen anderen Mahlgrad?

Diskutiere Haben mit Heissluft geröstete Bohnen einen anderen Mahlgrad? im Vom Rohkaffee zum Selbströster Forum im Bereich Rund um die Bohne; Ich hab jetzt die ersten etwa 15 Röstungen mit meinem 2ten Röster hinter mir. Ich röste ausschließlich Espressoröstungen. Angefangen habe ich mit...

  1. EleMac

    EleMac Händler

    Dabei seit:
    29.09.2009
    Beiträge:
    783
    Zustimmungen:
    79
    Ich hab jetzt die ersten etwa 15 Röstungen mit meinem 2ten Röster hinter mir. Ich röste ausschließlich Espressoröstungen.
    Angefangen habe ich mit dem Dieckmann. Jetzt röste ich mit dem Gene.
    Beides sind imho unzweifelhaft Heißluftröster (hier wurde schon mal darüber gesprochen zu welcher Kategorie der Gene gehört).
    Ausnahmslos bei allen meinen selbstgerösteten Bohnensorten fällt auf, das diese zur Erreichung der allseits bekannten Parameter wesentlich feiner gemahlen werden wollen. Was natürlich auch nachher im Sieb einen großen Unterschied macht.
    Das Pulver ist wesentlich kompakter. Die Füllhöhe im Siebträger sowohl unkomprimiert als auch getampert unterscheidet sich deutlich vom Mahlgut aus der anderen großen Dosermühle, die mit fast genauso frischen (Trommelröster) Bohnen entsprechend locker fluffiges Mahlgut herstellt. Damit funktionieren dann auch die Profitricks wie abstreichen und das Pulvergewicht passt.
    Wieg ich 7-8 bzw. 14 Gramm selbgerösteten ab, hab ich aufgrund des feinen Mahlgrades egal ob aufgelockert oder nicht von der Füllhöhe viel weniger im Siebträger. Bei Wechsel von mit Heißluft selbstgeröstetem zu Trommelröstbohnen und zurück ist brutalste Mühlenverstellung angesagt.
    Wobei ich meine festgestellt zu haben, das Heißluftbohnen auch noch empfindlicher auf Luftfeuchte reagieren als Trommelrösterbohnen.

    Könnt Ihr meine Erfahrung bestätigen?
    Oder habt Ihr andere Erfahrungen?
    Weiss jemand wie sich der Wasseranteil von gerösteten Bohnen nach Trommelröstung im Vergleich zu heissluftgerösteten Bohnen verhält?
    Hat hier schon jemand von Heissluft- auf Trommelröstung umgestellt und konnten ähnliches beobachten?
    Falls das bei euch ähnlich auftritt:
    Bleibt Ihr bei den Parametern? Oder erhöht Ihr die Pulvermenge um gleichzeitig ein wenig grober mahlen zu können?
    Bin gespannt auf hoffentlich zahlreiche Erfahrungen zu dem Thema.
    Hoffe, ich habe keinen alten Thread zu dem Thema übersehen.
    Gruß
    Rolf
     
  2. #2 Jan Kluczewitz, 29.12.2009
    Jan Kluczewitz

    Jan Kluczewitz Mitglied

    Dabei seit:
    20.06.2009
    Beiträge:
    595
    Zustimmungen:
    2
    AW: Haben mit Heissluft geröstete Bohnen einen anderen Mahlgrad?

    Ich habe keinen Vergleich, aber habe das Gefühl, dass meine im Popcornröster gerösteten Bohnen einen relativ feinen Mahlgrad benötigen. Deshalb röste ich manchmal extra etwas kürzer, was dem erfolgreich entgegenwirkt. Aber wenn Du vergleichen kannst, könntest Du doch mal den Einbrand messen. Bei mir ist der mitunter bei längeren Röstungen relativ hoch (18-20%).

    Physikalisch könnte eine Erklärung darin liegen, dass die Heißluft den Abtransport der Feuchtigkeit begünstigt und dadurch die Bohnen schneller austrocknen (wenn man die Bohnen mit Wasser abkühlt, geht der Kühlungsvorgang auch schneller, wenn man den Dampf wegpustet und die Hitze so abtransportiert).
     
  3. #3 KlausMic, 29.12.2009
    KlausMic

    KlausMic Mitglied

    Dabei seit:
    17.05.2007
    Beiträge:
    2.392
    Zustimmungen:
    7
    AW: Haben mit Heissluft geröstete Bohnen einen anderen Mahlgrad?

    Interessantes Thema!
    Derzeit röste ich ja sowohl mit Heißluft (Popcorn-Röster-Umbau) als auch mit Elektro-Pfanne (also analog Trommel-Prinzip). Dabei musste ich auch feststellen, dass ich die Heißluft-Bohnen feiner mahlen muss. Habe ich auch schon mal verglichen: hintereinander die gleichen Bohnen mit in etwa gleichem Röstgrad auf beiden Geräten geröstet. Habe dabei sogar versucht, mit gleichen Temperaturen zu rösten. Ergebnis ist aber wie oben beschrieben, die Heißluftbohnen wollen bei meiner Zassenhaus um etwa 1/4-Umdrehung der Einstellschraube feiner gemalen werden. Auch geschmacklich meine ich einen Unterschied feststellen zu können. Die Bohnen aus der Pfanne haben insgesamt mehr Körper, schmecken einfach intensiver.
    Bin mal auf weitere Erfahrungen gespannt.....

    Viele Grüße

    Klaus
     
  4. EleMac

    EleMac Händler

    Dabei seit:
    29.09.2009
    Beiträge:
    783
    Zustimmungen:
    79
    AW: Haben mit Heissluft geröstete Bohnen einen anderen Mahlgrad?

    Hallo Jan. Den Einbrand halte ich nat. fest. Ich habe beim letzten Rösten habe ich versucht ohne Haltezeiten mit dem Gene direkt hochzurösten. Mein Einbrand lag da bei mehreren Bohnensorten bei 16- max. 18%

    Das bin ich mir auch ziemlich sicher, das die Luft zusätzlich zur Temperatur Feuchtigkeit abführt.

    Klingt interessant der Versuch Pfanne gegen Heißluft. Aber genau mit dem Ergebnis, das ich befürchtet habe:roll:
    Vielleicht meldet sich ja auch noch jemand der von Heißluft schon auf Trommelröster hochgerüstet hat.
    Allein durch das notwendigere feinere Mahlen erhöht sich (zumindest bei mir) die Gefahr der Überextraktion. Ich denke, die Bohnen sind trockener, müssen deshalb feiner gemahlen werden. Und dieses extreme Fehlen von Wasser erzeugt den Effekt.
    Eine Frage ist, ob die Bohnen aus Kontaktröstern besser schmecken, weil beim Röstvorgang die Hitze über die Außenhülle zugeführt wird und die Aromen in der Bohne bleiben anstatt beim Heißluftröster Feuchtigkeit mit Aromen sozusagen ausgetrocknet werden.
    Vielleicht sollte man ja mal versuchen, den Bohnen nach dem Rösten wieder Feuchtigkeit bis zu einem gezielten Punkt zuzuführen. Und dann mal gegeneinader mahlen und verkosten.
    Gruß
    Rolf
     
  5. #5 gunnar0815, 29.12.2009
    gunnar0815

    gunnar0815 Mitglied

    Dabei seit:
    17.08.2005
    Beiträge:
    15.039
    Zustimmungen:
    838
    AW: Haben mit Heissluft geröstete Bohnen einen anderen Mahlgrad?

    Bohnen die nicht richtig aufgehen müssen feiner gemahlen werden. Der Gene neigt grade bei den kalten Temperaturen draußen dazu die Bohnen nicht richtig aufgehen zu lassen. Die Leistung minus der kalten Luft reichen dann nicht mehr ganz.
    Vielleicht hängt es einfach damit zusammen.
    Gunnar
     
  6. galgo

    galgo Mitglied

    Dabei seit:
    04.06.2008
    Beiträge:
    6.584
    Zustimmungen:
    9
    AW: Haben mit Heissluft geröstete Bohnen einen anderen Mahlgrad?

    die haare bekommt man natürlich mit nem fön schneller trocken als mit ner heissen pfanne/trommel ;-)

    ich glaub aber nicht, dass die restfeuchte bei trommelröstung wesentlich höher ist als bei trommelröstung

    der schwund wird generell bei knapp zwanzig prozent liegen,
    das glaub ich auch schon von mehreren boardröstern gelesen zu haben

    zum mahlgrad - ich hab früher zweimal mit bescheidenem ergebniss in einer bratpfanne geröstet, ob ich da anders mahlen wusste weiss ich nimmer

    gruß, galgo
     
  7. EleMac

    EleMac Händler

    Dabei seit:
    29.09.2009
    Beiträge:
    783
    Zustimmungen:
    79
    AW: Haben mit Heissluft geröstete Bohnen einen anderen Mahlgrad?

    Hallo Gunnar
    Kann damit eigentlich nichts zu tun haben. Deshalb habe ich vom Dieckmann auf Gene upgegradet. Um im Winter im Haus rösten zu können.:roll:
    Alles in der beheizten Küche unter dem Abzug mit nur leichter Zugluft.
    Vielleicht sollte ich mal meine alten Humidore reaktivieren und frisch geröstetetm Bohnen größerer Luftfeuchte aussetzen. Vielleicht klauen die sich dabei noch ein paar leckere Zedernholzaromen:) Werde auch man das Gewicht der Bohnen festhalten.
    Gruß
    Rolf
     
  8. #8 Jan Kluczewitz, 29.12.2009
    Jan Kluczewitz

    Jan Kluczewitz Mitglied

    Dabei seit:
    20.06.2009
    Beiträge:
    595
    Zustimmungen:
    2
    AW: Haben mit Heissluft geröstete Bohnen einen anderen Mahlgrad?

    Wobei noch nicht restlos geklärt ist, wie genau der Zusammenhang zwischen Mahlgrad und Feuchtigkeit ist, oder?
     
  9. EleMac

    EleMac Händler

    Dabei seit:
    29.09.2009
    Beiträge:
    783
    Zustimmungen:
    79
    AW: Haben mit Heissluft geröstete Bohnen einen anderen Mahlgrad?

    Das würde ich ja gerne herausfinden. Anscheinend können ja nicht alle den Effekt den ich bei mir ganz eindeutig festgestellt habe so nachvollziehen.
    Ich vermute, dass die Bohnen in einem geschlossenen Behältnis sehr schnell die Feuchtigkeit der Umgebung aufnehmen.
    Lässt sich das steuern?? Verhalten sich die Bohnen mit höherer Feuchte anders?
    Lassen die Bohnen sich dann anders (nicht ganz so fein) mahlen? Verändert sich der Geschmack in der Tasse?
    Vielleicht ist aber der ja auch nur der vermutete höhere Wasseranteil bzw. der andere Wärmeübergang beim Rösten in der Trommel geschmacks-und ergebnisbestimmend und Späteres hinzufügen bringt nichts oder schadet sogar.
    Ich hab noch keine Ahnung, in welche Richtung das geht.
    Würde mich aber freuen, wenn noch jemand anders die Frage für ausreichend interessant befindet, um auch in die Richtung zu testen:roll:
    Gruß
    Rolf
     
  10. #10 KlausMic, 29.12.2009
    KlausMic

    KlausMic Mitglied

    Dabei seit:
    17.05.2007
    Beiträge:
    2.392
    Zustimmungen:
    7
    AW: Haben mit Heissluft geröstete Bohnen einen anderen Mahlgrad?

    Ich hoffe, dass ich jetzt über den Jahreswechsel schaffe, meine Elektropfanne mit einen elektrischen Rührwerk ausgestattet zu haben und die Temperatur über den PC zu steuern. Dann kann ich damit genau sie gleichen Temperaturkurven fahren wie mit dem Heißluftröster. Werde dann mal einige Vergleichsröstungen machen und berichten.

    Viele Grüße

    Klaus
     
  11. EleMac

    EleMac Händler

    Dabei seit:
    29.09.2009
    Beiträge:
    783
    Zustimmungen:
    79
    AW: Haben mit Heissluft geröstete Bohnen einen anderen Mahlgrad?

    Hallo Klaus. Dann ist prima wenn du einen Vergleich zwischen Trommel und Heissluft machst.
    Und ich probiere ob die Bohnen wieder Feuchte annehmen und ob und wie sich der Mahlgrad verändert.
    Vielleicht schließt sich ja noch jemand an um das Egebnis abzusichern?

    Aber wenn deine Pfanne ein Rührwerk und eine PC Steuerung hat will bestimmt nicht nur ich Fotos sehen:)
    Gruß
    Rolf
     
  12. #12 Jan Kluczewitz, 29.12.2009
    Jan Kluczewitz

    Jan Kluczewitz Mitglied

    Dabei seit:
    20.06.2009
    Beiträge:
    595
    Zustimmungen:
    2
    AW: Haben mit Heissluft geröstete Bohnen einen anderen Mahlgrad?

    Mann könnte auch gucken, was passiert, wenn man ein geröstetes Batch teilt und eine Hälfte nachträglich künstlich befeuchtet und eine Weile einwirken lässt.
     
  13. #13 mhelbing, 29.12.2009
    mhelbing

    mhelbing Mitglied

    Dabei seit:
    30.01.2007
    Beiträge:
    467
    Zustimmungen:
    217
    AW: Haben mit Heissluft geröstete Bohnen einen anderen Mahlgrad?

    hier hat sich Wolfredo mit dem aromatischen Unterschied zwischen Gene und einem Trommelröster auseinander gesetzt
    Wolfredo Blog Archive Gene Cafe, ein Aromatest

    Ich kann seine Feststellungen hinsichtlich des Gewichtsverlusts objektiv, die der aromatischen Unterschiede nur subjektiv bestätigen, weil ich nach der Umstellung auf den Trommelröster nicht mehr mit dem Gene geröstet habe.

    Michael
     
  14. EleMac

    EleMac Händler

    Dabei seit:
    29.09.2009
    Beiträge:
    783
    Zustimmungen:
    79
    AW: Haben mit Heissluft geröstete Bohnen einen anderen Mahlgrad?

    Genau so hatte ich mir das gedacht. Wollte 2 gleiche Chargen (2 x 250g) einer säurearmen Bohne rösten, blenden, aufteilen und dann eine Hälfte im Humidor dezent anfeuchten. Da kann man auch direkt ungefähr die Luftfeuchte ablesen. Auch nebenbei interessant, ob der Kaffe den Zedernholzgeruch annimmt.
    Gruß
    Rolf
     
  15. EleMac

    EleMac Händler

    Dabei seit:
    29.09.2009
    Beiträge:
    783
    Zustimmungen:
    79
    AW: Haben mit Heissluft geröstete Bohnen einen anderen Mahlgrad?

    Hallo Michael
    Danke für den Link. Genau so etwas habe ich gesucht. War mir halt nicht ganz sicher ob ich das alleine so paranoid sehe.
    Ist ja auch nicht so, das ich deshalb mit dem Rösten aufhören will:roll: Eher das Gegenteil. Mit dem Gene geht´s ja auch prima.
    Und zu Kaufbohnen will ich auch sicher nicht zurück.
    Werde den Versuch mit dem Befeuchten der Bohnen trotzdem machen.
    Gruß
    Rolf
     
  16. #16 mhelbing, 30.12.2009
    mhelbing

    mhelbing Mitglied

    Dabei seit:
    30.01.2007
    Beiträge:
    467
    Zustimmungen:
    217
    AW: Haben mit Heissluft geröstete Bohnen einen anderen Mahlgrad?

    Hallo Rolf,
    der Gene ist ein super Gerät. Habe ja selbst 2 Jahre darauf geröstet und die Ergebnisse genossen. Aber, wenn man zu den "Suchenden" gehört, will man ja auch die guten Ergebnisse verbessern. Insofern bin ich gespannt auf Deine weiteren Versuche.

    Michael
     
  17. EleMac

    EleMac Händler

    Dabei seit:
    29.09.2009
    Beiträge:
    783
    Zustimmungen:
    79
    AW: Haben mit Heissluft geröstete Bohnen einen anderen Mahlgrad?

    Ja. Suchender stimmt. Z. B. nach 5-6 richtigen im Lotto für den 1Kg Trommelröster;-)
     
  18. #18 mr.smith, 30.12.2009
    mr.smith

    mr.smith Mitglied

    Dabei seit:
    20.10.2007
    Beiträge:
    4.720
    Zustimmungen:
    813
    AW: Haben mit Heissluft geröstete Bohnen einen anderen Mahlgrad?

    Danke für den Link !
    Da macht es gleich noch mehr Freude seinen Hänchengrill-Trommelröster zu starten.
    Ich empfand ihn immer als günstigen, minderwertigen Einstieg im Vergleich zu den teuren Heißluftboliden anderer,
    obwohl ich immer mit dem ergebnis sehr zufrieden war mir aber der Vergleich fehlte.

    Bei einem direktem Vergleichs-Rösten mit dem Gene ist mir dann aufgefallen das die bohnen viel gleichmäßiger aussahen als mit dem Gene.
    (obwohl der Selbstbau-Trommelröster 450g im Bauch hatte und der Gene nur 150-200g).
    Die Erfahrungen hier bestätigen auf einer weiteren Ebene das dieses System aber nicht minderwertiger ist als Heißluft (im Gegenteil).

    Tja - mir fehlen immer mehr die Gründe auf einen "richtigen" Röster up(down)zudaten :cool:.

    Gruß
    Jürgen
     
  19. #19 KlausMic, 30.12.2009
    KlausMic

    KlausMic Mitglied

    Dabei seit:
    17.05.2007
    Beiträge:
    2.392
    Zustimmungen:
    7
    AW: Haben mit Heissluft geröstete Bohnen einen anderen Mahlgrad?

    Na klar, aber dann in dem Pfannen-Thread. Heute war ich nochmal im Spielzeugladen, einen Metallbaukasten kaufen.... :-D

    Geht mir genauso.... ;-)

    Viele Grüße

    Klaus
     
  20. EleMac

    EleMac Händler

    Dabei seit:
    29.09.2009
    Beiträge:
    783
    Zustimmungen:
    79
    AW: Haben mit Heissluft geröstete Bohnen einen anderen Mahlgrad?

    Habe ein bisschen rumprobiert, getestet und gemessen. Der Mahlgrad scheint wenig abhängig vom Röstverfahren. Sondern nur wie weit sich die Bohne an die Luftfeuchtigkeit des Raumklimas angepasst hat.
    Gruß
    Rolf
     
Thema:

Haben mit Heissluft geröstete Bohnen einen anderen Mahlgrad?

Die Seite wird geladen...

Haben mit Heissluft geröstete Bohnen einen anderen Mahlgrad? - Ähnliche Themen

  1. De‘Longhi KG520.M

    De‘Longhi KG520.M: Hallo Liebe Mitglieder, habe hier schon viel gelesen über diese Mühle und das Priblem ist bereits bekannt. Sie mahlt einfach nicht fein genug,...
  2. Suche eine Ausweich schokoladige Sorte (wenig bis keine Säure)

    Suche eine Ausweich schokoladige Sorte (wenig bis keine Säure): Hallo Da ich jetzt hier und da schon mal bei La Semeuse angestanden bin und meinen Maitre No 1 nicht bekommen habe, bzw. darauf warten musste,...
  3. Milch und Bohnen passen nicht

    Milch und Bohnen passen nicht: Moinsen, ich habe mal wieder den Fall, dass der allmorgentliche Cappuccino nicht schmeckt. Der Espresso selber ist unverändert im Geschmack. Die...
  4. Kirschkernsäckchen als Gewicht bei wenig Bohnen im Hopper?

    Kirschkernsäckchen als Gewicht bei wenig Bohnen im Hopper?: Meine Eureka Mignon Specialità glänzt durch erfreulich konstante Ergebnisse - solange der Hopper einigermaßen gefüllt ist. Regelmäßig nachfüllen...
  5. Bohnen gleich zubereiten?

    Bohnen gleich zubereiten?: Hallo Freunde, ich kaufe nun seit ca. 1 Jahr meine Bohnen beim lokalen Röster. Auf die Nachfrage wann geröstet wurde wird mir meistens vor 1-2...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden