Hat jemand von euch eine Jura S9 One Touch

Diskutiere Hat jemand von euch eine Jura S9 One Touch im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Wenn jemand auch eine Jura S9 One Touch hat, der soll sich doch bitte bei mir mal melden. Würde gerne Erfahrungen darüber austauschen mit...

  1. #1 RedTiger2407, 20.10.2008
    RedTiger2407

    RedTiger2407 Mitglied

    Dabei seit:
    09.10.2008
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Wenn jemand auch eine Jura S9 One Touch hat, der soll sich doch bitte bei mir mal melden.

    Würde gerne Erfahrungen darüber austauschen mit anderen Benutzern dieser Maschine.

    Danke
     
  2. mama

    mama Mitglied

    Dabei seit:
    08.03.2004
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    AW: Hat jemand von euch eine Jura S9 One Touch

    Ich habe die normale S9. Hilft dir das auch? Erst gestern wieder komplett zerlegt... :D
     
  3. #3 RedTiger2407, 20.10.2008
    RedTiger2407

    RedTiger2407 Mitglied

    Dabei seit:
    09.10.2008
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    AW: Hat jemand von euch eine Jura S9 One Touch

    Naja vielleicht ja schon.

    Weiss ja nicht, was genau der Unterschied zwischen S9 normal und S9 One Touch ist.

    Könntest mir ja deine Email mal hinterlassen, dann könnte ich dir meine Erfahrungen und du deine austauschen...
     
  4. #4 danielp, 20.10.2008
    danielp

    danielp Mitglied

    Dabei seit:
    03.02.2006
    Beiträge:
    2.372
    Zustimmungen:
    32
    AW: Hat jemand von euch eine Jura S9 One Touch

    Was spricht gegen einen Erfahrungsaustausch im Forum? Ist doch ein Kaffeeforum hier... :)

    Koffeinhaltige Grüße
    Danielp
     
  5. #5 RedTiger2407, 20.10.2008
    RedTiger2407

    RedTiger2407 Mitglied

    Dabei seit:
    09.10.2008
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    AW: Hat jemand von euch eine Jura S9 One Touch

    Mir wäre zwar Email lieber, da kann ich schneller reagieren wie hier.

    Mir würde z.b. interessieren die eine S9 haben:

    - Was nehmen sie zur Entkalkung?
    - Was nehmen sie zur Reinigung?
    - Was nehmen sie zur Cappu-Reinignung?

    - Welche Einstellung der Temperatur bei den verschiedenen Möglichkeiten?

    - Wann hast du das Gerät das erste mal auseinander gebaut und aus welchen Grund?

    - Geht das leicht mit den auseinander bauen?
     
  6. Wolf

    Wolf Gast

    AW: Hat jemand von euch eine Jura S9 One Touch

    Guten Abend RedTiger2407!!!!

    Habe mir den Automaten Jura S9 One Touch vor 2 Wochen gekauft und bin so begeistert und muss sagen das das bisher mein bester Automat ist den ich je hatte. Es geht alles wirklich per Knopfdruck und jeder einzelne Schritt wird im Display angzeigt von spülen bis zum Filter wechseln. Nun aber zu Deinen Fragen. Wenn du einen Wasserfilter einsetzt, dann braucht man den Automaten nicht entkalken. Für die Grundreinigung des Automatens werden Reinigungstabletten benutzt und für die Reinigung der Cappuccinatore ein Cappuccinoreiniger alles gibt es bei Jura und in jedem Fachhandel für Juraprodukte zu kaufen. Die Temeratur kann man von mittel bis hoch einstellen und jedes einzelne Produkt von Kaffee bis hin zum Milchschaum auf die gewünschte Menge einprogramieren. Übrigens wenn der Automat gereinigt werden muss oder der Filter gewechselt zeigt er es an ,also du musst dich um nichts kümmern denn jeder Schritt wird Dir dann per Display so sicher angezeigt, das man garnichts falsch machen kann. Den Automaten mache ich jeden Abend sauber wechsel das Wasser und spüle den Schlauch von der Cappuccinatore du wirst aber dazu aufgefordert und kannst auch das einstellen und programieren. Ich hoffe ich konnte dir weiter helfen und solltest du dich für diesen Automaten entscheiden, dann melde dich bei mir ich werde dir dann einen Fachhandel tip geben.Ich habe meinen Automaten für 1199,-€ bekommen und der Preis liegt von 1300 bis 1700 €. Auch gibt es gute Internetanbieter für die Reinigungs und Filterersatz.Ich hoffe ich konnte Dir ein bisschen weiter helfen.

    Mit frdl. Gruß Wolf
     
  7. #7 saecoroyal, 07.11.2008
    saecoroyal

    saecoroyal Mitglied

    Dabei seit:
    04.10.2006
    Beiträge:
    1.513
    Zustimmungen:
    191
    AW: Hat jemand von euch eine Jura S9 One Touch

    Jura S9 One Touch
    Super Bezeichnung für eine Wasserfärbestation. :mrgreen:
     
  8. #8 RedTiger2407, 08.11.2008
    RedTiger2407

    RedTiger2407 Mitglied

    Dabei seit:
    09.10.2008
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    AW: Hat jemand von euch eine Jura S9 One Touch

    Also das mit man Filter nicht entkalken muss, sagt auch das der Jura VA. Denn die Filter schaffen nur 8 DHG. Das heisst man sollte schon entkalken.

    Ich hab mich eh entschieden, ohne Filter zu arbeiten und nach Bedarf zu entkalken.

    Ich habe die S9 shcon früher gehabt wie du :)
     
  9. Wolf

    Wolf Gast

    AW: Hat jemand von euch eine Jura S9 One Touch

    Hallo RedTiger2407!!!!

    Ich weiß nicht wie lange du deinen Automaten schon hast , aber den ich habe der ist noch nicht lange auf den Markt. Ich brauche zum Beispiel keine Tasse mehr verschieben bekomme Latte und Cappuccino auf Knopfdruck mus nicht den Kaffeeauslauf verwenden bei mir ist das seperat. Teile mir mal mit ob es sich um den gleichen Automaten handelt. Und zum entkalken kann ich dir nur soviel sagen wie es in der Bedienungsanleitung steht und das meine nicht entkalkt werden muss, wenn ich ordnungsgemäß mit Filter arbeite. Mit frdl. Gruß Wolf
     
  10. #10 RedTiger2407, 08.11.2008
    RedTiger2407

    RedTiger2407 Mitglied

    Dabei seit:
    09.10.2008
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    AW: Hat jemand von euch eine Jura S9 One Touch

    Wieso so misstrauisch????

    Ich habe es seit ca. 4-6Wochen. S9 One Touch ..... :oops:

    Naja wenn du Jura alles glaubst....... Dann musst du dich mal zwecks Filtern mal umhören.

    Welchen Härtegrad hast du denn vom Wasser?
     
  11. Wolf

    Wolf Gast

    AW: Hat jemand von euch eine Jura S9 One Touch

    Wenn du so schlau bist warum fragst du denn erst im Forum wie und was.... wenn du alles besser weißt!!!! Ich habe keine Fragen und komme gut zurecht und wenn was sein sollte habe ich immer einen Ansprechpartner....
     
  12. #12 Gregorthom, 08.11.2008
    Gregorthom

    Gregorthom Mitglied

    Dabei seit:
    02.01.2007
    Beiträge:
    2.911
    Zustimmungen:
    1.155
    AW: Hat jemand von euch eine Jura S9 One Touch

    RedTiger hat vollkommen Recht. Die Filter schaffen nur bis 8°dH, der im Wasser enthaltene Restkalk setzt sich weiterhin munter im Gerät ab. Sind deswegen schon einige Heizungen den Bach runter, nach jahrelanger Filternutzung. Der Hinweis in der BDA, dass man mit Filter nicht entkalken muss, ist schon uralt, den gab es bei älteren Geräten auch. Nur ist es eben ein Trugschluss und alles andere als gut für das Gerät. Es ist fürs Gerät besser und auch günstiger, lieber den richtigen örtlichen Härtegrad einzustellen und regelmäßig zu entkalken.
    Möchte man den Filter dennoch verwenden empfiehlt es sich das Gerät 1-2x/Jahr dennoch zu entkalken, dann aber vorher den Filter aus dem Tank, sonst schmeckt der Kaffee nich mehr.

    @Wolf: Überdenke deine Ausdrucksweise ein wenig. Mit freundlichkeit kommt man meistens besser zurecht.

    Gruß
    Gregor
     
  13. #13 Bubikopf, 08.11.2008
    Bubikopf

    Bubikopf Mitglied

    Dabei seit:
    02.05.2006
    Beiträge:
    7.929
    Zustimmungen:
    57
    AW: Hat jemand von euch eine Jura S9 One Touch

    Hallo Wolf!
    Macht Va-Kaffee irgendwie aggressiv? Unter uns ST-Geniessern herrscht eigentlich ein anderer Ton. Der Rote Tiger hat doch nur um Erfahrungsaustausch gebeten und gar nichts gefragt, worauf Du dann gleich nach 2 Wochen Erfahrung einen wahren Werbefeldzug gestartet hast. Müssen wir uns jetzt an diesen Ton von Überläufern aus dem geschlossenen Kaffee Forum gewöhnen ? Wäre nicht das erste mal.
    Gruss Roger
     
  14. #14 RedTiger2407, 08.11.2008
    RedTiger2407

    RedTiger2407 Mitglied

    Dabei seit:
    09.10.2008
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    AW: Hat jemand von euch eine Jura S9 One Touch

    Also ich versuche immer sachlich zu bleiben.

    Ich habe mich halt schon bißchen schlau gemacht, seit dem ich diesen Beitrag startete.
     
  15. Wolf

    Wolf Gast

    AW: Hat jemand von euch eine Jura S9 One Touch

    Hallo Bubikopf !!!

    Ich habe das doch so böse garnicht gemeint wenn es so rüber gekommen ist dann entschuldigt bitte und ich will auch keine Unruhe rein bringen.Ich kann es auch nur so wiedergeben wie es in der Beschreibung steht aber ich lasse mich eines besseren beleren und werde das mit den entkalken mal probieren musste es bei meiner vorherigen Maschine auch tun und habe nun geglaubt zwecks Filters hat es sich erledigt. Trotzdem Dank..
     
  16. mama

    mama Mitglied

    Dabei seit:
    08.03.2004
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    AW: Hat jemand von euch eine Jura S9 One Touch

    Sorry, dass ich mich nicht gemeldet hatte, ich bekomme keine Email bei neuen Beiträgen. Mal lesen wieso... ;)

    Zur S9:

    - Die One Touch kenne ich nicht, dürfte aber von der Grundtechnik die selbe sein, wie die normale S9.
    - Ich entkalke trotz Filter! Zumindest 2x im Jahr. ;)
    - Filter sind zu teuer! Kauf dir bei eBay Filtergranulat, hebe dir 2-3 gebrauchte Filter auf, bohre oben seitlich ein 12mm Loch in die Wand. So kannst du bei der Anzeige "Filterwechsel" einfach den Filter unter fließend Wasser leeren und mit einem kleinen Trichter mit dem Granulat neu befüllen. Einfacher Tesafilm schließt das Loch wieder zuverlässig bis zum nächsten Wechsel! Ersparnis: Brachial. :D
    - Zum Entkalken nehme ich Billigentkalker von Schlecker (Granulat auflösen im Tank, dann das Programm laufen lassen). Reicht bei mir, kann aber die Lebensdauer der Maschine evtl. verkürzen. Meine ist jetzt 5 Jahre bei ca. 20000 Bezügen.
    - Stell dich darauf ein, dass irgendwann der O-Ring des Kobens reißt. Ich habe bei mir Lippendichtringe verbaut, die halten bestens. Nebeneffekt: Man lernt, die Maschine auseinander zu bauen. Das ist wichtig weil
    - die Maschine bauartbedingt völlig versifft! Du kannst die Brühgruppe nicht wie bei den Saeco leicht heraus nehmen. Normalerweise gar nicht. Wenn du das nach nem halben Jahr mal machst, schau dass niemand da ist, der einen empfindlichen Magen hat. Da ist Schimmel drin ohne Ende... Wenn du den Tresterbehälter raus nimmst, kannst du links die Brühgrupe von unten sehen. Wenn das Eckstück schon eingesifft ist, ist es längst höchste Eisenbahn wenn du nicht willst, dass die Maschine mal Beine bekommt. :D
    - Den Cappucinatore reinigst du am allerbesten komplett demontiert mit Gebissreiniger. Ja, Gebissreiniger! Das Zeug hat den Vorteil, dass es die Oberflächenspannung nicht zerstört, dadurch hast du trotzdem noch VA-akzeptablen Schaum nach dem Reinigen (Bauschaum halt). ;) Einfach in ein Glas, die Tablette unten rein, eine Stunde stehen lassen, ab- und durchspülen und fertig.
    - Reinigungstabletten sind eigentlich völlig egal. Sei dir darüber im Klaren, dass die Tabletten im VA eigentlich nur versuchen, das Kaffeefett zu lösen. Versuchen wohlgemerkt! Nimm mal nach Entkalken und mehrfachem Reinigen nach Programm di Brühgruppe raus, dann siehst du an den Leitungen und den Sieben sehr schnell weshalb ich das so schreibe. Da ist alles versifft, braun, voller Fett und die Löcher des Siebes sind größtenteils zu. Das ganze Gesiffe rund um die Brühgruppe kann das Programm eh nicht erfassen.
     
  17. Wolf

    Wolf Gast

    AW: Hat jemand von euch eine Jura S9 One Touch

    Guten Abend Mama !!!!!!

    Danke für Deine super tollen Tips.. Das mit der Brühgruppe macht mir ein wenig Angst [​IMG], denn ich hatte vorher die Delonghi und da habe ich am Abend die Brühgruppe entfernt und unterm Wasserhahn abgespült und fertig wars.Ich habe schon geschaut wo ich die Brühgruppe finde ist total versteckt. Wie du schreibst, sollte die im halben Jahr mal gereinigt werden nun gut das muss mein Mann dann machen. Ich kenne mich mit der Maschine bestens aus warte und pflege sie aber auseinander bauen nein Danke das traue ich mir dann doch nicht zu. Das mit dem Filter ist echt eine teure Angelegenheit und ich habe meine Maschine knapp 2 Wochen und heute hat mir schon die Anzeige angezeigt Filter wechseln. Ich weiß das wir sehr kalkhaltiges Wasser haben , aber wenn ich alle 10 Tage einen neuen Filter brauche das wird teuer. Werde dann doch auch ohne Filter arbeiten und lieber regelmäßig entkalken oder wie Du mir erklärt hast das mit dem Filtergranulart werde mal sehen was ich mache.. Danke und sei lieb grgrüßt von Wolf
     
  18. mama

    mama Mitglied

    Dabei seit:
    08.03.2004
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    AW: Hat jemand von euch eine Jura S9 One Touch

    Gerne doch. ;)

    Ist aber alles halb so wild. Das Granulat wechseln ist alle X Tage eine Arbeit von 10 Minuten, inkl. danach spülen. Ich wechsle übrigens nur jede zweite Meldung weil ich ja trotzdem noch entkalke. Soweit traue ich den Filtern eh nicht. Aber ganz ohne würde ich nicht machen!

    Das Öffnen der Jura ist übrigens nicht so schwer und man bekommt schnell Übung darin. ;)
     
  19. #19 RedTiger2407, 09.11.2008
    RedTiger2407

    RedTiger2407 Mitglied

    Dabei seit:
    09.10.2008
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    AW: Hat jemand von euch eine Jura S9 One Touch

    mh....

    Zwecks Brühgruppe scheint die S9 bzw Jura schon ein Nachteil zu sein.....

    Sollte man überhaupt in der Garantiezeit das Gerät öffnen?
    Geht die Garantie dann verloren?

    Ich weiss nicht ob ich mir zu traue, mein VA auseinander zu nehmen.
    Ich hab auch noch eine 5-Jahres-Voll-Garantie (best in Jura) dazu. Weiss aber gar nicht, für was die alles aufkommt...
     
  20. mama

    mama Mitglied

    Dabei seit:
    08.03.2004
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    AW: Hat jemand von euch eine Jura S9 One Touch

    Naja, entscheiden musst du das selber. Mir war es egal als ich den Siff gesehen habe... :roll:

    Im Endeffekt drehst du oben ein paar Schrauben raus, vorne eine, klappst die Tür ein Stück auf, nimst den Dampfhahn und den Drehregler raus, klemmst das Bedienfeld raus, den Eckstecker zum Auslauf und schon kannst du die Tür ganz öffnen. Problematisch ist nur der besch... Eckstecker. Das Ding habe ich schon 3x getauscht. Kostet immense 1,75€... :lol:

    Ein Stift an der Brühgruppe ziehen, 3 Schrauben weg und schon hast du di Brühgruppe in Händen. ;-)

    Alles aus dem Kopf jetzt, kann also sein, das ein Schläuchen vergessen wurde. Aber das sieht man dann wenn es da ist. Kniffeliger ist das schon, die Brühgruppe selber komplett auseinander zu bauen. Geht aber auch. Meine lebt ja jetzt auch schon 5 Jahre mit meinen OPs. Was das angeht ist die Jura schon gut. :mrgreen:
     
Thema:

Hat jemand von euch eine Jura S9 One Touch

Die Seite wird geladen...

Hat jemand von euch eine Jura S9 One Touch - Ähnliche Themen

  1. Umstieg von Sage Oracle Touch

    Umstieg von Sage Oracle Touch: Hallo Freunde des schwarzen trunks ich habe mir vor ein paar Monaten die oben genannte Maschine gekauft Ich hatte vorher einen KVA und...
  2. Erfahrungen, Tipps und Tricks zur Sage Oracle (Touch)

    Erfahrungen, Tipps und Tricks zur Sage Oracle (Touch): Hallo in die Runde, mein Mann und ich sind nun stolze Besitzer einer Sage Oracle Touch Maschine :) Leider ist mein Mann direkt zur Dienstreise...
  3. Kennt jemand diesen Händler?

    Kennt jemand diesen Händler?: Hallo, nachdem ich mit der Fellow Stagg EKG solche Probleme hatte (anderer Thread), würde ich mir gerne die "Felicita Square Kettle" bestellen...
  4. Frage zur Jura C5

    Frage zur Jura C5: Ein Bekannter hat ne Jura C5, ca. 10 Jahre alt, die er regelmäßig säubert, auch die Brühgruppe hat er schon einpaar mal eingeschickt, bzw die...
  5. Moccamaster Cup One Alternative

    Moccamaster Cup One Alternative: Hallo liebe Forengemeinde, Ich benötige eure Mithilfe. Aktuell brühe ich mir jeden morgen mit per V60 meinen Kaffee auf. Die Bohnen werden mit...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden