Hat jemand Erfahrung mit Fiorenzato F64 E XGi?

Diskutiere Hat jemand Erfahrung mit Fiorenzato F64 E XGi? im Mühlen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hallo zusammen, Ich suche eine Mühle mit Wiegefunktion und bin über die Fiorenzato F64 E XGi, gestolpert:...

Schlagworte:
  1. #1 acidjazz, 09.12.2018
    acidjazz

    acidjazz Mitglied

    Dabei seit:
    23.01.2014
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    1
    Hallo zusammen,
    Ich suche eine Mühle mit Wiegefunktion und bin über die Fiorenzato F64 E XGi, gestolpert: http://fiorenzato.it/de/prodotto/f64-e-xgi/

    Kennt die jemand, resp. weiss wo man sie anschauen könnte?

    Bisher hatte ich eine Quamar M80E, aber die Streuungen von bis zu 1gr gehen mir auf den Senkel...

    Greets
     
  2. #2 Positano, 22.01.2019
    Positano

    Positano Mitglied

    Dabei seit:
    04.01.2009
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    4
    Ja wüsste auch gerne, ob die jemand hat?
     
  3. Sgille

    Sgille Mitglied

    Dabei seit:
    19.01.2014
    Beiträge:
    543
    Zustimmungen:
    60
    Gibt’s his heute niemanden der Erfahrungen mit der F64 mit Grind b. Weight hat?
     
  4. #4 infusione, 17.07.2020
    Zuletzt bearbeitet: 17.07.2020
    infusione

    infusione Mitglied

    Dabei seit:
    17.01.2011
    Beiträge:
    3.720
    Zustimmungen:
    3.361
    Jetzt musste ich mich doch glatt mal umschauen.
    Kann man die wirklich kaufen?

    Hier gibt's einen Test.
    Grind by Weight: Are gravimetric grinders better?

    Nach den Kurven würde ich sagen: Gleiche Reproduzierbarkeit wie die F64 Evo zum fast doppelten Preis. Die Differenz des Gewichts im Hopper zu messen ist ein schwieriger Ansatz. 0,1g Differenz bei 1,5 kg Hopper und Bohnen, das sind 5 Zehnerpotenzen Auflösung. Dazu noch die Problematik, das wahrscheinlich nicht immer die gleiche Menge unterhalb des Hoppers zwischen den Scheiben steckt.

    Den Pitch der Entwicklungsabteilung vor der Geschäftsführung um die Entwicklungsgelder locker zu machen hätte ich gerne gehört......
     
    Mitchko gefällt das.
  5. #5 unknown-artist, 17.07.2020
    unknown-artist

    unknown-artist Mitglied

    Dabei seit:
    18.12.2019
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    20
    Zur Einordnung nach kurzem Nachdenken und Nutzung einer Suchmaschine:
    • Die Maschine kann man kaufen, zumindest wird sie als "an Lager" gelistet bei wenigstens einem Shop
    • 0.1g zu 1500g sind vier Zehner Potenzen
    • Totraum ist tatsächlich ein Thema, Annahme war vermutlich konstanter Totraum
     
  6. #6 infusione, 17.07.2020
    infusione

    infusione Mitglied

    Dabei seit:
    17.01.2011
    Beiträge:
    3.720
    Zustimmungen:
    3.361
    Die wiegen die ganze Mühle, 15kg. Nur der Siebträger wird nicht gewogen.
    Totraum ist daher kein Thema, aber 5 Zehnerpotenzen Auflösung erforderlich.


    Crazy.
    Motorvibrationen und die Biegesteifigkeit des Stromkabel stell ich mir auch nicht einfach vor.
     
Thema:

Hat jemand Erfahrung mit Fiorenzato F64 E XGi?

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden