Hat jemand Erfahrung mit Stark/Royal oder anderen mit 900 U/Min.-Mühlen?

Diskutiere Hat jemand Erfahrung mit Stark/Royal oder anderen mit 900 U/Min.-Mühlen? im Mühlen Forum im Bereich Maschinen und Technik; hallo zusammen, habe einen neuen fred aufgemacht, da sich dieses thema zwar aus meinem letzten ergab, aber jetzt doch in eine andere richtung...

  1. Mallex

    Mallex Mitglied

    Dabei seit:
    23.07.2007
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    hallo zusammen,

    habe einen neuen fred aufgemacht, da sich dieses thema zwar aus meinem letzten ergab, aber jetzt doch in eine andere richtung geht. ich überlege immer noch hin und her zwischen einer kony und der mdml von eureka...

    die konischen genießen ja einen excellenten ruf was die aromanuancierung angeht. aber warum genau? wegen der gleichmäßigeren partikelgröße oder eher wg. der niedrigeren drehzahlen und der damit einhergehenden geringeren "microverbrennungen"? falls das letztere wichtiger sein sollte, so stelle ich mir frage, wie sich dies bei einer flachparallelen mühle mit 900 U/Min. verhält? die meisten anderen laufen ja mit 1400-1600 törns, sodaß die 900 einer mdml, stark oder royal schon bedeutend langsamer laufen und sehr in richtung der konischen gehen, die ja bei 300-500 umdrehungen liegen. hat jemand selber erfahrungen? ..wie würdet ihr das einschätzen?
    thomas
     
  2. #2 Walter_, 03.08.2007
    Walter_

    Walter_ Mitglied

    Dabei seit:
    27.02.2005
    Beiträge:
    4.068
    Zustimmungen:
    16
    AW: Hat jemand Erfahrung mit Stark/Royal oder anderen mit 900 U/Min.-Mühlen?

    Ich denk' es ist weniger die gleichmäßige Partikelgröße als das richtige Verhältnis zwischen großen und kleinen Teilchen, schau Dir mal die Korngrößenverteilungen an...

    Ich hab eine Ascaso/Innova I1 mit Mahlscheiben und 700 rpm, sowie 'ne I2 mit konischem Mahlwerk und 1200rpm. Die I2 liegt geschmacklich definitiv näher an der Kony als die I1. Insofern scheint die Art des Mahlwerkes mehr Einfluß zu haben als die Geschwindigkeit.

    Ich hätte zwar vor irgendwann das Mahlwerk der I2 auf den Motorblock der I1 zu setzen, aber im ersten Anlauf bin ich an den butterweichen Schrauben gescheitert, ein interessanter Versuch wär's aber allemal, vielleicht probier ich's irgendwann nocheinmal...
     
Thema:

Hat jemand Erfahrung mit Stark/Royal oder anderen mit 900 U/Min.-Mühlen?

Die Seite wird geladen...

Hat jemand Erfahrung mit Stark/Royal oder anderen mit 900 U/Min.-Mühlen? - Ähnliche Themen

  1. Erfahrungen mit dem Hersteller Lelit

    Erfahrungen mit dem Hersteller Lelit: Guten Morgen, Mich würde interessieren welche Erfahrungen ihr mit euren Lelit Maschinen gemacht habt. Wie schnell ist was kaputt gegangen? Wie...
  2. Neue Eureka Mühlen 2020

    Neue Eureka Mühlen 2020: In diesem Jahr sollen drei neue Mühlen von Eureka auf dem Markt kommen. Alle drei zusammengefast unter den Namen "Eureka ORO" was übersetzt...
  3. Kaufberatung Espressomaschine (+ Mühle)

    Kaufberatung Espressomaschine (+ Mühle): Liebe Kaffee Netz Community! Da ich jetzt schon etwas mitgelesen habe und sehr viele sehr hilfreiche Beiträge gesehen habe, traue ich mich jetzt...
  4. [Erledigt] Niche Zero black Mühle

    Niche Zero black Mühle: Verkaufe meine Niche Zero in schwarz. Die Mühle ist in einem einwandfreien Zustand, sowohl technisch als auch optisch - ich habe sie gerade...
  5. Mühle um die 100€

    Mühle um die 100€: Hallo ihr Lieben! Ich suche eine günstige, gepflegte Einsteigermuhle - stoßrichtung ascaso i-steel, demoka m203, quickmill apollo etc...einfach...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden