Hamburg?!

Diskutiere Hamburg?! im Bremen, Hamburg, Niedersachsen, Schleswig-Holstein Forum im Bereich Der beste Espresso der Stadt; Der Cappuccino war oft unsäglich bitter. Allerdings muss ich sagen, dass ich meistens decaf trinke. Vielleicht muss ich mal gezielt auf nicht...

  1. cappufan

    cappufan Mitglied

    Dabei seit:
    08.07.2007
    Beiträge:
    4.778
    Zustimmungen:
    239
    @Urmel-HH
    Kannst Du mir vielleicht ein paar decaf Espressosorten empfehlen? Ich finde das ziemlich schwierig...
    Gerne keine "Holzkohle"-Aromen, aber auch kein Zitronensaft... Falls Dir was einfällt, auch als Cappubasis, würde ich mich über Tipps freuen.

    Due Baristi: Da hab ich mal vor 12 Jahren?? untoppbare Izzo shots genossen :) Damals noch mit Sener Sönmez. Hab ich nie vergessen und zuhause (trotz damaliger Rancilio Handhebel) nicht so hinbekommen. ;-) Wie gesagt, ich habe eine ewig lange Kaffeepause hinter mir und bin nicht mehr auf dem Laufenden, wer wie was dort zubereitet, aber damals war der caffè top.
     
  2. cappufan

    cappufan Mitglied

    Dabei seit:
    08.07.2007
    Beiträge:
    4.778
    Zustimmungen:
    239
    Uns hat der Barista auch erklärt, daß es der Izzo gerne sehr heiß mag :) und immer wieder Leerbezüge gemacht, um seine Leva auf Temperatur zu halten.
     
  3. Obnivus

    Obnivus Mitglied

    Dabei seit:
    13.05.2012
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    2
    Du könntest mal den Tender Temptation von Public Coffee Roasters probieren...
     
    cappufan gefällt das.
  4. cappufan

    cappufan Mitglied

    Dabei seit:
    08.07.2007
    Beiträge:
    4.778
    Zustimmungen:
    239
    Das werde ich machen. Ich hab deren Kaffee schon in Cafés in Hamburg getrunken, allerdings nie den entkoffeinierten. Ich habe kürzlich den mexikanischen decaf von der Maya Rösterei bestellt (kommt hoffentlich heute). Beim nächsten Mal denke ich dann an deinen Tipp.
     
  5. #1025 BohnensaftBube, 08.10.2022
    Zuletzt bearbeitet: 08.10.2022
    BohnensaftBube

    BohnensaftBube Mitglied

    Dabei seit:
    03.05.2022
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    2
    Ich kann aktuell nur den Barbera Sencaf empfehlen. Kommt absurd nah an den mit Koffein ran und stelle ich mir als Cappuccino deluxe vor, habe ich aber selbst noch nicht so zubereitet.

    Habe es hingeschafft und muss den Espresso dort auch als sehr gut einstufen. Leider absurd abgeschiedene Ecke.

    Hier nun eine klare Empfehlung für Nonna Neta: Der Espresso sucht seinesgleichen und kann es sogar mit Leichtigkeit mit dem von Mollo in Darmstadt aufnehmen, spielen beide in einer Liga. Zeitgleich lässt sich dort famoses, handgemachtes Eis aus der gläsernen Küche genießen und für ganz Mutige gibt es auch den Eisespresso (mit dunklem Schokoladen-Eis sehr zu empfehlen).
    Preis für einen Espresso liegt mit 1,80 € in einem sehr guten Feld (für Hamburger Verhältnisse). Liegen fußläufig zum Eppendorfer Marktplatz.
     
    cappufan gefällt das.
  6. cappufan

    cappufan Mitglied

    Dabei seit:
    08.07.2007
    Beiträge:
    4.778
    Zustimmungen:
    239
    @BohnensaftBube Danke für die guten Tipps! :)
    ...mittlerweile trinke ich fast mehr Ristretti als Cappus ;-) Aber so einen schön tiefschokoladigen Cappu auf doppio Ristrettobasis genieße ich auch sehr. Muß mal schauen, wie ich den Barbera frisch bestellen kann (oder mal bei Andronaco vorbeischauen). Ist jedenfalls auf meiner Wunschliste.
    Nonna Neta ist als "Ausflugsziel" ebenfalls notiert und da schauen wir bei nächster Gelegenheit mal vorbei...wenn der Kaffee so gut ist! :)
     
    Sven349 gefällt das.
  7. Urmel-HH

    Urmel-HH Mitglied

    Dabei seit:
    01.07.2020
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    15
    @cappufan Sorry. War länger nicht hier. Ich kenne leider nicht so viele Röster. Bzw. habe über längere Zeit und meist die verschiedenen Röster auch nicht öfter probiert. Den Decaf von Speicherstadt Kaffee fand ich zB nicht so gut. Der von Deathpresso hat mir mal mehr mal weniger gut gechmeckt, aber eher dunkler.
    Am besten kenne ich den Decaf von den Public Coffee Roasters. Seit die vor ein paar monaten, vielleicht ein halbes Jahr, sich neu organisiert haben schmeckt der Cappu deutlich gleichmäßiger gut. Vorher waren die Schwankungen sehr groß, von sehr lecker (seltener), bis naja geht so. Ich finde ihn lecker und mag ihn schon deshalb, weil ich durch diesen verstanden habe, wie Kaffe auch schmecken kann - abseits von Tchibo und Co.

    Also, probieren lohnt sich. Den StarLight mochte ich auch sehr gerne - trinke aber eigentlich keinen Espresso mit Koffein mehr.
     
    cappufan gefällt das.
  8. cappufan

    cappufan Mitglied

    Dabei seit:
    08.07.2007
    Beiträge:
    4.778
    Zustimmungen:
    239
    @Urmel-HH Mein letzter Besuch des Cafés der Speicherstadt Rösterei war eben so enttäuschend wie meine letzten beiden Besuche bei Public in der Brandstwiete. Ist aber schon länger her.

    War dann fast immer bei der Rösterei Steinstraße (auch viele tolle Filtersorten dort pur probiert - bes. der Costa Rica hat mir gefallen) - deren Kaffees fand ich äußerst empfehlenswert. Und auch öfter, aber nur auf nen Cappu, bei Elbgold.

    Muss wohl bei Public mal wieder vorbeischauen…diesmal auf nen Decaf. Und bei Deathpresso.

    Ich habe eigentlich sowieso einige Adressen auf dem Zettel. Ich war ja so viele Jahre zu 99 % kaffeeabstinent und bin erst knapp 10 Wochen wieder dabei :) Bin gar nicht mehr auf dem Laufenden.
     
  9. escape

    escape Mitglied

    Dabei seit:
    20.01.2009
    Beiträge:
    395
    Zustimmungen:
    126
    cappufan gefällt das.
Thema:

Hamburg?!