Hamburg Kaffee Teil 1: Torrefaktum, Burg, Speicherstadt

Diskutiere Hamburg Kaffee Teil 1: Torrefaktum, Burg, Speicherstadt im Bremen, Hamburg, Niedersachsen, Schleswig-Holstein Forum im Bereich Der beste Espresso der Stadt; Die Familie meiner Mutter stammt aus Hamburg und hatte als Reeder- und Kaufmannsfamilie mit dem Kaffeeimport und Anbau zu tun. Doch das ist...

  1. #1 ComKaff, 04.11.2009
    ComKaff

    ComKaff Mitglied

    Dabei seit:
    19.08.2006
    Beiträge:
    1.751
    Zustimmungen:
    128
    Die Familie meiner Mutter stammt aus Hamburg und hatte als Reeder- und Kaufmannsfamilie mit dem Kaffeeimport und Anbau zu tun.

    Doch das ist schon lange her. Deshalb und natürlich aus Interesse am Thema begebe ich mich auf die erste und hoffentlich nicht letzte Reise durch die Welt des Kaffees in Hamburg. Denn ich bin mir sicher, es gibt noch viel zu Sehen, Riechen, Schmecken und interessante Gespräche zu führen.

    Station 1: Die Ladenrösterei Torrefaktum
    Bahrenfelder Straße 237 in Hamburg Ottensen. Internet: Torrefaktum Kaffeerösterei Hamburg

    [​IMG]

    Die Rösterei Torrefaktum hat im September 2009 eröffnet. Innen ist es schon sehr einladend.

    [​IMG]

    Katja Nicklaus, die in der Speicherstadt Rösterei Ihr Handwerk gelernt hat, zeigt uns nicht nur, wie Sie Kaffee röstet ...

    [​IMG]

    Henning Koch bereitete uns einen angenehm aromatischen Espresso zu (eine 80/20 Mischung und ein Arabica mit Bohnen aus Äthiopien (Sidamo), Bolivien und Guatemala). Katja zeigt uns gleich 15 KG milchschokoladenbraune, soeben auf dem Toper geröstete Guatemalabohnen.

    [​IMG]

    [​IMG]

    Eine 3-gruppige Vibiemme Replica mit volumenetrischer Steuerung ist für die Zubereitung der Kaffeegetränke zuständig.


    Station 2: Rösterei Jens Burg

    Laden und kleines Museum: Eppendorfer Weg 252, Hamburg Hoheluft-Ost. Öffnungszeiten: Mo - Fr 8 - 19 Uhr, Sa 8 - 18 Uhr.
    Grosses Museum: Münsterstraße 23 - 25, Hamburg Eppendorf. Öffnungszeiten: Mo - Sa 10 - 16 Uhr. Internet: Kaffeemuseum Burg

    Nachdem ich eine Weile den Eppendorfer Weg Richtung Norden gefahren wurde, es dauerte eine Weile, stieg ich an der unübersehbaren Ladenrösterei aus.

    Ein Schritt in den bunten Laden voller Kaffee, Schokolade, Büchern und Weihnachtsartikeln und eine freundliche Dame wendete sich mir zu. Meine etwas verlegene Frage nach einem Kaffee wurde mit einem Verweis auf die Gartenrestauration bei Regen verjaint.

    Herr Burg steht rettend daneben, er greift nach meiner Visitenkarte, die ich ihm hilfesuchend rüber reiche. Ein kurzer Blick, eine Frage: sind Sie Herr Bracht? und eine Aufforderung: Kommen Sie mal mit! Jens Burg durchschreitet den gut gefüllten Laden, gibt im Vorübergehen ein paar Arbeitsanweisungen und tritt durch eine Hintertür in das Treppenhaus hinaus, das den Scharm eines 100-jährigen Dornröschenschlafs hat.

    Er steigt mit mir in das 1. Obergeschoss hinaus und tritt in etwas das eine Wohnung war ein und nun eine Geschichte gewordene Welt des Kaffees ist, 100 Jahre Kaffeehandel, vom verstaubten Sekretär bis zum alchemistischen Kaffeesammelsorium.

    [​IMG]

    Nachdem wir auch die zweite zweckentfremdete Wohnung mit der jungen Schreibkraft durchmessen haben, die eine geheimnisvoll anmutende Kaffeewelt verwaltet, fordert mich Jens Burg auf, mit ihm ins Auto zu steigen und nach Eppendorf zu fahren, wo er sich, kaum angekommen erst einmal im Kaffeelager zu schaffen macht: Drücken Sie mal das eiserne Tor mit nach oben, alleine schafft man es kaum.

    Schnell ist die Arbeit auch hier erledigt und wir begeben uns in das grosse Museum, das gleich nebenan liegt. Vorstellung der Mitarbeiter, die offensichtlich einen sehr hohen Stellenwert besitzen, was mich freut und zu einer freundlichen, ja freundschaftlichen Atmosphäre führt.

    [​IMG]

    Ein kurzer Rundgang, der immer wieder verlängert wird, weil diese und jene Fragen wieder Anlass zu einem neuen Anlauf geben und eine herzliche Verabschiedung mit der Aufforderung an mich und die Mitarbeiter, mich frei zu bewegen und wie zuhause zu fühlen, die ich gerne zu einem kontemplativen Streifzug durch ein Kaffeewunderland ausgedehnten Ausmaßes nutze. Vielen Dank für diese unvergessliche Reise.

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    Station 3: Speicherstadtrösterei

    folgt in kürze ....
     
  2. #2 ComKaff, 04.11.2009
    ComKaff

    ComKaff Mitglied

    Dabei seit:
    19.08.2006
    Beiträge:
    1.751
    Zustimmungen:
    128
    Hafen City? Hamburg Speicherstadt? Da war doch was! Seit einiger Zeit wurde die Speicherstadt zur Hafen City umgewidmet. Das heisst in erster Linie weniger Lagerhaltung und mehr Commerce. Und das heisst Aufgabe des Zollgebiets und Umwidmung zum Stadtgebiet.

    Hamburger Hafen? Ihr wisst nicht, wie er aussieht?

    [​IMG]

    Blick von der Niederbaumbrücke Richtung Landungsbrücken.

    [​IMG]

    Wegweiser an der Niederbaumbrücke (links, Nähe U Bahn).

    [​IMG]

    An der Niederbaumbrücke, Blick durch die Lagerhausschlucht.

    [​IMG]

    Erlebnisgastronomie Speicherstadt Rösterei.

    [​IMG]

    Es hat geschmeckt, wie unschwer zu erkennen ist.

    [​IMG]

    Latte Art.

    [​IMG]

    50 KG Probat Röster beim Kühlen der Röstcharge.
     
    cup29 gefällt das.
  3. 'Ingo

    'Ingo Mitglied

    Dabei seit:
    21.01.2006
    Beiträge:
    4.305
    Zustimmungen:
    651
    AW: Hamburg Kaffee Teil 1: Torrefaktum, Burg, Speicherstadt

    Danke für deinen Bericht, immer interessant:)
     
  4. #4 ComKaff, 09.08.2014
    ComKaff

    ComKaff Mitglied

    Dabei seit:
    19.08.2006
    Beiträge:
    1.751
    Zustimmungen:
    128
    Rösterei Burg von Speicherstadt Rösterei übernommen, Gerücht oder wahr?
     
  5. #5 ComKaff, 09.08.2014
    ComKaff

    ComKaff Mitglied

    Dabei seit:
    19.08.2006
    Beiträge:
    1.751
    Zustimmungen:
    128
    Ok. es ist nicht wahr, das Wasserschloss Speicherstadt GF Holger Sturm ist Geschäftsführer der Rösterei Burg. Herzlichen Glückwunsch zur Übergabe an die nächste Generation und viel Erfolg!
     
  6. jabu

    jabu Mitglied

    Dabei seit:
    12.02.2011
    Beiträge:
    1.845
    Zustimmungen:
    201
    Und ich darf in Hamburg wohnen... ;)
     
Thema:

Hamburg Kaffee Teil 1: Torrefaktum, Burg, Speicherstadt

Die Seite wird geladen...

Hamburg Kaffee Teil 1: Torrefaktum, Burg, Speicherstadt - Ähnliche Themen

  1. Metro - Kaffee Spezial

    Metro - Kaffee Spezial: Hallo Leute! Mir ist gerade beim stöbern aufgefallen, dass es beim Metro zurzeit ein "Kaffee-Spezial" gibt aufgrund des Tag des Kaffees (01.10)...
  2. Die Süddeutsche und der "Kosmos Kaffee"

    Die Süddeutsche und der "Kosmos Kaffee": Hallo zusammen, Heute empfing ich zusammen mit der aktuellen Ausgabe eine Werbebroschüre zum Thema Kaffee. Anlass ist wohl die Ausstellung "Kosmos...
  3. Cimbali Junior M21 DT/1 Druckverlust,

    Cimbali Junior M21 DT/1 Druckverlust,: Hallo Zusammen, ich hoffe jemand von euch kann mir helfen! Habe gerade eben gemerkt das bei meiner Junior der Druck nicht mehr steigt. Sie hat...
  4. Seltsamer Geruch und Geschmack von Heißwasser/Kaffee

    Seltsamer Geruch und Geschmack von Heißwasser/Kaffee: Hallo ich habe meine Lelit PL042TEMD jetzt seit 10 Tagen. Heute morgen habe ich das erste Mal Kaffee weggeschüttet, weil er seltsam faulig roch...
  5. [Verkaufe] Mahlscheiben Mahlkönig EK43 Kaffee/Gewürze neuwertig

    Mahlscheiben Mahlkönig EK43 Kaffee/Gewürze neuwertig: Hallo, Ich versuche es noch einmal, dieses mal aber korrekt:). Ich habe einen Satz Mahlscheiben Kaffee/Gewürze neuer Schliff gegen einen Satz mit...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden