Handhelbler bei gewerblicher Nutzung erlaubt?

Diskutiere Handhelbler bei gewerblicher Nutzung erlaubt? im Was ich unbedingt noch sagen wollte... Forum im Bereich Kaffeeklatsch; Vielleicht eine dumme Frage, aber mir ist irgendwann in der letzten Zeit bewusst geworden, dass ich hier in Deutschland noch keine grosse...

  1. Piezo

    Piezo Mitglied

    Dabei seit:
    23.02.2013
    Beiträge:
    2.408
    Zustimmungen:
    2.155
    Vielleicht eine dumme Frage, aber mir ist irgendwann in der letzten Zeit bewusst geworden, dass ich hier in Deutschland noch keine grosse Handhebelmaschine in gewerblicher Nutzung gesehen habe.

    Ist diese etwa gar nicht erlaubt?

    Naheliegend wäre es ja durchaus, bedenkt man das Potential für ernsthafte Verletzungen durch den hochschnellenden Hebel (natürlich nur bei falscher Benutzung).
    Oder ist es erlaubt, aber nur unter Nachweis einer gewissen Qualifikation / Einarbeitung des Personals?

    Ist natürlich alles nicht wirklich wichtig, einfach reines Interesse ... ;)
     
  2. #2 silverhour, 26.05.2017
    Zuletzt bearbeitet: 26.05.2017
    silverhour

    silverhour Mitglied

    Dabei seit:
    13.08.2007
    Beiträge:
    11.015
    Zustimmungen:
    5.691
    Wieso sollte das so sein? Nur weil es selten zu sehen ist muß es ja nicht gleich verboten sein....
    #kopfschüttel.

    Handhebelmaschinen sind nun einmal eine ganz kleine Niesche auf dem Markt, sowohl im Haushalts- also auch im Horeca-Einsatz. Der kleine Nieschenhype im Haushaltssegement ist ja auch noch sehr neu und außerhalb der KN-Szene kenne ich auch niemanden, der so eine Heblerin daheim hat.

    Auf Anhieb fallen mir zwei große (= dreigrüppige!) Handheblerinnen im Gastroeinsatz ein, die mich sogar sehr überrascht haben: Eine am Frankfurter HBF (Gleis 7/8) und eine am Münchner HBF, beide stehen in Togo-Buden.
    Der Tortenengel in FFM hatte ebenfalls eine Handheblerin. Ob die Nachfolger sie noch haben sehe ich morgen.
     
    Piezo gefällt das.
  3. #3 infusione, 26.05.2017
    infusione

    infusione Mitglied

    Dabei seit:
    17.01.2011
    Beiträge:
    3.330
    Zustimmungen:
    2.244
    Mobile Kaffeebars haben oft Handhebelmaschinen, weil man manche Maschinen optional mit Gas betreiben kann.

    Am Flughafen Birmingham hab ich direkt vor den Gates eine dreigruppige Fiorenzato Piazza San Marco mit Handhebel gesen. (Ist nicht Deutschland, aber noch EU).
     
    Piezo gefällt das.
  4. #4 vanderalm, 26.05.2017
    vanderalm

    vanderalm Mitglied

    Dabei seit:
    22.11.2016
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    58
    Der Handhebler hat auch im Gewerbe den Vorteil, dass der Serviceaufwand aufgrund der einfacheren Konstruktion deutlich geringer ausfällt. Auch die Anschaffungskosten von mehrgruppigen Maschinen können sich sehen lassen.

    Einer der bekanntesten Milchschäumer Deutschlands arbeitet unter anderem an einem Handhebler, er ist sehr präsent auf Youtube
     
    felix2112 gefällt das.
  5. helges

    helges Mitglied

    Dabei seit:
    28.09.2008
    Beiträge:
    6.706
    Zustimmungen:
    2.278
    Ist das eine Vermutung oder Wissen?
     
    Caruso gefällt das.
  6. #6 vanderalm, 26.05.2017
    vanderalm

    vanderalm Mitglied

    Dabei seit:
    22.11.2016
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    58
    Dazu muss man nicht viel wissen:
    Bei einem kommerziellen Handhebler wie z.b. einer Londinium 2/3 gibt es einen Kessel, ein paar Rohre, Ventile, Pressostat, Brühgruppe, that's it. Alle Teile können im Prinzip selbst getauscht werden, ohne großes Fachwissen und sind i.d.R. auch überall verfügbar.
    Wasserfilter braucht man so oder so am Festwasser, das ist bei allen Systemen gleich, sonst gibt's eben Kalk.
    Davon abgesehen gibt es keine teure Technik oder komplizierten Teile an einem Handhebler wie z.B. Platinen, Pumpen etc.
     
  7. helges

    helges Mitglied

    Dabei seit:
    28.09.2008
    Beiträge:
    6.706
    Zustimmungen:
    2.278
    Ich hab keine eigene Erfahrung mit Handheblern in der Gastro, zuhause hatte ich schon jede Menge Probleme damit.

    Eine zweigruppe Pumpenmaschine, die ich mal aus der Gastro rausgekauft habe, hatte 350.000 Bezuege und 56.000 Tees auf dem Zaehler und in den hierfuer benoetigten 10 Jahren gerade mal ein paar tausend Euro an Wartungskosten generiert, Ausfallzeiten gegen Null - kann das Deine Londinium auch?

    Schau Dir mal die dreigruppige Idrocompresso von caferacer an, dann siehst Du was alles kaputtgehen kann.
     
  8. Burny

    Burny Mitglied

    Dabei seit:
    28.06.2009
    Beiträge:
    822
    Zustimmungen:
    746
    Oder sogar 4-gruppig:

     
  9. #9 vanderalm, 26.05.2017
    vanderalm

    vanderalm Mitglied

    Dabei seit:
    22.11.2016
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    58
    Was waren das für Probleme?

    Wenn Du hier einen Krieg x vs. y anzetteln willst, bist Du bei mir an der falschen Adresse. Ich mag auch Pumpenmaschinen.
    Beim Preis-Leistungs-Verhältnis sehe ich die Hebelmaschine aber im Vorteil, abgesehen davon, dass es natürlich einige Unterschiede bei den Herstellern gibt (Dipper, HX, Einzel-/Doppelfeder etc.).
     
  10. #10 ElCanario, 26.05.2017
    ElCanario

    ElCanario Mitglied

    Dabei seit:
    06.03.2012
    Beiträge:
    660
    Zustimmungen:
    208
    Guck mal hier :
     
  11. helges

    helges Mitglied

    Dabei seit:
    28.09.2008
    Beiträge:
    6.706
    Zustimmungen:
    2.278
    Krieg? Um was geht's?

    Darum geht's, mir war nur unklar, ob Du das weisst oder es nur behauptest ohne es zu wissen - das ist eine wichtige Information hier. So wie's aussieht ist das eine Vermutung von Dir. Ich hab keine Zweifel daran, dass Handhebel in der Gastro funktionieren, dafuer gibt es genuegend Beispiele, nur die Behauptung diese sind vom Unterhalt einfacher steht unbewiesen im Raum.
    Vielleicht meldet sich ja noch jemand, der Gastrohandhebler im Einsatz wartet.
     
  12. #12 vanderalm, 26.05.2017
    vanderalm

    vanderalm Mitglied

    Dabei seit:
    22.11.2016
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    58
    Weniger Teile und simplere Konstruktion = weniger Kosten in der Herstellung = weniger Kosten für evtl. Ersatzteile.
    Ich wüsste nicht, welche Schäden oder hohen Kosten bei einem Handhebler entstehen sollen, sofern das Gerät regelmäßig gepflegt und mit passendem Wasser versorgt wird.

    @helges erzähl doch einfach mal, was Du so gegenteiliges weißt.
     
  13. #13 Sansibar99, 26.05.2017
    Sansibar99

    Sansibar99 Mitglied
    Moderator

    Dabei seit:
    05.11.2011
    Beiträge:
    3.048
    Zustimmungen:
    3.170
    Ich werfe noch mal einen anderen Aspekt in den Ring:
    Verletzungsrisiko für Beschäftigte

    Bei Fehlbedienung und/oder Unachtsamkeit kann ein federbelasteter Handhebel dem Personal ordentlich "einen mitgeben", viele Arbeitgeber werden da wohl lieber eine Pumpenmaschine von ungelernten Knöpfchendrückern bedienen lassen als gut eingewiesenes (teureres?) Personal vor eine Leva zu stellen.

    Und damit dürften wir beim Hauptargument für Pumpenmaschinen mit Dosierautomatik sein: Knöpfchendrücken
     
    Ansonamun, Piezo, Berner und einer weiteren Person gefällt das.
  14. #14 silverhour, 26.05.2017
    silverhour

    silverhour Mitglied

    Dabei seit:
    13.08.2007
    Beiträge:
    11.015
    Zustimmungen:
    5.691
    Mit dem Argument kann man auch alle E61-Maschinen verbannen: Die dusselige Aushilfe kann sich ratzfatz die Flossen an der Brühgruppe verbrennen. :eek:

    In den 1960ern sind Pumpenmaschinen modern geworden und haben sich durchgesetzt, ganz egal warum.
    Heute sind Pumpenmaschinen "Standard": Wer in Cafés arbeitet kennt sie, weiß wie sie funktionieren (oder glaubt es zumindest) und keiner hat Angst vor dem dampfschnaubenden Ungetüm. Bei Neukauf können verschiedene Modelle live angeschaut und schnell geliefert werden, der Servicepartner kennt sie in und auswendig. Kurzum: Es ist eine für alle Beteiligten bekannte Größe.
    Warum soll statt etwas Bewährtem eine exotische Alternative gewählt werden? Welchen Vorteil hat das für einen Gastronomen, der einfach nur Kaffee zapfen will? Keinen. Eine Handhebelmaschine bleibt etwas für Freaks, die aus irgendeinem Grund genau dieses Exotische haben wollen.
     
  15. #15 Kaspar Hauser, 26.05.2017
    Kaspar Hauser

    Kaspar Hauser Mitglied

    Dabei seit:
    30.03.2008
    Beiträge:
    2.856
    Zustimmungen:
    1.173
    In Hamburg ist eine mehrgruppige bei "Due Baristi" im Einsatz.

    Ne Handhebelmaschine mit Feder hat halt den Vorteil einer Dosierautomatik ohne Elektronik ;-)
     
  16. #16 vanderalm, 26.05.2017
    vanderalm

    vanderalm Mitglied

    Dabei seit:
    22.11.2016
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    58
    Der "Grund" ist schnell erklärt: Vor ein paar Jahren kamen ein paar Hersteller auf den Trichter, dass abfallender Brühdruck besseren Espresso macht, PI lasse ich mal außen vor. Alle Spitzengeräte haben heute daher die Möglichkeit, den Brühdruck über die Zeit zu steuern. Zufällig findet diese Druckkurve beim Handhebler automatisch statt, nicht variabel, aber es gibt sie. Im Gegensatz zu einer Synesso oder einer Slayer braucht es dafür aber nur eine Feder und einen Hebel, für einen Bruchteil der Kosten. Darüber hinaus ist ein Handhebler mit Festwasseranschluß quasi geräuschlos.

    Finde ich gar nicht so freakig oder exotisch, auch wenn es (noch) wenige Maschinen in den Cafés gibt. Das wiederum mag an der Macht der Gewohnheit oder an der Angst vor Verletzungen liegen.
     
    jupe2.0, iPablo, Piezo und einer weiteren Person gefällt das.
  17. helges

    helges Mitglied

    Dabei seit:
    28.09.2008
    Beiträge:
    6.706
    Zustimmungen:
    2.278
    Ich weiss es ja nicht, hatte noch keinen Gastrohandhebler bei dem taeglich ein paarhundert Bezuege durchgingen - Ich geh davon aus, dass es bei Dir aehnlich aussieht.
     
  18. #18 vanderalm, 26.05.2017
    vanderalm

    vanderalm Mitglied

    Dabei seit:
    22.11.2016
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    58
    Keine Ahnung, was Du beruflich machst, ich komme tatsächlich aus der Gastro und hatte in den letzten Jahren auch gelegentlich mit Kaffee zu tun.
    Oder um es in Deinen eigenen Worten zu sagen:
     
  19. #19 dergitarrist, 26.05.2017
    dergitarrist

    dergitarrist Mitglied

    Dabei seit:
    17.11.2008
    Beiträge:
    2.605
    Zustimmungen:
    1.542
  20. #20 yoshi005, 26.05.2017
    yoshi005

    yoshi005 Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2007
    Beiträge:
    1.978
    Zustimmungen:
    1.396
    @djwhopper hat im Stockholm Espresso Club in Hamburg auch eine rumstehen. Und fast jedes Coffeebike verwendet Handhebelmaschinen.
     
    dergitarrist gefällt das.
Thema:

Handhelbler bei gewerblicher Nutzung erlaubt?

Die Seite wird geladen...

Handhelbler bei gewerblicher Nutzung erlaubt? - Ähnliche Themen

  1. Gewerbliche Wartung gesucht - südl. Hessen/Bergstraße/Bensheim

    Gewerbliche Wartung gesucht - südl. Hessen/Bergstraße/Bensheim: Hallo zusammen, Nach einigen Jahren tadellosen Dienstes zeigt unsere Vibiemme Junior DB (inkl. PID und Dämmung von Herrn Systermann) langsam doch...
  2. elektrische Mühle für Single Dosing und Hopper-Nutzung

    elektrische Mühle für Single Dosing und Hopper-Nutzung: Hallo, ich suche eine neue elektrische (!) Mühle und komme nicht weiter, da ich mich nicht so gut auskenne. Folgendes soll sie erfüllen: - gut...
  3. Linea EE 1gr. vs Linea EE 2gr. (in gewerbl. Nutzung)

    Linea EE 1gr. vs Linea EE 2gr. (in gewerbl. Nutzung): Hallo Leute, mein erster Beitrag ist auch gleich ein Hilfegesuch an die Community zu einer Entscheidungsfindung. Zur Situation: Ich besitze eine...
  4. Kauf eines gebrauchten Vollautomaten

    Kauf eines gebrauchten Vollautomaten: Hi, Habe eine Jura, bin aber nicht zufrieden mit dem Kaffeeergebnis. Ausserdem nervt, dass man das Gerät nicht manuell öffnen kann um die...
  5. Darf man eine Nespresso benutzen

    Darf man eine Nespresso benutzen: Nur äußerst selten, aber eben doch manchmal (in Zeiten größter Not, sozusagen) würde ich mir auch einen Espresso oder einen Capucco mit einer...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden