Handhebler angucken im Raum Hannover

Diskutiere Handhebler angucken im Raum Hannover im Bremen, Hamburg, Niedersachsen, Schleswig-Holstein Forum im Bereich Der beste Espresso der Stadt; Hallöchen in die Runde, es ist nicht so ganz die richtige Rubrik, aber lokal sehr eingegrenzt. Ich dachte deshalb, es würde hier vielleicht...

  1. #1 falameezar, 01.12.2016
    Zuletzt bearbeitet: 01.12.2016
    falameezar

    falameezar Mitglied

    Dabei seit:
    31.07.2011
    Beiträge:
    190
    Zustimmungen:
    39
    Hallöchen in die Runde,

    es ist nicht so ganz die richtige Rubrik, aber lokal sehr eingegrenzt. Ich dachte deshalb, es würde hier vielleicht passen - wenn die Mods das anders sehen: bitte verschieben. Herzlichen Dank.

    Ich möchte mir in der nächsten Zeit einen Handhebler anschaffen - keinen von den "ganz kleinen", aber auch nichts riesiges. Ich würde mir deshalb mal einen Überblick verschaffen wollen, was es da so gibt, und wie mir Maschinen "live" gefallen.

    Da meine Zeit in der Regel sehr begrenzt ist möchte ich nur Maschinen ansehen die für mich auch in Frage kommen. Vielleicht gibt es ja jemanden, der mir seine Maschine mal vorstellen möchte. Ich bringe auch 500 g Espresso mit, zum testen und was übrig bleibt als kleines Dankeschön. Wenn ihr mit Öffis akzeptabel zu erreichen seid wäre das toll, ich habe nämlich keinen motorisierten Untersatz... zur Not kann ich aber einen besorgen, denke ich.

    Hier mal die Eckdaten:

    Eine Gruppe ist Pflicht.
    Ich bevorzuge ältere Maschinen, bis in die 80er Jahre. Farbige Bleche sind zwar nicht Pflicht, aber durchaus willkommen.
    Ich wäre froh wenn die Breite 50 cm nicht überschreiten würde.
    Festwasser ist wohl machbar, bei einem Eigendrucktank wäre mir im Grunde wohler. Ich möchte keine Pumpe hören - so etwas wie die Strega (ist ja ohnehin zu neu) scheidet aus.
    Mein Budget liegt so bei ca. 1000 Euro. Dafür soll das Gerät dann auch laufen, ohne Mängel.

    Wenn man etwas ganz nüchtern betrachtet, dann gibt es wohl immer vernünftige und unvernünftige Entscheidungen. Das Auge isst aber auch mit - die Maschine muss mir auch optisch zusagen (sonst dauert es nicht lange, bis ich dem Upgrade-Wahn verfalle. Ich will nicht in die Selbsthilfegruppe!). Da schaudert es vielen, aber: ich stehe total auf die Achtziger.

    Vielleicht hat ja jemand was schönes stehen, was auch in meine obigen Vorstellungen passt. Ich würde mir z.B. auch gerne eine Faemina ansehen. Ich weiß zwar nicht, ob mir die nicht zu klein ist, aber wenn ich eine vor mir stehen habe, dann weiß ich es wohl.

    Viele Grüße
    Mathias
     
  2. #2 Großglockner, 01.12.2016
    Großglockner

    Großglockner Mitglied

    Dabei seit:
    07.03.2013
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    51
    Ahoi,

    dafür vielleicht bissel weit, da in Lüneburg, aber: kann dir gerne meine Conti Empress vorstellen, allerdings 60er, nicht 80er...

    Horridoh,
    Jan
     
    falameezar gefällt das.
  3. #3 turriga, 01.12.2016
    turriga

    turriga Mitglied

    Dabei seit:
    10.12.2013
    Beiträge:
    7.655
    Zustimmungen:
    13.837
    Warum man wohl dort oben in Lüneburg @Großglockner heist?:eek::D
     
  4. #4 janosch, 07.12.2016
    janosch

    janosch Mitglied

    Dabei seit:
    11.01.2011
    Beiträge:
    1.983
    Zustimmungen:
    1.786
    ... ich wohne eine ecke weiter von Hannover weg (60km südlich) ... hier steht eine Astoria Perla, die ist aber glaube ich zu groß für deine vorstellungen ... falls doch interesse besteht kannst du mir gern schreiben ;)

    weiterhin hab ich noch einen mini-hebler (Arrarex Caravel) ... die ist aber aus meiner sicht nicht als vollwertige espressomaschine für den alltag zu betrachten, eher als zickiges spielzeug ... ansonsten habe ich noch eine R58 und 3-4 Mühlen ... genug kram zum vergleichen ist also da :)


    Grüße
     
    falameezar gefällt das.
  5. #5 falameezar, 08.12.2016
    falameezar

    falameezar Mitglied

    Dabei seit:
    31.07.2011
    Beiträge:
    190
    Zustimmungen:
    39
    Vielen Dank schon mal für Eure Beiträge, wobei ich die Frage von @turriga nicht weiter vertiefen möchte - man möge mir verzeihen ;)

    Die Conti Empress ( @Großglockner )ist sicherlich schick, und ich fahre ohnehin öfters mal nach Hamburg - da wäre Lüneburg ja auf dem Weg. Tatsächlich würde ich die mir bei gelegenheit gerne mal ansehen - sie ist zwar älter, aber sie gefällt mir trotzdem. Ich mag das eckige und farbige der Achtziger, älteres finde ich durchaus auch attraktiv, das die Design neuerer Maschine finde ich meist (!) nicht so schön. Wo ich arge Zweifel habe: beim Budget für die Empress. Sie dürfte schwer zu bekommen sein, und wird wohl eher über den 1000 Euro sein, bis sie fertig ist. Oder liege ich da falsch?

    @janosch auch herzlichen Dank an Dich. Sie sieht auf jeden Fall gewaltig aus - aber ich bin ganz offen: mir persönlich sagt das Design nicht zu. Trotzdem klasse, dass Du Dich gemeldet hast.

    Meine Gedanken gehen am ehesten in Richtung einer Brugnetti Aurora, aber da dürfte meine Schmerzgrenze wohl in der Regel nicht ausreichen. Allerdings kommt die optisch meinen Wünschen schon sehr nahe - gepaart mit Kipphebeln würde das vollends meinen Erwartungen entsprechen. (Für mich) etwas weniger schick: Faema Lambro. Wenn jemand eine Idee hat, was optisch in Richtung der Brugnetti geht, immer raus damit ;) , ansonsten heisst es für mich wohl: sparen, sparen, sparen. Und wenn es soweit ist: hoffen auf ein Angebot.
     
  6. #6 turriga, 08.12.2016
    turriga

    turriga Mitglied

    Dabei seit:
    10.12.2013
    Beiträge:
    7.655
    Zustimmungen:
    13.837
    :D!
    Beides schöne Maschinen, hängt mMn auch etwas vom Standort ab. Wenn man die Möglichkeit hat, beide Seiten, also auch den Rücken sehen zu können, würde ich dann sicher deutlich zur Lambro tendieren, aber eben auch mal wieder reine Geschmackssache.
    Diese würde allerdings schon unrestauriert (mit kompletter, guter Substanz) in etwa dein Budget aufbrauchen, also hilft nur sparen!;)
     
    falameezar gefällt das.
  7. #7 odermitsahne, 08.12.2016
    odermitsahne

    odermitsahne Mitglied

    Dabei seit:
    12.10.2010
    Beiträge:
    258
    Zustimmungen:
    44
    falameezar gefällt das.
  8. #8 falameezar, 12.12.2016
    falameezar

    falameezar Mitglied

    Dabei seit:
    31.07.2011
    Beiträge:
    190
    Zustimmungen:
    39
    @turriga : die Lambro fängt ja schon mit "La" an, die würde ich Dir doch nicht wegkaufen :D . Die Maschine wird an der Wand stehen (die Küche gibt nicht mehr her).
    @odermitsahne : die Pavoni hatte ich im KN auch gesehen, die anderen gefallen mir aber deutlich besser.

    Ich habe die Hoffnung dass das Ergebnis bei den meisten Maschinen dieses Typs sehr ähnlich sein wird - und ich mich deshalb nach dem Design richten darf. Ich sehe die Maschine ja auch jeden Tag an und hege im Grunde "keine großen Upgrade-Gedanken" (diese Formulierung lässt mir etwas Spielraum ;) ). Die Maschine muss mir gefallen, die Zubereitung soll mir Spaß machen. Das ist - mir persönlich - wichtiger als "perfekte Rahmenbedingungen".
     
    turriga gefällt das.
  9. #9 Großglockner, 13.12.2016
    Großglockner

    Großglockner Mitglied

    Dabei seit:
    07.03.2013
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    51
    @falameezar Kommt immer auf den jeweiligen Zustand sowie auf Dein handwerkliches Geschick, bzw. Deinen Bekanntenkreis an. Bei mir hat die Conti, bis sie letztendlich lief, insgesamt um die 900,- Möhren gekostet. Aber nur, weil ich genug Bekannte mit nötigem Werkzeug hatte. Musste aber auch noch von Gasbetrieb auf Elektro umgebaut werden. Die hineingesteckte Mühe sowie Blut und Tränen waren enorm, aber dafür ist sie auch zu einem Herzstück geworden. Aber halbwegs interessante Restaurationsobjekte sind meist schwer zu finden und wenn, dann ist die Grundsubstanz häufig schon recht kostspielig.

    Eine Pavoni kannst Du dir dann gerne auch ansehen, steht hier auch noch in der Küche 'rum.
     
  10. VladP

    VladP Mitglied

    Dabei seit:
    09.03.2008
    Beiträge:
    693
    Zustimmungen:
    417
    Ich denke, dass in deinem Budget eine gut erhaltene Elektra Micro Casa Leva gut passen würde - z.B. diese HIER. Dann eventuell noch ein Dichtungssatz kaufen bzw. eine neue Feder und gut ist, du hast eine schöne, hochwertige Maschine, die sowohl Espresso, als auch Milch für Cappuccino zaubern kann.
     
  11. #11 falameezar, 16.12.2016
    falameezar

    falameezar Mitglied

    Dabei seit:
    31.07.2011
    Beiträge:
    190
    Zustimmungen:
    39
    Hallo VladP,

    danke für Deinen Vorschlag! Ich möchte die Maschine nicht schlecht machen, aber sie gefällt mir optisch einfach überhaupt nicht. Das ist quasi ein "Ausschlusskriterium".
     
  12. mr. D

    mr. D Mitglied

    Dabei seit:
    01.03.2016
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    3
    In Nordstemmen ist gerade eine Gaggia HH bei eBay Kleinanzeigen drinne
     
    falameezar gefällt das.
  13. #13 wiegehtlasanmarco, 24.12.2016
    wiegehtlasanmarco

    wiegehtlasanmarco Mitglied

    Dabei seit:
    12.11.2016
    Beiträge:
    846
    Zustimmungen:
    299
    Die Gaggia ist schön, aber sie wissen was sie da verkaufen. Ich habe da schon angerufen. Preis entspricht m.E. dem derzeit üblichen für solch alte Maschinen. (Preis ist sehr deutlich über dem oben von falameezar genannten Budget).
     
  14. mr. D

    mr. D Mitglied

    Dabei seit:
    01.03.2016
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    3
    Ah, schade! Da stand so wenig und war guter Hoffnung :(
     
  15. #15 wiegehtlasanmarco, 25.12.2016
    wiegehtlasanmarco

    wiegehtlasanmarco Mitglied

    Dabei seit:
    12.11.2016
    Beiträge:
    846
    Zustimmungen:
    299
    Ja, dass waren auch meine Gedanken. Ich hatte auch schon geträumt ...
     
  16. #16 falameezar, 28.12.2016
    Zuletzt bearbeitet: 28.12.2016
    falameezar

    falameezar Mitglied

    Dabei seit:
    31.07.2011
    Beiträge:
    190
    Zustimmungen:
    39
    Danke für den Tipp mit der Gaggia - ich bin da auch vorstellig geworden. Wie ihr inzwischen ja auch wisst: passt nicht in die Preiskategorie (bis ca. 1000 Euro). Trotzdem: die Gaggia Hebelgruppe finde ich durchaus schick. Die Maschine hätte mir gefallen. So "ganz klein" sieht sie allerdings auch nicht aus. Eine Maschine mit der Breite 60 cm und der Tiefe 60 cm würde meine Küche und mich durchaus vor Probleme stellen. Die vielleicht lösbar sind, aber auch wieder Geld kosten (neue Raumaufteilung, neue Arbeitsplatte).
     
  17. mr. D

    mr. D Mitglied

    Dabei seit:
    01.03.2016
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    3
    Wie teuer soll sie sein?
    Du könntest die Maschine auch ins Wohnzimmer stellen
     
  18. #18 falameezar, 28.12.2016
    falameezar

    falameezar Mitglied

    Dabei seit:
    31.07.2011
    Beiträge:
    190
    Zustimmungen:
    39
    Laut Angabe der Verkäuferin ist die Maschine in einwandfreiem Zustand. Die mir mitgeteilte Preisvorstellung liegt bei 2000 Euro. Auf den Fotos sehe ich kein Abtropfblech (habe aber nicht weiter nachgehakt ob das vorhanden ist - da der Zustand einwandfrei sein soll, wird das ja wohl da sein).

    Wegen Wohnzimmer: da habe ich auch schon drüber nachgedacht. Ich bin aber einerseits unschlüssig ob ich das möchte, andererseits stört das nach meinem jetzigen Empfinden "den Gesamteindruck" des Zimmers. Ich habe bislang noch keine für mich zufrieden stellende Anordnung gefunden, wie ich das arrangieren könnte.
     
  19. mr. D

    mr. D Mitglied

    Dabei seit:
    01.03.2016
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    3
    Also 2000 Euro sind zu viel!!!
    Stell die Maschine oder so auf eine alte Werkbank oder ein Tisch aus selbst bauen. Im Sägewerk zuschneiden lassen
     
Thema:

Handhebler angucken im Raum Hannover

Die Seite wird geladen...

Handhebler angucken im Raum Hannover - Ähnliche Themen

  1. Suche Einkreiser im Raum Heidelberg

    Suche Einkreiser im Raum Heidelberg: Moin, ich bin auf der Suche nach einer günstigen gebrauchten Einkreisermaschine im Raum Heidelberg / Mannheim (würde gern zum besichtigen /...
  2. Izzo Handhebler Brühkopf tropft.

    Izzo Handhebler Brühkopf tropft.: Erst fiel es mir nicht sonderlich auf, dann hörte es nicht mehr auf. Es tropft und tropft. Grundsätzlich nichts, was den Genuss schmälert. Aber...
  3. Werkstätten im Raum Gießen

    Werkstätten im Raum Gießen: Hallo zusammen, Ich bin bisher immer mit meiner Astoria CKXE im Frankfurter Espressostore gewesen wenn Sie mal "krank" war.(dort habe ich sie...
  4. Zeitmessung beim Handhebler

    Zeitmessung beim Handhebler: Servus, ich nutze seit ein paar Jahren Gastro Handhebler. Zuerst eine President, seit ca. einem Jahr eine eingruppige Urania. Ich hab die...
  5. Suche Xenia Nutzer im Raum Fürth/Nürnberg

    Suche Xenia Nutzer im Raum Fürth/Nürnberg: Ich bin neu im Forum, besitze aber schon seit vielen Jahren eine BZ10 und eine Fio F4 Nano Mühle (die sogar funktioniert) und möchte nun gerne mal...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden