Heimrösten: Mittel gegen Espresso-Fieber

Diskutiere Heimrösten: Mittel gegen Espresso-Fieber im Vom Rohkaffee zum Selbströster Forum im Bereich Rund um die Bohne; Hallo zusammen, mich hat seit einigen Monaten das Espresso Fieber erwischt das erste Medikament was dagegen zu helfen schien war eine...

  1. #1 FredoBarista, 15.11.2019
    Zuletzt bearbeitet: 16.11.2019
    FredoBarista

    FredoBarista Mitglied

    Dabei seit:
    11.06.2019
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    mich hat seit einigen Monaten das Espresso Fieber erwischt das erste Medikament was dagegen zu helfen schien war eine Siebträgermaschine samt Mühle. In den ersten Monaten waren auch ansehnliche Erfolge in der Heilung des Espresso Fiebers festzustellen jedoch scheint sich nun eine Art Immunität des Fiebers eingeschlichen zu haben wodurch der Heilungsprozess in Stocken geraten zu sein scheint.

    Daher habe ich mich im Internet schlau gemacht und es scheint ein für mich neues Mittel auf dem Markt zu exsistieren was ich nun gerne auf seine Wirksamkeit hin testen möchte. Das Mittel heisst Heimrösten. Jedoch gibt es hier eine Vielzahl von Pharmafirmen und Medikamenten auf dem Markt zu geben, was mir die Wahl des richtigen Mittels doch recht schwer macht, zumal meine Krankenkasse leider einen Betrag um die 500€ als Maximum vorgibt.

    Auf die folgenden bin ich gestossen:
    - Gene cbr 101
    - Boca Boca (Die Verpackung des Medikamentes finde ich optisch recht ansprechend)
    - Kali Manual / Motor
    - 1Zpresso wobei dieses Mittel noch in seiner Zulassungsphasse steckt

    Ich wollte wissen ob ihr schon Erfahrung mit diesen Mitteln habt und/oder ob es noch vielleicht andere/bessere gibt die ich noch nicht in Erfahrung gebracht habe.

    In der Hoffnung auf baldige Heilung verbleibe ich
    FredoBarista
     
  2. #2 'Ingo, 15.11.2019
    Zuletzt bearbeitet: 15.11.2019
    'Ingo

    'Ingo Mitglied

    Dabei seit:
    21.01.2006
    Beiträge:
    4.571
    Zustimmungen:
    861
    Hast du was getrunken?

    Ich halte nur vom Gene etwas, den Rest auf deiner Liste würde ich direkt aussortieren.
    Der Boca Boca scheint nicht ganz so übel zu sein.

    Ansonsten Roestbiene, Hottop, Quest...
     
  3. Antea

    Antea Mitglied

    Dabei seit:
    13.02.2012
    Beiträge:
    938
    Zustimmungen:
    611
    Eigentlich bleibt bei dem Budget ja wirklich nur der Gene übrig.
    Gebraucht bekommt man ihn ja ab und an auch mal, dann bleiben noch ein paar Euro für Rohkaffee übrig.
    Allerdings sind die Angebote immer recht rar. Habe meinen vor Jahren auch gebraucht gekauft und bis heute lediglich die Gummipuffer in der Trommel tauschen müssen. Die Kühlung mittels Eimer, Sieb und Staubsauger ist für mich auch die sauberste Lösung. Da hätte ich beim Boca Boca, neben den lauen 450W Lesitung, etwas Bedenken.
    Eine ähnlich Kühlung mit Netz und Gitter hatte ich für den Gene auch schon gebaut und nach dem ersten Rösttag direkt wieder eingemottet. Zu viel Sauerei in der Küche!
     
  4. Blubb

    Blubb Mitglied

    Dabei seit:
    18.09.2007
    Beiträge:
    438
    Zustimmungen:
    137
    Den Gene gibt es schon ewig. Der hat sich bewährt als Röster zum Einstieg. Wenn man "mehr" möchte geht es dann ab € 1500 weiter.
     
  5. #5 FredoBarista, 16.11.2019
    FredoBarista

    FredoBarista Mitglied

    Dabei seit:
    11.06.2019
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    danke für eure Infos.
     
  6. #6 Ingo - The Roast Rebels, 17.11.2019
    Ingo - The Roast Rebels

    Ingo - The Roast Rebels Mitglied

    Dabei seit:
    09.10.2016
    Beiträge:
    248
    Zustimmungen:
    175
    Und: gute Besserung!
     
  7. #7 coffeeandwhisky, 18.11.2019
    coffeeandwhisky

    coffeeandwhisky Mitglied

    Dabei seit:
    12.04.2018
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    40
    +1 für den Gene. Ich habe mir zwar mal einen Hottop zugelegt, aber um einfach guten Kaffee für den eigenen Haushalt zu produzieren, ist der Gene Röster auch in der Preis/Leistung ungeschlagen.
     
  8. #8 FredoBarista, 18.11.2019
    FredoBarista

    FredoBarista Mitglied

    Dabei seit:
    11.06.2019
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Dann schaue ich mich mal nach dem Gene um.

    Danke für alle Infos
     
  9. #9 BadBoysCoffee, 19.11.2019
    BadBoysCoffee

    BadBoysCoffee Mitglied

    Dabei seit:
    16.09.2015
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    48
    Sag' ich mal "+2"
    Der Gene läuft bei mir seit 2 Jahren mit ~1kg/Monat problemlos.

    Das mit "besser geht es (erst) ab 1500€" kann ich ebenso bestätigen. - Vor allem wenn man die Charge größer haben möchte wird es richtig teuer.
    Viel Erfolg bei der Suche, wenn Du Glück hast ist hier mal wieder einer für ~350€ drin. Soviel kam der mal neu, leider sind die Preise vor einigen Jahren extrem gestiegen auf ~540€. - Habe den Kauf trotzdem nie bereut.

    Als Grundlagenwissen (und Bezugsquelle für'n neuen Röster) kann ich Dir Claus Fricke empfehlen.
     
    røststube gefällt das.
Thema:

Heimrösten: Mittel gegen Espresso-Fieber

Die Seite wird geladen...

Heimrösten: Mittel gegen Espresso-Fieber - Ähnliche Themen

  1. Selbstgerösteter Kaffee verkaufen , Steuern ?

    Selbstgerösteter Kaffee verkaufen , Steuern ?: Hallo liebe Community, ich habe folgende Frage. In ein paar Wochen möchte ich bei unserem Dorffest meinen selbst gemachten Kaffee verkaufen....
  2. Bezugsquelle Marsali tostato UNO Espresso

    Bezugsquelle Marsali tostato UNO Espresso: Hallo zusammen, kennt zufällig jemand eine Bezugsquelle für diesen Espresso "Marsali tostato UNO"? Habe den kürzlich im Restaurant bekommen und...
  3. Bialetti - Espresso (bzw. Moka) oder Verlängerter? Bitte um Aufklärung

    Bialetti - Espresso (bzw. Moka) oder Verlängerter? Bitte um Aufklärung: Hallo zusammen, ich habe neulich mit meiner Freundin diskutiert, was das denn genau ist, was aus der Bialetti rauskommt. Ich war der Meinung,...
  4. Kaufberatung für eine schöne, kompakte Espresso-maschine

    Kaufberatung für eine schöne, kompakte Espresso-maschine: Hallo ihr, Mich würde eure Meinung interessieren. Wo ich gerade bin: La pavoni professional Einhebelmaschine Mazzer Mini electronic B Dieses...
  5. Espresso Waage Kaufberatung

    Espresso Waage Kaufberatung: Welche Waage nutzt ihr und könnt ihr empfehlen? Meine Soehnle Feinwaage hat nach 8 Jahren ihren Dienst quittiert. Leider gibt es das Model nicht...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden