Handmühle oder elektrische Mühle - Ideen gesucht

Diskutiere Handmühle oder elektrische Mühle - Ideen gesucht im Mühlen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hallo allerseits, zu meiner neuen Lelit PL41EM habe ich aktuell eine Hario Slim Pro Handmühle, die leider nicht wie erhofft wirklich ideales...

  1. #1 Teacherman, 24.05.2019
    Teacherman

    Teacherman Mitglied

    Dabei seit:
    04.05.2019
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    6
    Hallo allerseits,

    zu meiner neuen Lelit PL41EM habe ich aktuell eine Hario Slim Pro Handmühle, die leider nicht wie erhofft wirklich ideales Mahlgut produziert. Daneben habe ich für meine AeroPress eine einfache elektrische Mühle mit Kegelmahlwerk. Nun sehe ich zwei Optionen:
    1. Handmühle behalten und für die AeroPress nehmen und die olle elektrische Mühle durch ein vernünftiges elektrisches Gerät für den Espresso ersetzen.
    2. Die Handmühle durch eine bessere Handmühle ersetzen (mein Röster in Erlangen empfahl mir die Commandante) und die einfache elektrische weiterhin für die AeroPRess nehmen.
    Kann jemand von den erfahrenen Usern eine begründete Empfehlung in die eine oder andere Richtung geben, evtl. sogar kombiniert mit einer konkreten Empfehlung? Mein Budget würde ich so auf max. 200 bis 250€ ansetzen. Wenns billiger sinnvoll geht auch gerne, aber ich will nicht noch einen faulen Kompromiss.
    Falls es hilft: Bei den Bohnen sowohl für Espresso als auch Filter habe ich zuletzt eher die fruchtbetonten (und weniger die klassischen, sehr dunklen Röstungen) Varianten gehabt und war von diesen recht angetan (z.B. Ruanda Huye Mountain).

    Grüße, Christoph
     
  2. #2 cbr-ps, 24.05.2019
    Zuletzt bearbeitet: 24.05.2019
    cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    8.513
    Zustimmungen:
    7.082
    Der Handmühlenempfehlung „Comandante“ des Rösters ist nichts hinzuzufügen. Ich würde sie sowohl für AP als auch Espresso nehmen.
    Weitere Begründung spare ich mir hier, die findet sich fast täglich in div. Threads Das Ergebnis der Suchanfrage: comandante | Kaffee-Netz - Die Community rund ums Thema Kaffee
    und gebündelt in über 2000 Beiträgen hier: Comandante C40 MK3 - Schon Erfahrungen?

    Elektrisch für Espresso wird aktuell gern die Eureka Mignon Specialita empfohlen, die aber 100% über deinem Budget liegt und auch die Silenzio sprengt es noch deutlich.
    Mit Abstrichen im Komfort käme ev. noch eine Bezzera BB005 infrage, die aber auch nur gebraucht im Rahmen deiner Budgetvorstellungen zu bekommen sein dürfte.
     
    furkist, Teacherman und Senftl gefällt das.
  3. #3 domimü, 24.05.2019
    domimü

    domimü Mitglied

    Dabei seit:
    06.02.2011
    Beiträge:
    7.870
    Zustimmungen:
    2.946
    @Teacherman
    Mich würde es wundern, wenn es bei dieser "Aufgabenstellung" eine aussagekräftige Tendenz gäbe.
    Warum ist es so fix, dass eine Mühle bleiben und eine ersetzt werden soll?
    Sinnvoll ist ein Upgrade dort, wo du dich verbessern willst, aber du verrätst nicht einmal, ob du mehr Aeropress oder Espresso trinkst, oder wo du im ersten Schritt optimieren willst.
    Zur Comandante findest du hier viel Lesestoff, ich halte sie jedenfalls für deinen Einsatz gut geeignet. Irgendwie war jetzt cbr-ps schneller.
     
    Teacherman und cbr-ps gefällt das.
  4. #4 Teacherman, 24.05.2019
    Teacherman

    Teacherman Mitglied

    Dabei seit:
    04.05.2019
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    6
    @domimü Hmm, mir kam meine Überlegung nicht so "fix" vor. Ich hatte im Vorfeld ein wenig im Forum gestöbert und glaubte den Eindruck gewonnen zu haben, dass eine Mühle für alles eher ein Kompromis wäre. Also war meine Überlegung, was ich mit den vorhandenen Geräten mache; und ich habe mich eben gefragt, ob es im Rahmen des Budgets sinnvoller ist eine Handmühle oder eine elektrische Mühle für den Espresso zu nehmen.
    Was die Frage nach dem Konsum betrifft: Die AeroPress nehme ich ind der Regel für meinen Frühstückskaffee, Espresso dann nachmittags/abends. Ich bin im Haus der einzige Konsument, komme so auf 2-3 Tassen am Tag. Wenn mal Besuch da ist, dass kann's natürlich auch mal mehr sein...
     
  5. #5 Teacherman, 24.05.2019
    Teacherman

    Teacherman Mitglied

    Dabei seit:
    04.05.2019
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    6
    Danke für den Hinweis. Ausgehend von meinem Konsumverhalten, spricht wohl Vieles für eine Handmühle. Was wäre denn im Vergleich zur Commandante von der Feldgrind2 bzw. Aergrind2 zu halten, die mir gerade eben noch jem. empfohlen hat?
     
  6. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    8.513
    Zustimmungen:
    7.082
    Bei deinem Schwerpunkt „eher helles“ und parallel auch Brühkaffee halte ich die C40 für die deutlich geeignetere, da sie tendenziell weniger Fines erzeugt. Auch das wurde bereits vielfach in den anderen Threads diskutiert. Die beiden anderen Mühlen haben ebenso wie die Kinu Modelle ihre Stärken bei dunklem Espresso.
     
    Adjacent und Senftl gefällt das.
  7. #7 Teacherman, 24.05.2019
    Teacherman

    Teacherman Mitglied

    Dabei seit:
    04.05.2019
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    6
    Trotz der, durchaus verständlichen, leichten Ungehaltenheit ob meiner Rückfrage, die ich herauszulesen glaube, vielen DANK für die Antwort. Mir ist durchaus bewusst, dass es nervt, wenn Newbies immer wieder aufs Neue die gleichen Fragen stellen. Aber ich gebe auch zu, dass ich mir als solcher schwer tue, aus all den zum Teil recht langen Threads das herauszfiltern, was mir bei meinen Fragen weiterhilft.
    Aber ich akzeptiere den dezenten Hinweis und werde den Abend einfach nutzen und ein paar der längeren Threads durcharbeiten.
     
    Senftl und cbr-ps gefällt das.
  8. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    8.513
    Zustimmungen:
    7.082
    Sicher wirst Du auch zur Comandante ein paar kritische Stimmen finden, das bleibt nicht aus. Der positive Grundtenor scheint mir aber doch sehr eindeutig. Ich hatte verschiedene Feld Varianten, eine Comandante und eine Kinu zum Testen. Mein Favorit ist die Comandante für Brühkaffee und seltene Ausflüge in hellere Espressowelten, für dunklen Espresso habe ich die Kinu M68, der ich aber trotz ihrer weitaus freundlicheren Mahlgeschwindigkeit die Comandante für Brühkaffee vorziehe.
     
    clickclack, Adjacent, Teacherman und einer weiteren Person gefällt das.
  9. #9 Adjacent, 24.05.2019
    Adjacent

    Adjacent Mitglied

    Dabei seit:
    14.07.2017
    Beiträge:
    522
    Zustimmungen:
    510
    Eigentlich ist schon alles Wichtige gesagt worden, aber eine kleine Ergänzung möchte ich noch anbringen: Ich nehme die Comandante sehr gerne für alle Arten von Espresso, sowohl helle als auch dunkle.
    Aus meiner Sicht wäre sie für Dich die optimale Wahl und es wäre dann auch sinnvoll, sie als einzige Mühle sowohl für Aeropress als auch für Espresso einzusetzen. Neben Espresso benutze ich sie selbst auch für Aeropress, V60 und Espro Press. Eine solche Vielseitigkeit können die anderen genannten Mühlen nicht bieten.
     
    Teacherman und cbr-ps gefällt das.
  10. Blubb

    Blubb Mitglied

    Dabei seit:
    18.09.2007
    Beiträge:
    240
    Zustimmungen:
    24
    Als normaler Kaffee- oder Espressotrinker wirst Du keinen qual. Unterschied zwischen den beiden MBK Mühlen und der C40 feststellen. Dafür ist die Aergrind etwa €80 günstiger (ca. €140 inkl. Versand u. MwSt.). Ich denke, DIE Preis-/Leistungshandmühle aktuell auf dem Markt. Zumindest bis zum etwaigen Brexit :)
    Und wenn mal das Fassungsvermögen zu klein ist/wird, nimmst Du Deine E-Mühle.
     
    Teacherman gefällt das.
  11. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    8.513
    Zustimmungen:
    7.082
    Die 80€ sind schnell vergessen, aber die Sparkonstruktion bleibt. Die konstruktiven Sparmaßnahmen sind im Aergrind Thread hinreichend beschrieben. Das würde ich mir nicht antun, wenn es nicht zwingend auf die bessere Reisetauglichkeit ankommt.
     
    domimü, Senftl und Adjacent gefällt das.
  12. #12 Teacherman, 25.05.2019
    Teacherman

    Teacherman Mitglied

    Dabei seit:
    04.05.2019
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    6
    Die Aergrind hätte ich auch aufgrund eben dieser Tatsache, dass sie mir als "Sparvariante" erschien, eher gemieden. Die interessantere Alternative zur Comandante ist für mich wenn die Feldgrind47.
     
  13. #13 cbr-ps, 25.05.2019
    Zuletzt bearbeitet: 25.05.2019
    cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    8.513
    Zustimmungen:
    7.082
    Da sehe ich bei deinem Anwendungsszenario die C40 vorn. Der einzige Vorteil der Feld47 ist die höhere Mahlgeschwindigkeit, ich halte aber das Mahlgut für weniger gut geeignet für deine Anwendung.
     
    Adjacent und Teacherman gefällt das.
  14. #14 Teacherman, 25.05.2019
    Teacherman

    Teacherman Mitglied

    Dabei seit:
    04.05.2019
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    6
    Tja, immer diese Entscheidungen... Habee ein Angebot für eine unbenutzte Feld47, das einen natürlich diese Option abwägen lässt.
     
  15. Blubb

    Blubb Mitglied

    Dabei seit:
    18.09.2007
    Beiträge:
    240
    Zustimmungen:
    24
    @ chr-ps
    Du beginnst schon wieder zu missionieren.

    @Teacherman
    Die Feld47 ist aktuell ausverkauft. Trinkst Du Deinen Kaffee mit Waage und Stoppuhr ? Falls ja, könntest Du die Vorteile der C40 bemerken. Ich sprach bewußt vom Normaloanwender.
     
  16. #16 domimü, 25.05.2019
    domimü

    domimü Mitglied

    Dabei seit:
    06.02.2011
    Beiträge:
    7.870
    Zustimmungen:
    2.946
    Warum sollte sich ein Normaloanwender so ein Nischenprodukt, wie von dir hier empfohlen, kaufen?
    @Teacherman Um die Ratschläge besser einordnen zu können: Es gibt hier nur wenige, die sowohl die "Grind" als auch die Comandante selber hatten und direkt vergleichen konnten, @cbr-ps ist einer davon.
     
    Adjacent gefällt das.
  17. Blubb

    Blubb Mitglied

    Dabei seit:
    18.09.2007
    Beiträge:
    240
    Zustimmungen:
    24
    Teacherman, Dir wird auffallen, daß 3-4 Fories bei solchen Themen immer in der Gruppe auftreten um ihre Meinung durchzudrücken. Ich ahne schon, wer nach cbr-ps und domimü folgt :)
    Warum die Aergrind ein Nischenprodukt ist, erschließt sich mir nicht. Sie paßt in Dein Anforderungsprofil und zu Deinem Trinkverhalten. So weit man es kennt :)
    Die C40 ist auch klasse, aber warum ohne Not mehr Geld ausgeben. Evtl. gibbet die gebraucht bzw. fast neu. Zuletzt ging hier eine für 175 oder 180 weg.
     
  18. #18 domimü, 25.05.2019
    domimü

    domimü Mitglied

    Dabei seit:
    06.02.2011
    Beiträge:
    7.870
    Zustimmungen:
    2.946
    Naja, das hast du so verbreitet, man sollte dir halt wirklich gar nichts glauben.
     
  19. #19 cbr-ps, 25.05.2019
    Zuletzt bearbeitet: 25.05.2019
    cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    8.513
    Zustimmungen:
    7.082
    Nein, ich sage meine Meinung und begründe diese - nicht mehr und nicht weniger

    Ich bin auch kein Feldx Hasser, meiner Schwester habe ich hier eine gebrauchte Feldgrind für einen knappen Hunderter besorgt, weil sie nicht bereit war, für einen ersten Versuch die gut 200€ für eine C40 auszugeben und die für ihre kleinen Hände auch ein bisschen zu dick ist. Die Feldgrind ist ok, hat aber so ihre Handling Macken (die Feld2 ist da verbessert) und ist für meinen Geschmack eben nicht ganz so gut geeignet für das beschriebene Szenario wie die C40.
     
    furkist und Adjacent gefällt das.
  20. #20 Adjacent, 25.05.2019
    Adjacent

    Adjacent Mitglied

    Dabei seit:
    14.07.2017
    Beiträge:
    522
    Zustimmungen:
    510
    Bin ich damit vielleicht gemeint...?
    Ist aber auch egal, ich habe in diesen (und einigen anderen Punkten) tatsächlich ähnliche Meinungen wie @cbr-ps und @domimü.
    Mit den Knock Mühlen habe ich persönlich keine Erfahrung, dafür aber mit einer Malwani Livi, also einer Mühle mit großem konischem Mazzer Mahlwerk.
    Die ist eine tolle Mühle für Espresso, hat da auch gegenüber der Comandante eindeutig die Nase vorne, kostet dafür aber auch ca. das fünffache.
    Für Brühkaffee ist sie aber definitiv nie gebaut worden und das schmeckt man auch, da fällt sie gegenüber der Comandante deutlich ab. Mit Stoppuhr und Waage habe ich meinen Kaffee übrigens noch nie getrunken, aber für die Zubereitung brauche ich diese Werkzeuge natürlich. Wie sonst sollte ich 60 s abmessen, wenn nicht mit einer Uhr?
    Um den Unterschied zwischen Comandante und Livi bei einem Brühkaffee herauszuschmecken braucht man aber definitiv weder Waage noch Stoppuhr, dafür braucht man nur ganz normale Geschmacksknospen auf der Zunge und die müssen noch nicht mal besonders geschult sein oder angestrengt werden.

    Ich bleibe daher dabei: Für Mischbetrieb Aeropress und Espresso ist die Comandante die mit Abstand beste Option und auch deutlich teurere Mühlen bieten meist keinen so guten Kompromiss für Espresso und Brühkaffee. Die Comandante ist nicht gerade geschenkt, aber sie hat ein hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis. Auch wenn versucht wird zu suggerieren, dass sie ein Nischenprodukt wäre, hat sie sich gerade in Deutschland weitverbreitet durchgesetzt. Bei "meinem" Röster in der hinterletzten Provinz sind immer einige wenige auf Lager. Es wird einen Grund geben, warum sie zum Standardmodell der hochwertigen Handmühlen geworden ist.
     
    Konstantinos, furkist, cbr-ps und einer weiteren Person gefällt das.
Thema:

Handmühle oder elektrische Mühle - Ideen gesucht

Die Seite wird geladen...

Handmühle oder elektrische Mühle - Ideen gesucht - Ähnliche Themen

  1. [Verkaufe] Iberital Challenge Mühle, Manuale

    Iberital Challenge Mühle, Manuale: Ich verkaufe meine treue Iberital Challenge wegen eines Upgrades. Die Mühle wurde von mir im Jahr 2008 in Österreich erworben, Rechnung ist...
  2. Küche Festwasseranschluss Ideen

    Küche Festwasseranschluss Ideen: Hallo zusammen, bald kommt eine neue Küche und deshalb möchte ich meine Pro 700 direkt anschließen. Da ich aktuell keine Idee habe wie ich das,...
  3. [Zubehör] Siebträger Gabel für Mühle

    Siebträger Gabel für Mühle: Ich suche für meine Quamar T48 eine Gabel zum Ablegen des Siebträgers. Gerne könnt ihr alle Gabeln anbieten, auf der man den Siebträger für eine...
  4. Einsteigermühle - Upgrade von CM800

    Einsteigermühle - Upgrade von CM800: Hallo Zusammen, ich habe mir im letzten Jahr ein Espresso-Einsteigerpaket aus einer Isomac Giada und als Mühle die CM800, beides gebraucht,...
  5. vernünftige Espressomaschine gesucht

    vernünftige Espressomaschine gesucht: Hallo an alle, ich war langjähriger Kaffeetrinker, allerdings immer aus einer einfachen Senseo. Auf Grund massiver Magenprobleme musste ich den...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden