Hario Smart 7

Diskutiere Hario Smart 7 im Brühkaffee Forum im Bereich Maschinen und Technik; 2015 Tokio SCAJ Auf dem Hario Stand entdeckte ich eine "Kaffeemaschine" mit dem Namen SMART 7. Diese automatisiert den Prozess, den wir von den...

  1. jutta

    jutta Mitglied

    Dabei seit:
    05.11.2001
    Beiträge:
    496
    Zustimmungen:
    51
    2015 Tokio SCAJ

    Auf dem Hario Stand entdeckte ich eine "Kaffeemaschine" mit dem Namen SMART 7. Diese automatisiert den Prozess, den wir von den Third Wave Shops mit den liebevoll getimten V60 Filterkaffees kennen.

    [​IMG]

    Variabel einstellbar sind:

    Anzahl der Tassen (2 - 5)
    Brühtemperatur
    Wasserdosierung (Menge in ml - Zeitdauer ist durch Menge gegeben)
    Intervall zwischen den einzelnen Wasseraufgaben.

    [​IMG]

    Die voreingestellten Werte lassen sich durch den Benutzer variieren.

    Die Aufheizzeit dauert bei 5 Tassen ca. 5 min, die Brühzeit ähnlich lange. In der auf dem Display angezeigte Zeit ist die Aufheizzeit nicht enthalten.

    Bei Coffee Star experimentieren wir in der Wörther Str. seit einiger Zeit mit dem Gerät und nähern uns einer optimalen Sensorik. Was uns gefällt ist, dass wir - vergleichbar unserer Röstmaschine - eine hohe Qualität ohne von personellen Einflüssen abhängig zu sein.

    Leider ist das Gerät für den deutschen Markt noch nicht verfügbar.

    Liebe Grüße Karlheinz
     
    Jova, gunnar0815, S.Bresseau und 7 anderen gefällt das.
  2. #2 Aeropress, 25.06.2016
    Aeropress

    Aeropress Mitglied

    Dabei seit:
    14.03.2015
    Beiträge:
    9.436
    Zustimmungen:
    5.894
    Kannst Du mal ein Biuld vom Filter NACH dem brühen machen?
     
  3. domo

    domo Mitglied

    Dabei seit:
    17.01.2014
    Beiträge:
    2.043
    Zustimmungen:
    1.769
    Danke für das Zeigen!
    Wie wird denn das Wasser über das Mehl verteilt? Dusche oder beweglicher Arm?
     
  4. #4 frankie_four, 25.06.2016
    frankie_four

    frankie_four Mitglied

    Dabei seit:
    27.04.2015
    Beiträge:
    464
    Zustimmungen:
    168
    Laut Werbevideos ein Splurty mit Display und damit nutzerfreundlicher. Interessant finde ich, dass Rezepte hinterlegt werden können.
     
  5. #5 puckmuckl, 25.06.2016
    puckmuckl

    puckmuckl Mitglied

    Dabei seit:
    05.11.2009
    Beiträge:
    820
    Zustimmungen:
    234
    Idee u Optik gefallen mir gut, dachte spontan, das könnte eine nette Spielerei fürs Büro werden. Grad mal noch den Preis gegoogelt, wohl eher doch nicht: das Ding schlägt mit über 600 USD zu Buche. Und das wo die Freunde von der Insel uns grad den Euro mit runtergezogen haben ;-)
     
  6. Bili

    Bili Mitglied

    Dabei seit:
    09.02.2012
    Beiträge:
    802
    Zustimmungen:
    322
    Wie wird das Wasser ausgegeben? Mittelstrahl oder Duschkopf?
     
  7. #7 quick-lu, 26.06.2016
    quick-lu

    quick-lu Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2014
    Beiträge:
    11.520
    Zustimmungen:
    12.022
     
  8. #8 domimü, 26.06.2016
    domimü

    domimü Mitglied

    Dabei seit:
    06.02.2011
    Beiträge:
    8.923
    Zustimmungen:
    4.334
    OK, Duschkopf. Die Wasserstrahlen hinterlassen ziemliche Löcher, bei Espresso würde man von Channeling sprechen. :eek: Ich könnte mir aber vorstellen, dass dies mahlgradabhängig ist.
    Ich finde das Gerät schon chic, gerade weil es sehr kompakt ist. Es verleitet allerdings dazu, den Filter nicht vor Gebrauch auszuspülen.
     
  9. #9 Aeropress, 26.06.2016
    Aeropress

    Aeropress Mitglied

    Dabei seit:
    14.03.2015
    Beiträge:
    9.436
    Zustimmungen:
    5.894
    Auch wieder nur eine Maschine die was automatisiert was man selber besser kann, und das zu dem Preis. Man muss nicht alles haben. ;)
     
  10. #10 Mirsei87, 26.06.2016
    Mirsei87

    Mirsei87 Mitglied

    Dabei seit:
    06.08.2011
    Beiträge:
    329
    Zustimmungen:
    86
    Das trifft für Zuhause bestimmt zu aber in einem Cafe wo schon mal 10 Leute gleichzeitig Filterkaffee bestellen ist so ein Gerät durchaus sinnvoll und spart Zeit... Da spielt der Preis dann auch keine so wichtige Rolle mehr...
     
  11. jutta

    jutta Mitglied

    Dabei seit:
    05.11.2001
    Beiträge:
    496
    Zustimmungen:
    51
    [​IMG]

    Das was als Erhöhung in der Mitte aussieht, ist eine Vertiefung, auch logisch, da das Wasser den Kaffee nach oben spült und dann an der Seite und unten abläuft. Löcher sind eigentlich nicht zu erkennen und die Durchfeuchtung ist ziemlich gleichmässig.

    Die Düse besteht aus acht Öffnungen, die konzentrisch um die Mitte liegen.

    Sicher muss man nicht alles haben, aber wenn der Brühvorgang wie im Beispiel gut 2 min dauert, ist es wie Mirsei87 andeutet schon die Frage, ob der Barista nicht dazwischen zwei Cappuccini macht. Auch ob man das selber besser macht ist die Frage. Das Gerät liefert eine voreinstellbare Temperatur. Wenn ich Wasser aus dem Boiler in die Kanne fülle, kommt es sicher darauf an, wie warm die Kanne vorher war. Damit dürfte das Gerät hier schon zuverlässiger sein. Dass jeder die gleiche Zeit und Mengen exakt beim Aufbrühen beobachtet, ist auch nicht zwingend, obwohl auf der Waage eine Uhr mitläuft, Jedenfalls sind die Ergebnisse personenunabhängig und reproduzierbar. Mitunter auch ein Gewinn.

    Sicher ist das Gerät nicht unbedingt für den Hausgebrauch. Aber wenn es zuverlässig um guten Filterkaffee geht, kann es schon eine Option sein.

    Jedenfalls kann ich sagen, dass nach einiger Erfahrung mit French Press, mir nicht deutlich war, welchen Einfluss 2° C Wassertemperatur haben, und wie sensibel Filterkaffee auf Mahlgrad und Menge reagiert. Wir mahlen das deutlich feiner als "normalen" Filterkaffee, die Kaffeemenge ist auch geringer als ich erwartet habe, knapp unter 50 g/l und damit geringer als French Press.

    Grüße Karlheinz
     
    Jova, Alias, domimü und einer weiteren Person gefällt das.
  12. #12 coffeehead, 26.06.2016
    coffeehead

    coffeehead Mitglied

    Dabei seit:
    21.11.2006
    Beiträge:
    430
    Zustimmungen:
    29
    Ich finds prima. Breville oder sonstwer wird den Preis runter ziehen. In der Gastronomie wird das wohl auch auf Interesse stoßen.
     
  13. Stefan

    Stefan Mitglied

    Dabei seit:
    05.11.2001
    Beiträge:
    9.093
    Zustimmungen:
    732
    Für mich macht es Sinn, unabhängig ob man das nun zuhause oder in der Gastronomie einsetzt. Letztlich ist es nur eine Preis- und Prestigefrage. Es hilft in beiden Fällen Fehler zu vermeiden und reproduzierbare Ergebnisse zu erzielen.
     
    Jova und S.Bresseau gefällt das.
  14. #14 Aeropress, 26.06.2016
    Aeropress

    Aeropress Mitglied

    Dabei seit:
    14.03.2015
    Beiträge:
    9.436
    Zustimmungen:
    5.894
    Muss ich zugeben sieht gar nicht mal schlecht aus vom Verteilungsbild.

    Ist bei mir ganz einfach ich erhitze das Wasser auf dem Induktionsherd direkt im Kalita Wave Pod, Industriethermometer von Greisinger kann ich dabei direkt reinhängen, da kann ich also locker mithalten mit der Maschine (und anschließen besser gießen als diese)

    Korrekt manche meinen immer noch Filterkaffee ist einfach Wasser drauf und warten, nein will mans optimal machen sind die Parameter da genauso wichtig wie bei Espresso, das kann man aber auch ohne Maschine rausfinden. ;)

    Das Gerät scheint aber schon was zu können auch wenn es für mich nicht ersicjhtlich ist womit es seinen Preis rechtfertigt, wenn der irgendwo zwischen 100 und 200 EUR liegen würde (für einen Wasserkocher mit Dusche und Temp.sensor) fände ichs ok.
     
  15. #15 domimü, 26.06.2016
    domimü

    domimü Mitglied

    Dabei seit:
    06.02.2011
    Beiträge:
    8.923
    Zustimmungen:
    4.334
    Nehmen wir die so häufig empfohlene Moccamaster als Referenz, so fallen mir das Display, die Programmierbarkeit, das Design ein, die den Mehrpreis m.E. durchaus rechtfertigen.
    Industriethermometer im Kalita finde ich stillos, ist aber freilich relativ.
     
    Kofeinator gefällt das.
  16. #16 Aeropress, 26.06.2016
    Aeropress

    Aeropress Mitglied

    Dabei seit:
    14.03.2015
    Beiträge:
    9.436
    Zustimmungen:
    5.894
    von mir nicht ;) , die ist besser als die 08/15 Tröpfel Maschine aber das ist auch keine Kunst. Da sehe ich diese Hario schon klar vorne aber bei nochmal mehrfachen Kosten. Ich hab da ein grundsätzliches Problem wenn ein Preis offensichlich weit jenseits des Materialeinsatzes liegt, da wird auch ein derzeitige Pour Over Trend ausgenutzt um gut Kohle zu machen, ist natürlich alles Marktwirtschaft und wenn sie das Ding so los bekommen gut für Hario aber rein kostenrechnerisch scheint mir da noch Luft wie in einem Zeppelin zu sein. :)

    Aber lassen wir den Preis mal außer Acht isses gut gemacht und optimaler gelöst als eine Moccamaster imho. Ist ja dann jedem seine eigene Entscheidung obs das wert ist.

    Den Anspruch einen Designpreis zu gewinnen hab ich auch nicht ;), aber es erfüllt seinen Zweck genauso gut und ein Vorteil hats, ich kann alles danach wieder wegpacken und hab nicht noch ne Kiste mehr in der Küche stehen. (mal ganz abgesehen, daß der Preis viel freundlicher ist ;) )
     
  17. #17 domimü, 26.06.2016
    domimü

    domimü Mitglied

    Dabei seit:
    06.02.2011
    Beiträge:
    8.923
    Zustimmungen:
    4.334
    Die Haltung könnte ich bei Massenprodukten nachvollziehen, wo sich die Entwicklungs- und Transportkosten auf eine sehr große Stückzahl verteilen. So generell würgst du aber jede Innovation ab.
     
  18. #18 Aeropress, 26.06.2016
    Aeropress

    Aeropress Mitglied

    Dabei seit:
    14.03.2015
    Beiträge:
    9.436
    Zustimmungen:
    5.894
    Du meinst ich hätte soviel Einfluss? :D
    Du überschätzt mich, aber danke. ;)
    Eine Meinung darf ich aber doch haben? :)
     
  19. #19 domimü, 26.06.2016
    domimü

    domimü Mitglied

    Dabei seit:
    06.02.2011
    Beiträge:
    8.923
    Zustimmungen:
    4.334
    Na dem Namen nach drückst du ja zum Glück bloß heiße Luft. :D
    Ich hätte schreiben sollen, dass es halt ein Totschlagargument ist, und ich halte es für fortschrittsfeindlich.
     
    Jova gefällt das.
  20. #20 Aeropress, 26.06.2016
    Aeropress

    Aeropress Mitglied

    Dabei seit:
    14.03.2015
    Beiträge:
    9.436
    Zustimmungen:
    5.894
    Nö Du kennst die Aeropress? Bei mir ist da beim pressen keine Luft mehr drin alles ne Frage der Technik (ganz einfach) aber das mal an andere Stelle. Ansonsten versteh ich Deine Polarisierrung nicht so ganz ich habe auch ne Menge positives zu dem Gerät gesagt und nicht nur einseitig auf dem Preis rumgeritten (der aber nun mal im Raum steht und für mich auch seine Berechtigung haben sollte) aber halt auch, daß es MIR das nicht wert wäre weil ich das auch ohne eh eher besser kann. Was Du daraus oben folgerst oder sehen willst gibt meine Meinung die ich ja wohl haben und äußern darf gar nicht her. Aber bitte.

    Wann kaufst Du dir das Gerät? :)
     
Thema:

Hario Smart 7

Die Seite wird geladen...

Hario Smart 7 - Ähnliche Themen

  1. [Erledigt] HARIO Smart Heat Beamer

    HARIO Smart Heat Beamer: Liebe Kaffee-Netzler, ich gebe meinen Hario Smart Beamer ab, die (meiner bescheidenen Erfahrung nach) komfortabelste und...
  2. [Zubehör] Brewista smart scale oder Hario drip scale

    Brewista smart scale oder Hario drip scale: Ich suche eine der beiden o.g. Feinwaagen. Freue mich über Angebote
  3. Hario V60 automatisieren

    Hario V60 automatisieren: Liebe Kaffee-Netzler, ich habe in den letzten Wochen angefangen, vermehrt Filterkaffee zu trinken, da ich gerne auch mehr Geschmacksnuancen der...
  4. Filtertütenhalter für Hario-Filter

    Filtertütenhalter für Hario-Filter: Mich würde mal interessieren, was ihr dafür für Lösungen habt. Die immer aus der Tüte zu fummeln ist ja n büschen lästig.
  5. [Verkaufe] Hario dripper 02 mattschwarz

    Hario dripper 02 mattschwarz: Biete meinen mattschwarzen Hario Dripper 02 ( Metall) mit Silikonmanschette an. Keine Kratzer oder Dellen. Preis mit Versand 30€. [ATTACH][ATTACH]