Handhebel und mühle - aber welche?! - Wahl der "richtigen" handhebelmaschine

Diskutiere Handhebel und mühle - aber welche?! - Wahl der "richtigen" handhebelmaschine im Grundsätzliches Forum im Bereich Fragen und Tipps; Erstmal HALLO an alle! Ich will mir endlich eine vernünftige Espressomaschine zulegen. Und zwar keinen Vollautomaten, ich will noch selber...

  1. Olli

    Olli Gast

    Erstmal HALLO an alle!

    Ich will mir endlich eine vernünftige Espressomaschine zulegen. Und zwar keinen Vollautomaten, ich will noch selber entscheiden können, wie grob mein Pulver ist, welchen Druck ich verwende, etc... Zu diesem Zweck will ich mir eine Handhebelmaschine und eine entsprechende Mühle zulegen.
    Ich habe mich bereits in einem Fachgeschäft in Hamburg als auch hier im Forum und durch diverse Prospekte kundig gemacht.
    Mir schwebt eine Einkreismaschine - die Zeit sollte man haben - und eine relativ kleine (aber feine) Mühle vor. Die Mühle brauch nicht mehr als genug Bohnen für zwei oder drei Tassen zu fassen. Schließlich soll sie immer nur bedarfsweise befüllt werden und die Bohnen sollen nicht ewig in dem aromatötenden Behälter verweilen.
    Auf meine Bedürfnisse hin hat mir der nette Mann im Fachgeschäft zu einem La Pavoni und einer Isomac Mühle geraten (unter die kann man den Siebträger direkt stellen/klemmen oder wie auch immer). Soweit so gut. Ich habe mir dann mal die aktuelle La Pavoni Professional Lusso angesehen und muss sagen, dass die mich doch arg enttäuscht hat. Da klappert und wackelt alles so vor sich hin und dann scheint mir das angeblich verchromte Messingblech der Verkleidung am Fuß der Maschine doch wohl eher aus "verchromten" Plastik zu sein. Sprach alles nicht gerade für Pavoni...
    Bei meiner nochmaligen Nachfrage zu diesen Erfahrungen, meinte er dann dass das richtig sei, aber bei den alten die Fertigung doch erheblich besser sei und er des öfteren ältere, gebrauchte hereinbekäme. Diese seien mit ca. 200 - 300 € sogar noch recht günstig.

    Meine Frage nun an Euch: Macht oben beschriebenes Sinn? Bzw. gibt es noch Alternativen zu der "großen" La Pavoni in der Preisklasse um 500 - 600 €? Handhebel wohl gemerkt.

    Ich danke Euch schon mal.

    Olli
     
  2. Tandor

    Tandor Mitglied

    Dabei seit:
    09.10.2002
    Beiträge:
    172
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Olli,

    meines Wissens kannst du bei einer Pavoni den Druck nicht selber bestimmen.
    Mit dem Hebel spannst du eine Feder die dann den Druck auf das Wasser überträgt. Die Feder wird dabei immer voll durchgespannt.

    Allerdings neigen Pavonis deutlich zum überhitzen. Meiner Meinung nach geht es hier eher um das Ritual der Handarbeit, nicht aber um einen Einfluss auf die Qualität gegenüber Siebträgermaschinen mit Pumpen.

    Alternativ gibt es noch Handhebelmaschinen von Elektra, hier wird meines Wissens der Druck mit dem Hebel auch direkt erzeugt. Da Überhitzungsproblem besteht aber glaube ich auch bei den Maschinen.

    Irgendwo hier im Board gab es erst kürzlich einen Thread dazu wenn ich mich recht entsinne.

    Gruß, Olaf
     
  3. Hermo

    Hermo Mitglied

    Dabei seit:
    08.12.2003
    Beiträge:
    1.308
    Zustimmungen:
    105
    [quote:post_uid0="Tandor"]meines Wissens kannst du bei einer Pavoni den Druck nicht selber bestimmen.
    Mit dem Hebel spannst du eine Feder die dann den Druck auf das Wasser überträgt. Die Feder wird dabei immer voll durchgespannt.
    .......
    Alternativ gibt es noch Handhebelmaschinen von Elektra, hier wird meines Wissens der Druck mit dem Hebel auch direkt erzeugt.[/quote:post_uid0]
    Es ist genau umgekehrt.

    Bei der Pavoni drückt man das Wasser mit dem Hebel selbern durch das Kaffeemehl und bei der Elektra macht das eine Feder, die durch das Herunterdrücken des Hebels vorgespannt wird..
    Bei der Microcimbali machts ebenfalls die Feder.

    Gruß, Hermann
     
Thema:

Handhebel und mühle - aber welche?! - Wahl der "richtigen" handhebelmaschine

Die Seite wird geladen...

Handhebel und mühle - aber welche?! - Wahl der "richtigen" handhebelmaschine - Ähnliche Themen

  1. Mit einer Mühle Kaffee und Espresso mahlen

    Mit einer Mühle Kaffee und Espresso mahlen: Hallo zusammen, Ich nutze momentan für meine Siebträgermaschine (Lelit PL41EM) eine Graef CM800 um den Espresso zu mahlen. Ich wiege die...
  2. [Verkaufe] Mahlkönig Vario Home

    Mahlkönig Vario Home: Aufgrund einer Neuanschaffung verkaufe ich meine MK Vario Home. Sie ist ca 3-3,5 Jahre alt und technisch wie optisch in einwandfreiem Zustand....
  3. BZ 99: Pressotat - welcher ist der Richtige?

    BZ 99: Pressotat - welcher ist der Richtige?: Hallo liebe Forumsmitglieder, ich wollte eig. mein Sicherheitsventil von meinem Kessel tauschen, da hat mich der Handler drauf hingewiesen, dass...
  4. [Zubehör] Timer für Mühle

    Timer für Mühle: Hallo zusammen, ich bin auf der Suche nach einem Timer für meine zum Direktmahler umgebaute Fiorenzato T80. Am liebsten eine schicke oder...
  5. Likörtrichter-Mühle: Flapper nachrüsten

    Likörtrichter-Mühle: Flapper nachrüsten: Hallo Leute, kennt ihr das: Wenn mal einen thread sucht (den man zuvor x-mal gesehen hat)… Ich habe fürs Büro eine neue/gebrauchte Mühle...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden